Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle für einen älteren Mann

Gefühle für einen älteren Mann

15. Juni um 20:19 Letzte Antwort: 15. Juni um 21:38

Hallöchen, 
ich bin da in eine etwas verzwickte Situation geraten und weiß nicht wirklich, wie ich damit zurecht kommen soll.
Mein Freundeskreis ist ein bunter Haufen und da gehören Menschen dazu, die jünger sind als ich (21), aber auch viele Ältere, weil ich da nicht wirklich einen Unterschied mache, solang es charakterlich passt und man sich auf einer Ebene unterhalten kann.
Seit ein paar Monaten kenne ich nun durch einige gemeinsame Freunde einen etwas älteren Mann und wir haben uns auf Anhieb super verstanden und auch gleich von Anfang an immer sehr miteinander geflirtet. Mit der Zeit haben sich jetzt von meiner Seite aus Gefühle entwickelt und laut den gemeinsamen Freunden, scheint er wohl auch nicht abgeneigt zu sein. Der Mann ist 44 und ich zerbreche mir jetzt schon länger den Kopf darüber, was ich in meiner jetzigen Situation anstellen soll. Das, was wir jetzt haben, gefällt mir, weil es dieses spielerische hin und her ist (wenn das verständlich ist) und ich das will ich wirklich nicht zerstören. Gleichzeitig könnte ich mir aber auch niemals eine Beziehung mit ihm vorstellen, da das Alter dann doch ein großes Hinderniss ist und ein Teil meiner Familie ihn sogar noch von früher kennt...
Und da ich noch nie in einer solchen Situation war, dachte ich, dass ich das hier mal teile und vielleicht irgendjemand Erfahrungen mit so etwas hat 🙈

Mehr lesen

15. Juni um 21:38
In Antwort auf nina026

Hallöchen, 
ich bin da in eine etwas verzwickte Situation geraten und weiß nicht wirklich, wie ich damit zurecht kommen soll.
Mein Freundeskreis ist ein bunter Haufen und da gehören Menschen dazu, die jünger sind als ich (21), aber auch viele Ältere, weil ich da nicht wirklich einen Unterschied mache, solang es charakterlich passt und man sich auf einer Ebene unterhalten kann.
Seit ein paar Monaten kenne ich nun durch einige gemeinsame Freunde einen etwas älteren Mann und wir haben uns auf Anhieb super verstanden und auch gleich von Anfang an immer sehr miteinander geflirtet. Mit der Zeit haben sich jetzt von meiner Seite aus Gefühle entwickelt und laut den gemeinsamen Freunden, scheint er wohl auch nicht abgeneigt zu sein. Der Mann ist 44 und ich zerbreche mir jetzt schon länger den Kopf darüber, was ich in meiner jetzigen Situation anstellen soll. Das, was wir jetzt haben, gefällt mir, weil es dieses spielerische hin und her ist (wenn das verständlich ist) und ich das will ich wirklich nicht zerstören. Gleichzeitig könnte ich mir aber auch niemals eine Beziehung mit ihm vorstellen, da das Alter dann doch ein großes Hinderniss ist und ein Teil meiner Familie ihn sogar noch von früher kennt...
Und da ich noch nie in einer solchen Situation war, dachte ich, dass ich das hier mal teile und vielleicht irgendjemand Erfahrungen mit so etwas hat 🙈

Es klingt ausgelutscht, aber ich stehe voll und ganz hinter dem „Alter ist nur eine Zahl“. 

Ich habe mich 2017 in einen 15,5 Jahre älteren Manm verliebt. Das war anfangs auch sehr viel spielerisches Hin und Her, wie du es nennst, was wirklich schön war. Glaube für beide. Man war auf einer Wellenlänge, der Altersunterschied war nie ein Thema, Unterhaltungen waren auf Augenhöhe. Ich hab den Altersunterschied zwischen uns nie gespürt. Als wir erst weniger Tage und Wochen in näherem Kontakt standen, hab ich mir manchmal auch überlegt, was ich da jetzt eigentlich will. Denn für mich waren große Altersunterschiede nie ein Problemthema, aber 15,5 Jahre fand ich erstmal auch irgendwie komisch. Aber das hielt nicht lange an. Habe bald gemerkt, dass ich es so komisch eigentlich doch gar nicht finde. Und das es für mich nicht anders wäre, als mit einem 5 Jahre älteren.


23 Jahre sind eben schon eine heftige Hausnummer. Da muss man natürlich genau überlegen, ob sich die Erwartungen an das Leben und die Lebensgestaltung vereinbaren lassen. Das ist aber meines Erachtens auch das Einzige, worüber du dir vorab Gedanken machen solltest. Ihr scheint euch zu verstehen und gleich zu ticken. Wenn ihr sogar gemeinsame Freunde habt, passt die Wellenlänge ja wohl erstrecht. Ob deine Familie was dagegen hat oder ob sie ihn schon länger kennen, ist doch irrelevant. Hauptsache dir gehts gut mit ihm und ihr seid glücklich. Wenn dich das gerade glücklich macht, dann lass es weiterlaufen. Freunde dich mit dem Gedanken einfach mal an, lass es an dich ran. Und überleg dir einfach, wo und wie du dich die nächsten Jahre siehst und ob das nicht doch mit ihm passen könnte. Du musst da eben sehr langfristig denken können und dir einiger Dinge bewusst sein...er wird früher alt und gebrechlich, als du. Er geht früher in Rente usw. Würde es aber jetzt nicht gleich wegwerfen, wenn es so gut passt. Vielleicht möchtest du dem ganzen doch noch eine ernsthaftere Chance geben. Ihr scheint euch ja noch nicht so lange zu kennen...vielleicht musst du ihn einfach noch weiter kennenlernen, um dir sicher sein zu können, dass du das alles so willst, wie es ist.
 

1 LikesGefällt mir