Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle reichen nicht für eine Beziehung?

Gefühle reichen nicht für eine Beziehung?

1. Dezember 2018 um 13:02

Hallo Leute,

also erstmal ich bin ein Kerl 31 Jahre und weiß zz nicht weiter. Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben..ich versuche es zu kurz wie möglich zu schildern.

Ich habe vor ca einem Monat eine tolle Frau kennen gelernt in meinem Alter.
SIe hat 2 Kinder 12 und 5 wobei der große nicht zu hause wohnt.
Wir verstanden uns schon vom Schreiben her sehr sehr gut..haben gleiche Interessen, gleichen Humor, gleiches Lebensverständnis und wissen was wir wollen.

Nach den ersten 2 Treffen war ziemlich schnell klar das das was werden könnte. Ich habe absichtlich anfangs noch etwas zurück gehalten weil ich mich schnell verliebe und diesmal alles richtig machen wollte und es langsam angehen. Sie war hingegen sehr zutraulich, wollte viel Nähe, aneinander liegen, kuscheln, küssen usw. Was mir auch sehr gefallen hat.

Das ging so ca 3 bis 4 wochen. Alles war perfekt. Ich hatte den Eindruck sie war völlig verliebt, wir haben sehr viel geschrieben, gevoicet, und wenn ich nicht da war telefoniert.
Jede freie Minute haben wir gekuschelt, geküsst und hatten auch tollen Sex. Sie hat mehrfach die Anspielung auf eine Beziehung gemacht, ich meinte aber anfangs ich möchte sie noch besser kennen lernen und mir erst sicher sein und es diesmal richtig machen.

Dazu muss man sagen sie ist sehr geprägt aus alten Beziehungen, teilweise gewaltätig oder verascht oder die wurden dann zu arschlöchern. SIe war jetzt über ein halbes Jahr alleine und ist allgemein sehr selbstlos. Alles für die Kindern und Kumpels und sich selber immer hinten anstellen. Nicht viel Selbstbewusstsein und findet sich auch selber nicht so toll teilweise.

So jetzt kommt das eigentlich Problem:

Nach 4 Wochen perfekter "Beziehung" will ich mal sagen (sie sagte auch sie weiß nicht ein was was nicht perfekt wäre, und das finde ich auch) bot ich ihr an eine Beziehung einzugehen, da ich merke ich entwickelt mehr Gefühle und vermisse sie täglich.

Sie meinte dann auf einmal sie müsse drüber nachdenken und will nichts falsch machen. Am nächsten Tag meinte sie sie kann es noch nicht sagen, hat Angst das es nach ein paar Monaten doch schief geht, Angst das ich mit den Kindern evtl. doch nicht zurecht komme, Angst mich zu enttäuschen und zu verletzen.

Nach 2 Tagen sporadischem Schreiben wollte sie wieder einen Tag mit mir verbringen. Wir waren mit der kleines Spazieren, Weihnachtsmarkt, Händchen halten, ständig küssen und umarmen, Abendbrot machen, bei ihr schlafen und die ganze Nacht kuscheln und küssen (auch stark von ihr aus).

Für mich war alles wieder io...einen tag danach haben wir telefoniert und ich war auch nochmal da und sie meinte sie möchte es beenden. Ihre Gefühle wäre nicht so stark das es für eine Beziehung reicht, sie möchte mich nicht verletzen, ich hätte was besseres verdient als sie...mit 2 Kindern und so toll wäre sie ja nicht.

Waaaasss??? Ich bin total am Ende..nach all dem...nach dem es einfach perfekt war und ich mich nun auch toll mit der kleinen verstehe. Beziehungsangst? War ich zu nett? Hat sie einfach Angst weil alles zu perfekt läuft?

Ich versuche um sie zu käpfen, muss aber aufpassen sie nicht zu sehr zu nerven.

Was sagt ihr, was soll ich tun? Ich habe mich nun in sie verliebt und vermisse sie wahnsinnig

Mehr lesen

1. Dezember 2018 um 13:17
In Antwort auf stan87

Hallo Leute,

also erstmal ich bin ein Kerl 31 Jahre und weiß zz nicht weiter. Ich hoffe ihr könnt mir paar Tipps geben..ich versuche es zu kurz wie möglich zu schildern.

Ich habe vor ca einem Monat eine tolle Frau kennen gelernt in meinem Alter.
SIe hat 2 Kinder 12 und 5 wobei der große nicht zu hause wohnt.
Wir verstanden uns schon vom Schreiben her sehr sehr gut..haben gleiche Interessen, gleichen Humor, gleiches Lebensverständnis und wissen was wir wollen.

Nach den ersten 2 Treffen war ziemlich schnell klar das das was werden könnte. Ich habe absichtlich anfangs noch etwas zurück gehalten weil ich mich schnell verliebe und diesmal alles richtig machen wollte und es langsam angehen. Sie war hingegen sehr zutraulich, wollte viel Nähe, aneinander liegen, kuscheln, küssen usw. Was mir auch sehr gefallen hat.

Das ging so ca 3 bis 4 wochen. Alles war perfekt. Ich hatte den Eindruck sie war völlig verliebt, wir haben sehr viel geschrieben, gevoicet, und wenn ich nicht da war telefoniert.
Jede freie Minute haben wir gekuschelt, geküsst und hatten auch tollen Sex. Sie hat mehrfach die Anspielung auf eine Beziehung gemacht, ich meinte aber anfangs ich möchte sie noch besser kennen lernen und mir erst sicher sein und es diesmal richtig machen.

Dazu muss man sagen sie ist sehr geprägt aus alten Beziehungen, teilweise gewaltätig oder verascht oder die wurden dann zu arschlöchern. SIe war jetzt über ein halbes Jahr alleine und ist allgemein sehr selbstlos. Alles für die Kindern und Kumpels und sich selber immer hinten anstellen. Nicht viel Selbstbewusstsein und findet sich auch selber nicht so toll teilweise.

So jetzt kommt das eigentlich Problem:

Nach 4 Wochen perfekter "Beziehung" will ich mal sagen (sie sagte auch sie weiß nicht ein was was nicht perfekt wäre, und das finde ich auch) bot ich ihr an eine Beziehung einzugehen, da ich merke ich entwickelt mehr Gefühle und vermisse sie täglich.

Sie meinte dann auf einmal sie müsse drüber nachdenken und will nichts falsch machen. Am nächsten Tag meinte sie sie kann es noch nicht sagen, hat Angst das es nach ein paar Monaten doch schief geht, Angst das ich mit den Kindern evtl. doch nicht zurecht komme, Angst mich zu enttäuschen und zu verletzen.

Nach 2 Tagen sporadischem Schreiben wollte sie wieder einen Tag mit mir verbringen. Wir waren mit der kleines Spazieren, Weihnachtsmarkt, Händchen halten, ständig küssen und umarmen, Abendbrot machen, bei ihr schlafen und die ganze Nacht kuscheln und küssen (auch stark von ihr aus).

Für mich war alles wieder io...einen tag danach haben wir telefoniert und ich war auch nochmal da und sie meinte sie möchte es beenden. Ihre Gefühle wäre nicht so stark das es für eine Beziehung reicht, sie möchte mich nicht verletzen, ich hätte was besseres verdient als sie...mit 2 Kindern und so toll wäre sie ja nicht.

Waaaasss??? Ich bin total am Ende..nach all dem...nach dem es einfach perfekt war und ich mich nun auch toll mit der kleinen verstehe. Beziehungsangst? War ich zu nett? Hat sie einfach Angst weil alles zu perfekt läuft?

Ich versuche um sie zu käpfen, muss aber aufpassen sie nicht zu sehr zu nerven.

Was sagt ihr, was soll ich tun? Ich habe mich nun in sie verliebt und vermisse sie wahnsinnig

Hat sie vielleicht schiss gehabt, du könntest sie "zuerst" abservieren?


Du kannst sie ja mal um ein klärendes Gespräch bitten, und ihr sagen, dass für dich alles auf eine Beziehung hinaus lief und du fühlst dich grad etwas von ihr vor den Kopf gestossen, weils von jetzt auf gleich kam.. 


Ob sie noch was dazu sagen könne, damit du besser abschliessen kannst.. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 13:29
In Antwort auf lacaracol

Hat sie vielleicht schiss gehabt, du könntest sie "zuerst" abservieren?


Du kannst sie ja mal um ein klärendes Gespräch bitten, und ihr sagen, dass für dich alles auf eine Beziehung hinaus lief und du fühlst dich grad etwas von ihr vor den Kopf gestossen, weils von jetzt auf gleich kam.. 


Ob sie noch was dazu sagen könne, damit du besser abschliessen kannst.. 

 

Das habe ich mehrfach versucht. Wir haben auch in den letzten Tagen mehrfach Stunden telefoniert und drüber geredet.

Am Ende sagt sie einerseits ist die Angst das das es nicht klappt und sie MICH verletzten könnte. Größer aber wäre das Problem das der Funke nicht übergesprungen ist und die Gefühle zu schwach wären.

Das kann ich aber nicht akzeptieren....nach 4 Wochen Vollgas geben und total verliebt sein zweifelt sie auf einmal an ihren Gefühlen? Es ist auch nichts vorgefallen, keine anderen Menschein im Spiel garnichts. Die Kinder mögen mich auch sehr ..also alles super.

SIe meinte mal zu einem Kumpel ich wäre bissl zu nett, sie kennt es nicht das jemand sich so für sie Interessiert und alles mögliche macht, Blumen mitbringt (hätte sie noch nie bekommen).

Ich denke einfach sie ist immer "Kerlen hinterher gerannt" und jetzt ist einer da der es ernst meint und das zeigt und jetzt hat sie Angst und Panik. Anders kann ich es mir nicht erklären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 13:31
In Antwort auf stan87

Das habe ich mehrfach versucht. Wir haben auch in den letzten Tagen mehrfach Stunden telefoniert und drüber geredet.

Am Ende sagt sie einerseits ist die Angst das das es nicht klappt und sie MICH verletzten könnte. Größer aber wäre das Problem das der Funke nicht übergesprungen ist und die Gefühle zu schwach wären.

Das kann ich aber nicht akzeptieren....nach 4 Wochen Vollgas geben und total verliebt sein zweifelt sie auf einmal an ihren Gefühlen? Es ist auch nichts vorgefallen, keine anderen Menschein im Spiel garnichts. Die Kinder mögen mich auch sehr ..also alles super.

SIe meinte mal zu einem Kumpel ich wäre bissl zu nett, sie kennt es nicht das jemand sich so für sie Interessiert und alles mögliche macht, Blumen mitbringt (hätte sie noch nie bekommen).

Ich denke einfach sie ist immer "Kerlen hinterher gerannt" und jetzt ist einer da der es ernst meint und das zeigt und jetzt hat sie Angst und Panik. Anders kann ich es mir nicht erklären

Das denke ich auch, dass viel Angst mit im Spiel ist . 

Angst verlassen zu werden, Angst verletzt zu werden, Angst dem nicht gerecht zu werden . Angst weil sie Kinder hat usw. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 13:38
In Antwort auf beulah_12891185

Das denke ich auch, dass viel Angst mit im Spiel ist . 

Angst verlassen zu werden, Angst verletzt zu werden, Angst dem nicht gerecht zu werden . Angst weil sie Kinder hat usw. 

Ja genau, aber was kann ich tun?

Mein Plan ist jetzt den Kontakt zu halten, ab und zu was zu unternehmen um ihr zu zeigen, ich meine es Ernst, bin da und ihr Vertrauen zu schenken.

Das sie quasi die Angst etwas verliert ich könnte nach paar Monaten alles aufgeben und sie fällt wieder in so ein Tief wie bei Ihrem Ex. Davor hat sie sehr viel Angst.

Man  muss auch sagen sie ist zz Jobprobleme, die kleine schläft Nachts nichtmehr durch und sie regelt eben alles alleine. Quasi sehr viel Stress und dann muss sie noch Kraft für mich haben. Ich verstehe das alles, aber ich will ihr helfen und ihr klar machen wir schaffen das zusammen. Sie muss es nur zulassen und mir vertrauen
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 13:42
In Antwort auf stan87

Ja genau, aber was kann ich tun?

Mein Plan ist jetzt den Kontakt zu halten, ab und zu was zu unternehmen um ihr zu zeigen, ich meine es Ernst, bin da und ihr Vertrauen zu schenken.

Das sie quasi die Angst etwas verliert ich könnte nach paar Monaten alles aufgeben und sie fällt wieder in so ein Tief wie bei Ihrem Ex. Davor hat sie sehr viel Angst.

Man  muss auch sagen sie ist zz Jobprobleme, die kleine schläft Nachts nichtmehr durch und sie regelt eben alles alleine. Quasi sehr viel Stress und dann muss sie noch Kraft für mich haben. Ich verstehe das alles, aber ich will ihr helfen und ihr klar machen wir schaffen das zusammen. Sie muss es nur zulassen und mir vertrauen
 

Ich weiß nicht - aber ich habe das Gefühl, sie betrachtet SICH als Belastung für dich .

Wobei deine Ansätze bestimmt gut sind . Mehr als Vertrauen zu schenken und sie zu bestärken, etwas mit ihr unternehmen - mehr kannst du nicht tun . Darauf zu hoffen, dass die Zeit das regelt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 13:51
In Antwort auf beulah_12891185

Ich weiß nicht - aber ich habe das Gefühl, sie betrachtet SICH als Belastung für dich .

Wobei deine Ansätze bestimmt gut sind . Mehr als Vertrauen zu schenken und sie zu bestärken, etwas mit ihr unternehmen - mehr kannst du nicht tun . Darauf zu hoffen, dass die Zeit das regelt .

Ja das denke ich auch mit der Belatung.

Ich sagte ihr auch am Anfang ich habe noch nie was mit Kindern zu tun gehabt, muss mich erst bissl daran gwöhnen und mit der Zeit lernen. Das hat aber ganz gut funktioniert, Sagt sie selber.
Das soll nicht eingebildet klingen aber ich bin ein Beziehungsmensch, wenn ich jemaden habe der mir wichtig ist gibt es nur den. Ohne Ausnahme. Leider ist das selten geworden und ich denke sie zweifelt noch daran.

Und ich will mit ihren Problemen und Kindern zurecht kommen weil sie einfach ein toller Mensch ist und eine tolle Mama die einen Mann braucht und verdient hat.
Leider klammer ich dann schnell wenn was nicht ganz klappt und hab Panik, das muss ich versuchen zu unterdrücken damit ich sie nicht nerve oder wegdränge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2018 um 14:34
In Antwort auf stan87

Ja das denke ich auch mit der Belatung.

Ich sagte ihr auch am Anfang ich habe noch nie was mit Kindern zu tun gehabt, muss mich erst bissl daran gwöhnen und mit der Zeit lernen. Das hat aber ganz gut funktioniert, Sagt sie selber.
Das soll nicht eingebildet klingen aber ich bin ein Beziehungsmensch, wenn ich jemaden habe der mir wichtig ist gibt es nur den. Ohne Ausnahme. Leider ist das selten geworden und ich denke sie zweifelt noch daran.

Und ich will mit ihren Problemen und Kindern zurecht kommen weil sie einfach ein toller Mensch ist und eine tolle Mama die einen Mann braucht und verdient hat.
Leider klammer ich dann schnell wenn was nicht ganz klappt und hab Panik, das muss ich versuchen zu unterdrücken damit ich sie nicht nerve oder wegdränge

Abstand zu nehmen und dich zurückhalten ist sicherlich besser als sie zu "erdrücken" sonst ist sie ganz weg .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2018 um 18:47

Nein sie möchte auch Kontakt halten aber es eher Freundschaflich belassen.

Wir haben dieses WE nochmal viel drüber geredet und sie meinte sie möchte mich zwar als Mann haben aber der Funke wäre nicht übergesprungen. Sie hat beim letzten Treffen quasi versucht sich selbst zu "überreden" und die Gefühle "hochzuholen" aber das hat nur bedingt geklappt. Schwer zu erklären ich weiß.

Ich denke fast sie hat zz soviel um die Ohren das sie keine Kraft für eine neue Peron hat zz, selbst wenn sie will

Ja die Tochter mag mich..der Sohn auch.

Die letzte Frage tut hier nichts zur Sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2018 um 18:49

Hallo,

ich suche mir meine Partner nicht nach Alter oder Marktwert aus. Mir gehts auch nicht um Fickbeziehungen.

Ich habe mich in diese Frau verliebt und "suche" eine feste dauerhafte Beziehung fürs Leben. Alles andere habe ich mit 20 gemacht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2018 um 19:14
In Antwort auf stan87

Nein sie möchte auch Kontakt halten aber es eher Freundschaflich belassen.

Wir haben dieses WE nochmal viel drüber geredet und sie meinte sie möchte mich zwar als Mann haben aber der Funke wäre nicht übergesprungen. Sie hat beim letzten Treffen quasi versucht sich selbst zu "überreden" und die Gefühle "hochzuholen" aber das hat nur bedingt geklappt. Schwer zu erklären ich weiß.

Ich denke fast sie hat zz soviel um die Ohren das sie keine Kraft für eine neue Peron hat zz, selbst wenn sie will

Ja die Tochter mag mich..der Sohn auch.

Die letzte Frage tut hier nichts zur Sache

aber der Funke wäre nicht übergesprungen. Sie hat beim letzten Treffen quasi versucht sich selbst zu "überreden" und die Gefühle "hochzuholen" 


Ich finde es bedenklich, dass sie dir mehrfach gesagt hat, der Funke sei nicht übergesprungen und du diese Info einfach ignorierst und stattdessen krampfhaft nach alternativen Gründen für ihren Korb suchst. 

Halte den Kontakt, wenn ihr beide möchtet, aber akzeptiere und respektiere jetzt erst mal ihre Erklärung, die lautet: "Meine Gefühle für dich reichen nicht für eine Beziehung aus". 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2018 um 20:09
In Antwort auf valieee

aber der Funke wäre nicht übergesprungen. Sie hat beim letzten Treffen quasi versucht sich selbst zu "überreden" und die Gefühle "hochzuholen" 


Ich finde es bedenklich, dass sie dir mehrfach gesagt hat, der Funke sei nicht übergesprungen und du diese Info einfach ignorierst und stattdessen krampfhaft nach alternativen Gründen für ihren Korb suchst. 

Halte den Kontakt, wenn ihr beide möchtet, aber akzeptiere und respektiere jetzt erst mal ihre Erklärung, die lautet: "Meine Gefühle für dich reichen nicht für eine Beziehung aus". 

kann sein das ich das unbewusst mache, da ich mich halt in sie verliebt habe.

Kontakt halten möchte sie auf alle Fälle, selbst Treffen.

Ich werde es versuchen, vielen Dank für die Anwort...an Alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook