Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühlschaos

Gefühlschaos

9. August 2013 um 11:45

Ich brauch dringend Hilfe. Drehe mich seit Monaten im Kreis und trau mich weder vor noch zurück. Ich (38) verh. 2 Kinder bin hoffnungslos in einen Mann (40) verh. 2 Kinder verliebt. Als Erzieherin in der Kita seiner Kinder kenne ich natürlich auch seine Frau. Ich Er ist ein super guter Vater und liebt sicher auch auf die eine oder andere Weise seine Frau.
Trotzdem hat es bei mir vor 2 Jahren gleich total gefunkt, als ich ihn das erste Mal sah. Bis vor einem halben Jahr hatten wir kaum Kontakt und ich hab mich versucht nicht mit ihm zu befassen und ihm aus dem Weg zu gehen. Dann wurde ein Projekt in der Kita gegründet, welches ich leiten muss und er wollte sich als Vater sofort engagieren. Jetzt treffen wir uns in einer kleinen Gruppe jeden Donnerstag und arbeiten einige Stunden zusammen.
Wenn ich ihm in die Augen sehe, dann kribbelt mein ganzer Körper und er hält meinem Blick immer stand.
Er kommt morgens immer extra in meinen Raum um mir guten Morgen zu sagen und leiht mir Bücher und so etwas und schreibt mir oft einfach so nette sms mit freundschaftlichen Kleinigkeiten. Er hilft mir wenn ich etwas schweres tragen muss und er redet gern mit mir.
Vor einiger Zeit hat er mich zu sich nach Hause eingeladen und seine Frau verließ dieses nach einiger Zeit. Dann sagte er fast beiläufig... jetzt sind wir allein.
Ich bin vor Schreck gar nicht darauf eingegangen und hab schnell abgelenkt.
Ich muss täglich ununterbrochen an ihn denken. Meinen Mann liebe ich auch, aber nicht so intensiv. Ich möchte an meiner Lebenssituation nichts ändern und möchte auch bei ihm nichts durcheinander bringen. Immerhin haben wir beide Kinder.
Ich weiss nicht was ich machen soll. Meine Gefühle sind so stark. Allerdings weiss ich auch gar nicht, ob ich mich da in etwas total verrenne. Vielleicht ist er nur nett und hat gar kein Interesse an mir.
Eigentlich möchte ich nur mit ihm zusammen sein und mit ihm reden. Möchte ihn um mich haben, denn ich bin so gern mit ihm zusammen. Ob eine ganz platonische Freundschaft funktionieren würde? Das würde mir schon reichen. Und wie soll ich das anstellen? Soll ich mit ihm über meine Gefühle reden, oder versuchen weiter irgendwie alles zu verbergen?
Bitte helft mir! Dankeschön schon mal.

Mehr lesen

9. August 2013 um 13:23

Schwierig
Ich kenne diese Situation nur all zu gut.
es ist sehr schwierig mit dieser Situation umzugehen, aber wichtig ist, dass du dir wirklich im klaren bist, was du eigentlich möchtest.
Ich selbst stelle mir dann immer vor wie es wäre, alles hinter mir zu lassen (Beziehung etc) und eine Bindung mit dem Neuen anzufangen. Mir wurde dadurch klar, dass er eigentlich nicht zu mir passt (raucher/Nichtraucher / Hobby usw)
dies half mir sehr oft über meinen "Liebeskummer" hinweg.

Vielleicht versuchst du einfach ihn als sehr guten Freund anzuschauen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 13:37
In Antwort auf mendom

Schwierig
Ich kenne diese Situation nur all zu gut.
es ist sehr schwierig mit dieser Situation umzugehen, aber wichtig ist, dass du dir wirklich im klaren bist, was du eigentlich möchtest.
Ich selbst stelle mir dann immer vor wie es wäre, alles hinter mir zu lassen (Beziehung etc) und eine Bindung mit dem Neuen anzufangen. Mir wurde dadurch klar, dass er eigentlich nicht zu mir passt (raucher/Nichtraucher / Hobby usw)
dies half mir sehr oft über meinen "Liebeskummer" hinweg.

Vielleicht versuchst du einfach ihn als sehr guten Freund anzuschauen ?

