Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle verhinderbar?

Gefühle verhinderbar?

15. November um 22:03

Heyy,
Ich hab mich einfach mal dazu entschieden mir einfach bisschen was von der Seele zu reden, vielleicht weiß ja einer von euch, wie ich das am besten handhaben könnte.Also ich hab einen Typen kennengelernt, der ein wenig weiter weg wohnt und den ich soweit eigentlich ganz nett finde, nicht mehr nicht weniger. Es hat sich relativ schnell herauskristallisiert, dass weder er noch ich zur Zeit auf der Suche nach irgendwas Festem sind. Irgendwie hat sich dann nach mal Kaffee trinken gehen u.Ä. ergeben, dass wir so ein "lockeres Freundschaft Plus-Ding" anfangen.
Selbst wenn wir eine Beziehung eingehen wollen würden wäre es wohl allein auf Grund des Altersunterschieds, der Distanz, den verschiedenen "Lebenssituationen", in denen wir leben und all sowas nicht möglich. Ich hab die Abende bzw. die Zeit mit ihm immer genossen, wir haben immer nach dem Sex noch ewig lang gekuschelt und geredet oder Musik gehört oder sowas, aber ich bin am Ende des Tages dann noch immer wieder nachhause gefahren und damit wars dann irgendwo auch gut.
Er sagt die ganze Zeit so Dinge, wie dass er so Kleinigkeiten an mir ja so unfassbar süß findet oder dass er garnicht auf so unnötigen Körperkontakt steht (z.B. Umarmung zur Begrüßung), aber sucht ihn dann am Ende doch immer wieder)Ich hab das immer (vielleicht auch in gewisser weise aus Eigenschutz?) als "nettes Gelaber, das halt jetzt grad in den Moment passt" abgestempelt. Trotzdem merk ich wie ich da immer wieder über genau die Kleinigkeiten nachdenke und weiß nicht so ganz, wie ich das deuten soll.
Dass ich über diese ganzen Sachen nachdenke hat mich nicht verwundert, weil ich in manchen Punkten eine sehr verkopfte Person bin. Mein Problem ist nichtmal, dass er mir manchmal so gemischte Zeichen gibt, sondern eben wie ich damit umgehe.
Ich glaub meine eigentliche Frage ist, wie ich mich in Zukunft davor "schützen" kann irgendeine Art von "tieferen" Gefühlen zu entwickeln, weil das grad einfach null in die Situation passt. Wäre die einzige Möglichkeit das mit ihm zu beenden oder kann ich irgendwie "emotional auf Distanz" zu ihm gehen und das einfach nur genießen?
Ich hoff ihr versteht was ich meine
Ich bin echt dankbar, wenn sich das jemand so weit durchliest und versucht mir irgendwie zu helfen (:

Liebe Grüßee

Mehr lesen

15. November um 22:21

Hallo!

Wenn Du von verschiedenen Lebenssituationen sprichst, sind das dann solche Situationen (z.B. er ist älter als Du, verheiratet und ggf. mit Kindern) die einen Aussenstehenden vermuten lassen könnten, dass Ihr ggf. mit Eurer Freundschaft plus jeweils unterschiedliche Ziele verfolgt? Oder um es anders zu formulieren, kannst Du ausschließen, dass Du für ihn nur ein netter Zeitvertreib bist, der mit netten Komplimenten ein wenig "bei der Stange" gehalten werden muss?

Vielleicht könntest Du noch mehr Informationen geben. Wie alt bist Du? In welchen Lebensumständen seit Ihr und wie habt Ihr euch kennengelernt?

1 LikesGefällt mir

15. November um 22:35
In Antwort auf zesco

Hallo!

Wenn Du von verschiedenen Lebenssituationen sprichst, sind das dann solche Situationen (z.B. er ist älter als Du, verheiratet und ggf. mit Kindern) die einen Aussenstehenden vermuten lassen könnten, dass Ihr ggf. mit Eurer Freundschaft plus jeweils unterschiedliche Ziele verfolgt? Oder um es anders zu formulieren, kannst Du ausschließen, dass Du für ihn nur ein netter Zeitvertreib bist, der mit netten Komplimenten ein wenig "bei der Stange" gehalten werden muss?

Vielleicht könntest Du noch mehr Informationen geben. Wie alt bist Du? In welchen Lebensumständen seit Ihr und wie habt Ihr euch kennengelernt?

Es ist so, dass ich 16 bin und er 24, was in den Augen von vielen Leuten ne Hausnummer ist. Wahrscheiblich geht man auch davon aus, dass er sich denkt, dass es bei "so einer jungen" leicht ist sie irgendwie an ihn zu binden. Er ist nicht verheiratet o.Ä. steht aber allein wegen dem Alter anders in Leben als ich es tun kann. Ich geh eben noch zur Schule, während er studiert und all sowas..

Gefällt mir

15. November um 22:43
In Antwort auf judetheyy

Es ist so, dass ich 16 bin und er 24, was in den Augen von vielen Leuten ne Hausnummer ist. Wahrscheiblich geht man auch davon aus, dass er sich denkt, dass es bei "so einer jungen" leicht ist sie irgendwie an ihn zu binden. Er ist nicht verheiratet o.Ä. steht aber allein wegen dem Alter anders in Leben als ich es tun kann. Ich geh eben noch zur Schule, während er studiert und all sowas..

Du solltest ihn einfach nicht mehr treffen und versuchen ihn nicht zu idealisieren = bester Schutz.

Ich finde den Altersunterschied nicht schlimm. Wärst du aber meine Tochter würde ich es vlt anders sehen. Aber das kommt dann auch auf die Art deines Freundes drauf an. Du scheinst ja schon Kopfmäßig weiter zu sein, als andere in deinem Alter.

1 LikesGefällt mir

16. November um 7:47

Sieht so aus, als würdest du schon tiefere Gefühle entwickeln. Da gibt es nur zwei Möglichkeiten. Entweder man gibt sich ihnen hin. Dann ist es aber nichts Lockeres mehr und er muss ebenso mitmachen. Sonst wirst du unglücklich. Oder man beendet das Ganze und widmet sich anderen Dingen. Dann werden sich die Gefühle auch irgendwann wieder legen.

1 LikesGefällt mir

16. November um 14:48
In Antwort auf judetheyy

Heyy,
Ich hab mich einfach mal dazu entschieden mir einfach bisschen was von der Seele zu reden, vielleicht weiß ja einer von euch, wie ich das am besten handhaben könnte.Also ich hab einen Typen kennengelernt, der ein wenig weiter weg wohnt und den ich soweit eigentlich ganz nett finde, nicht mehr nicht weniger. Es hat sich relativ schnell herauskristallisiert, dass weder er noch ich zur Zeit auf der Suche nach irgendwas Festem sind. Irgendwie hat sich dann nach mal Kaffee trinken gehen u.Ä. ergeben, dass wir so ein "lockeres Freundschaft Plus-Ding" anfangen. 
Selbst wenn wir eine Beziehung eingehen wollen würden wäre es wohl allein auf Grund des Altersunterschieds, der Distanz, den verschiedenen "Lebenssituationen", in denen wir leben und all sowas nicht möglich. Ich hab die Abende bzw. die Zeit mit ihm immer genossen, wir haben immer nach dem Sex noch ewig lang gekuschelt und geredet oder Musik gehört oder sowas, aber ich bin am Ende des Tages dann noch immer wieder nachhause gefahren und damit wars dann irgendwo auch gut.
Er sagt die ganze Zeit so Dinge, wie dass er so Kleinigkeiten an mir ja so unfassbar süß findet oder dass er garnicht auf so unnötigen Körperkontakt steht (z.B. Umarmung zur Begrüßung), aber sucht ihn dann am Ende doch immer wieder)Ich hab das immer (vielleicht auch in gewisser weise aus Eigenschutz?) als "nettes Gelaber, das halt jetzt grad in den Moment passt" abgestempelt. Trotzdem merk ich wie ich da immer wieder über genau die Kleinigkeiten nachdenke und weiß nicht so ganz, wie ich das deuten soll.
Dass ich über diese ganzen Sachen nachdenke hat mich nicht verwundert, weil ich in manchen Punkten eine sehr verkopfte Person bin. Mein Problem ist nichtmal, dass er mir manchmal so gemischte Zeichen gibt, sondern eben wie ich damit umgehe.
Ich glaub meine eigentliche Frage ist, wie ich mich in Zukunft davor "schützen" kann irgendeine Art von "tieferen" Gefühlen zu entwickeln, weil das grad einfach null in die Situation passt. Wäre die einzige Möglichkeit das mit ihm zu beenden oder kann ich irgendwie "emotional auf Distanz" zu ihm gehen und das einfach nur genießen?
Ich hoff ihr versteht was ich meine
Ich bin echt dankbar, wenn sich das jemand so weit durchliest und versucht mir irgendwie zu helfen (:

Liebe Grüßee

..das ist eben der REIZ bei so einem ''Spiel'' - Ihr spielt mit Euren Gefühlen - jeder auf seine eigene Art  ''mal sehen, wie weit ich gehen kann'' (bei ihm / bei ihr)

Gefällt mir

16. November um 16:23

Jetzt ohne dich verletzen zu wollen aber ich denke, er vertreibt sich seine Zeit nur mit dir.
Die Sache ist die, wärst du 24 und er 34 wäre das eine ganz andere Geschichte. Du bist aber minderjährig und er ein erwachsener Mann, mitten in seiner Blütezeit.
 

1 LikesGefällt mir

16. November um 18:31

Warum bitte startet man seine sexuellen Erfahrungen mit sowas statt innerhalb einer netten, gefühlvollen Beziehung? Weiß nicht ob das so gut fürs Seelchen ist, entweder leidet man weil man doch Gefühle hat oder man gewöhnt sich vorzeitig daran Sex ohne Gefühle zu haben... fände beides nicht toll 

4 LikesGefällt mir

17. November um 7:43
In Antwort auf herbstblume6

Warum bitte startet man seine sexuellen Erfahrungen mit sowas statt innerhalb einer netten, gefühlvollen Beziehung? Weiß nicht ob das so gut fürs Seelchen ist, entweder leidet man weil man doch Gefühle hat oder man gewöhnt sich vorzeitig daran Sex ohne Gefühle zu haben... fände beides nicht toll 

Danke für die ganzen ehrlichen Antworten, so eine objektive Meinung ist glaub ich nötig.
 

Gefällt mir

17. November um 8:43
In Antwort auf judetheyy

Danke für die ganzen ehrlichen Antworten, so eine objektive Meinung ist glaub ich nötig.
 

Mein Gedanke war auch, wie traurig das Ganze ist.

Hattest du schon Beziehungen? 
Wieso gibst du dich jetzt schon für so Affären hin? 

Wenige Frauen schaffen es nur eine Geliebte zu sein ohne dabei fürchterlich zu leiden. 

Bei dir scheint es ja jetzt auch schon anzufangen. Entweder er mag dich, dann soll er ganz offiziell zu dir stehen. Wenn er nur unkomplizierte Affäre will, dann soll er sich jmd. in seinem Alter für suchen. 

Glaube jedenfalls nicht, dass die gelingen wird dich emotional nicht weiter drauf einzulassen und es somit viel herzschmerz bei dir geben wird. 

Pass auf dich auf! 

1 LikesGefällt mir

17. November um 9:35

Jaa, ich hatte schon Beziehungen, hab aber für mich selber (schon bevor ich ihn kennengelernt habe) entschieden, dass ich in nächster Zeit (wegen verschiedenster Gründe) erstmal keine neue Beziehung eingehen will. Wir waren/sind beide der Meinung, dass wir auf einem gemeinsamen Nenner sind, was ja auch stimmt. Ich weiß, dass es fär mich okay ist, wenn das nur so lockerer Kontakt ist.
Vielleicht sollt ich das alles aber einfach noch mehr überdenken.

Gefällt mir

17. November um 10:10
In Antwort auf herbstblume6

Warum bitte startet man seine sexuellen Erfahrungen mit sowas statt innerhalb einer netten, gefühlvollen Beziehung? Weiß nicht ob das so gut fürs Seelchen ist, entweder leidet man weil man doch Gefühle hat oder man gewöhnt sich vorzeitig daran Sex ohne Gefühle zu haben... fände beides nicht toll 

Schon mal was von Gefühlen gehört? 

Gefällt mir

17. November um 10:11
In Antwort auf judetheyy

Jaa, ich hatte schon Beziehungen, hab aber für mich selber (schon bevor ich ihn kennengelernt habe) entschieden, dass ich in nächster Zeit (wegen verschiedenster Gründe) erstmal keine neue Beziehung eingehen will. Wir waren/sind beide der Meinung, dass wir auf einem gemeinsamen Nenner sind, was ja auch stimmt. Ich weiß, dass es fär mich okay ist, wenn das nur so lockerer Kontakt ist.
Vielleicht sollt ich das alles aber einfach noch mehr überdenken.

wenn es für dich okay ist dass es was lockeres ist und du ihn magst wieso willst du dann nachdenken??

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich stehe auf meinen Vorgesetzten.
Von: hipflixherz
neu
16. November um 17:53

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen