Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlschaos..

Gefühlschaos..

4. September 2016 um 17:56 Letzte Antwort: 5. September 2016 um 9:38

Hallo ihr lieben..

Ich bin 22 und war über das Wochenende mal wieder bei meiner Familie in Frankreich. Kurz vorab,
es ist so, ich bin nicht richtig mit ihnen verwandt, ich wurde von meinem jetzigen Vater adoptiert, der ist Franzose. Und seit ich ca. acht Jahre alt bin besuche ich die Familie in Frankreich regelmäßig.

Da ist auch der eine Mann.. Er ist der Neffe von meinem Adoptiv Vater. Der ist dieses Wochenende 40 geworden. Und dieser Mann, hat mir hat mir den Kopf verdreht. Aber so richtig, schon als ich ihn das allerste Mal als kleines Mädchen sah, wußte ich, er ist der Mann meines Lebens.. Er ist perfekt in meinen Augen.

Das klingt vllt echt schräg aber ich bin wirklich jedes mal völlig durch den Wind wenn ich ihn sehe. Und er ist immer total lieb und zuvorkommend. Er macht manchmal auch solche "Anspielungen" bei denen ich denke "Hey, das macht doch keiner, wenn man den nicht wirklich gerne hat.." Zum Beispiel macht er mir immer sehr oft liebe Komplimente oder er nimmt mich einfach so in den Arm, streichelt meinen Rücken im vorbei gehen, setzt sich nah an mich, schaut mich einfach so ziemlich lange an und setzte dann sein umwerfendes Lächeln auf, das mich fast vom Stuhl haut... Wenn wir und lange nicht sehen, schreibt er mir auch oft Nachrichten und fragt ob bei mir alles okay ist. Er wollte auch schon dass ich ihn beruflich begleite, da wir beide im Medizinischen Bereich tätig sind.

Habe ihn auch schon oft beobachtet, ob er sowas vllt auch bei anderen macht, aber Fehlanzeige..

Das größte Problem ist einfach, er ist mit seiner Frau schon sehr lange zusammen, aber nicht verheiratet, haben allerdings zwei Kinder. Und die Frau ist immer super lieb, es ist nicht so als würde ich sie hassen, alle sind immer super nett und zuvorkommend. Besonders er.

Ich habe aber schon oft mitbekommen dass es bei ihnen als kriselt etc. Ich bin überhaupt nicht darauf scharf irgendwas zu zerstören, aber meine Gefühle für ihn machen mich fertig.
Wenn ich ihn eine weile nicht mehr gesehen habe, geht es, dann kann ich sie unterdrücken, aber sobald ich ihm gegenüber stehe und wir reden, dann ist sofort wieder alles da. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll.

Dieses Wochenende war ich wirklich ganz kurz davor ihm zu sagen dass ich ihn sehr gerne mag etc.. Er wird auch bald wieder zu uns bzw zu meinen Eltern kommen, er ist beruflich oft in Deutschland, dann werde ich ihn auch wieder sehen..

Soll ich ihm sagen dass ich ihn sehr mag, soll ich ihn fragen was seine Gesten von ihm zu bedeuten haben?


Ich wollte einfach nur mal wissen was ihr denkt oder was ihr machen würdet. Oder hattet bzw. seid ihr vllt in einer Ähnlichen Situation? Bitte verurteilt mich nicht, ich weiß es ist nicht richtig, aber was kann man groß gegen Gefühle machen? Oder ist das alles nur Einbildung? Ich bin aktuell echt ratlos.

Ich danke euch schonmal für eure Antworten.
Liebe Grüße.

Mehr lesen

5. September 2016 um 9:38

Moment mal...
Auch, wenn er nicht verheiratet ist, hat er einer Partnerin, mit der er Kinder hat. Da kann es immer mal kriseln, und ich würde mich nicht dazwischenstecken. Klar, dass er flirtet, um seinen Marktwert, insbesondere in der Situation, mit einer wesentlich Jüngeren antestet. Affären, falls es dazu kommen sollte, bleiben selten unentdeckt, und schliesslich sind es die Kinder, die am meisten unter einer eventuellen Trennung der Eltern dann zu leiden haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Freund ist Amerikaner - soll ich Auswandern?
Von: sonja_12503945
neu
|
5. September 2016 um 7:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram