Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle meiner exfrau zurückerobern

Gefühle meiner exfrau zurückerobern

8. September 2017 um 23:43

Hallo,
Mein Name ist Enrico, 30 und ich bin verheiratet und habe zwei Jungs im Alter von 7 und 3 Jahren. Meine Frau und ich sind im Feb 2010 zusammen gekommen und haben am 17.7.10 geheiratet. Wir haben uns ein Haus gebaut und waren bis vor einem halben Jahr sehr glücklich. Ich habe meine Frau das letzte halbe Jahr sehr durch den Beruf vernachlässigt und sie hat sich einfach um alles gekümmert, trotz Job auch immer alleine um die Kinder. Ich war einfach nur ein Schwein und habe nie ihre Worte wahrgenommen das sie Unterstützung wünscht. Unsere Liebe war zum Schluss nur noch wie ein muss. Ich hatte vor zwei Jahren mit einer Kollegin sehr innige WhatsApp Nachrichten geschrieben, wo man hätte glauben können ich hätte ein Verhältnis. Was nie der Fall war. Sie hatte die Nachrichten gelesen und mir verziehen. Jetzt war ich dieses Jahr im Feb zum Karneval in Köln und habe eine Frau kennengelernt mit der ich täglich geschrieben hatte, telefoniert und ca 4-5 mal getroffen hatte. Leider habe ich hier meine Frau hintergangen und angelogen. Ich hatte aber in unserer ganzen Zeit nie sex oder andere Dinge. Meine Frau meinte zu mir wenn es so weiter geht mit unserer Beziehung das war im April sucht sie sich mit den Kindern eine Wohnung. Danach war ich so geschockt und ich wusste nicht weiter und habe meine Probleme mit der Frau die ich kennengelernt hatte besprochen. Ich wollte Zeit für mich habe ich meiner Frau gesagt und im Juni das ich glaubte mich verliebt zu haben. Im Juli hat sie sich dann wie auch immer mit der Frau die ich kennengelernt hatte Kontakt aufgenommen und wollte alles wissen. Am 19.7.17 nach unseren Hochzeitstag hatte sie mich damit angesprochen und es kam raus das ich meine Frau über 6 Wochen belogen hatte. Dies tut mir so leid und hat mir aber zugleich so die Augen geöffnet was ich eigentlich will und was ich alles in unserer Ehe falsch gemacht hatte. Ich war am Boden zerstört musste zu meinen Vater ziehen und nerve sie bis heute fast täglich das ich nur sie will und liebe und zurückhaben möchte. Meine Frau sagt mir seitdem dass sie mich nicht mehr liebt, sie hat kein Vertrauen mehr und dass sie mich nicht mehr will schließlich überlegt sie schon länger sich zu trennen was ich nicht wusste und meinte unsere Ehe sei seid einen halben Jahr schon kaputt. Ich hielt es nicht aus und bekam mit das die sich schon auf einer Singleapp angemeldet hatte und Kontakt mit einen Mann hat. Ich könnte die Welt nicht mehr verstehen. Ich nahm ihr Handy weg rief den Typen an und sagte er soll sich fern halten. Das war mitten in der Nacht und ich sagte böse Sachen zu ihr, dass sie ausziehen soll usw. Am nächsten Tag tat mir das sehr leid und ich entschuldigte mich. Das hielt zwei Tage. Dann hätten sie wieder Kontakt. Ich bin nach hause ins Haus gefahren und erwischte sie wie sie mit ihm telefonierte nahm ihr wieder das Handy weg und drohte diesen Typen auf übelste. Sie wollte ihr Handy wieder haben und ich hatte sie weggedrückt das ich mit dem Typen sprechen konnte. Sie hatte wohl das erste mal totale Angst vor mir weil ich den Typen auch so bedroht hatte. Ich bin mit dem Handy ausn Haus abgehauen und löschte den kompletten Kontakt von ihm. Er meinte ich soll es endlich akzeptieren das die beiden sich sehr mögen. Ich drohte ihn und er versprach sich nicht mehr zu melden. Am nächsten Tag war ich noch so aufgewühlt und breche weinend vor meiner Frau immer zusammen das ich sie zurückhaben möchte, da ich sie so sehr liebe. Ich wollte jedoch ihre Schlüssel haben und meinte sie soll sofort verschwinden ausn Haus. Danach ca 3 std später tat mir das so leid, dass ich sie um Entschuldigung bat und sie zurückkommen sollte. Am Nachmittag ist sie nochmal los gefahren und ich ihr heimlich hinterher. Sie ist zu den Typen gefahren und ich setzte mich nachdem sie mich dort auch gesehen hatte ins Auto. Ich fragte sie was sie hier mache und sie meinte sie will mit ihm reden und alles klarstellen das sie nicht mit mir zusammen ist. Sie kennt ihn nur vom Telefon und durchs schreiben und sagte mir sie hat ihn sehr gern vielleicht sogar ein bisschen verliebt sei sie. Er kam aber nicht. Dann habe ich ihn über ein Fakeprofil angeschrieben und gab mich als eine andere Frau aus und er biss an. Ich erhoffte mir die Kontrolle zu haben damit er nicht mit ihr ihn Kontakt trat. Meine Frau fuhr mit unseren Kindern und Freunde an die Ostsee wo ich sie hinbrachte und wieder abholte. Unsere Freunde fragte sie, ob es wirklich kein zurück zu mir gab weil jeder selbst sie sieht wie toll ich mich jetzt um alles kümmerte jedoch hat sie Angst das nach 6 Monaten alles wieder beim alten sei. Sie weinte und sagte zu unserer Freundschaft ich fehle ihr sehr als Person und Mensch. Ich machte mir wieder Hoffnung. Als wir zurück von der Ostsee kamen bin ich zwei Tage später mit unseren Jungs in den Urlaub gefahren. Die Nacht davor wunderte ich mich nur warum sie dauernd online ist bis in die Nacht und sich Nachrichten schrieb. Ich fragte sie ob es der Typ ist und sie meinte nein was sich später als Lüge rausstellte. Als ich im Urlaub war hatte ich so ein scheiss Gefühl sie könnten dich jeden Tag treffen und ich beauftragte Freunde sie sollten aufpassen. Am dritten Tag im Urlaub bekam ich eine Nachricht das er bedroht wird und die Polizei einschaltet. Ich sagte meiner Frau er möchte mich bitte sofort anrufen. Wir sprachen dann über eine Stunde und er versprach mir sich endlich zurückzuziehen und sie zu blocken. Ich kam aus dem Urlaub am Freitag zurück und meine Frau wollte mit mir reden. Ich wunderte mich nur das meine Eltern und ihre bei uns waren. Meine Kinder und ich hatten einen traumhaften Urlaub und dann kam der Knall. Als wir zuhause ankamen bin ich in den Keller und sah gepackte Umzugskartons . Ich konnte mich nicht mehr halten und fragte was los ist hier. Sie meinte sie hatte zum 1.9 an dem Tag eine Wohnung unterschrieben hat die Schlüssel und ich soll zu meinen Eltern und die zieht in zwei Wochen aus. Ich war emotional so aufgewühlt das ich meinte sie muss sofort unsere Schlüssel abgegeben und sofort ausziehen. Ich habe alle ihre Sachen in Säcke vor die Tür gestellt und mich mit meinen Schwiegereltern aufs böseste gestritten was mir so leid tut im Nachhinein. Jedoch versteht bis heute keiner meiner Reaktion. Hallo für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich könnte es mir nicht länger ansehen und bin gefahren. In der Zeit holte die ganze Familie ihre alles ausdem Haus und ich kam Samstag einen Tag danach in ein komplett leeres Haus. Ich war am Ende. Ich bin jeden Tag am weinen die Kinder wohl auch und völlig fertig. Ich schreibe ihr das auch ständig warum sie so hart und abgeklärt ist und sie sagt jedesmal sie liebt mich nicht mehr und möchte jetzt auf sich achten und so schnell wie möglich die Scheidung. Das tut so weh. Gestern hatte ich meine Jungs bei mir im Haus und sie sind tot traurig und möchten auch wieder ins Haus zurück. Ich durfte sie abends bringen und mir ihre neue Wohnung angucken. Klar sind da alles unsere Sachen jedoch Bilder wo ich drauf bin auch hochzeitsbilder hat sie hier gelassen. Ich konnte nicht lange in der Wohnung bleiben weil ich weinen musste. Sie weiß das ich mich quäle und leide zeigt es nicht und sagt mir verkaufe das Haus und guck ohne mich nach vorne sie kann sich eine gemeinsame Zukunft nie wieder vorstellen. Was kann ich machen? Ich möchte ihre Gefühle zurückerobern, bloß wie? Ich liebe sie so sehr und habe ihr als Zeichen das die Türen immer offen sind unsere Hausschlüssel zurückgegeben. Bitte gibt mir ein Tipp oder könnt ihr mir helfen wie ich meine Frau zurück bekomme?


Vg
Enrico

Mehr lesen

9. September 2017 um 11:10
In Antwort auf enrico1986

Hallo,
Mein Name ist Enrico, 30 und ich bin verheiratet und habe zwei Jungs im Alter von 7 und 3 Jahren. Meine Frau und ich sind im Feb 2010 zusammen gekommen und haben am 17.7.10 geheiratet. Wir haben uns ein Haus gebaut und waren bis vor einem halben Jahr sehr glücklich. Ich habe meine Frau das letzte halbe Jahr sehr durch den Beruf vernachlässigt und sie hat sich einfach um alles gekümmert, trotz Job auch immer alleine um die Kinder. Ich war einfach nur ein Schwein und habe nie ihre Worte wahrgenommen das sie Unterstützung wünscht. Unsere Liebe war zum Schluss nur noch wie ein muss. Ich hatte vor zwei Jahren mit einer Kollegin sehr innige WhatsApp Nachrichten geschrieben, wo man hätte glauben können ich hätte ein Verhältnis. Was nie der Fall war. Sie hatte die Nachrichten gelesen und mir verziehen. Jetzt war ich dieses Jahr im Feb zum Karneval in Köln und habe eine Frau kennengelernt mit der ich täglich geschrieben hatte, telefoniert und ca 4-5 mal getroffen hatte. Leider habe ich hier meine Frau hintergangen und angelogen. Ich hatte aber in unserer ganzen Zeit nie sex oder andere Dinge. Meine Frau meinte zu mir wenn es so weiter geht mit unserer Beziehung das war im April sucht sie sich mit den Kindern eine Wohnung. Danach war ich so geschockt und ich wusste nicht weiter und habe meine Probleme mit der Frau die ich kennengelernt hatte besprochen. Ich wollte Zeit für mich habe ich meiner Frau gesagt und im Juni das ich glaubte mich verliebt zu haben. Im Juli hat sie sich dann wie auch immer mit der Frau die ich kennengelernt hatte Kontakt aufgenommen und wollte alles wissen. Am 19.7.17 nach unseren Hochzeitstag hatte sie mich damit angesprochen und es kam raus das ich meine Frau über 6 Wochen belogen hatte. Dies tut mir so leid und hat mir aber zugleich so die Augen geöffnet was ich eigentlich will und was ich alles in unserer Ehe falsch gemacht hatte. Ich war am Boden zerstört musste zu meinen Vater ziehen und nerve sie bis heute fast täglich das ich nur sie will und liebe und zurückhaben möchte. Meine Frau sagt mir seitdem dass sie mich nicht mehr liebt, sie hat kein Vertrauen mehr und dass sie mich nicht mehr will schließlich überlegt sie schon länger sich zu trennen was ich nicht wusste und meinte unsere Ehe sei seid einen halben Jahr schon kaputt. Ich hielt es nicht aus und bekam mit das die sich schon auf einer Singleapp angemeldet hatte und Kontakt mit einen Mann hat. Ich könnte die Welt nicht mehr verstehen. Ich nahm ihr Handy weg rief den Typen an und sagte er soll sich fern halten. Das war mitten in der Nacht und ich sagte böse Sachen zu ihr, dass sie ausziehen soll usw. Am nächsten Tag tat mir das sehr leid und ich entschuldigte mich. Das hielt zwei Tage. Dann hätten sie wieder Kontakt. Ich bin nach hause ins Haus gefahren und erwischte sie wie sie mit ihm telefonierte nahm ihr wieder das Handy weg und drohte diesen Typen auf übelste. Sie wollte ihr Handy wieder haben und ich hatte sie weggedrückt das ich mit dem Typen sprechen konnte. Sie hatte wohl das erste mal totale Angst vor mir weil ich den Typen auch so bedroht hatte. Ich bin mit dem Handy ausn Haus abgehauen und löschte den kompletten Kontakt von ihm. Er meinte ich soll es endlich akzeptieren das die beiden sich sehr mögen. Ich drohte ihn und er versprach sich nicht mehr zu melden. Am nächsten Tag war ich noch so aufgewühlt und breche weinend vor meiner Frau immer zusammen das ich sie zurückhaben möchte, da ich sie so sehr liebe. Ich wollte jedoch ihre Schlüssel haben und meinte sie soll sofort verschwinden ausn Haus. Danach ca 3 std später tat mir das so leid, dass ich sie um Entschuldigung bat und sie zurückkommen sollte. Am Nachmittag ist sie nochmal los gefahren und ich ihr heimlich hinterher. Sie ist zu den Typen gefahren und ich setzte mich nachdem sie mich dort auch gesehen hatte ins Auto. Ich fragte sie was sie hier mache und sie meinte sie will mit ihm reden und alles klarstellen das sie nicht mit mir zusammen ist. Sie kennt ihn nur vom Telefon und durchs schreiben und sagte mir sie hat ihn sehr gern vielleicht sogar ein bisschen verliebt sei sie. Er kam aber nicht. Dann habe ich ihn über ein Fakeprofil angeschrieben und gab mich als eine andere Frau aus und er biss an. Ich erhoffte mir die Kontrolle zu haben damit er nicht mit ihr ihn Kontakt trat. Meine Frau fuhr mit unseren Kindern und Freunde an die Ostsee wo ich sie hinbrachte und wieder abholte. Unsere Freunde fragte sie, ob es wirklich kein zurück zu mir gab weil jeder selbst sie sieht wie toll ich mich jetzt um alles kümmerte jedoch hat sie Angst das nach 6 Monaten alles wieder beim alten sei. Sie weinte und sagte zu unserer Freundschaft ich fehle ihr sehr als Person und Mensch. Ich machte mir wieder Hoffnung. Als wir zurück von der Ostsee kamen bin ich zwei Tage später mit unseren Jungs in den Urlaub gefahren. Die Nacht davor wunderte ich mich nur warum sie dauernd online ist bis in die Nacht und sich Nachrichten schrieb. Ich fragte sie ob es der Typ ist und sie meinte nein was sich später als Lüge rausstellte. Als ich im Urlaub war hatte ich so ein scheiss Gefühl sie könnten dich jeden Tag treffen und ich beauftragte Freunde sie sollten aufpassen. Am dritten Tag im Urlaub bekam ich eine Nachricht das er bedroht wird und die Polizei einschaltet. Ich sagte meiner Frau er möchte mich bitte sofort anrufen. Wir sprachen dann über eine Stunde und er versprach mir sich endlich zurückzuziehen und sie zu blocken. Ich kam aus dem Urlaub am Freitag zurück und meine Frau wollte mit mir reden. Ich wunderte mich nur das meine Eltern und ihre bei uns waren. Meine Kinder und ich hatten einen traumhaften Urlaub und dann kam der Knall. Als wir zuhause ankamen bin ich in den Keller und sah gepackte Umzugskartons . Ich konnte mich nicht mehr halten und fragte was los ist hier. Sie meinte sie hatte zum 1.9 an dem Tag eine Wohnung unterschrieben hat die Schlüssel und ich soll zu meinen Eltern und die zieht in zwei Wochen aus. Ich war emotional so aufgewühlt das ich meinte sie muss sofort unsere Schlüssel abgegeben und sofort ausziehen. Ich habe alle ihre Sachen in Säcke vor die Tür gestellt und mich mit meinen Schwiegereltern aufs böseste gestritten was mir so leid tut im Nachhinein. Jedoch versteht bis heute keiner meiner Reaktion. Hallo für mich ist eine Welt zusammen gebrochen. Ich könnte es mir nicht länger ansehen und bin gefahren. In der Zeit holte die ganze Familie ihre alles ausdem Haus und ich kam Samstag einen Tag danach in ein komplett leeres Haus. Ich war am Ende. Ich bin jeden Tag am weinen die Kinder wohl auch und völlig fertig. Ich schreibe ihr das auch ständig warum sie so hart und abgeklärt ist und sie sagt jedesmal sie liebt mich nicht mehr und möchte jetzt auf sich achten und so schnell wie möglich die Scheidung. Das tut so weh. Gestern hatte ich meine Jungs bei mir im Haus und sie sind tot traurig und möchten auch wieder ins Haus zurück. Ich durfte sie abends bringen und mir ihre neue Wohnung angucken. Klar sind da alles unsere Sachen jedoch Bilder wo ich drauf bin auch hochzeitsbilder hat sie hier gelassen. Ich konnte nicht lange in der Wohnung bleiben weil ich weinen musste. Sie weiß das ich mich quäle und leide zeigt es nicht und sagt mir verkaufe das Haus und guck ohne mich nach vorne sie kann sich eine gemeinsame Zukunft nie wieder vorstellen. Was kann ich machen? Ich möchte ihre Gefühle zurückerobern, bloß wie? Ich liebe sie so sehr und habe ihr als Zeichen das die Türen immer offen sind unsere Hausschlüssel zurückgegeben. Bitte gibt mir ein Tipp oder könnt ihr mir helfen wie ich meine Frau zurück bekomme?


Vg
Enrico 

 

Dir scheint jedes Mittel recht zu sein, um dir deinen "Besitz" wieder zurück zu holen.

Psychische Gewalt,
pysische Gewalt
Jammern,
toben usw.

Deine Frau tut gut daran, dich nicht wieder zurück zu wollen. Du hast mit deinen ganzen Aktionen, angefangen mit deiner Schreiberei, die Liebe deiner Frau Stück für Stück zerstört.

Zum Glück scheint deine Frau hart und abgeklärt zu sein. So wird sie es schaffen, als alleinerziehende Mutter durch zu kommen und sich endgültig von dir zu lösen.

Und du solltest dir Hilfe suchen, deine Gewaltbereitschaft in den Griff zu bekommen.
Lerne, das Liebe und Beziehung nicht so funktioniert, wie du das denkst, indem man den anderen unter Druck setzt, ihm Dinge wegnimmt, dem anderen die Luft zum atmen nimmt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club