Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle spielen verrückt (lang)

Gefühle spielen verrückt (lang)

30. März 2005 um 12:22 Letzte Antwort: 4. April 2005 um 14:37

Hallo zusammen,

Also ich bin 25 und seit über 10 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Ich habe vor ca. 7 Jahren einmal mit einem anderen "geschlafen" (da waren mein Freund und ich aber nicht zusammen). Ob man das wirklich so nennen kann ist eine andere Frage, denn es dauerte nicht mal eine halbe Minute.

Ich liebe meinen Freund über alles und seit über 2 Jahren haben wir eine super Beziehung. Davor waren wir etliche Male auseinander.
Er ist der Mann meines Lebens und wir wollen bald heiraten und Kinder.

Nun habe vor ein paar Tagen einen "alten" Freund wieder getroffen. (Ohne Wissen meines Freundes.) Wir haben uns immer sehr sehr gut verstanden. Als ich damals mit meinem Freund nicht zusammen war, haben wir uns einmal geküsst. Der Kuss war einfach der Wahnsinn!
Mehr ist nicht passiert, weil ich einfach nicht konnte; er war in mich verliebt, mein Herz gehörte aber immer noch meinem jetzigen Freund. Ich wollte ihm nicht weh tun.
Aber ich konnte mich damals kaum halten. Mein Gott, war ich heiss auf ihn!!!!

Wir wollten uns nach den ganzen Jahren einmal aussprechen, weil wir uns immer viel bedeutet haben und damals im Streit auseinander gegangen sind.

Wir haben über all unsere Gefühle von damals gesprochen und nun bin ich so durcheinander. Mein Gott, ich würde so gerne mit ihm schlafen! Und er mit mir... Dieses Kribbeln.. die ganze Luft war voller Sex!

Mein Freund und ich sind beide sehr treu. Ich flirte nicht mal mit jemand anderen. Und jetzt???!!!

Mein Freund hatte immer Angst, dass ich irgendwann "Nachholbedarf" habe, aber ich war immer fest der Meinung, dass es mir nicht passiert!

Ich kann mich kaum beehrschen und seit Tagen wiege ich nur ab, ob oder ob ich es nicht machen soll. Es macht mich so fertig, dass ich sogar Durchfall habe (*schäm*)
Mein Freund würde sofort Schluss machen, wenn ich ihn betrügen sollte. Er sagte vor Wochen einmal zu mir: "Wenn Du mich betrügen solltest, würdest Du mein ganzes Leben kaputt machen. Ich liebe Dich mehr als mein Leben".

Glaubt mir, ich vermisse nichts in unserer Beziehung! Er ist der Mann meines Lebens!
Aber ich bekomme Panik, soll ich wirklich mein Leben lang mit niemand anderen Sex haben? Ich hätte im Leben nicht daran geglaubt, dass mir sowas passieren würde, dass ich so heiss auf jemand anderen bin?
Der Sex mit meinem Freund ist nach 10 Jahren nach wie vor super und wir schlafen immer noch sehr oft miteinander.
Aber nach 10 Jahren ist nicht mehr dieses "gewisse Kribbeln" da, dass ist klar.

Ich bin von mir selbst so schockiert! Mich macht das so fertig...

Mein Freund hat es eindeutig nicht verdient! Und ich weiss, dass ich das nicht machen kann.
Ich weiss auch, dass man für ein paar Minuten Sex keine Beziehung aufs Spiel setzen sollte. Aber mich erreicht das alles kaum, den mein Kopf ist so von diesen Gefühlen benebelt; ich kann nicht mehr klar denken.

Der "alte" Freund und ich haben nun abgemacht, dass wir das Thema vergessen, weil eindeutig zuviel auf dem Spiel steht. (Er ist seit ein paar Monaten auch in einer Beziehung, weiss aber nicht, ob es die richtige ist).

Aber nun treffen wir uns in ein paar Tagen wieder.... ich kann nicht anders. Ich kann diesem Kribbeln nicht wiederstehen, aber ich hoffe ich kann dem Stand halten. Ich habe mir fest vorgenommen nur das Kribbeln, ein paar kleine Berührungen, vielleicht ein Kuss... zu geniessen und nicht mit ihm zu schlafen. Ist das verwerflich?

Ich würde mich über Eure Meinungen sehr freuen. Vielleicht versteht mich ja jemand....

hope

Mehr lesen

30. März 2005 um 15:12

Lass es sein
Also so ganz werde ich aus deiner Situation nicht schlau. Tut mir leid. Du schreibst das du deinen Freund liebst und ihn Heiraten möchtest. Denoch willst du dieses aufs Spiel setzten in dem du dich mit einen anderen Vergnügst. Da stimmt doch was nicht. Ich kann dir nur einen guten Rat geben. Triff dich nicht mit dem anderen dann kann auch nichts passieren. Ein Kuss ist für mich auch schon fremdgehen und sowas würde ich nicht verzeihen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2005 um 15:44

So hat es bei uns auch angefangen...
Ich dachte, ich kann dem ganzen widerstehen und genieße die Zeit.
Ich genieße sie auch, aber erst kamen die TReffen, dann der Kuss, dann tausend Küsse, dann der Sex auf dem SChreibtisch... dann schließlich die Sehnsucht nach dem Verbotenen!!!
Überleg dir was du willst ( es ist nicht leicht, wenn man den SChritt erstmal gemacht hat)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2005 um 19:20

Wenn ich das nur wüßte,...
... denn ich bin in der selben situation wie du. ich kann mich auch nicht entscheiden, ob ich diesen schritt tun soll, meine beziehung aufs spiel zu setzen. ich wäge auch gerade ab was die beste lösung ist. in meiner beziehung fehlt mir eigentlich auch nichts. aber vielleicht habe ich auch gerade nur eine phase in der ich nichts versäumen will. oder wo ich angst habe etwas zu versäumen wo es dann in ein paar jahren zu spät ist. ich weiß nicht ob es richtig ist und wie ich mich entscheiden werde. hoffe das mir die kommenden meinungen genauso wie dir eine entscheidungshilfe sein werden. obwohl ich dann eh aus dem bauch heraus entscheiden werde
lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 10:29
In Antwort auf gabe_12325787

Lass es sein
Also so ganz werde ich aus deiner Situation nicht schlau. Tut mir leid. Du schreibst das du deinen Freund liebst und ihn Heiraten möchtest. Denoch willst du dieses aufs Spiel setzten in dem du dich mit einen anderen Vergnügst. Da stimmt doch was nicht. Ich kann dir nur einen guten Rat geben. Triff dich nicht mit dem anderen dann kann auch nichts passieren. Ein Kuss ist für mich auch schon fremdgehen und sowas würde ich nicht verzeihen.

Wer nicht selbst drin steckt, der hat keine Ahnung!
Ich kann hope total verstehen! Ich steckte genau in der selben Zwickmühle! Und ich hab nachgegeben. Mein Mann war mein erster und die Neugier, obwohl ich dachte mir passiert das nie, war dann auf einem mal da. Ich kann Dir nichts raten, aber keiner der das nicht auch durch, hat, weiss wovon man spricht. bei mir ist daraus eine Affäre geworden. Es ist schwierig, weil Gefühle doch irgendwann nicht ausbleiben! Ich hab trotzdem nichts bereut! lg taube

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 12:01

Lass es
Hallo Ihr Lieben. Ich kann dir nur raten, lass es, ich weiss wovon ich spreche. Ich habe diesen Schritt gemacht. Ich war mit dem Mann 2 Monate zusammen, nach diesen 2 Monaten habe ich gemerkt daß es ein Fehler war. Ich bereue es sehr... Aber es muß jeder für sich wissen. Es muß dir bewußt werden was alles auf dem Spiel steht und was dir wichtiger ist. Eine Frage bleibt immer, WAS WÄRE WENN???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 12:03

Gedanken
Hallo Ihr Lieben,

ich danke Euch für Eure Antworten!
Ich bin irgendwie erleichtert, dass es nicht nur mir so geht.

Es ist schon verdammt schwer. Ich habe gestern mit einer guten Freundin darüber geredet, die Psychologin ist.
Sie sagte mir, dass das ganz normal ist, auch wenn man in einer Beziehung wirklich glücklich ist. Das hat mich schonmal beruhigt :0)

Mein Freund ist ein wunderbarer Mann; ich kann machen was ich möchte, er vertraut mir blind. Wenn ich ihn angucke, dann denke ich: "Nein, das kannst Du ihm nicht antun!"
Auch weiss ich, dass ich es für eine Gewisse Zeit für mich behalten könnte, wenn ich ihn betrügen würde. Aber wenn das Bedürfnis nach diesem Mann befriedigt ist und meine Gedanken nicht mehr benebelt sind, würde ich sicher so ein schlechtes Gewissen bekommen. Ich glaube nicht, dass ich geniessen und schweigen könnte. Und dann wäre meine Beziehung kaputt.

Vielleicht ist es wirklich nur eine Phase..... Aber dann stelle ich mir die Frage, wie oft diese Phase in meinem Leben noch kommen wird?!?!?! Wie oft muss ich stark sein und darf meinen Gefühlen nicht nachgehen?
Dann denke ich, dann lieber jetzt und nicht später, wenn man verheiratet ist und Kinder auf der Welt sind.
Dann denke ich, wenn ich wirklich mit ihm schlafen sollte und der Sex ist schlecht, dann habe ich dafür auch noch meine Beziehung aufs Spiel gesetzt. Andererseits, wenn der Sex richtig gut ist, kann ich dann damit aufhören?

Was geht in Euren Köpfen so rum? Habt Ihr ein schlechtes Gewissen? Könnt ihr es für Euch behalten oder habt Ihr das Gefühl, es dann früher oder später Euren Partner erzählen zu müssen, weil Ihr dem schlechten Gewissen nicht standhalten könnt? Wie würden Eure Partner reagieren?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 12:09
In Antwort auf zera_12469438

Lass es
Hallo Ihr Lieben. Ich kann dir nur raten, lass es, ich weiss wovon ich spreche. Ich habe diesen Schritt gemacht. Ich war mit dem Mann 2 Monate zusammen, nach diesen 2 Monaten habe ich gemerkt daß es ein Fehler war. Ich bereue es sehr... Aber es muß jeder für sich wissen. Es muß dir bewußt werden was alles auf dem Spiel steht und was dir wichtiger ist. Eine Frage bleibt immer, WAS WÄRE WENN???

@silu
Liebe silu,

ich kann Deine Antwort verstehen, ich weiss schon jetzt, dass ich es sicherlich auf eine Art und weise furchtbar bereuen würde....

Aber glaubst Du, Du würdest auch so denken und empfinden, wenn Du es nicht getan hättest? Denn jetzt hast es getan und Dein Gefühl ist befriedigt. Jetzt weisst Du, wie es ist und Du hast es doch genossen...

Darf ich fragen, wie Du mit Deinem Gewissen umgehst? Hast Du es Deinem Mann erzählt?

Liebe Grüße
hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 14:26

Hallo hope56
Wie mein Nick schon verrät stecke ich in einer ähnlichen Situation.

Ich habe diesen Schritt gemacht und habe mich von meinen Gefühlen "treiben" lassen.

Obwohl ich sowas nie von mir gedacht hätte!!! Aber nun ist es passiert.

Dazu muß ich sagen das wir noch kein Sex hatten.
Aber es haben sich im Laufe der Zeit Gefühle für M2 eingeschlichen, die ich jetzt nicht mehr aufhalten kann.

Mit meinem Freund bin ich seit fast 8 Jahren zusammen. Aber bis jetzt hat er noch nichts gemerkt, aber ich denke er ahnt irgendwas.

Mit meinem schlechtem Gewissen geht es so, manchmal habe ich eines manchmal nicht, aber ich denke es wäre schlimmer wenn ich schon mit M2 ins Bett gestiegen wäre.

Ich denke bzw. ich habe das Gefühl das es früher oder später auffliegen wird. Ich weiß nicht warum ich so denke aber ich habe so das Gefühl.

Ich kann Dir nicht sagen was Du machen sollst, das mußt Du leider mit Dir ausmachen und ob Du das verkraftest, diese "Heimlichtuerei". Ich kann Dir da leider auch keinen Rat geben.

Tu was Du für richtig hälst. Ich wünsche Dir viel Glück und Mut bei Deiner Entscheidung.

Würde mich freuen von Dir zu lesen.

Liebe Grüße
gefuehlschaos1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 14:28

Irgendjemand sagte mal ...
'Eine Versuchung wird man nur dann wirklich los, ... wenn man ihr nachgibt'.

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2005 um 19:00
In Antwort auf shelia_11881285

Gedanken
Hallo Ihr Lieben,

ich danke Euch für Eure Antworten!
Ich bin irgendwie erleichtert, dass es nicht nur mir so geht.

Es ist schon verdammt schwer. Ich habe gestern mit einer guten Freundin darüber geredet, die Psychologin ist.
Sie sagte mir, dass das ganz normal ist, auch wenn man in einer Beziehung wirklich glücklich ist. Das hat mich schonmal beruhigt :0)

Mein Freund ist ein wunderbarer Mann; ich kann machen was ich möchte, er vertraut mir blind. Wenn ich ihn angucke, dann denke ich: "Nein, das kannst Du ihm nicht antun!"
Auch weiss ich, dass ich es für eine Gewisse Zeit für mich behalten könnte, wenn ich ihn betrügen würde. Aber wenn das Bedürfnis nach diesem Mann befriedigt ist und meine Gedanken nicht mehr benebelt sind, würde ich sicher so ein schlechtes Gewissen bekommen. Ich glaube nicht, dass ich geniessen und schweigen könnte. Und dann wäre meine Beziehung kaputt.

Vielleicht ist es wirklich nur eine Phase..... Aber dann stelle ich mir die Frage, wie oft diese Phase in meinem Leben noch kommen wird?!?!?! Wie oft muss ich stark sein und darf meinen Gefühlen nicht nachgehen?
Dann denke ich, dann lieber jetzt und nicht später, wenn man verheiratet ist und Kinder auf der Welt sind.
Dann denke ich, wenn ich wirklich mit ihm schlafen sollte und der Sex ist schlecht, dann habe ich dafür auch noch meine Beziehung aufs Spiel gesetzt. Andererseits, wenn der Sex richtig gut ist, kann ich dann damit aufhören?

Was geht in Euren Köpfen so rum? Habt Ihr ein schlechtes Gewissen? Könnt ihr es für Euch behalten oder habt Ihr das Gefühl, es dann früher oder später Euren Partner erzählen zu müssen, weil Ihr dem schlechten Gewissen nicht standhalten könnt? Wie würden Eure Partner reagieren?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

hope

Bei mir...
Ich habe kein schlechtes GEwissen. Er ist mein bester Freund und das weiß mein Freund auch. Halt nur nicht alle Details. Ich frage mich nur öfter, ob man zwei Männer lieben kann.
Ich liebe den Sex, ihn überhaupt mit Haut und Haaren. Es hört sich für viele bestimmt völlig abgezockt an, aber ich mag auch den Rest seiner Familie, was vielleicht auch daran liegt, dass wir uns so lange kennen.
Ich versuche im Moment in den Tag zu leben, und über die Zukunft wenig nachzudenken. Ich genieße die Zeit, die ich mit ihm habe sehr sehr doll!!!!!! Aber auch die Zeit mit meinem Freund. Es ist alles nciht so leicht! Aber ich bin ja selber Schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2005 um 23:54


Hallo Ihr Lieben,

ich habe sehr lange überlegt muss ich gestehen, aber ich habe ihn abgesagt!

Und mir geht es super gut!
Dieser Reiz ist momentan völlig wieder weg. Und ich hoffe, das bleibt auch so.

Ich habe einen so wundervollen Mann und ich möchte ihn angucken können und sagen: "Ja, ich bin nur Deine Frau".

Frauen, die sich anders entscheiden, werde ich niemals verurteilen! Jeder muss seine Entscheidung für sich selbst treffen. Und ich kann es sogar verstehen, wenn man diesem Gefühl nachgeht.

Herzliche Grüsse
hope

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2005 um 14:37

Tue es nicht - auch wenn es schön wäre
ich weiß wovon ich spreche - man möchte es unbedingt, aber bitte laß es. ich wollte es auch nie, habe es doch getan und jetzt schwebe ich schon 4 jahre zwischen himmel und hölle, hätte ich nochmal die wahl und wüßte so viel wie heute niemals mehr - obwohl es unbeschreiblich schön ist. alles gute tue das richtige urmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club