Forum / Liebe & Beziehung

Gefühlschaos?! Am einen Tag will ich ihn, am anderen wieder nicht.

6. Februar 2017 um 19:03 Letzte Antwort: 7. Februar 2017 um 19:27

Hallo ihr lieben,
ich kenne einen Jungen aus dem Internet, schon seit ein paar Jahren. Wir sind uns sehr ähnlich, schreiben jeden Tag miteinander und haben uns schon einige Male getroffen, sind sogar schon zusammen in den Urlaub gefahren. Es entstand eine starke Freundschaft und irgendwann waren wir uns auch sicher, dass beide etwas für einander empfinden. 

Es wäre für beide die erste Beziehung. Aber, obwohl alles so gut passt, stören mich einige Dinge an ihm, vor allem, dass er noch ruhiger und schüchterner ist als ich. Aus diesem Grund schweigen wir uns oft an und es passiert nicht wirklich was spannendes :/ aber wenn wir schreiben, verstehen wir uns so gut. Irgendwann hab ich dann weniger geschrieben, wollte mich nicht mit ihm treffen und habe ihm schlussendlich gesagt, dass ich Abstand brauche, denn ich will nur ungern eine Fernbeziehung (4h Auto,6h Zug) eingehen, schon gar nicht wenn ich nicht überzeugend fühle. 

Doch seit ich ihm das gesagt habe, schreiben wir immer noch, nur nicht über Liebesgefühle, aber ich habe seither immer wieder starke Stimmungsschwankungen, schreib oft knappe gemeine Antworten, obwohl er nichts dafür kann. Dann find ich ihn total "abstoßend" wenn ich über Dinge nachdenke, die er bei unseren Treffen getan hat, die mich gestört haben. Doch an anderen Tagen habe ich ein schlechtes Gewissen und vermisse ihn schon fast, sehne mich nach Nähe und den Erlebnissen die ich mit ihm hatte.  

Ich will eigentlich nicht so mit seinen Gefühlen spielen, denn er liebt mich wirklich. Warum kann ich nicht klar fühlen? Angst vor erster Beziehung? Blocke ich ab vor einer Fernbeziehung? Habe ich dadurch, dass wir uns fast nie sehen eine falsche Vorstellung von ihm und bin dann enttäuscht wenn ich ihn seh? Sehne ich mich einfach nach einer Beziehung, egal ob mit oder ohne ihm? Oder sind es meine pubertären Stimmungsschwankungen?

Wäre froh wenn jemand Tipps oder Erfahrungen hätte.
Danke, lg GreenApple19

 

Mehr lesen

7. Februar 2017 um 15:05
In Antwort auf

Hallo ihr lieben,
ich kenne einen Jungen aus dem Internet, schon seit ein paar Jahren. Wir sind uns sehr ähnlich, schreiben jeden Tag miteinander und haben uns schon einige Male getroffen, sind sogar schon zusammen in den Urlaub gefahren. Es entstand eine starke Freundschaft und irgendwann waren wir uns auch sicher, dass beide etwas für einander empfinden. 

Es wäre für beide die erste Beziehung. Aber, obwohl alles so gut passt, stören mich einige Dinge an ihm, vor allem, dass er noch ruhiger und schüchterner ist als ich. Aus diesem Grund schweigen wir uns oft an und es passiert nicht wirklich was spannendes :/ aber wenn wir schreiben, verstehen wir uns so gut. Irgendwann hab ich dann weniger geschrieben, wollte mich nicht mit ihm treffen und habe ihm schlussendlich gesagt, dass ich Abstand brauche, denn ich will nur ungern eine Fernbeziehung (4h Auto,6h Zug) eingehen, schon gar nicht wenn ich nicht überzeugend fühle. 

Doch seit ich ihm das gesagt habe, schreiben wir immer noch, nur nicht über Liebesgefühle, aber ich habe seither immer wieder starke Stimmungsschwankungen, schreib oft knappe gemeine Antworten, obwohl er nichts dafür kann. Dann find ich ihn total "abstoßend" wenn ich über Dinge nachdenke, die er bei unseren Treffen getan hat, die mich gestört haben. Doch an anderen Tagen habe ich ein schlechtes Gewissen und vermisse ihn schon fast, sehne mich nach Nähe und den Erlebnissen die ich mit ihm hatte.  

Ich will eigentlich nicht so mit seinen Gefühlen spielen, denn er liebt mich wirklich. Warum kann ich nicht klar fühlen? Angst vor erster Beziehung? Blocke ich ab vor einer Fernbeziehung? Habe ich dadurch, dass wir uns fast nie sehen eine falsche Vorstellung von ihm und bin dann enttäuscht wenn ich ihn seh? Sehne ich mich einfach nach einer Beziehung, egal ob mit oder ohne ihm? Oder sind es meine pubertären Stimmungsschwankungen?

Wäre froh wenn jemand Tipps oder Erfahrungen hätte.
Danke, lg GreenApple19

 

Das kommt, weil Ihr keine Gemeinsamkeiten mehrhabt!

Alles das worüber Ihr schreibt findet in der Ferne statt! Noch dazu  kann man  erst mit jemanden was aufbauen, wenn manjemanden sehr gutkennt!  Aus dem Internet geht das schlecht ! Es  ist heute zutage wichtig wie weit man  seinen Partner mit einbeziehen möchte ! Unklar ist  auch euer Verhältnis das 2er Kohlmeisen!

Ihr solltet es  lassen oder einer soll zu den Anderen rüber ziehen aber das wäre auch n ichts, weil deine gefühle dir sagen, das er dich einengt! Oder dich bedrängen will. Hinterher begegnest du deinen Freund anders wovor du Angst hast ihn zu entäuschen ! Vielleicht braucht das  mehr Zeit aber man sollte sich viel mehr austauschen um zu erfahren wo man ist ! Es gehört einfach  viel mehr dazu als eine Fernbeziehung! Eine ganz Andere Liebe! Vielleicht reicht das vorerst für eine Freundschaft aber nichts für die Ewigkeit, vllt ist er doch der richtige !

Der Moment des Lebens kann nicht kommen und man kann es nicht aus jemanden herrauszaubern!


Versucht euch noch  kennenzulernen und redet über das Problem und die Situation und eure Angst!
Damit man sich mehr versteht!


Vielleicht ist das nicht so beo ihm wie bei dir !

Ein Bedrängnis nach Liebe ist eine Gefangenschaft im Körper das früher oder später ausbrechen  wird !




Hochachtungsvoll
DaddyGallard








 

1 LikesGefällt mir

7. Februar 2017 um 19:27
In Antwort auf

Das kommt, weil Ihr keine Gemeinsamkeiten mehrhabt!

Alles das worüber Ihr schreibt findet in der Ferne statt! Noch dazu  kann man  erst mit jemanden was aufbauen, wenn manjemanden sehr gutkennt!  Aus dem Internet geht das schlecht ! Es  ist heute zutage wichtig wie weit man  seinen Partner mit einbeziehen möchte ! Unklar ist  auch euer Verhältnis das 2er Kohlmeisen!

Ihr solltet es  lassen oder einer soll zu den Anderen rüber ziehen aber das wäre auch n ichts, weil deine gefühle dir sagen, das er dich einengt! Oder dich bedrängen will. Hinterher begegnest du deinen Freund anders wovor du Angst hast ihn zu entäuschen ! Vielleicht braucht das  mehr Zeit aber man sollte sich viel mehr austauschen um zu erfahren wo man ist ! Es gehört einfach  viel mehr dazu als eine Fernbeziehung! Eine ganz Andere Liebe! Vielleicht reicht das vorerst für eine Freundschaft aber nichts für die Ewigkeit, vllt ist er doch der richtige !

Der Moment des Lebens kann nicht kommen und man kann es nicht aus jemanden herrauszaubern!


Versucht euch noch  kennenzulernen und redet über das Problem und die Situation und eure Angst!
Damit man sich mehr versteht!


Vielleicht ist das nicht so beo ihm wie bei dir !

Ein Bedrängnis nach Liebe ist eine Gefangenschaft im Körper das früher oder später ausbrechen  wird !




Hochachtungsvoll
DaddyGallard








 

Danke für die Antwort!

ja das kann sicher ein Grund sein, aber trotzdem muss ich sagen, wir kennen uns schon mehrere Jahre und keine Person weiß so viel über mich als er und auch umgekehrt. Nur, dass es hierbei um innerliche Dinge geht, denn treffen tun wir uns ja nur ab und zu mal.. 

Aber das scheint zu wenig zu sein :/ mich würde es nur interessieren ob ich bei einer anderen Person auch so denken würde, denn wenn ja dann liegt es wohl eher an einer Bindungsangst oder ich bin zu schüchtern
weil ich noch nie einer Beziehung hatte (bin auch ungeküsst ^^' und deswegen vll total aufgeregt.

aber mal sehn wies weiter geht
lg Greenapple19

Gefällt mir