Danke
Ja, du hast vermutlich recht. Ich versuche mal etwas an ihm zu finden, was mir vielleicht nicht so gut gefällt.
Das blöde ist, er und ich haben unzählige gleiche Interessen. Mit meinem Mann kenne ich das gar nicht. Wir kommen gut miteinander aus, aber haben 0 Gemeinsamkeiten. Das ist es auch was mich so reizt an meinem Schwarm. Ich glaube ihm geht es sehr ähnlich mit seiner Frau.
Freundschaft klingt gut. Meinst du ich muss ihm alles sagen, oder soll ichs besser für mich behalten?
Bist du über deinen Liebeskummer hinweg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 13:53
In Antwort auf salka_12455337

Danke
Ja, du hast vermutlich recht. Ich versuche mal etwas an ihm zu finden, was mir vielleicht nicht so gut gefällt.
Das blöde ist, er und ich haben unzählige gleiche Interessen. Mit meinem Mann kenne ich das gar nicht. Wir kommen gut miteinander aus, aber haben 0 Gemeinsamkeiten. Das ist es auch was mich so reizt an meinem Schwarm. Ich glaube ihm geht es sehr ähnlich mit seiner Frau.
Freundschaft klingt gut. Meinst du ich muss ihm alles sagen, oder soll ichs besser für mich behalten?
Bist du über deinen Liebeskummer hinweg?

.
Das ist wirklich doof, kann ich völlig verstehen. es wir sicherlich auch eine Weile dauern bis du völlig "vergessen" kannst.
Allerdings wenn ich so lese, dass du und dein Mann nichts gemeinsam haben und es deinem Schwarm auch so geht mit seiner Partnerin, ist es doppelt so schwer. Meiner Meinung nach, finden sich schlussendlich immer Paare, welche wirklich viel gemeinsam im Leben teilen können. Ich konnte bis jetzt immer beobachten, dass "nur" solche Paare sich getrennt hatten, welche nach den Kindern einfach nichts mehr miteinander anfangen konnten. Möchte dich aber damit nicht noch mehr in ein Durcheinander versetzen. Hoffe du verstehst meine Aussage?

Ich bin eigentlich auch noch nicht richtig über meinen Schwarm hinweg... Als ich letzte Woche an einem Fest war, versicherte er mir dass er auch da sei. Schlussendlich war er es aber nicht. Da habe ich mir fest vorgenommen, ihn ein für alle mal aus meinem Kopf zu verbannen.
Hab's immer noch nicht hinbekommen. Keine Ahnung warum.
Versuche es aber trotzdem weiter, da ich für mich persönlich keine Zukunft darin sehe. Wahrscheinlich nur eine Art Schwärmerei.

Trotzdem : vielleicht wäre es sogar sehr gut, wenn du mit ihm mal unter vier Augen reden würdest. Es ist immer richtig, offen und ehrlich zu sein. Ausserdem wüsstest du dann auch, was er davon denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 16:21
In Antwort auf mendom

.
Das ist wirklich doof, kann ich völlig verstehen. es wir sicherlich auch eine Weile dauern bis du völlig "vergessen" kannst.
Allerdings wenn ich so lese, dass du und dein Mann nichts gemeinsam haben und es deinem Schwarm auch so geht mit seiner Partnerin, ist es doppelt so schwer. Meiner Meinung nach, finden sich schlussendlich immer Paare, welche wirklich viel gemeinsam im Leben teilen können. Ich konnte bis jetzt immer beobachten, dass "nur" solche Paare sich getrennt hatten, welche nach den Kindern einfach nichts mehr miteinander anfangen konnten. Möchte dich aber damit nicht noch mehr in ein Durcheinander versetzen. Hoffe du verstehst meine Aussage?

Ich bin eigentlich auch noch nicht richtig über meinen Schwarm hinweg... Als ich letzte Woche an einem Fest war, versicherte er mir dass er auch da sei. Schlussendlich war er es aber nicht. Da habe ich mir fest vorgenommen, ihn ein für alle mal aus meinem Kopf zu verbannen.
Hab's immer noch nicht hinbekommen. Keine Ahnung warum.
Versuche es aber trotzdem weiter, da ich für mich persönlich keine Zukunft darin sehe. Wahrscheinlich nur eine Art Schwärmerei.

Trotzdem : vielleicht wäre es sogar sehr gut, wenn du mit ihm mal unter vier Augen reden würdest. Es ist immer richtig, offen und ehrlich zu sein. Ausserdem wüsstest du dann auch, was er davon denkt.

Vielleicht...
ist ihm nur etwas dazwischen gekommen. Naja,... was du schreibst klingt für mich richtig traurig. Hast dich auch richtig verknallt, oder? Ist er denn auch gebunden?

Danke für deine Tipps mich betreffend. Ich hab ihn jetzt kurzer Hand für nä. Woche zu einem kurzen Treffen eingeladen. Hab ihn gefragt ob er Lust und Zeit hat kurz etwas mit mir zu besprechen und dachte schon,... so jetzt sagt er nein und mein WE ist im Eimer. Aber kurz später kam ein JA.. Jetzt freu ich mich und hab natürlich schon Angst, dass ich kein Wort diesbezüglich über die Lippen bekomme. Du hast meiner Meinung nach aber Recht. Die Wahrheit muss irgendwie raus. Zumindest kann er mir dann gezielt aus dem Weg gehen und ich werde es akzeptieren. Oder er sagt... Freundschaft wäre supi ... das wär ein Traum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 16:51
In Antwort auf salka_12455337

Vielleicht...
ist ihm nur etwas dazwischen gekommen. Naja,... was du schreibst klingt für mich richtig traurig. Hast dich auch richtig verknallt, oder? Ist er denn auch gebunden?

Danke für deine Tipps mich betreffend. Ich hab ihn jetzt kurzer Hand für nä. Woche zu einem kurzen Treffen eingeladen. Hab ihn gefragt ob er Lust und Zeit hat kurz etwas mit mir zu besprechen und dachte schon,... so jetzt sagt er nein und mein WE ist im Eimer. Aber kurz später kam ein JA.. Jetzt freu ich mich und hab natürlich schon Angst, dass ich kein Wort diesbezüglich über die Lippen bekomme. Du hast meiner Meinung nach aber Recht. Die Wahrheit muss irgendwie raus. Zumindest kann er mir dann gezielt aus dem Weg gehen und ich werde es akzeptieren. Oder er sagt... Freundschaft wäre supi ... das wär ein Traum.

Genau
finde ich super, dass du ihn gefragt hast. Lass dir nur Zeit und dann wirst du schon heraus finden was das Richtige ist. So wie du ihn beschreibst, wird er sicher auf dich eingehen können und ein toller Freund für dich sein. Wer weiss was eine langjährige Freundschaft in der Zukunft bringt (schon wieder warten ^^ - ich hasse warten- ) Drücke dir die Daumen dass du alle Worte findest, welche du sagen möchtest. Bin mir sicher : du schaffst das ) Und mach dir ja keinen Kopf, oder schlechtes Gewissen gegenüber deinem Mann. Es kann noch einige Male vorkommen, dass dir ein Mensch über den Weg läuft, den man vom ersten Moment an einfach faszinierend findet. Dies hat ja auch nichts mit deiner Beziehung zu tun und es ist toll, dass du dir die Freundschaft mit deinem Schwarm zum Ziel gesetzt hast.

Ja ein wenig verknallt habe ich mich schon. zumindest denkt ein Teil von mir die ganze Zeit an ihn. Der Andere sträubt sich dagegen so viel ich weiss, ist er Single, aber das kann sich bekanntlich schnell ändern. Ausserdem schreiben wir uns sehr selten. Immer wenn wir uns sehen ist es genial, humorvoll und es entstehen gute Gespräche.
Aber sonst höre ich eigentlich nicht viel von ihm. Habe mir sowieso geschworen, nie einem Typen hinterher zu rennen und das ist in diesem Falle vielleicht auch besser. Wer weiss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 16:55
In Antwort auf salka_12455337

Vielleicht...
ist ihm nur etwas dazwischen gekommen. Naja,... was du schreibst klingt für mich richtig traurig. Hast dich auch richtig verknallt, oder? Ist er denn auch gebunden?

Danke für deine Tipps mich betreffend. Ich hab ihn jetzt kurzer Hand für nä. Woche zu einem kurzen Treffen eingeladen. Hab ihn gefragt ob er Lust und Zeit hat kurz etwas mit mir zu besprechen und dachte schon,... so jetzt sagt er nein und mein WE ist im Eimer. Aber kurz später kam ein JA.. Jetzt freu ich mich und hab natürlich schon Angst, dass ich kein Wort diesbezüglich über die Lippen bekomme. Du hast meiner Meinung nach aber Recht. Die Wahrheit muss irgendwie raus. Zumindest kann er mir dann gezielt aus dem Weg gehen und ich werde es akzeptieren. Oder er sagt... Freundschaft wäre supi ... das wär ein Traum.

Ach
was ich noch fragen wollte. du hast geschrieben:
Vor einiger Zeit hat er mich zu sich nach Hause eingeladen und seine Frau verließ dieses nach einiger Zeit. Dann sagte er fast beiläufig... jetzt sind wir allein.
Ich bin vor Schreck gar nicht darauf eingegangen und hab schnell abgelenkt

Vielleicht wäre es auch klug nochmals über dieses Ereignis zu sprechen? (damit du auch genau weisst, was Sache ist)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 18:02
In Antwort auf mendom

Genau
finde ich super, dass du ihn gefragt hast. Lass dir nur Zeit und dann wirst du schon heraus finden was das Richtige ist. So wie du ihn beschreibst, wird er sicher auf dich eingehen können und ein toller Freund für dich sein. Wer weiss was eine langjährige Freundschaft in der Zukunft bringt (schon wieder warten ^^ - ich hasse warten- ) Drücke dir die Daumen dass du alle Worte findest, welche du sagen möchtest. Bin mir sicher : du schaffst das ) Und mach dir ja keinen Kopf, oder schlechtes Gewissen gegenüber deinem Mann. Es kann noch einige Male vorkommen, dass dir ein Mensch über den Weg läuft, den man vom ersten Moment an einfach faszinierend findet. Dies hat ja auch nichts mit deiner Beziehung zu tun und es ist toll, dass du dir die Freundschaft mit deinem Schwarm zum Ziel gesetzt hast.

Ja ein wenig verknallt habe ich mich schon. zumindest denkt ein Teil von mir die ganze Zeit an ihn. Der Andere sträubt sich dagegen so viel ich weiss, ist er Single, aber das kann sich bekanntlich schnell ändern. Ausserdem schreiben wir uns sehr selten. Immer wenn wir uns sehen ist es genial, humorvoll und es entstehen gute Gespräche.
Aber sonst höre ich eigentlich nicht viel von ihm. Habe mir sowieso geschworen, nie einem Typen hinterher zu rennen und das ist in diesem Falle vielleicht auch besser. Wer weiss

Bist
echt total lieb. Danke. Ob Dein Schwarm wohl weiß was ihm entgeht? Wenn er wirklich nicht gebunden ist, dann würde ich vielleicht auch warten bis er aktiv wird. Falls er aber gebunden ist, dann kann es auch sein, dass er einfach nicht weiß wie er sich dir nähern soll. Vielleicht wäre ja auch für Euch eine Freundschaft etwas schönes? Manchmal ist eine erfüllende Freundschaft viel schöner als ein Beziehungschaos und du sagtest ja selbst... wer weiß was die Zeit bringt. Vielleicht solltest du ihn auch einfach mal anschreiben, dich mit ihm treffen und reden? Es hat meiner Meinung nach wirklich nichts damit zu tun einem Mann hinterher zu rennen. Das hat keine Frau nötig. Aber vielleicht ist er auch sehr unsicher und freut sich über deinen Schritt.
Ich wünsche dir auch, dass du einen Weg findest und egal wie mit dieser Sache glücklich wirst.

Jetzt zu mir.
Werde ihm gegenüber alles ansprechen, auch das bei ihm zu Hause, obwohl es auch sein kann, dass er nur einen Scherz gemacht hat.
Wie auch immer. Ich drück dir die Daumen Alles wird gut hoffe ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2013 um 21:24
In Antwort auf salka_12455337

Bist
echt total lieb. Danke. Ob Dein Schwarm wohl weiß was ihm entgeht? Wenn er wirklich nicht gebunden ist, dann würde ich vielleicht auch warten bis er aktiv wird. Falls er aber gebunden ist, dann kann es auch sein, dass er einfach nicht weiß wie er sich dir nähern soll. Vielleicht wäre ja auch für Euch eine Freundschaft etwas schönes? Manchmal ist eine erfüllende Freundschaft viel schöner als ein Beziehungschaos und du sagtest ja selbst... wer weiß was die Zeit bringt. Vielleicht solltest du ihn auch einfach mal anschreiben, dich mit ihm treffen und reden? Es hat meiner Meinung nach wirklich nichts damit zu tun einem Mann hinterher zu rennen. Das hat keine Frau nötig. Aber vielleicht ist er auch sehr unsicher und freut sich über deinen Schritt.
Ich wünsche dir auch, dass du einen Weg findest und egal wie mit dieser Sache glücklich wirst.

Jetzt zu mir.
Werde ihm gegenüber alles ansprechen, auch das bei ihm zu Hause, obwohl es auch sein kann, dass er nur einen Scherz gemacht hat.
Wie auch immer. Ich drück dir die Daumen Alles wird gut hoffe ich.

Danke
vielmals! kann ich dir nur zurückgeben
Ich hoffe auch bei dir kommt alles so wie es sein sollte. Ansonsten - let me know -

wünsche dir alles, alles Gute und vielleicht lesen wir ja wieder mal von uns

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram