Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gefühlschaos - Was stimmt nicht mit mir?

Letzte Nachricht: 15. September 2015 um 19:29
C
cinzia_12468359
15.09.15 um 14:31

Hallo ihr Lieben,
ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht weiter weiß und ich mit niemandem den ich kenn über mein Problem reden kann.
Seit 3 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen und liebe ihn eigentlich sehr (dachte ich). Seit einem Jahr sitzt er wegen Betruges in der JVA und ich besuche ihn wöchentlich. Die Gefühle sind natürlich dadurch gedrückt, dass wir nie Zeit allein haben, aber wir verstehen uns nach wie vor und bald soll er wieder kommen (2 Monate). Mein Versprechen war, dass wir das durchstehen und wir danach weiter zusammen leben werden. Er war in harten Zeiten immerhin stets für mich da und liebt mich wie kein zweiter.
Nun passiert es unter den dümmsten Umständen, dass ich jemanden kennen lernte, den ich interessant finde und gern näher kennen lernen würde. Interesse seinerseits ist auch gegeben.
Zunächst dachte ich es seien die Hormone und eigentlich wäre ich nur an Sex interessiert, mittlerweile will ich ihn aber unbedingt weiter kennen lernen. Bevor es Vorwürfe regnet - ich habe nicht mit ihm geschlafen, ihn geküsst oder ähnliches. Der andere wirft mir aber langsam vor ich wüsste nicht was ich wolle und das stimmt tatsächlich.
Der Gedanke meinen Freund allein zu lassen tut mir im Herzen weh, andererseits habe ich das Gefühl ich lebe nicht mehr, fühl mich nicht begehrt weil alles so steril und monoton ist.
Ich dachte ich liebe meinen Freund aber da begehrt man doch nicht jemand anderen, oder?
Was soll ich machen?

Mehr lesen

Anzeige
C
coquette164
15.09.15 um 19:29

Ich denke,
es kann schon mal vorkommen, dass man mal ein bisschen wegen einem anderen "durch den Wind" ist. Du allein kannst heraus finden, welchen der beiden du wirklich willst.

Dass dir der Gedanke, deinen Freund zu verlassen weh tut, glaube ich dir. Das hat aber noch nicht zwingend etwas mit Liebe zu tun, sondern mit Empathie und natürlich auch Nähe und einfach Zuneigung.

Ich bin in solchen Fällen recht zuversichtlich: Ich glaube, der Moment wird kommen in dem du weißt, was du willst.
Stell dir mal ganz in Ruhe für dich die Frage, wo dich die Zukunft hinführen soll und wen du dabei an deiner Seite haben willst. Kannst du dir eine Zukunft mit einem der beiden vorstellen? Gemeinsame Interessen? Gute Gespräche? Eine Beziehung so wie du sie dir vorstellst? Mitleid allein reicht nicht für eine Beziehung, so viel sollte klar sein.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige