Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefühl er hat kein Interesse mehr was tun?

Gefühl er hat kein Interesse mehr was tun?

19. November um 19:36

Hallo ihr Lieben,
ich weiß aktuell nicht wie ich mit meinen Gefühlen umgehen soll und hoffe hier etwas Rat zu finden. Also erstmal grob worum es geht:
Seit einigen Jahren habe ich einen ziemlich guten Freund mit dem es sich jetzt seit knapp 5 Monaten in Richtung Beziehung entwickelt hat. Offiziell ist es aber noch nicht und ausgesprochen das wir eine Beziehung führen hat von uns auch noch keiner aber wir Verhalten uns so als hätten wir eine. Er hat auch schon "Ich hab dich lieb" gesagt macht mir Komplimente und und und.. Seit ein paar Tagen habe ich aber plötzlich das Gefühl dass seine Meinung zu der Sache sich etwas ändert. Es ist das reine Bauchgefühl denn Anzeichen gab es eigentlich keine... Das einzige auschlaggebende war das er mich die letzten Tage bei tiefen Blicken nicht mehr angelächelt hat sondern ziemlich erst war. Auf Nachfrage meinte er er würde doch garnicht ernst schauen.
Jetzt spinne ich mir in meinem Kopf die bescherertsten Szenarien aus obwohl ich das eigentlich garnicht will und ich weiß auch wie sinnlos das eventuell Ausenstehenden erscheinen mag aber ich kann einfach nichts gegen diese Gedanken machen. 
Ich traue mich warum auch immer aber auch nicht ihn einfach anzusprechen ich denke ich habe angst ihn zu nerven mit so einem Quatsch und es vielleicht noch schlimmer zu machen..
Darum suche ich Rat. Was würdet ihr machen? Bzw. wie werde ich diese Gedanken los?

Und bitte verurteilt mich nicht wegen dieser Banalität aber ich kann gerade selbst nicht klar denken und brauche einfach eine Meinung von anderen

Mehr lesen

19. November um 19:43

Wenn es wirklich so wäre, dass du ihn nervst, weil du nach 5 Monaten fragst, ob ihr eine Beziehung habt, dann habt ihr definitiv keine 

Ich finde, das klingt doch alles sehr gut  Trau dich und sprich es an, aber lass solche wagen Vorwürfe (irgendwie bist du anders) weg, das nervt wirklich, sondern einfach geradeaus fragen, ob ihr nun fest zusammen seid.

1 LikesGefällt mir

19. November um 19:49
In Antwort auf solina1234

Wenn es wirklich so wäre, dass du ihn nervst, weil du nach 5 Monaten fragst, ob ihr eine Beziehung habt, dann habt ihr definitiv keine 

Ich finde, das klingt doch alles sehr gut  Trau dich und sprich es an, aber lass solche wagen Vorwürfe (irgendwie bist du anders) weg, das nervt wirklich, sondern einfach geradeaus fragen, ob ihr nun fest zusammen seid.

Da werde ich wohl einfach nicht drum herum kommen wenn ich klarheit haben will.. 
Ja da hast du Recht das muss ich echt ganz neutral angehen. Ich habe aber einfach so angst dass meine Befürchtungen wahr werden und somit unsere gute Freundschaft auf dem Spiel steht

Gefällt mir

19. November um 19:55
In Antwort auf tonili

Da werde ich wohl einfach nicht drum herum kommen wenn ich klarheit haben will.. 
Ja da hast du Recht das muss ich echt ganz neutral angehen. Ich habe aber einfach so angst dass meine Befürchtungen wahr werden und somit unsere gute Freundschaft auf dem Spiel steht

Die Freundschaft ist sowieso vorbei. Du hast Gefühle für ihn.  Wie willst du da mit ihm befreundet sein, wenn er keine Beziehung will?
 

Gefällt mir

19. November um 20:04
In Antwort auf solina1234

Die Freundschaft ist sowieso vorbei. Du hast Gefühle für ihn.  Wie willst du da mit ihm befreundet sein, wenn er keine Beziehung will?
 

Ja das schon irgendwie ich meine eher allgemein eben auch die "Beziehung" hab mich etwas falsch ausgedrückt.
Das komische an der ganzen Sache ist aber auch das sich das Blatt wohl gewendet hat. Er war der treibende Punkt denn er hatte zuerst Gefühle entwickelt wo hingegen ich mir lange unsicher war. Jetzt kann ich es mir aber mit ihm doch gut vorstellen habe aber eben das Gefühl dass es sich bei ihm geändert hat

Gefällt mir

19. November um 20:21

Es kommt häufiger vor, dass zwei Menschen zu unterschiedlichen Zeitpunkten etwas von einander wollen. Wie oft seht ihr euch, was macht ihr dann zusammen und woher kommt dein Gefühl, dass es sich bei ihm gedreht hat?

Gefällt mir

19. November um 23:36
In Antwort auf robertm

Es kommt häufiger vor, dass zwei Menschen zu unterschiedlichen Zeitpunkten etwas von einander wollen. Wie oft seht ihr euch, was macht ihr dann zusammen und woher kommt dein Gefühl, dass es sich bei ihm gedreht hat?

wir sehen uns meist von Donnerstag bis Sonntag aber ab und an auch nur am Wochenende. Naja größtenteils sind wir bei ihm oder bei mir kochen, schauen Filme oder quatschen einfach aber gehen auch mal spazieren, waren im Theater, klettern... 
Woher das Gefühl kommt kann ich nicht ganz beantworten irgendwie war er die letzte Zeit nicht mehr so locker mir gegenüber, die Späße die er gemacht hat haben abgenommen und die letzte Zeit habe ich eher gefragt ob wir was machen was sonst immer andersherum war... schwer zu beschreiben leider

Gefällt mir

20. November um 2:55
In Antwort auf tonili

wir sehen uns meist von Donnerstag bis Sonntag aber ab und an auch nur am Wochenende. Naja größtenteils sind wir bei ihm oder bei mir kochen, schauen Filme oder quatschen einfach aber gehen auch mal spazieren, waren im Theater, klettern... 
Woher das Gefühl kommt kann ich nicht ganz beantworten irgendwie war er die letzte Zeit nicht mehr so locker mir gegenüber, die Späße die er gemacht hat haben abgenommen und die letzte Zeit habe ich eher gefragt ob wir was machen was sonst immer andersherum war... schwer zu beschreiben leider

2 Vorscläge:

1.: Mach dich etwas rar. Sag auchmal eine Verabredung ab. Lass einen Wochenendertim ausfallen.

2.: Küss ihn auf den Mund..Mehrere Mädels haben mich als erste geküsst. Wie ist es bei euch mit dem Küssen? Lange wunderschöne Kusspiele, gelegenlich ein schwesterlicher kuss, kleiner Begüßungskuss, fast nie Küsse?

Gefällt mir

20. November um 2:59
In Antwort auf steffen244

2 Vorscläge:

1.: Mach dich etwas rar. Sag auchmal eine Verabredung ab. Lass einen Wochenendertim ausfallen.

2.: Küss ihn auf den Mund..Mehrere Mädels haben mich als erste geküsst. Wie ist es bei euch mit dem Küssen? Lange wunderschöne Kusspiele, gelegenlich ein schwesterlicher kuss, kleiner Begüßungskuss, fast nie Küsse?

Beim küssen merke ich am Besten, wie es um die Beziehung steht. Noch eher als beim miteinander Schlafen

Gefällt mir

20. November um 7:16
In Antwort auf tonili

wir sehen uns meist von Donnerstag bis Sonntag aber ab und an auch nur am Wochenende. Naja größtenteils sind wir bei ihm oder bei mir kochen, schauen Filme oder quatschen einfach aber gehen auch mal spazieren, waren im Theater, klettern... 
Woher das Gefühl kommt kann ich nicht ganz beantworten irgendwie war er die letzte Zeit nicht mehr so locker mir gegenüber, die Späße die er gemacht hat haben abgenommen und die letzte Zeit habe ich eher gefragt ob wir was machen was sonst immer andersherum war... schwer zu beschreiben leider

Du beantwortest es ja selbst. Auf einmal wird es ernst und er kann nicht mehr locker mit dir flirten. Seine Fantasie, dass sich mit euch etwas entwickeln könnte, wird plötzlich Realität. Das kann beängstigen. Setz ihn nicht unter Druck. Er muss sich klar werden, ob er es auch wirklich will.

Gefällt mir

20. November um 8:25
In Antwort auf steffen244

2 Vorscläge:

1.: Mach dich etwas rar. Sag auchmal eine Verabredung ab. Lass einen Wochenendertim ausfallen.

2.: Küss ihn auf den Mund..Mehrere Mädels haben mich als erste geküsst. Wie ist es bei euch mit dem Küssen? Lange wunderschöne Kusspiele, gelegenlich ein schwesterlicher kuss, kleiner Begüßungskuss, fast nie Küsse?

zu 1. Tatsächlich habe ich die Verabredung am Sonntag abgesagt aber aus dem grund dass ich eben dachte es wird ihmzu viel und er hätte nur mit mir was gemacht weil ich es wollte. Ich hab ihm natürlich nicht diesen Grund genannt also weiß er nichts von den Zweifeln. Ich glaube aber nicht das er es als rar machen auffassen würde wenn ich ihm mal absage

zu 2. Küsse gab es schon einige auch verschiedener Art wie du sie aufgezählt hast. Einen Begrüßungskuss gibt es immer insofern wir alleine sind. Auch schon mehrere lange romantische Küsse auch etwas "wilder" aber ab und zu auch mal ein ganz "einfacher" Kuss...

Gefällt mir

20. November um 9:05
In Antwort auf robertm

Du beantwortest es ja selbst. Auf einmal wird es ernst und er kann nicht mehr locker mit dir flirten. Seine Fantasie, dass sich mit euch etwas entwickeln könnte, wird plötzlich Realität. Das kann beängstigen. Setz ihn nicht unter Druck. Er muss sich klar werden, ob er es auch wirklich will.

Obwohl er das ja von anfang an wollte.. wie schon beschrieben waren wir vorher gut befreundet dann hat es angefangen dass wir beieinander übernachtet haben (ohne das etwas gelaufen ist), wir haben Serien geschaut und irgendwann meinte er so kann es für ihn nicht weiter gehen entweder lassen wir das alles und sind wieder wie vorher befreundet (also vorallem das nebeneinander schlafen meinte er damit) oder wir versuchen es einfach.
Danach haben wir beide erstmal drüber nachgedacht und beim nächsten mal hat er dann gesagt er hätte sich entschieden und würde gerne weiter gehen statt aufzuhören. Ich hab nochmal etwas bedenkzeit gebraucht und dann auch beim nächsten Treffen gesagt das wir es ja versuchen können. Das führte dann zu unserem ersten (kurzen) Kuss. Aber für uns beide war trotzdem klar dass es erstmal nur eine Probe ist und noch keine Beziehung (haben wir drüber gesprochen).
Mit der Zeit hat es sich dann entwickelt und da ging auch sehr viel nur von ihm aus. Er hat ständig gefragt ob wir uns sehen oft auch am Morgen für den Abend und das meist 3-4 Tage hintereinander. Er hat mich immer wieder geküsst (ich ihn natürlich auch aber er hat es eben öfter getan). Und tatsächlich hat er auch für meine Verhältnisse recht schnell mehr als nur küssen versucht aber da bin ich die erste Zeit nicht drauf eingegangen weil mir das dann doch noch zu viel war für den anfang.
Nach ca. 2-2,5 Monaten kam es dann sogar auch dazu.
Obwohl er es unbedingt wollte (hat er gesagt) hat sich bei ihm doch eine Blockade entwickelt und er war sich nicht mehr über seine "Gefühle" sicher. Plötzlich kam er doch nicht damit klar das wir vorher Freunde waren. Nach ein bisschen Bedenkzeit und intensiven reden hat sich das bei ihm wieder geändert und es war auch alles sogar fast noch schöner als vorher. So lief das dann bis jetzt weiter. Alles war super er war voll bei der Sache hat eben auch wie ganz oben beschrieben mit Komplimenten begonnen, auch gesagt "Meine hübsche (Name)" wobei mich das "meine" schon etwas verunsichert bzw verwundert hat. Hat eben auch "Ich hab dich lieb" gesagt.
Wenn ich jetzt nochmal genauer drüber nachdenke hat er auch einmal beim rumblödeln auf etwas von mir "sonst wären ich ja nicht mit dir zusammen" gesagt.. ich hab das tatsächlich nur als floskel aufgefasst und das nicht ernst genommen..
Sollte ich das vielleicht machen?

Aber nochmal umdarauf zurück zu kommen was du geschrieben hast ich hab nicht das gefühl das ich ihn unter druck setzte weil es ja schon eher von ihm ausging. Ich habe jetzt eben nur angst das es nun doch nicht so ist wie er es sich vorgestellt hat also wie du meintest das seine Fantasie realität wird aber die ihm vielleicht doch nicht so gut gefällt... 
 

Gefällt mir

20. November um 9:51

seit jahren kennen...
und nach 5 monaten noch immer nicht ansprechen trauen was es nun ist...

ja super basis für ne beziehung

Gefällt mir

20. November um 10:54
In Antwort auf tonili

Obwohl er das ja von anfang an wollte.. wie schon beschrieben waren wir vorher gut befreundet dann hat es angefangen dass wir beieinander übernachtet haben (ohne das etwas gelaufen ist), wir haben Serien geschaut und irgendwann meinte er so kann es für ihn nicht weiter gehen entweder lassen wir das alles und sind wieder wie vorher befreundet (also vorallem das nebeneinander schlafen meinte er damit) oder wir versuchen es einfach.
Danach haben wir beide erstmal drüber nachgedacht und beim nächsten mal hat er dann gesagt er hätte sich entschieden und würde gerne weiter gehen statt aufzuhören. Ich hab nochmal etwas bedenkzeit gebraucht und dann auch beim nächsten Treffen gesagt das wir es ja versuchen können. Das führte dann zu unserem ersten (kurzen) Kuss. Aber für uns beide war trotzdem klar dass es erstmal nur eine Probe ist und noch keine Beziehung (haben wir drüber gesprochen).
Mit der Zeit hat es sich dann entwickelt und da ging auch sehr viel nur von ihm aus. Er hat ständig gefragt ob wir uns sehen oft auch am Morgen für den Abend und das meist 3-4 Tage hintereinander. Er hat mich immer wieder geküsst (ich ihn natürlich auch aber er hat es eben öfter getan). Und tatsächlich hat er auch für meine Verhältnisse recht schnell mehr als nur küssen versucht aber da bin ich die erste Zeit nicht drauf eingegangen weil mir das dann doch noch zu viel war für den anfang.
Nach ca. 2-2,5 Monaten kam es dann sogar auch dazu.
Obwohl er es unbedingt wollte (hat er gesagt) hat sich bei ihm doch eine Blockade entwickelt und er war sich nicht mehr über seine "Gefühle" sicher. Plötzlich kam er doch nicht damit klar das wir vorher Freunde waren. Nach ein bisschen Bedenkzeit und intensiven reden hat sich das bei ihm wieder geändert und es war auch alles sogar fast noch schöner als vorher. So lief das dann bis jetzt weiter. Alles war super er war voll bei der Sache hat eben auch wie ganz oben beschrieben mit Komplimenten begonnen, auch gesagt "Meine hübsche (Name)" wobei mich das "meine" schon etwas verunsichert bzw verwundert hat. Hat eben auch "Ich hab dich lieb" gesagt.
Wenn ich jetzt nochmal genauer drüber nachdenke hat er auch einmal beim rumblödeln auf etwas von mir "sonst wären ich ja nicht mit dir zusammen" gesagt.. ich hab das tatsächlich nur als floskel aufgefasst und das nicht ernst genommen..
Sollte ich das vielleicht machen?

Aber nochmal umdarauf zurück zu kommen was du geschrieben hast ich hab nicht das gefühl das ich ihn unter druck setzte weil es ja schon eher von ihm ausging. Ich habe jetzt eben nur angst das es nun doch nicht so ist wie er es sich vorgestellt hat also wie du meintest das seine Fantasie realität wird aber die ihm vielleicht doch nicht so gut gefällt... 
 

Ganz ehrlich, wenn es wirklich so ist wie du es beschreibst: WO liegt dein Problem ?

Lass diese "Rar-mach-Spielchen". Über diesen Punkt seid ihr doch schon drüber...Vielleicht zieht er sich zurück, weil er sehr viel investiert hat und nun denkt, du bist am Zug.  Oder sich deiner auch nicht sicher ist und keinen Druck aufbauen will? Oder er denkt, du willst das eher auf die Lockere Schiene...?! 

Ihr habt doch alles schon miteinander gesprochen, ihr wisst doch wie ihr zueinander steht. Er hat es sogar schon ausgesprochen. "sonst wäre ich ja nicht mit dir zusammen" sagt man auch nicht beim herumblödeln einfach so...

Sprich es einfach an 

 

Gefällt mir

22. November um 18:51
In Antwort auf solina1234

Ganz ehrlich, wenn es wirklich so ist wie du es beschreibst: WO liegt dein Problem ?

Lass diese "Rar-mach-Spielchen". Über diesen Punkt seid ihr doch schon drüber...Vielleicht zieht er sich zurück, weil er sehr viel investiert hat und nun denkt, du bist am Zug.  Oder sich deiner auch nicht sicher ist und keinen Druck aufbauen will? Oder er denkt, du willst das eher auf die Lockere Schiene...?! 

Ihr habt doch alles schon miteinander gesprochen, ihr wisst doch wie ihr zueinander steht. Er hat es sogar schon ausgesprochen. "sonst wäre ich ja nicht mit dir zusammen" sagt man auch nicht beim herumblödeln einfach so...

Sprich es einfach an 

 

Update: Habs angesprochen und was soll ich sagen..
Ich hab jetzt einen Freund 
Danke für das gute Zureden

3 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen