Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle für den Ex nach 14 Jahren

Gefühle für den Ex nach 14 Jahren

19. September 2010 um 20:37

Tja, ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll. Normalerweise spreche ich nie über meine Gefühle. Ich schreibe jetzt einfach mal auf was mich im Moment herade bewegt. Ich bin mittlerweile 32 Jahre und habe mich in meinen Ex-Freund, mit dem ich vor ca. 14 Jahren zusammen war, wieder neu verliebt. Damals war ich wohl noch nicht reif für eine feste Beziehung. Ich habe ihn mit 17 Jahren kennen und lieben gelernt. Nach ca. 4 Wochen habe ich mit ihm Schluss gemacht. Er hatte mich zu sehr eingeengt. Nach ungefähr zwei Wochen sprach er von Hochzeit (keine konkreten Pläne, nur das er sich das irgendwann mal vorstellen könnte). Zudem war er sehr eifersüchtig, hat schon einen Aufstand gemacht wenn ich mich nur mit einem Jungen unterhalten habe. Dann kam er irgendwann mit einem Strauss Rosen für mich, und einem kleinen Strauss Blumen für meine Mutter zu mir. Genau zu diesem Zeitpunkt habe ich mit ihm Schluss gemacht. Dann ahbe ich den Satz gesagt, den ich nie sagen wollte, Von wegen wir könnten doch Freunde bleiben und so. So ein Schwachsinn. Er war danach ziemlich fertig. (Ich irgendwie auch). Danach haben wir uns noch ein paar mal gesehen (da wir den gleichen Freundeskreis hatten) und er hat noch einige male versucht mich "umzustimmen". Ich habe meine Meinung aber nicht geändert. Nun ja, so verging dann die Zeit. Nach ca. 3 Jahren hat er dann eine kurze Affäre mit meiner Schwester gehabt. Wir haben uns seit dem nie wieder gesehen geschweige denn gesprochen. Vor ungefähr einem halben Jahr dann, habe ich ihn auf einer Internet-Freunde-Seite wieder gefunden. Unter Beziehungsstatus stand dann verlobt. Als ich das gesehen habe, kamen sofort die Erinnerungen an ihn wieder. Seit dem denke ich ständig an ihn. Ich habe seit damals keine wirklich festen Beziehungen gehabt. Ausser One-Night-Stands und kurzzeitige Beziehungen. Im Moment lebe ich seit 6 Jahren in einer Affäre. Soll heissen, das mein "Freund" verheiratet ist und ich die Geliebte. Ich habe aber jetzt das Gefühl das mir das einfach nicht mehr reicht.
Nun habe ich vor 2 / drei Monaten gesehen das sich der Beziehungsstatus meines damaligen Freundes auf "Solo" geändert hat und ich hatte mich bis gestern nicht getraut ihn mal anzuschreiben. Gestern dann endlich habe ich ihn eine Nachricht geschickt. Daraufhin hat er auch geantwortet, allerdings konnte er sich nicht mehr an mich erinnern. Was mich schon ein bisschen betroffen gemacht hat. Nach 3 Stunden kam erneut eine Nachricht das er nun wüsste wer ich bin. Es kam dann nur die normalen Fragen, so wie: "Wie gehts dir jetzt"?, "Wohnst du noch in xxxx"? usw. Naja, was habe ich erwartet, das er die ganzen Jahre nur darauf gewartet hat das ich mich bei ihm melde? Ich habe seit dem nicht mehr zurück geschrieben. Ich weiss einfach nicht was ich schreiben soll. Soll ich ihm jetzt schon meine Gefühle offenbaren, oder ein Treffen vorschlagen? Ich habe keine Ahnung, aber irgendwas muss ich doch jetzt machen. Ich habe einfach Angst das das alles nach hinten los geht und er gar nichts mehr von mir wissen will oder er sich vielleicht sogar über mich lustig macht. Zudem habe ich auch Angst davor das die Gefühle von mir nicht echt sind, und ich einfach nur der alten Zeit nach trauere. Vielleicht bin ich ja auch völlig enttäuscht wenn ich ihn wieder sehe und er meine "Erwartungen" nicht erfüllt. Optisch ist er sowohl heute wie auch früher total mein Fall. Oh man, ich weiss einfach nicht was ich machen soll. Aber es tat schon mal gut, darüber zu schreiben, auch wenn mir schon wieder die Tränen kamen / kommen. Ich kann damit einfach nicht umgehen.
So, das wars dann erstmal. Vielen Dank fürs "zuhören".

LG lexxchen

Mehr lesen

19. September 2010 um 21:21

Zu deinem text im forum
ich hab deinen text gelesen, bin sehr viel jünger als du, aber ich hab sowas ähnliches auch erlebt, nur noch mit 14 jahren pause.

ich würd ihn unverbindlich anschreiben! ;]
einfach nur hey, na wie gehts dir? alles klar bei dir?
& denn vllt noch mit erinenrnungen kommen: weißt du noch? & was ist den aus dem & dem klassenkamaraden oder kumpel geworden? & wie läufts denn beidir in der liebe so? eine frau fürs leben gefunden? sowas halt, & denn könnt ihr vielleicht anfangen zu teln? (:
also so zu sagen step by step. & nicht gleich mit der tyü ins haus falln & ihm deine gefühle gestehen,das wüd ihn glaub ich auch vollkommen üebrfordenr

ich hoffe ich konnte dit helfen

liebe grüße [:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 10:24
In Antwort auf reanna_12519971

Zu deinem text im forum
ich hab deinen text gelesen, bin sehr viel jünger als du, aber ich hab sowas ähnliches auch erlebt, nur noch mit 14 jahren pause.

ich würd ihn unverbindlich anschreiben! ;]
einfach nur hey, na wie gehts dir? alles klar bei dir?
& denn vllt noch mit erinenrnungen kommen: weißt du noch? & was ist den aus dem & dem klassenkamaraden oder kumpel geworden? & wie läufts denn beidir in der liebe so? eine frau fürs leben gefunden? sowas halt, & denn könnt ihr vielleicht anfangen zu teln? (:
also so zu sagen step by step. & nicht gleich mit der tyü ins haus falln & ihm deine gefühle gestehen,das wüd ihn glaub ich auch vollkommen üebrfordenr

ich hoffe ich konnte dit helfen

liebe grüße [:

Danke...
.... erstmal für die Rückmeldungen. Ich hatte gestern wohl einen ziemlichen Tiefpunkt. Musste das ganze einfach mal loswerden, da ich bisher immer alles in mich "hineingefressen" habe. Heute sieht es schon wieder ein bisschen besser aus, denke ich. Obwohl die Gefühle schon noch da sind. Ich weiss auch nicht warum mich das jetzt gerade so stark beschäftigt. Normalerweise bin ich eine Person die fest mit beiden Beinen im Leben steht. Mein "problem" kommt mir schon fast wieder "albern / kindisch" vor. Aber Gefühle sind ja keine Frage des Alters.... Ich werde ihn einfach nochmal unverbindlich anschreiben und ich werde dann ja sehen was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest