Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühle, die nicht sein dürfen!

Gefühle, die nicht sein dürfen!

4. November 2005 um 19:26

Hallo!

Ich versuche es so kurz wie möglich zu machen und hoffe sehr, ihr gebt mir ein paar Tipps undsagt mir ganz ehrlich eure Meinung.
DANKE schon mal im voraus, falls das jemand liest und mir antwortet.
Seit ca. 3 Monaten bin ich mit meinem Ex auseinander.
Er hat den Schluß gefasst sich zu trennen, weil wir nur noch gestritten haben (über Kleinigkeiten eigentlich).
Er meinte kurz nach der Trennung, ich solle ihm ein paar Monate Zeit geben, dann entscheidet er ob die Trennung endgültig ist oder wir noch eine Chance haben.
Ich hab mit vielen gesprochen und alle haben gesagt, dass ich ihm sagen soll, er braucht nicht mehr überlegen sondern es ist Schluss.
Ich solle mich nicht so verarschen und hinhalten lassen.
Ich muss dazu sagen, er ist ein ziemlicher Egoist, Probleme gibt es bei ihm nicht und er ist sehr auf sich bedacht.
Seit einiger Zeit treffen wir uns wieder.
Ich hatte zwischenzeitlich jemanden und er hat mir auch erzählt, dass er sich überlegt hat mit einer eine Beziehung einzugehen aber es dann doch nicht wollte, weil sie ihm vom Charakter her nicht "gefällt".
Er meinte dann auch, dass ihm von einem Mädel entweder der Charakter nicht passt oder das Aussehen.
Dann hab ich ihn natürlich gefragt, was ihm dann bei mir nicht gefallen hat und er hat gemeint, dass ich Bindungsängste habe.
Gestern haben wir uns wieder getroffen und miteinander geschlafen.
Jetzt ist es so, dass ich Gefühle für ihn hab und sie einfach nicht verschwinden.
Auf der anderen Seite weiß ich, dass er nicht gut für mich ist weil er mich mit seinem Egoismus sehr verletzt.
Dass er sich was sein Ego betrifft NICHT ändert, hat er mir gestern wieder bewiesen.
Er meinte, er hat keine Lust sich anzustrengen und deshalb hat er auch keine Beziehung.
Wir waren vor ca. 4 oder 5 Jahren schon einmal zusammen, aber wir waren zu jung als dass es für die Ewigkeit halten könnte.
Das ganze dauerte damals ein Jahr und jetzt waren wir wieder fast ein Jahr zusammen.
Ich hab ihm vor ca. 1 Monat per SMS gefragt ob er unsere Trennung bereut und er meinte "JA".
Wenn wir uns sehen, macht er allerdings keine Anstalten dass er Gefühle für mich hat.
Er ist so stolz, bevor er um ein Mädel kämpfen würde, würde er lieber von einem Hochhaus springen.
Was soll ich nur machen?
Habe mir schon überlegt ihm einen Brief zu schreiben und ihm meine Gefühle während unserer Beziehung und nach unserer Trennung zu beschreiben. Ihm allerdings NICHT zu sagen, dass ich Gefühle für ihn hab.
Was soll ich nur machen?
Es ist auf der einen Seite sehr sehr schön mit ihm, er kennt mich wie kein anderer, es ist vertraut, wir fühlen uns beide wohl und dann gibt es Momente die mich an unsere Beziehung erinnern.
Auf der anderen Seite, kann ich bei ihm nicht die starke sein, sondern er buttert mich immer unter.
Versteht ihr mein Gefühlschaos?

Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten.
Funny

Mehr lesen

5. November 2005 um 12:08

Eine frage
liebe funny

dein gefühlschaos kann ich irgendwie schon verstehen.

dennoch jetzt eine frage:

was genau möchtest du denn?

liebe grüsse, lotta.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 10:43
In Antwort auf lotta13

Eine frage
liebe funny

dein gefühlschaos kann ich irgendwie schon verstehen.

dennoch jetzt eine frage:

was genau möchtest du denn?

liebe grüsse, lotta.

Ich weiß nicht so recht...
...was ich will.
Es ist so schwierig.
Wenn ich bei ihm bin, dann ist es einerseits schön auf der anderen Seite fall ich bei ihm in mein altes "Muster" und hab bei ihm ständig diese Verlustangst.
Ich weiß nicht ob es Sinn hätte, noch mal mit ihm eine Beziehung einzugehen, den Kontakt abzubrechen oder versuchen Freundschaft aufzubauen???
Was soll ich nur machen?
Auf der einen Seite bedeutet er mir viel, aber auf der anderen Seite weiß ich, dass ich nicht glücklich werden kann sollte er sich nicht ändern und so egoistisch bleiben wie bisher.
Ich wüsste gerne was und ob er für mich empfindet.
Aber er meldet sich nur unregelmäßig und wenn wir uns dann treffen dann ist er manchmal freundschaftlich und dann wieder wie während unserer Beziehung.
Es tut weh.
Aber das ist noch nicht alles. Es gibt da noch jemanden.
Hört sich verrückt an, oder?
Ich hatte nach der Trennung mit einem anderen Kontakt, wir hatten auch beide Gefühle füreinander und wollten eine Beziehung, aber diese konnten wir nie eingehen weil mein anderer Ex ein Kumpel von ihm ist und ihm gedroht hat die Freundschaft zu beenden sollte er mit mir zusammen kommen.
Kann man Gefühle für zwei Männer haben?
Einerseits häng ich an meinem Ex und würde mir wünschen wir könnten es irgendwie zusammen schaffen, auf der anderen Seite ist da der andere der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.

Danke
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 11:51
In Antwort auf funny67

Ich weiß nicht so recht...
...was ich will.
Es ist so schwierig.
Wenn ich bei ihm bin, dann ist es einerseits schön auf der anderen Seite fall ich bei ihm in mein altes "Muster" und hab bei ihm ständig diese Verlustangst.
Ich weiß nicht ob es Sinn hätte, noch mal mit ihm eine Beziehung einzugehen, den Kontakt abzubrechen oder versuchen Freundschaft aufzubauen???
Was soll ich nur machen?
Auf der einen Seite bedeutet er mir viel, aber auf der anderen Seite weiß ich, dass ich nicht glücklich werden kann sollte er sich nicht ändern und so egoistisch bleiben wie bisher.
Ich wüsste gerne was und ob er für mich empfindet.
Aber er meldet sich nur unregelmäßig und wenn wir uns dann treffen dann ist er manchmal freundschaftlich und dann wieder wie während unserer Beziehung.
Es tut weh.
Aber das ist noch nicht alles. Es gibt da noch jemanden.
Hört sich verrückt an, oder?
Ich hatte nach der Trennung mit einem anderen Kontakt, wir hatten auch beide Gefühle füreinander und wollten eine Beziehung, aber diese konnten wir nie eingehen weil mein anderer Ex ein Kumpel von ihm ist und ihm gedroht hat die Freundschaft zu beenden sollte er mit mir zusammen kommen.
Kann man Gefühle für zwei Männer haben?
Einerseits häng ich an meinem Ex und würde mir wünschen wir könnten es irgendwie zusammen schaffen, auf der anderen Seite ist da der andere der mir nicht mehr aus dem Kopf geht.

Danke
Funny

Er will
keine Beziehung mehr,
er ist ein Egoist,
er buttert Dich runter,
er macht Dich unglücklich.

Bei allem Verständnis für das Gefühlschaos, aber sind das nicht genug Gründe, es bei der Trennung zu lassen?

Er macht es sich schon leicht: Schläft mit Dir, geht aber keine feste Beziehung ein. Warum auch, wenn er Dich auch so haben kann?

Meiner Meinung nach nutzt er Dich nur aus. Um wirklich von ihm los zu kommen hilft da wohl nur totaler Kontaktabbruch... Wirst sehen, mit der Zeit wird es besser, auch wenn es Dir jetzt total schwer fällt.

Du hättest auf Deine Bekannten und Freunde damals schon hören sollen.

Alles Gute!
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 12:12
In Antwort auf ruth_12547201

Er will
keine Beziehung mehr,
er ist ein Egoist,
er buttert Dich runter,
er macht Dich unglücklich.

Bei allem Verständnis für das Gefühlschaos, aber sind das nicht genug Gründe, es bei der Trennung zu lassen?

Er macht es sich schon leicht: Schläft mit Dir, geht aber keine feste Beziehung ein. Warum auch, wenn er Dich auch so haben kann?

Meiner Meinung nach nutzt er Dich nur aus. Um wirklich von ihm los zu kommen hilft da wohl nur totaler Kontaktabbruch... Wirst sehen, mit der Zeit wird es besser, auch wenn es Dir jetzt total schwer fällt.

Du hättest auf Deine Bekannten und Freunde damals schon hören sollen.

Alles Gute!
Mistelzweig

Das eigenartige ist ja,
dass ich weiß, dass er nicht gut für mich ist, ich aber irgendwie trotzdem es nicht schaff den Kontakt abzubrechen.
Es wird schwer für mich.
Wie soll ich ihm das nur klar machen?
Soll ich ihm vielleicht einen "Abschiedsbrief" schreiben?
Du meinst also, er hat keine Gefühle mehr für mich?
Das ist echt ein ziemlich mieses Gefühl.
Danke für deinen Rat und deine ehrlichen Worte.

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 15:07

@ sagmal
Du meinst also wenn ich mich änder, ändert er sich automatisch?
Ich möchte einfach nur ich selbst sein und keine Angst haben ihn zu verlieren.
Und damit klar kommen, dass er zu den Männern gehört die seine Gefühle nicht unbedingt zeigen können.
Das ist alles.
Was wenn ich den Kontakt abbreche und ihm einen Brief schreiben werde in dem ich begründe weshalb ich keinen Kontakt mehr zu ihm haben kann (z.b. weil ich gefühle für ihn hab).
Wird ihm dann klar, was er an mir hatte?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 16:27
In Antwort auf funny67

Das eigenartige ist ja,
dass ich weiß, dass er nicht gut für mich ist, ich aber irgendwie trotzdem es nicht schaff den Kontakt abzubrechen.
Es wird schwer für mich.
Wie soll ich ihm das nur klar machen?
Soll ich ihm vielleicht einen "Abschiedsbrief" schreiben?
Du meinst also, er hat keine Gefühle mehr für mich?
Das ist echt ein ziemlich mieses Gefühl.
Danke für deinen Rat und deine ehrlichen Worte.

Funny

Hallo funny
um deiner selbst willen- leg einfach auf, wenn er das nächste mal anruft. wenn er bei dir klingelt, öffne und sag, du hast keine zeit und mach die tür wieder zu.
die ersten male tuts weh und man glaubt, das herz würde jeden moment zerspringen, aber je öfter du das machst, desto leichter wird es dir fallen. und dann wirst du auch ganz schnell merken, dass du die oberhand hast... lass dich von ihm nicht ausnutzen, da draußen sind soo viele tolle männer, für die es selbstverständlich ist, uns frauen auf händen zu tragen.
du brauchst weiß gott nicht so ein ... wie ihn. ehrlich nicht- hatte auch so ne beziehung und mich fast vier jahre an ihn geklammert... daher kann ich deine geschichte voll nachvollziehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 20:24
In Antwort auf nissa_11871789

Hallo funny
um deiner selbst willen- leg einfach auf, wenn er das nächste mal anruft. wenn er bei dir klingelt, öffne und sag, du hast keine zeit und mach die tür wieder zu.
die ersten male tuts weh und man glaubt, das herz würde jeden moment zerspringen, aber je öfter du das machst, desto leichter wird es dir fallen. und dann wirst du auch ganz schnell merken, dass du die oberhand hast... lass dich von ihm nicht ausnutzen, da draußen sind soo viele tolle männer, für die es selbstverständlich ist, uns frauen auf händen zu tragen.
du brauchst weiß gott nicht so ein ... wie ihn. ehrlich nicht- hatte auch so ne beziehung und mich fast vier jahre an ihn geklammert... daher kann ich deine geschichte voll nachvollziehen...

Ich möchte
nicht ewig meine Zeit vergeuden indem ich mir Hoffnungen mache oder daran denke wann er sich denn wieder meldet.
Vielleicht sollte ich das ganze wirklich einfach beenden.
Es ist schwer.
Warum hab ich Gefühle für ihn obwohl er nicht gut für mich ist und mich nicht zu schätzen weiß?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 21:36
In Antwort auf funny67

Ich möchte
nicht ewig meine Zeit vergeuden indem ich mir Hoffnungen mache oder daran denke wann er sich denn wieder meldet.
Vielleicht sollte ich das ganze wirklich einfach beenden.
Es ist schwer.
Warum hab ich Gefühle für ihn obwohl er nicht gut für mich ist und mich nicht zu schätzen weiß?

Funny

Du solltest..
es lassen mit ihm&auf jemanden warten,der dich wirklich liebt!!
nur du selbst musst zu dem entschluss kommen.da kann dir hier leider keiner so wirklich helfen, denn du wusstest ja vorher, wozu dir hier überwiegend geraten wird, stimmts?

ich wünsche dir viel kraft&hoffe,daß du einen ganz ganz lieben menschen kennenlernst.
denn wer liebt, ist niemals egoistisch!
allein daran erkennt man, daß er entweder keinen außer sich selbst lieben kann oder aber keine wirklichen gefühle dir gegenüber hat.
wenn man liebt, möchte man,daß es dem anderen gutgeht!!

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2005 um 19:04

Ja, ich wusste
wozu mir hier geraten wird.
Aber das sagt sich alles so leicht.
Ich würde auch das gleiche raten.
Warum komme ich nicht von ihm los???
Ich versteh mich manchmal selbst nicht.
Anderen gegenüber kann ich sehr konsequent sein, nur bei ihm krieg ich das nicht hin.
Ich versteh das nicht.
Ich hab ihn schon längst verloren und hätte er Gefühle für mich, würd er doch anders mit mir umgehen, oder?
Auf der anderen Seite hat er mir gestern geschrieben ob wir diese Woche mal wieder ins Kino gehen wollen.
Bin ich ihm doch nicht so unwichtig?
Ich bin völlig durcheinander weil ich nicht weiß an was ich glauben soll und ob es ein Fehler wäre einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen?

Vielen Dank
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 17:15

Hi @ all!
Gestern hab ich mich wieder mit ihm getroffen.
Wir sind ins Kino gegangen.
Es war auch ganz schön.
Und manchmal entstehen Situationen, die mich an unsere damalige Beziehung erinnern.
Dann ist es super schön.

Und dann wiederum redet er manchmal nur so blödes Zeug daher.
Soll ich den Kontakt abbrechen?
Will er mich nicht mehr?
Ich bin mir so unsicher!

Danke schon mal im voraus.
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 15:45

Mir reicht es
langsam.
Donnerstag waren wir im Kino und dann habe ich ihm am gleichen Abend noch geschrieben ob er nicht Lust hat dass wir uns am nächsten Tag sehen, weil es dann erst mal nicht mehr bei mir geht.
Ich habe ihm 2 SMS geschrieben und er hat mir dann erst am nächsten Tag halb 10 am Abend geschrieben, sorry tut mir leid habs net früher geschafft, hab durchgearbeitet dafür hab ich samstag frei.
Das wars! Er hat es nicht mal für nötig empfunden mir wenigstens abzusagen!!!
Mir kann keiner erzählen, dass er es nicht schafft sich 2 Minuten für eine SMS Zeit zu nehmen.
Ich meine, ich warte auf seine Antwort und er lässt sich alle Zeit der Welt.
Ich schreib ihm später zurück.
Hab ihr vielleicht eine Idee was ich antworten könnte?
Ich möchte das nicht einfach so hinnehmen.
Soll ich ihm vielleicht auch schreiben das es wohl besser wäre den Kontakt abzubrechen, weil ich Gefühle für ihn habe und er sie nicht erwidern kann und es mich verletzt???
Brauche noch mal euren Rat.
Danke
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 16:41
In Antwort auf funny67

Mir reicht es
langsam.
Donnerstag waren wir im Kino und dann habe ich ihm am gleichen Abend noch geschrieben ob er nicht Lust hat dass wir uns am nächsten Tag sehen, weil es dann erst mal nicht mehr bei mir geht.
Ich habe ihm 2 SMS geschrieben und er hat mir dann erst am nächsten Tag halb 10 am Abend geschrieben, sorry tut mir leid habs net früher geschafft, hab durchgearbeitet dafür hab ich samstag frei.
Das wars! Er hat es nicht mal für nötig empfunden mir wenigstens abzusagen!!!
Mir kann keiner erzählen, dass er es nicht schafft sich 2 Minuten für eine SMS Zeit zu nehmen.
Ich meine, ich warte auf seine Antwort und er lässt sich alle Zeit der Welt.
Ich schreib ihm später zurück.
Hab ihr vielleicht eine Idee was ich antworten könnte?
Ich möchte das nicht einfach so hinnehmen.
Soll ich ihm vielleicht auch schreiben das es wohl besser wäre den Kontakt abzubrechen, weil ich Gefühle für ihn habe und er sie nicht erwidern kann und es mich verletzt???
Brauche noch mal euren Rat.
Danke
Funny

Nicht antworten!
Kann mich gelegenheitszicke nur anschließen.
Lass die Antwort einfach sein, ihm ist es doch scheinbar eh egal! Denn für etwas Wichtiges hat man doch wenigstens mal 2 Minuten für eine Absage. Über Gefühle würde ich ihm sowieso nichts schreiben, dann fühlt er sich nur wieder mehr bestätigt.

Ich an Deiner Stelle würde wohl auch lieber etwas antworten, aber im Endeffekt nützt es nichts. Außerdem erwartet er sicher keine Antwort, da er ja keine Frage geschrieben hat, sondern Dich nur wissen ließ, dass er am Samstag frei hat.

Lieben Gruß und halte uns doch bitte weiterhin auf dem Laufenden,
Mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 17:28

Mir geht es fast genauso...
wie dir,lebe im trennungsjahr.waren 6 Jahre zusammen,5 verheiratet.Er ist ziemlich genauso,egoistisch,denkt nur an sich,finanziell nur an sich bedacht,zockte mich nur ab,zog mich runter und das auch jetzt immer noch,selbst während der trennung trampelt er auf meinen gefühlen rum,benutzte mich zeitweise noch als notnagel sexuell gesehn und wenn er es nicht mehr braucht so kommt es vor gerade,verhält er sich wieder wie ein arsch und macht einen nur dumm an mit irgendwelchen sachen oder sagt gar nix oder provoziert einen.Ich glaube solche Typen ändern sich nicht mehr,egal was man macht,Ich hab alles mögliche und unmögliche(mit)gemacht für ihn um ihm zu gefallen und alles war umsonst,hinterher bekam man immer wieder nen tritt von ihm auf irgendeine fiese art.Ich weiß nicht warum man überhaupt noch dann emotional nachhängt,denn mei mir weiß ich das negative überwiegt total und ich bin(war) doch mehr unglücklich als glücklich mit ihm.So Typen sind doch echt den Dreck unterm Nagel nicht wert,aber es dauert wohl bis man diese einstellung verinnerlicht und es einsieht.Ich wünsche es uns und hoffe wir finden eines tages was besseres,jemand der uns verdient und den wir verdienen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 17:55
In Antwort auf chaya_12349170

Mir geht es fast genauso...
wie dir,lebe im trennungsjahr.waren 6 Jahre zusammen,5 verheiratet.Er ist ziemlich genauso,egoistisch,denkt nur an sich,finanziell nur an sich bedacht,zockte mich nur ab,zog mich runter und das auch jetzt immer noch,selbst während der trennung trampelt er auf meinen gefühlen rum,benutzte mich zeitweise noch als notnagel sexuell gesehn und wenn er es nicht mehr braucht so kommt es vor gerade,verhält er sich wieder wie ein arsch und macht einen nur dumm an mit irgendwelchen sachen oder sagt gar nix oder provoziert einen.Ich glaube solche Typen ändern sich nicht mehr,egal was man macht,Ich hab alles mögliche und unmögliche(mit)gemacht für ihn um ihm zu gefallen und alles war umsonst,hinterher bekam man immer wieder nen tritt von ihm auf irgendeine fiese art.Ich weiß nicht warum man überhaupt noch dann emotional nachhängt,denn mei mir weiß ich das negative überwiegt total und ich bin(war) doch mehr unglücklich als glücklich mit ihm.So Typen sind doch echt den Dreck unterm Nagel nicht wert,aber es dauert wohl bis man diese einstellung verinnerlicht und es einsieht.Ich wünsche es uns und hoffe wir finden eines tages was besseres,jemand der uns verdient und den wir verdienen.

@ kerstin1973
Und hängst du noch an ihm?
Hast du noch Kontakt mit ihm oder hast du es aufgegeben?
Ich habe solche Angst, dass es der falsche Schritt ist.
Aber wie du sagst, solche Typen ändern sich nie!
Ich denk mir jedes mal wenn irgendwas unfaires passiert, dass jeder das bekommt was er verdient und das beruhigt mich.
Vielleicht findest du das jetzt gemein, aber ich hoffe sehr dass mein Ex nur noch an solche Mädels kommen die sich nicht alles von ihm gefallen lassen und es weniger ernst meinen als ich es mit ihm meinte.
Erst dann wird er merken was er an mir hatte.
Und genauso wird es dein Ex noch merken. Ich bin mir sicher, dass er noch auf die Schn... fliegen wird!
Ich werde meinem Ex jetzt schreiben, ihm sagen dass es besser ist den Kontakt abzubrechen weil ich noch Gefühle für ihn habe, aber er das nicht mal merkt und mir stattdessen von irgendeinem Mädel erzählt, mit der er beinahe eine Beziehung eingegangen wäre!
Sehr schwerer Schritt, aber vermutlich der einzig richtige.

Alles Liebe
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2005 um 17:58
In Antwort auf ruth_12547201

Nicht antworten!
Kann mich gelegenheitszicke nur anschließen.
Lass die Antwort einfach sein, ihm ist es doch scheinbar eh egal! Denn für etwas Wichtiges hat man doch wenigstens mal 2 Minuten für eine Absage. Über Gefühle würde ich ihm sowieso nichts schreiben, dann fühlt er sich nur wieder mehr bestätigt.

Ich an Deiner Stelle würde wohl auch lieber etwas antworten, aber im Endeffekt nützt es nichts. Außerdem erwartet er sicher keine Antwort, da er ja keine Frage geschrieben hat, sondern Dich nur wissen ließ, dass er am Samstag frei hat.

Lieben Gruß und halte uns doch bitte weiterhin auf dem Laufenden,
Mistelzweig

Oh je...
Gut, dass ich deinen Beitrag jetzt noch rechtzeitig gelesen habe.
Ich hätte ihm beinahe "gestanden" dass ich immer noch Gefühle für ihn habe.
Naja, dann sollte ich mich wohl gar nicht mehr melden, oder?
Und was ist wenn er sich wieder meldet?
Was soll ich dann machen?
Nichts?

Warum häng ich nur so an diesem Idiot?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 15:58

Hallo meine Lieben...
Wollte euch nur mitteilen, dass ich es jetzt schon 4 Tage schaffe nicht auf seine SMS zu antworten.
Bin mal gespannt ob er sich noch mal meldet und ob er vielleicht kapiert dass er was falsch gemacht hat?!?
WOhl eher nicht.
Aber es gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich es auch ohne ihn schaff.
Wie geht es euch zur Zeit?

Alles Liebe
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 9:02

Jetzt hat er
sich doch gemeldet!
Und zwar gestern.
Er hat gefragt warum ich mich nicht mehr gemeldet hab!
Soll ich antworten???
Ist schon komisch, dass er sich erst dann für mich interessiert wenn ich mich zurückzieh!
Was soll ich tun?
Würde gerne antworten!

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 12:48
In Antwort auf funny67

Jetzt hat er
sich doch gemeldet!
Und zwar gestern.
Er hat gefragt warum ich mich nicht mehr gemeldet hab!
Soll ich antworten???
Ist schon komisch, dass er sich erst dann für mich interessiert wenn ich mich zurückzieh!
Was soll ich tun?
Würde gerne antworten!

Funny

Hat er ...
angerufen oder gesimst? Wenn du es schaffst, dann antworte nicht! Was hat er vorher in den SMS geschrieben?

Lg Bella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 14:35

Lieber jaja
Das stimmt. Du hast mir damals was anderes geraten.
Das Problem ist nur, dass ich nicht wirklich das Gefühl habe, dass er sich für mich interessiert.
Und ansonsten hat wirklich jeder mir zu der Trennung geraten.
Weisst du, ich schreibe ihm ob er Zeit hat und er hält es nicht mal für nötig mir bescheid zu geben.
Was soll ich denn davon halten?
Jetzt wundert er sich zwar, dass ich mich nicht melde, aber so richtiges Interesse wird er wohl kaum haben.
Ich sehe nicht, dass er sich irgendwie Mühe gibt.
Manchmal meldet er sich, dann wieder nicht.
Dann sehen wir uns mal und dann wieder zwei Wochen nicht.
Dann erzählt er mir auch noch, dass er sich überlegt hatte mit einer anderen eine Beziehung einzugehen.
Und diese Beziehung ist er nur nicht eingegangen weil sie eine blöde Einstellung gegenüber Beziehungen hat!!!
Meinst du denn ernsthaft er empfindet noch etwas für mich?
Denn selbst wenn ich stolz bin, wie er es ist, kann ich der Person die ich liebe trotzdem zeigen dass sie mir wichtig ist!
Lieg ich denn so falsch?

Danke
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 15:40

Du weisst,
dass er ein riesengroßer Egoist ist.
Mal angenommen ich sage ihm was ich empfinde.
Meinst du nicht, dass er sich dadurch nur bestätigt fühl?
Ich meine wenn er mich doch will, dann sollte doch ER den ersten Schritt machen, oder?
Und nachdem er mir von dem Mädel erzählt hat, hat es mich noch mehr abgeschreckt.
Ja, ich will dass er die Trennung bereut!
Aber er meinte mal zu mir, dass er momentan gar keinen Bock hat sich Mühe zu geben und deshalb keine Beziehung hat.

Also will er sich um mich auch nicht bemühen, oder?

Danke danke danke!
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 17:58

Lass es sein
Hallo,

Ich habe mir noch nicht alle Dinge durchgelesen aber ich glaube ehrlich gesagt er benutzt dich als Durchgangszimmer bis die nächste kommt und merkt, dass du das mitmachst und dich immer wieder an ihn ranziehen lässt.Löse dich von ihm und brech den Kontakt ab.Vielleicht wenn ihr euch ein halabes Jahr oder so nicht seht dann wird es anders und er merkt, dass er dich will aber momentan sieht es nicht danach aus und ihr spielt nur Spielchen.MAch dich frei, damit du jemand findest, der es gut mit dir meitn, denn das hast du verdient...

LG
Willow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 19:43
In Antwort auf bella19661

Hat er ...
angerufen oder gesimst? Wenn du es schaffst, dann antworte nicht! Was hat er vorher in den SMS geschrieben?

Lg Bella

Hallo Bella!
Er hat mir eigentlich immer gesimst.
Ob wir uns nicht sehen wollen. Wir könnten ins Kino gehen.Wie mein Wochenende so war.
Eigentlich geht es in den SMS fast immer um das gleiche.

LG
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 19:48
In Antwort auf patty_12706068

Lass es sein
Hallo,

Ich habe mir noch nicht alle Dinge durchgelesen aber ich glaube ehrlich gesagt er benutzt dich als Durchgangszimmer bis die nächste kommt und merkt, dass du das mitmachst und dich immer wieder an ihn ranziehen lässt.Löse dich von ihm und brech den Kontakt ab.Vielleicht wenn ihr euch ein halabes Jahr oder so nicht seht dann wird es anders und er merkt, dass er dich will aber momentan sieht es nicht danach aus und ihr spielt nur Spielchen.MAch dich frei, damit du jemand findest, der es gut mit dir meitn, denn das hast du verdient...

LG
Willow

Ich bin so verwirrt, denn
die einen sagen ich soll es lassen und jaja bringt Argumente die mich daran zweifeln lassen ob ich alles einfach so hinnehmen soll.
Wenn wir uns sehen, entstehen so vertraute und wunderschöne Momente und dann kommt wiederum sein Egoismus total durch.
Er ist entweder der totale Egoist und ein ganz lieber Kerl.
Vielleicht sollte ich sehen wie er auf meine Sms reagiert wenn ich ihm einerseits meine Enttäuschung zeige und ihm andererseits zeige, dass er das mit mir nicht mehr machen kann und ich mich auch geändert habe.
Es ist nur so schwer.
Wenn er doch diese Null-Bock-Phase hat, kann ich denn da was dran ändern?
Warum liebe ich ihn denn immer noch? Das geht ja jetzt mit Trennungen immerhin schon fast 5 Jahre! Fast 3 Jahre davon waren wir getrennt und 2 Jahre zusammen! Und ich konnte ihn nie vergessen!
Hilfe!
Danke, dass ihr mir so helft!

Liebe Grüße
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2005 um 16:03

Ich hab ihm das geschrieben
was du gesagt hast und keine halbe Stunde später hat er geantwortet.
Normalerweise braucht er immer minimum 3 Stunden bis er zurück schreibt.
Keine Ahnung, vielleicht wars auch nur Zufall.
Dann hat er geschrieben, dass es ihm leid tut, aber er ja nix dafür kann, ob ich jetzt beleidigt bin und ob ich jetzt vor meinen Prüfungen noch Zeit habe!
Jetzt hab ich ihm dann erst heute Mittag geschrieben, dass das mit beleidigt sein nix zu tun hat, dass ich noch bis Donnerstag Zeit habe dann erst mal nicht mehr und dass er mich momentan sehr zweifeln lässt.
Mal sehen ob er antwortet.
Ich würde schon gerne wissen was er für mich empfindet.
Aber er würde nie zugeben wenn er Gefühle hat, weil er zu Stolz ist und Angst hätte dass er eine Abfuhr bekommt.
Ach, das ist einfach kein schöner Zustand!
Ich möchte Klarheit.
Ja, er ist manchmal schon ein ganz lieber. Aber so lieb wie er ist, so egoistisch kann er sein!
Und das hat mir in unserer Beziehung oft schwer zu schaffen gemacht. Er kann auch keine Fehler zugeben.
Ich weiß nicht ob sich ein 20 jähriger da noch ändert.

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 7:51

Jaja,
ich hab ihm ja geschrieben dass ich momentan sehr zweifel.
Jetzt will er natürlich wissen woran ich zweifel.
Allerdings weiß ich nicht wie ich ihm das kurz aber eindeutig klar schreiben kann.
Hast du da vielleicht einen Vorschlag?
Ich hab irgendwie das Gefühl, dass er keine Gefühle mehr für mich hat.
Wenn wir uns sehen erzählt er mir von seinen Partys und wieviel er getrunken hat und eben von dem einen Mädchen mit der fast eine Beziehung eingegangen wäre.
Das ist doch eigentlich schon sehr eindeutig, oder?
Ich meine er versucht mir doch klar zu machen durch seine Aussagen, dass er ohne mich bestens klar kommt!
Mich verletzt das wenn er so redet!
Aber deine Idee bzgl. meiner SMS würde mir sehr helfen.

Danke

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 10:56

Schieß ihn in den Wind!
Eigentlich wollt ich gerade den Rechner ausschalten, aber Du hörst Dich an wie meine Tochter. Sie hat auch einen solchen "Freund" und ich kriege immer Pickel, wenn sie mir erzählt, was er ihr antut.

Dieser Typ hat Dich bestimmt mal sehr gemocht, keine Frage. Ich denke seine Gefühle reichen über Freundschaft, oder was er darunter versteht, heute nicht mehr hinaus. Ihr habt ein Ungleichgewicht in der Beziehung. Du liebst ihn und er hegt wohl mehr freundschaftliche Gefühle.

Es wird immer so weiter gehen. Du zeigst ihm die kalte Schulter - Er meldet sich. Du gibst nach - er wendet sich ab. Er verletzt Dich und erzählt Dir alles von seinen tollen Chancen bei den anderen Mädels. Das genießt er. Er will Dich bei der Stange halten. Dabei wird Dein Selbstbewußtsein den Bach runter gehen.

Gib ihm einfach nicht mehr die Möglichkeit Dir weh zu tun. Brich den Kontakt ab und bau Dir einen Freundeskreis auf. Nur so schaffst Du es, ihn aus Deinem Lebensmittelpunkt zu rücken.

Such Dir einen Freund (oder laß Dich finden), der Dich liebt. Vielleicht besinnt sich dieser heranwachsende Egomane dann ja doch noch auf die wirklich wichtigen Dinge in einer Beziehung - Liebe und Vertrauen. Den Platz als Dein Lebensmittelpunkt sollte er sich dann aber hart! erkämpfen müssen.(hart bedeutet nicht, er hat in 3 Tagen 2x angerufen, hart bedeutet, er hat in 5 aufeinanderfolgenden Nächten bei
-15 C vor Deiner Haustür herumgelungert)

Darauf solltest Du aber nicht warten. Mach Termine und nimm Dir viel vor, dann hast Du keine Zeit nachzudenken und er kann Dich nicht erreichen (schalt das Handy aus!). Sei kühl, wenn er Dich doch einmal erwischt. Zeig ihm beidhändig den gestreckten Mittelfinger!!


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 11:57

Ich zweifel
daran, dass er Gefühle für mich hat.
Er kommt scheinbar sehr gut ohne mich zurecht und vielleicht will er einfach nicht mehr mit mir zusammen kommen weil es dann schon das 3. Mal wär und er sich denkt, dass es eh wieder damit endet, dass wir uns trennen.
Und ich hab große Angst, dass er nicht sieht, dass ich mich geändert habe und mir u.a. deshalb nicht mehr alles gefallen lasse.
Ja, meine größte Angst besteht darin, dass er ein Egoist bleibt.
Er redet sehr ungern über Gefühle und gibt Fehler so gut wie nie zu.
Ich bin da genau anders. Ich nimm ihn gerne in den Arm und sag ihm was ich empfinde und das gleiche brauche ich auch von ihm.
Ich bin eine Person die viel Nähe braucht und genauso gibt.
Er hat manchmal eine so seltsame Einstellung.
Als wir noch zusammen waren hab ich ihn mal gefragt, warum er immer nur sagt "Ich hab dich lieb" und nie "Ich liebe dich".
Er meinte dann, dass er es nur zu der Frau sagen wird, mit der er zusammen bleibt und es zu mir daher erst nach ungefähr 2 Jahren Beziehung sagen könnte, weil er dann auch mit mir zusammebn bleibt.
Das ist eine der Dinge die ich so seltsam finde.
Ich sage das doch nicht weil ich so und so lange mit ihm zusammen bin, sondern weil es ein Gefühl ist und das kann schließlich auch schon nach ein paar Wochen entstehen!
Ich komme mit seiner Gefühlskälte einfach nicht klar.
Morgen wollen wir uns evtl. treffen, aber ich weiß nicht wie ich an ihn ran komme und wie er vielleicht wieder Gefühle für mich aufbaut???

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 12:01

Danke für deinen Beitrag!
Es ist jedoch nicht so, dass ich ein Problem damit habe Single zu sein.
Daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt und komme sehr gut alleine klar.
Ich denke ständig an ihn und es tut mir weh, dass unsere gemeinsame Zeit vorbei ist.
Es wäre schön, wenn es einen Neuanfang gäbe. Ich habe meine Einstellung zu manchen Dingen geändert und deshalb würde ich es so gerne noch mal mit ihm versuchen.
Allerdings nur wenn er dann auch meine Bedürfnisse mehr in den Vordergrund stellt.
Das Prinzip das du mir erklären wolltest, habe ich verstanden und du hast auch irgendwo Recht.
Aber weiß ich denn, dass ein Kontaktabbruch das Richtige wäre?
Er hat mich nicht betrogen, geschlagen oder sonst was.
Es ist wegen verschiedenen Einstellungen und Konfliketn auseinander gegangen. Kann man daran nicht arbeiten?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 12:06
In Antwort auf kolour_12921050

Schieß ihn in den Wind!
Eigentlich wollt ich gerade den Rechner ausschalten, aber Du hörst Dich an wie meine Tochter. Sie hat auch einen solchen "Freund" und ich kriege immer Pickel, wenn sie mir erzählt, was er ihr antut.

Dieser Typ hat Dich bestimmt mal sehr gemocht, keine Frage. Ich denke seine Gefühle reichen über Freundschaft, oder was er darunter versteht, heute nicht mehr hinaus. Ihr habt ein Ungleichgewicht in der Beziehung. Du liebst ihn und er hegt wohl mehr freundschaftliche Gefühle.

Es wird immer so weiter gehen. Du zeigst ihm die kalte Schulter - Er meldet sich. Du gibst nach - er wendet sich ab. Er verletzt Dich und erzählt Dir alles von seinen tollen Chancen bei den anderen Mädels. Das genießt er. Er will Dich bei der Stange halten. Dabei wird Dein Selbstbewußtsein den Bach runter gehen.

Gib ihm einfach nicht mehr die Möglichkeit Dir weh zu tun. Brich den Kontakt ab und bau Dir einen Freundeskreis auf. Nur so schaffst Du es, ihn aus Deinem Lebensmittelpunkt zu rücken.

Such Dir einen Freund (oder laß Dich finden), der Dich liebt. Vielleicht besinnt sich dieser heranwachsende Egomane dann ja doch noch auf die wirklich wichtigen Dinge in einer Beziehung - Liebe und Vertrauen. Den Platz als Dein Lebensmittelpunkt sollte er sich dann aber hart! erkämpfen müssen.(hart bedeutet nicht, er hat in 3 Tagen 2x angerufen, hart bedeutet, er hat in 5 aufeinanderfolgenden Nächten bei
-15 C vor Deiner Haustür herumgelungert)

Darauf solltest Du aber nicht warten. Mach Termine und nimm Dir viel vor, dann hast Du keine Zeit nachzudenken und er kann Dich nicht erreichen (schalt das Handy aus!). Sei kühl, wenn er Dich doch einmal erwischt. Zeig ihm beidhändig den gestreckten Mittelfinger!!


LG

Danke für deine klaren und ehrlichen Worte.
Du hast natürlich recht.
Aber so wie du es mir erklärst bedeutet das, dass es endgültig ist.
Ich soll ihn vergessen und den KOntakt abbrechen?
Das würde mir so weh tun.
SIcher hat er mich in unserer Beziehung sehr verletzt und mit seinem Egoismus manchmal sehr runter gezogen.
Aber er war eigentlich fast immer fair. Er war ehrlich zu mir!
Keine Ahnung. Langsam bin ich am verzweifeln.
Ich hab ihm auf eine SMS nicht geantwortet. Nach ein paar Tagen hat er geschrieben warum ich nicht geantwortet habe. Klar tat es mir gut, dass es ihn interessiert was los ist.
Bin ich ihm denn so egal?

Ich hoffe, du meldest dich noch mal.
Danke
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 15:40

Geduld
zu haben wird wohl der schwierigste Teil für mich.
Ich weiß ja nicht mal ob er mich als die "neue" Funny sieht oder immer noch mit den Augen von damals?!?
Und wenn er sagt, er hat kein Bock sich Mühe zu geben und deshalb keine Beziehung hat, trifft das ja auch auf mich zu, oder?
Mit Gefühlskälte meine ich, dass er einfach anders als ich Nähe braucht.
Ich wollte ihn gerne oft sehen und habe ihm das auch gezeigt, aber ihm haben ein paar Stunden oft gereicht.
Dann kam es vor, dass er sich mal einen Tag gar nicht gemeldet hat und als ich gemeint habe, dass ich das nicht in ORdnung finde, stellte er mich als zickig hin!
Wenn er bei mir übernachtet hat, haben wir nie am nächsten Tag noch was unternommen weil er gleich in der Früh heim gegangen ist.
Er hat mich nie überrascht und ich fand nicht dass er sich sehr viel Mühe gegeben hat.
Ich hätte gerne mehr mit ihm unternommen, statt zu Hause zu sitzen und TV zu schauen!
Ich hab ihm auch damals meine Wünsche geäußert.

Manchmal hab ich das Gefühl, dass er mich eifersüchtig machen will.
Ich will ihn schon zurück, aber nur wenn auch er einsichtiger geworden ist.
Wäre es denn besser ihm erst mal nichts bzgl. meinen Gefühlen ihm gegenüber zu sagen?
Ich glaube, es wird schwere Arbeit werden und wohl noch eine ganze Weile dauern falls wir zusammen kommen!
Aber momentan denke ich, dass meine Chancen 1 zu 100 liegen.
Ich weiß nicht so recht, aber ich glaube er "will" mich einfach nicht mehr.
EIns musst du noch wissen: Wenn wir uns treffen, dann schlafen wir miteinander (bis auf das letzte Treffen).
Dann ist es wie damals. SOllte ich das sein lassen?

Danke, für deinen Rat.

FUnny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 16:08
In Antwort auf funny67

Danke für deinen Beitrag!
Es ist jedoch nicht so, dass ich ein Problem damit habe Single zu sein.
Daran habe ich mich mittlerweile gewöhnt und komme sehr gut alleine klar.
Ich denke ständig an ihn und es tut mir weh, dass unsere gemeinsame Zeit vorbei ist.
Es wäre schön, wenn es einen Neuanfang gäbe. Ich habe meine Einstellung zu manchen Dingen geändert und deshalb würde ich es so gerne noch mal mit ihm versuchen.
Allerdings nur wenn er dann auch meine Bedürfnisse mehr in den Vordergrund stellt.
Das Prinzip das du mir erklären wolltest, habe ich verstanden und du hast auch irgendwo Recht.
Aber weiß ich denn, dass ein Kontaktabbruch das Richtige wäre?
Er hat mich nicht betrogen, geschlagen oder sonst was.
Es ist wegen verschiedenen Einstellungen und Konfliketn auseinander gegangen. Kann man daran nicht arbeiten?

Funny

Er tut Dir nicht gut!
Es ist schon eigenartig, aber selbst die größten Gefühle sind irgendwann vorbei - wenn man ihnen keine Nahrung gibt. Liebst Du ihn oder vermißt Du das Leben, daß Du mit ihm gehabt hast?

Wenn du ständig an ihn denkst, fehlt Dir die Ablenkung. Triff Dich mit Deinen Freundinnen, mach was. Sitz nicht auf dem Telefon.

Du weißt nicht ob der Kontaktabbruch das Richtige ist - und Du weißt nicht ob es falsch ist.

Verletzungen geschehen in den seltensten Fällen körperlich. Viel schlimmer sind diese seelischen Quälereien.

Ich habe früher immer geglaubt, man könne Menschen ändern. Das funktioniert nicht. Es ist eigentlich ganz einfach. Man paßt zusammen oder nicht.

Ich habe einige Jahre meiner ersten großen Liebe hinterhergetrauert. Wir hatten uns sehr jung kennengelernt. Ich war 15, er war 16. Mit 18 zogen wir zusammen (es kriselte schon), mit 19 war ich schwanger und wir heirateten. Wir bekamen immer mehr Probleme miteinander. Unterschiedliche Interessen, unterschiedliche Pläne. Mit Ende zwanzig trennten wir uns.

Wir waren erwachsen geworden. Ich trauerte dem 16jährigen Jungen hinterher, in den ich mich verliebt hatte. Den gab es aber nicht mehr.

Wir haben uns dann lange nicht mehr gesehen. Irgendwann sah ich ihn (meine Tochter war erwachsen und hatte eine eigene Wohnung) bei einer Geburtstagsfeier wieder.

Erst da konnte ich wirklich feststellen, daß ich richtig gehandelt hatte. Uns trennten und trennen Welten. Ich akteptiere ihn heute, aber haben möchte ich ihn um nichts auf der Welt mehr.

Meinen Traummann habe ich erst mit 40 getroffen. Ich bin heute wirklich glücklich. Ohne Beziehungsstress.

Kopf hoch, der Richtige kommt noch. Halte nicht so lange an dem falschen fest, das kostet nur Zeit.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 22:09

Danke für den Filmtipp.
Ich werd ihn mir mal ausleihen.
In deinen ersten Sätzen bzw. deine Kommentare zu meinen Sätzen fällt mir immer mehr auf dass ich eigentlich wirklich anders geworden bin.
Ich seh mich mittlerweile viel wichtiger. Es ist für mich auch wichtig geworden was ICH will.
Und wenn ich etwas nicht will, dann lass ich es sein.
Es war mir eigentlich nie wichtig was ich wollte, denn die Hauptsache war ihn zu sehen auch wenn ich verzichten musste!
Diesen Fehler werde ich nicht noch einmal machen!
Wahrscheinlich ist es wirklich besser die Finger von ihm zu lassen.
Vielleicht merkt er dann erst richtig, dass wir nun kein Paar mehr sind.
Aber warum hat es dich überrascht zu lesen, dass wir noch miteinander schlafen?
Vielleicht sollte ich ihm wirklich mal zeigen, dass er eigentlich noch Chancen hätte.
Bisher wusste ich nie richtig wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll und hab ihm eher die kalte Schulter gezeigt und wollte ihm somit zeigen, dass ich über ihn hinweg bin.
Ich dachte nicht, dass er mir wirklich soooo wichtig ist.
Nächstes Jahr wird er so Ende des Jahres anfangen zu studieren, allerdings nicht hier in der Nähe!
Warum ist das alles so kompliziert?
Ich leb mein Leben und es geht mir auch nicht schlecht dabei, aber ich hätte ihn gern öfter bei mir!
Er kennt mich wie kaum ein anderer, aber trotzdem merkt er nicht, dass er mir noch sehr viel bedeutet.
Wenn er doch die Trennung bereut (Wie er mir ja bestätigt hat, dass er sie bereut hat), warum versucht er dann nicht mir näher zu kommen?
Ich versteh ihn einfach manchmal nicht.

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 2:29

Probier die zukunft aus
Sehe nach vorne, gehe die Schritte in die Zukunft.
Zukunft bedeutet die Vergangenheit ruhen zu lassen,
auch wenn es weh tut. Es wird nicht enden das er
Dich verletzt. Gefühle schalten sich nicht von
heut auf morgen ab, aber Du musst es definitiv beenden.
Du bist zu bequem was das betrifft.
Lösche ihn aus Deiner Telefonliste, vernichte alles was
Du von ihm hast bzw. schick sie ihm. Es tut verdammt
weh aber befreie Dich und gehe einen neuen Weg,
einen Weg ohne ihn. Es ist besser für Dich,
hab keine Angst und Du wirst sehen es wird besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 8:02
In Antwort auf kolour_12921050

Er tut Dir nicht gut!
Es ist schon eigenartig, aber selbst die größten Gefühle sind irgendwann vorbei - wenn man ihnen keine Nahrung gibt. Liebst Du ihn oder vermißt Du das Leben, daß Du mit ihm gehabt hast?

Wenn du ständig an ihn denkst, fehlt Dir die Ablenkung. Triff Dich mit Deinen Freundinnen, mach was. Sitz nicht auf dem Telefon.

Du weißt nicht ob der Kontaktabbruch das Richtige ist - und Du weißt nicht ob es falsch ist.

Verletzungen geschehen in den seltensten Fällen körperlich. Viel schlimmer sind diese seelischen Quälereien.

Ich habe früher immer geglaubt, man könne Menschen ändern. Das funktioniert nicht. Es ist eigentlich ganz einfach. Man paßt zusammen oder nicht.

Ich habe einige Jahre meiner ersten großen Liebe hinterhergetrauert. Wir hatten uns sehr jung kennengelernt. Ich war 15, er war 16. Mit 18 zogen wir zusammen (es kriselte schon), mit 19 war ich schwanger und wir heirateten. Wir bekamen immer mehr Probleme miteinander. Unterschiedliche Interessen, unterschiedliche Pläne. Mit Ende zwanzig trennten wir uns.

Wir waren erwachsen geworden. Ich trauerte dem 16jährigen Jungen hinterher, in den ich mich verliebt hatte. Den gab es aber nicht mehr.

Wir haben uns dann lange nicht mehr gesehen. Irgendwann sah ich ihn (meine Tochter war erwachsen und hatte eine eigene Wohnung) bei einer Geburtstagsfeier wieder.

Erst da konnte ich wirklich feststellen, daß ich richtig gehandelt hatte. Uns trennten und trennen Welten. Ich akteptiere ihn heute, aber haben möchte ich ihn um nichts auf der Welt mehr.

Meinen Traummann habe ich erst mit 40 getroffen. Ich bin heute wirklich glücklich. Ohne Beziehungsstress.

Kopf hoch, der Richtige kommt noch. Halte nicht so lange an dem falschen fest, das kostet nur Zeit.

LG

Vielleicht hast du Recht!
Ich möchte nicht ewig an einer Person festhalten und dann in 20 Jahren feststellen, dass wir nicht zusammen passen!
Gibt es denn gar keine Chance für uns?
Ich meine was überzeugt dich davon, dass es nicht klappen kann?
Ich vermiss nicht unbedingt das Leben, dass wir zusammen hatten.
Er hat mir schließlich oft weh getan.
Ich vermiss IHN.
Diese Situation ist einfach nicht schön.

LG
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 11:33
In Antwort auf funny67

Vielleicht hast du Recht!
Ich möchte nicht ewig an einer Person festhalten und dann in 20 Jahren feststellen, dass wir nicht zusammen passen!
Gibt es denn gar keine Chance für uns?
Ich meine was überzeugt dich davon, dass es nicht klappen kann?
Ich vermiss nicht unbedingt das Leben, dass wir zusammen hatten.
Er hat mir schließlich oft weh getan.
Ich vermiss IHN.
Diese Situation ist einfach nicht schön.

LG
Funny

Den Richtigen will man nicht ändern!
Wenn Du sagt, daß ist der richtige Mann für mich, dann wirst Du nicht wollen, daß er sich ändert.

Wieso denkst Du, daß er der Richtige ist?

Kennst Du diesen Zettel, wenn man unsicher ist:

alle guten Eigenschaften Alle schlechten Eigenschaften
auf die linke Seite auf die rechte Seite

..einen dicken Strich daruntermachen und nachzählen?

Was bringt Dir die Beziehung?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 12:49
In Antwort auf kolour_12921050

Den Richtigen will man nicht ändern!
Wenn Du sagt, daß ist der richtige Mann für mich, dann wirst Du nicht wollen, daß er sich ändert.

Wieso denkst Du, daß er der Richtige ist?

Kennst Du diesen Zettel, wenn man unsicher ist:

alle guten Eigenschaften Alle schlechten Eigenschaften
auf die linke Seite auf die rechte Seite

..einen dicken Strich daruntermachen und nachzählen?

Was bringt Dir die Beziehung?

LG

Ja,
diese Liste kenn ich.
Allerdings hab ich sie bisher noch nie gemacht.

Weisst du, er kennt mich so gut und ich fühl mich total wohl in seiner Nähe.
Er weiß was ich will bzw. was ich nicht will.
Er ist ein riesen Egoist und das macht mir schwer zu schaffen weil ich genau das Gegenteil bin.
Aber es gibt dann auch diese innigen und unglaublich schönen Momente in denen auch er sich fallen lässt und mal "normal" ist.
Ich möchte nicht, dass er sich ändert sondern ich möchte dass er auf meine Bedürfnisse eingeht und nicht nur das tut worauf er Lust hat und ich ihm nicht zu anstrengend bin wenn ich was von ihm will.
Vor ein paar Monaten hatte ich was mit einem Jungen.
Er war super süß, witzig, einfühlsam, wir konnten ewig reden, wir hatten Spaß und konnten zusammen lachen, er hat sich um mich gekümmert, mir geschrieben usw. - es hatte einfach ALLES gepasst.
Aber wir sind nicht zusammen gekommen, weil ein Kumpel von ihm (ein Ex von mir) gesagt hat entweder sie oder unsere Ferundschaft wird nie mehr sein wie sie jetzt ist.
Er hat sich gegen mich und für diese "Freundschaft" entschieden.
Das hat mich zutiefst verletzt. Vor allem weil sonst alles gepasst hat!

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 13:36

Also wenn ich ihn heute sehe,
dann werde ich auf jeden Fall versuchen, dass es nicht so weit kommt wie die letzten Male.
Es wird nicht leicht, weil ich dann wenigstens ein paar Momente habe, in denen wir uns nah sind.

Ich bin manchmal etwas kalt, weil ich ihm bisher nicht zeigen wollte dass ich noch was für ihn empfinde.
Aber vielleicht sollte ich etwas distanziert sein, ihm aber auch zu verstehen geben, dass er Chancen bei mir hat!

Ja, eben. Ich möchte nicht dass ER sich ändert, aber ich möchte, dass er mich und meine Bedürfnisse ernster nimmt.
Und wie du sagst, entweder reagiert er auf mein Verhalten anders oder eben nicht.

Und wenn nicht, dann gibt es für uns keine Zukunft mehr.

Es tut so weh. Wir hätten es schaffen können und könnten immer noch zusammen sein, aber als es schwierig wurde und wir gemeinsam an unserer Beziehung arbeiten mussten, ist er gegangen!!!

LG
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 14:55

Er hatte damals einen Schlussstrich gezogen, weil
es ihm zu viel wurde.
Wir haben nur noch gestritten.
Wir konnten uns nicht mehr unterhalten. Jeder war überempfindlich. Damals hatte er dann zu mir gesagt, dass eine Trennung besser wäre und wir es vielleicht in ein oder zwei Monaten VIELLEICHT noch einmal probieren könnten.
Ich hatte jedoch das Gefühl, dass er mich hinhalten will.
Dass er schaut was noch so rum läuft und ob er eine andere findet und wenn nicht kommt er zu mir zurück.
So hab ich es empfunden.
Deshalb hab ich dann zu ihm gesagt, dass er nicht mehr überlegen braucht und es endgültig ist.

Vielleicht war die Trennung wirklich besser. Wahrscheinlich hatten wir gar keine Chance, es zu schaffen.

Ich glaube wenn es heute dazu kommen sollte, werde ich ihm sagen, dass es nicht geht weil er mir dazu zu wichtig ist.

Ich glaube schon, dass ich mehr dazu gelernt hab.
Es gibt viele Dinge über die ich mir klarer geworden bin und es für normal empfinde, dass auch ich meinen Bedürfnissen nachgehe!

LG
Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 16:28

=)
Ja, genau.
Vielleicht hab ich mich da ein bisschen blöd ausgedrückt.
Mal sehen wann er sich meldet.
Ach, ist das alles kompliziert!

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2005 um 22:59

Das Treffen!
Wir haben uns gesehen und es war wirklich schön.
Ich merke, dass er mich kennt wie kaum ein anderer.
Wir haben gelacht, uns unterhalten und dann ist "es" dazu gekommen.
Es war wunderschön. Ich genieße jede Sekunde mit ihm.

Dann erzählt er mir wieder seine Geschichten, was er alles die letzte Zeit gemacht hat und dann bin ich wieder zutiefst verletzt.
Er hat mir erzählt, dass er bei mittlerweile einer Ex (sein Kumpel und das Mädel haben sich vor einer Woche getrennt) von einem seiner Kumpel war. Und sie war so fertig wegen der Trennung und er war des ganze Wochenende bei ihr deswegen. Und ihre Schwester hat sich in ihn verliebt und sie haben sich auch schon mal geküsst!
Dann will er nächstes Jahr vielleicht für 3 Monate ins Ausland gehen!
Er ist doch über mich hinweg, oder?
Warum erzählt er mir das alles?
Ich hab ihm gesagt, dass ich nicht möchte dass er mir von irgendwelchen Mädels erzählt. Aber er hat nicht mal gefragt warum.
Er hat mich dann nur im Gesicht gestreichelt und mich angesehen. Das war seine Reaktion darauf!

Was soll ich nur machen?

Ich war wirklich offen ihm gegenüber. Ich war einfach so wie ich bin.
Ich denke, dass er sich auch wohl gefühlt hat.
Es tut weh! Er hat doch so wie es aussieht gar kein Interesse an mir!

Dann hat mich einer angerufen, der mich irgendwo gesehen hat und mich kennelernen will.
Ich war erst verwirrt weil ich nicht wusste wer das ist und ich wollte den nicht kennenlernen und hab dann meinem Ex das Handy gegeben. Er meinte dann zu dem Typ er wär ein guter Freund von mir und dass ich den Typen nicht kennenlernen will!
Er hat es doch ausgesprochen, er sieht sich nur noch als guten Freund für mich, oder?
Ich hab mir gewünscht, dass er eifersüchtig reagiert aber ich glaube das war er gar nicht!

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 8:19

Guten Morgen jaja!
Ich fühl mich schon gut und ich denke nicht dass es ein Fehler war weil wir miteinander geschlafen haben.
Die Initiative ging von ihm aus.
Und es ist einfach wunderwunderschön. Danach kuscheln wir dann immer und es ist (fast) so wie früher.
Nur geh ich dann immer heim und das wars dann.
Dann sehen wir uns erst mal nicht und irgendwann treffen wir uns dann wieder.

Ich hab ihm nix erzählt oder so.
Mit offen meine ich, dass ich einfach so war wie ich bin.
Ich war lieb und nicht so kalt wie die letzten Male.
Ich hab ihm auch gesagt er soll mir bitte nix mehr über irgendwelche Mädels erzählen.
Ich hab mich wieder getraut ihn zu streicheln und mich an ihn zu kuscheln.
Das meine ich mit offen.

Auf der einen Seite fühl ich mich gut, weil es einfach schön war und ich denke dass er bestimmt auch an gestern denkt. Zumindest ab und zu.
Auf der anderen Seite ist dann wieder diese Leere und dieses Unnahbare.

Verstehst du was ich meine?
Was soll ich jetzt nur machen?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 15:56

Viel Spaß!
Dann wünsch ich dir ein schönes Wochenende und viel Spaß in Berlin.
Ich muss allerdings jetzt die ganze Zeit an ihn denken.
Und frage mich ständig ob es eine Chance für uns gibt.

Freu mich auf deine Antwort!

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 14:12

Hier meine Antworten:
"Wie oft, wie regelmäßig, wo und zu welchen Anlässen seht ihr euch eigentlich ? Wie ausgiebig und persönlich redet ihr miteinander ?"
- Unsere Treffen sind nicht regelmäßig. Wir sehen uns wenn wir beide Zeit haben.
Unsere Gespräche beziehen sich dabei weniger auf unsere Beziehung zueinander, sondern eher was wir in der letzten Zeit gemacht haben.

"Und wie und wie oft kommt es dazu, daß ihr miteinander schlaft - regelmäßig, die ganze Zeit schon seit eurer Trennung vor drei Monaten oder hat sich mit eurer Trennung und danach im Verlauf der Zeit eine Änderung ergeben?"
- Also eigentlich schlafen wir schon seit unserer Trennung vor 3 Monaten miteinander. Bis auf ein Mal haben wir jedes Mal miteinander geschlafen wenn wir uns gesehen haben.
Meistens ist es dann so, dass wir uns auf sein Bett legen (es gibt kein Sofa in seinem Zimmer), dann reden wir noch, irgendwann ist es dann still und er küsst mich. Naja, und so ergibt "es" sich dann immer.

"Wie ist es wenn Du beides zusammen betrachtest ? Eher schön oder überwiegt die Leere ?"
- Ich weiß es nicht so recht. Auf der einen Seite sind wir uns dann so nah und ich genieße jede Sekunde. Danach kuscheln wir noch ein bisschen aber dann ist es Zeit zu gehen. Dann schreiben wir uns hin und wieder SMSn und machen irgendwann wieder was aus.
Es ist auch so, dass wir bisher eigentlich nie freundschaftlich miteinander umgehen mussten. Als ich ihn kennenlernte wussten wir es läuft auf eine Beziehung hinaus. Dann kam eine Trennung von 2 Jahren, allerdings haben wir uns da nur alle paar Wochen/Monate mal geschrieben und uns nicht oder wenn dann nur zufällig irgendwo gesehen.
Als wir uns dann nach 2 Jahren wieder persönlich gesehen und mal wieder längere Zeit unterhalten haben, habe ich mich von meinem damaligen Ex getrennt und es ist wieder auf eine Beziehung hinaus gelaufen.
Jetzt sehen wir uns und schreiben uns und jetzt hab ich das Gefühl, es läuft nicht auf eine Beziehung hinaus.

"Welche Rolle spielt Deine Hoffnung darauf, daß ihr wieder zusammenkommt bei Deiner Entscheidung mit ihm zu schlafen?"
- Ich hab dabei die Hoffnung ihm ein gutes Gefühl zu geben. Gefühl von Geborgenheit und dass er sich bei mir wohl fühlt. Dass er gerne in meiner Nähe ist und vielleicht so wieder Gefühle zu mir aufbaut.

"Ist eine sehr wichtige Triebkraft, ihm damit zeigen zu wollen, wie schön es mit Dir ist, oder würdest Du auch mit ihm schlafen wollen, wenn klar wäre, daß ihr keine Beziehung mehr miteinander haben werdet ?"
- Ich denke ich würde auch dann mit ihm schlafen, wenn wir keine Beziehung mehr eingehen würden. Und im Prinzip vermittelt er mir ja auch das Gefühl, dass er keine Gefühle mehr für mich hat, sondern andere Interessen. Aber er ist mir so wichtig und möchte ihm daher nah sein. Das kann ich so und vielleicht geht er dann so schnell keine Beziehung mit jmd anderen ein.

"Bist Du, auch wenn Du mit ihm schläfst offen für andere Jungs oder blockiert Dich das ?"
- Ich habe Spaß wenn ich weggehe, ich flirte und bin offen einen anderen kennenzulernen. Ich vergleiche auch niemanden mit ihm.

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 23:08

Also...
Wie oft trefft ihr euch denn ? Mehrmals pro Woche oder eher alle paar Wochen ?
- Eher unregelmäßig. Ich schätze so alles 2-3 Wochen mal.

Es hört sich eben so an, als wenn Du immer zu ihm kämst ? Ist das so und wessen Initiative ist es ?
- Also wenn wir uns treffen dann bei ihm. Das möchte ich auch so, weil ich nicht möchte dass meine Mutter die Treffen mitbekommt. Sie hat keine gute Meinung über ihn weil er eben so egoistisch ist. Außerdem macht er Zivi gerade in meiner Stadt und daher hat er eine kleine Wohnung oder eher ein kleines Zimmer und da stört uns dann keiner. Wir treffen uns also auch nicht bei ihm daheim, sondern in dieser kleinen Wohnung in der er unter der Woche ist.
Bisher muss ich sagen hat zu 70% er gefragt ob wir uns treffen.

Wie lange dauern eure Treffen - seid ihr auch mal einen ganzen Tag oder einen Nachmittag+Abend zusammen oder trefft ihr euch im Wesentlichen um "es" zu machen ?
- Er ist und war nie der Typ der ein Wochenende bei mir bleibt und über einem längeren Zeitraum bei mir ist.
Wenn wir uns sehen, dann sind es meistens so 3-4 Stunden.
Wir gehen auch manchmal ins Kino, aber gehen dann oft noch zu ihm.
Ich würde ihn auch gerne mal Freitag Abend sehen und mit ihm was machen oder einen Abend bei ihm in der Wohnung sein und einfach Zeit mit ihm verbringen. Das wäre echt mal toll.
Allerdings fährt er am Wochenende immer heim (15 Min. von mir entfernt) und macht dann lieber was mit seinen Kumpels die er unter der Woche eher selten sieht.

Habt ihr noch andere gemeinsame Aktivitäten, vielleicht in einer gemeinsamen Clique ? Redet ihr auch sonst viel miteinander ?
- Wir haben keine gemeinsame Clique und ich hab auch keinen Kontakt zu irgendwem aus seinem Freundeskreis.
Ja, wenn wir uns sehen, dann erzählen wir uns eigentlich immer was wir so die letzte Zeit gemacht haben. Ansonsten was uns gerade einfällt. Neulich hab ich mich halt ein bissle für sein Hobby interessiert und nachgefragt damit er mir was darüber erzählen kann. Ich dachte er freut sich darüber. Er schneidet gerne Videos und bearbeitet sie dann. Da hat er mir dann mal kurz was am PC gezeigt.

Erzählt er Dir auch was wie gut oder schlecht es ihm geht, was ihm nahegeht oder so ?
- Meistens sagt er mir nur, dass es ihm gut geht.
Alles andere macht er mit sich aus. Über Gefühle spricht er nicht so gerne. Er sagt nur dass es ihm schlecht geht wenn er krank ist. Aber wenn es ihm schlecht geht weil er Kummer hat, das frisst er in sich rein.

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 14:34

Puh...
Hmm... Ich weiß nicht. Ins Kino geht er eben gerne.
Aber dabei ist es schwierig sich zu unterhalten oder Spaß dabei zu haben.
Er hört genau die Musik die ich nicht höre!
Er geht in Bars und ich lieber in Discotheken.
Spontan würde mir nix einfallen was wir gemeinsam unternehmen könnten.
Was mögen Männer denn gerne? Was würde sie beeindrucken?

Um ihn darauf anzusprechen müsste es denk ich mal zu dem Punkt Trennung noch mal kommen. Aber darüber reden wir eigentlich nicht.
Ich könnte ihn höchstens mal fragen wenn er mir wieder schreibt was er damals mit der Reue meinte.
Oder was meinst du?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 15:03

ICH
Stimmt, manchmal verfall ich wieder in mein altes Muster!
Ich denke Eislaufen wäre toll!
Das hab ich ihm allerdings schon mal während unserer Beziehung vorgeschlagen und er wollte nie.
Aber ich werde es noch mal versuchen und vielleicht sagt er diesmal JA!
Ja, ich denke das ist eine Gute Idee!
Danke!

Ich weiß nicht, ob er mir gegenüber so ehrlich ist und sagen würde, dass er gerne wieder eine Beziehung mit mir hätte.
Erst wenn er die Gewissheit hätte dass er noch Chancen hätte, dann würde er es denk ich mal zugeben.
Aber seine Aussage, dass er momentan keine Lust auf Beziehung hat lässt mich sehr zweifeln.
Wenn er mir wieder schreibt, dann mach ich ihm diesen Vorschlag.
Aber was wenn er keine Lust hat so was mit mir zu unternehmen?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 18:16

Gute Idee!
Ja, wenn ich ihm den Vorschlag mach, muss ich es dann evtl. auch alleine durchziehen.
Wahrscheinlich geb ich ihm dann mehr das Gefühl, dass ich ihn gern hab wenn ich den Satz so formulier, dass ich gern mit IHM dort hin gehen würde.
Bei uns ist jetzt dann auch Christkindlesmarkt. Vielleicht wäre das eine bessere Idee?
Aber ich denke ich muss erst abwarten bis er mir schreibt.
Er hat auf meine letzte SMS noch nicht geantwortet (obwohl es eigentlich nix zu antworten gibt).
Oder soll ich ihm einfach von mir aus wieder schreiben und fragen?
Warum bin ich mir bei ihm nur so unsicher?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 18:46

Ach so!
Okay, dann hab ich jetzt auch den anderen Teil verstanden.
Meinst du denn, dass bei ihm dieses "ICH WILL" jetzt in Gedächtnis ruft oder etwas bewirkt?

Also normalerweise schreiben wir uns jeden Tag eine SMS. Das heisst er schreibt meistens Abends und ich antworte ihm dann irgendwann am nächsten Tag, dann schreibt er wieder Abends usw.
Es sei denn wir haben uns gesehen, dann kann es sein dass wir ein paar Tage gar nichts voneinander hören.
Also die letzte SMS hat er mir am Montag geschickt, aber da hat er mir nur viel Glück für meine Prüfung geschickt. Ich hab dann gemeint, dass ich aufgeregt bin. Also gab es ja nicht direkt etwas, auf dass er antworten könnte.
Er hätte mir natürlich Dienstag schreiben können und fragen können wie meine Prüfung war.
Soll ich ihm dann schreiben oder noch warten?
Was meinst du?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2005 um 19:12

Verstehe!
Ja, ich verstehe was du mir sagen willst.
Es ist einfach wichtig meine Wünsche nicht nur zu äußern, sondern auch wahrzunehmen.
Ich kann mich nicht ständig hinten anstellen und das muss ich wohl auch nicht.
Es ist auf jeden Fall wichtig konsequent zu sein.

Stimmt, es ist noch neu für mich und ich hab immer so schnell ein schlechtes Gewissen wenn ich meine Bedürfnisse durchsetze weil ich gerne für andere etwas mache.

Aber wenn ich ihm den Vorschlag mache und er ablehnt, dann ist es ihm doch wahrscheinlich ziemlich egal, oder?
Ich meine, er hat halt einfach keine Lust, lehnt ab und dann sehen wir uns halt nicht!
Was, wenn er dafür einen anderen Vorschlag (z.B. mal wieder Kino) macht? Soll ich dann sagen, ein ander mal oder darauf eingehen und dann mal wieder meinen Wunsch in den Hintergrund stellen?
Wohl eher nicht, oder?
Und soll ich ihm schreiben oder warten bis er sich meldet?

Funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen