Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gefühlschaos / Hilflos

Letzte Nachricht: 22. Mai 2018 um 19:55
M
milon_12913925
22.05.18 um 11:14

Hallo zusammen,

ich brauch euren Rat und zwar geht es um einen Jungen den ich vor ca. einem Jahr kennen gelernt habe wir haben uns durch meinen damaligen Besten Freund kennen gelernt der auch sein Bester Freund war und haben uns sofort gut verstanden ich war mit der gesamten Jungs klicke oft zusammen unterwegs und hab viel mit Ihnen unternommen auch mit dem besagten Jungen mit ihm hatte ich auch sehr viele innige und vertraute gespräche ich weiß sehr viel über sein leben und er über meins und irgendwann hab ich angefangen Gefühle für Ihn zu entwickeln nach dem er das gemerkt hat, hat er sich distanziert von mir und hat alles so aussehen lassen als wäre es nur von meiner Seite aus die Gefühle. Vor ca. 2 Monaten war er an einem Abend aufeinmal wieder mit dabei wir kamen dann durch einen vorfall ins Gespräch und er hat sich im laufe des Gespräches für sein verschwinden entschuldigt. An diesem Abend haben wir sehr lange geredet und haben uns wieder angefreundet. Ein paar Wochen später hat er mir in einem Gespräch gebeichtet das er damals genau so Gefühle für mich hatte wie ich für ihn und es ihm schwer fällt mit mir alleine zu sein und zu reden wirklich antworten konnten ich nicht da wir unterbrochen wurden und danach auch keinen moment mehr alleine hatten, allerdings fing nach diesem gespräch wieder alles von vorne an und der besagte Junge distanzierte sich erneut von mir. Letztes Wochenende habe ich ihn angerufen und ihn gebeten das wir reden so kam es zu einem Gespräch in dem ich ihn zur rede gestellt habe warum er erneut "abgehauen" ist woraufhin er mir geantwortet hatte, er dachte meine Gefühle sind wieder da und ist dadurch verschwunden weil seine erklärung das es nie zu einer Beziehung geführt hat und auch nicht führen wird ist das ihm die Freundschaft mehr bedeutet und er mich nicht verlieren will, die tatsache kann ich auch verstehen aber sein zweiter Grund ist er würde mich mit einer Beziehung zerstören, da er ein anderes Leben als ich führt und er möchte mich einfach nicht kaputt machen mit seinem Leben allerdings im darauf folgenden satz sagt er was er an mir bewundert ist mein stärke und mein mut und vor allem mein selbstvertrauen und selbstbewusstsein (er weiß was ich schon ales durchgemacht habe und durchmachen muss im leben) und das ist ein Punkt wo ich nicht verstehe wir sind beide erwachsen genug und könnten es (meiner Meinung nach) doch einfach versuchen und wenn wir merken okei hei es klappt tatsächlich nicht dann is es eben so dann ist mehr als Freundschaft eben nicht drin aber er meint er weiß jetzt schon das es nicht klappen wird, allerdings bin ich mir da nicht so sicher ob es tatsächlich zum scheitern verurteilt ist die Beziehung. Für Ihn steht fest das eine Beziehung nicht klappen kann und wird aber ich weiß auch nicht wie ich ihn vom gegenteil überzeugen könnte das es eben auch funktionieren kann.


Meine Frage an euch - Habt ihr Tipps für mich oder Ratschläge was ich tun soll weil ich weiß einfach nicht was ich auf seine Sätze antworten soll wie: "Eine Beziehung wird nicht klappen", "Ich will dich nicht kaputt machen durch meine Lebensweise" usw... oder seit ihr ebenfalls der Meinung es soll bei einer Freundschaft bleiben und das Thema Beziehung bei seite schieben ?

Mehr lesen

R
rax
22.05.18 um 19:09

Es kann nur funktionieren, wenn beide wollen und auch überzeugt sind, dass es funktionieren kann.

Es passt nicht zwischen euch. Das kannst du nicht erzwingen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
katica_12445686
22.05.18 um 19:55

Überzeugen? Mädchen, wer nicht aus freien Stücken mit dir zusammen sein möchte, wird sich auch nicht überzeugen lassen. Lass das einfach um dir selbst die Schmach zu ersparen. 

Gefällt mir

Anzeige