Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlschaos

Gefühlschaos

14. April 2016 um 0:05 Letzte Antwort: 14. April 2016 um 8:06

Hallo ihr Lieben,
Ich (19) habe folgendes Problem, ich bin seit über 3 Jahren mit meinem Partner (25) zusammen. Wir wohnen zusammen und haben uns immer gut verstanden. Nur hat mir immer etwas gefehlt in der Beziehung, ich bin irgendwie nicht mehr glücklich. Dazu kommt noch ein anderer Mann ins Spiel, den ich eigentlich seit vielen Jahren kenne. Wir trafen uns zufällig durch einen gemeinsamen Bekannten und ich fand ihn eher nervend als anziehend. Naja wie das Schicksal so spielt, wollte ich ein ernsthaftes Gespräch mit ihm führen, weil er ab und zu mal ein paar dumme Sprüche abgelassen hat, die ich sehr verletzend fand. Bei diesem Gespräch haben wir uns aber auf Anhieb verstanden und gemerkt das wird einander in jeder Hinsicht verstehen.. Es kam zu Öfteren treffen und Liebeleien.. Er gibt mir einfach das Gefühl, ihm so viel zu bedeuten, wie ich keinem anderen bedeutet habe. Ich fühle mich einfach sehr wohl bei ihm. Er ist Moment auf Geschäftsreise und hatte mich auch gefragt ob ich ihn begleiten möchte, natürlich, geht jedoch nicht wegen meinem Partner...
Nun weiß ich nicht wie es weitergehen soll, da ich ja meinen Freund schon noch liebe und an dieser Beziehung sehr viel hängt aber irgendwo bin ich auch nicht mehr glücklich und werde immer so unter Druck gesetzt.. Ich muss mich für alles rechtfertigen und er möchte auch nie was mit mir unternehmen, wenn ich dann alleine weggehe ist er beleidigt.. Ich hab aber auch Angst mich von ihm zu trennen, dass er es nicht ohne mich schafft oder ihn so sehr zu verletzen..
Ich weiß nicht mehr weiter..

Mehr lesen

14. April 2016 um 8:06

Ich rate zur Trennung
Angesichts Deines zarten Alters von 19 und der Tatsache, dass ihr schon zusammen seid, seitdem du 16 warsst, rate ich zu einer (zumindest vorübergehenden) Trennung.

Dein Fall ist einer der Klassiker: das Gefühl im Hinterkopf, etwas verpasst zu haben, auch einmal etwas anderes als die so frühe Zweisamkeit zu erleben. Wenn du das jetzt nicht auslebst, wird es Dir immer im Hinterkopf sitzen (falls du so gestrickt bist, wovon ich mal ausgehe).

Beende die Beziehung und lass Dich danach (!) auf die mögliche neue Beziehung ein. Alles andere wird nur Deinen Freund tief verletzen und Dich mit miesem Gefühl für Monate belasten. Es ist keine Lösung aus Feigheit vor einem Trennungsgespräche den Partner zu hintergehen und zu belügen (was ja schon angefangen hat) und die Partnerschaft in einem riesen Knall zu beenden (denn lang gutgehen wird es so eh nicht). Und vielleicht stellst du nach ein paar Monaten dann fest, dass Dein Freund doch der Richtige ist. Wenn Du Dich vorab korrekt getrennt hast, könnt ihr einen Neu-Versuch wagen... wenn es im großen Untreue-Knall auseinandergeht, gibt es dagegen nie wieder einen Weg zurück-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest