Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle futsch oder lohnt es sich noch zu kämpfen?

Gefühle futsch oder lohnt es sich noch zu kämpfen?

12. Oktober 2018 um 10:24

Hallo liebe Community, 

Ich bin nun schon seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. 
Wir sind damals alles ziemlich schnell angegangen, wurden von der rosaroten Brille übermannt und haben aus dem Bauch hinaus gelebt. 

Nun meinte mein Freund zu mir, dass er seit ca. 1 Woche keine richtigen Gefühle mehr für mich hat, oder die Gefühle halt nachgelassen haben. Gleichzeitig hat er aber auch gesagt, dass er es immer noch schön findet mich zu sehen und er meine Nähe genießt. 
Außerdem meinte er, dass er mich unter gar keinen Umständen aus seinem Leben verlieren möchte.
Mich verwirrt das Ganze ungemein.
Zwar war nach dem Gespräch alles so wie vorher, die Vertrautheit und Geborgenheit war immer noch genuaso stark. 
Aber wenn wir schreiben geht er erst auf Abstand und dann aus heiterem Himmel ist wieder alles wie vorher und dann wieder nicht. Ein ewiges hin und her. 

Geeinigt haben wir uns, dass wir es etwas langsamer angehen lassen wollen, dass ist aber leichter gesagt als getan, da wir beide keinen Tag vergehen lassen wollen ohne von dem jeweils anderen zu hören. 

Mir ist schon der Gedanke gekommen, dass bei ihm einfach die rosarote Brille abgefallen ist und er jetzt auch unsere Schwächen sieht, was aber ja nicht zwingend heißen muss, dass die Gefühle weg sind. Vielleicht sind sie auch einfach nur anders geworden, oder? 

Für mich ist diese Situation mehr als komisch. Ich weiß auch einfach nicht wie ich mich verhalten soll.
Für meinen Teil habe ich beschlossen für unsere Beziehung zu kämpfen, aber bei ihm steig ich nicht durch. 
Können Gefühle denn komplett weg sein, wenn man den anderen aus seinem Leben nicht verlieren möchte? 

Mehr lesen

12. Oktober 2018 um 10:42

Seit ihr das erste Mal verliebt?

Das tönt danach. Dann macht man sich sorgen, wenn die Verliebtheitsphase vorbei ist und das Kribbeln nicht mehr so stark ist. Und bei einer anderen bzw. einem anderen, also eine neue Verliebtheit, würde das Problem ja lösen

Klärt mal den Unterschied zwischen Verliebtheit und Liebe.

Entscheide fällt man nie in der Verliebtheitsphase. Das nur so allgemein. Es gibt zuviele, vor allem junge Paare, die in der Verliebtheitsphase dann von Ehe, Traumfrau, Traummann, Kindern, träumen und das halte ich für gefährlich. Das darf man diskutieren, aber eben nicht zusammenziehen, keine Kinder machen und so weiter. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook