Forum / Liebe & Beziehung

Gefühlschaos - Trennen oder nicht?

R
raychelle
14.09.21 um 8:23

Hi zusammen

Sorry Leute, das wird bestimmt ein halber Roman.

Ich bin seit meinem 16. Lebensjahr, also seit 11 Jahren, mit meinem Partner in einer Beziehung. Wir hatten immer wieder mal "up and downs", viel zusammen erlebt, noch mehr zusammen durchgemacht, miteinander gewachsen etc. Irgendwie logisch so in 11 Jahren.

Ich hatte immer ein wenig das Gefühl, dass ich meinen Partner mehr liebe, als er mich. Und ich auch mehr in die Beziehung investiert habe, halt so gefühlstechnisch/Nähe suchen und so. Das hatte er aber auch immer wieder mal gesagt.

Im August 2020 hat mein Partner mir dann einen Antrag gemacht, woraufhin ich "ja" gesagt habe. Nach unserer Verlobung, hatte ich ihm halt gesagt, dass ich es schön fände, wenn er vielleicht auch mehr Zeit mit mir (nur mit mir) verbringen, mehr Nähe zeigen und zu Hause bisschen mehr helfen könnte. Was dann tatsächlich bisschen besser wurde, das nahm dann aber irgendwann wieder ab.

Im März 2021 wollte er dann eine Pause. Er war sich seiner Gefühle nicht mehr sicher und naja, ich wollte ihm das natürlich nicht vorenthalten, also ging ich diese Pause mit ihm ein. Zu Anfang habe ich für eine Woche oder so bei einer Freundin gecrashed. Da mein Partner und ich aber in der Wohnung meiner Eltern (also meine Eltern leben nicht mehr da, aber sie gehört ihnen) wohnen, fühlte er sich nicht wohl dabei, dass ich "raus" bin. Er bat mich daraufhin, ob ich "nach Hause" komme und wir dann einfach in getrennten Zimmern schlafen, worauf ich mich einliess.
Während der Pause sagte er hin und wieder mal, dass es ihm besser ginge und er sich freier fühle. Wenn ich ihn fragte, ob das auf eine Trennung hinauslaufen würde, meinte er meist nur so: "Ich weiss es nicht, aber wahrscheinlich eher ja." Das alles war sehr schwer für mich, versuchte mich aber langsam damit abzufinden. Ich suchte ein Gespräch mit ihm und meinte dann, vielleicht sei es wirklich besser sich zu trennen. Die Pause ging dann noch ein wenig weiter, damit wir uns nochmal über alles Gedanken machen konnten. 10 Jahre (zu diesem Zeitpunkt) sind schliesslich eine lange Zeit.

Während dieser Pause habe ich per Zufall einen alten Freund getroffen, der sich vor kurzem von seiner Frau getrennt hat und als wir ins Gespräch kamen, meinte er, wir sollten doch mal was unternehmen. Was wir dann auch taten. Ja, beim zweiten Treffen führte dann das eine zum anderen. Er gab mir in dem Moment einfach alles, was mir zu dem Zeitpunkt fehlte.

Auf jeden Fall, hat sich mein Partner nach unserem Gespräch dann komplett gekehrt. Er wollte alles mögliche versuchen um uns noch eine Chance zu geben. Er würde erst jetzt realisieren, wie dumm er war und er wolle mich doch nicht verlieren, er liebe mich so sehr. Ich wusste nicht was ich tun sollte, also bat ich ihn um Zeit. Wir redeten dann sehr viel, ich erzählte ihm auch von dem alten Freund... Und er hatte absolutes Verständnis dafür, was ich überhaupt nicht ewartet hatte. Wir entschieden uns dann nach noch mehr Bedenkzeit, unserer Beziehung noch eine Chance zu geben.

So, jetzt sind wir seit rund 3 Monaten "wieder zusammen". Er tut alles was er kann, um mir zu zeigen wie sehr er das will. Er schmeisst den Haushalt beinahe alleine, möchte ständig was mit mir unternehmen und will mich küssen/umarmen. Und es ist irgendwie trotzdem nicht gut genug für mich. Und das hasse ich. Jetzt bin ich die, die eher distanzier ist und ich merke, ich liebe ihn nicht mehr wie vor der Pause Vorher hätte ich mir nichts anderes wie das gewünscht. Ich möchte ihn doch so gerne wieder so lieben. Aber es ist mir alles zu viel.

Gestern habe ich ihm das gesagt. Ich fragte ihn, ob er sich denn überhaupt geliebt fühlt und er meinte: "Manchmal". Und das tat so unglaublich weh. Und jetzt heul ich seit gefühlt 24 Stunden, weil ich nicht weiss ob es besser wäre mich von ihm zu trennen, oder ob die Gefühle vielleicht wieder zurückkehren könnten? Hat jemand von euch etwas in der Art erlebt, oder Erfahrungen damit gemacht?

Danke schon mal für eure Hilfe.

Liebe Grüsse

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?