Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gefuelschaos waehrend Auslandsaufenthalt

Gefuelschaos waehrend Auslandsaufenthalt

18. Mai 2012 um 2:10 Letzte Antwort: 19. Mai 2012 um 23:48

Hey! Ich bin Momentan ziemlich verwirrt mit meinen Gefuelen und weiss ueberhaupt nicht mehr was das Richtige ist.
Also ich versuche mal meine Situation zu schildern..
Ich gehe in die 13. Klasse und absolviere momentan einen 6 6 monatigen Auslandaufenthalt in Neuseeland. Ich bin schon seid Anfang Februar hier und neige mich nun schon dem Ende zu.
Ich bin seid 2 Jahren mit meinem Freund zusammen, der Momentan in Deutschland sehnsuechtig auf mich wartet. Die Trennung war sehr schwer fuer uns, Schluss oder eine Pause zu machen war fuer uns jedoch nie ein Thema. Seid dem ich hier bin skypen wir alle 2 Wochen und sind in E-Mail Kontakt. Anfangs habe ich ihn wirklich sehr vermisst, die weite Distanz war nicht einfach fuer mich. Aber ich habe versucht das beste aus der Situation zu machen. Mit der Zeit wurde es auch immer besser, die Sehnsucht liess nach. Jedoch war ich immer sehr froh mit ihm zu schreiben und ihn zu sehen. Seid ein paar Wochen hat sich alles aber ziemlich geaendert. Ich kann nicht mehr behaupten, dass ich ihn wirklich vermisse oder noch Gefuehle fuer ihn empfinde. Was glaube ich einfach daran liegt, das er nur noch in meinem Kopf existiert. Ich weiss dass er da ist und auf mich wartet, das wars aber auch. Die eine Stunde die ich ihn ueber Skype sehe aendert nichts wirklich daran. Es ist eher ziemlich komisch wenn wir uns sehen und das Gefuel zu haben ihm zu sagen, dass ich ihn liebe. Obwohl ich das Momentan nicht wirklich behaupten kann. Ich moechte nur nicht, dass er sich unnoetig Gedanken macht.
Jetzt kommt das eigentliche Problem.. vor einer Woche war ich auf einer Rundreise durch Neuseeland. Und ich habe jemanden kennengelernt. Wir sind uns ziemlich nahe gekommen, gekuesst haben wir uns allerdings nicht. Ich habe immer an meinen Freund in Deutschland gedacht, war warscheinlich auch richtig so war. Wir haben unsere Nummern ausgetauscht und schreiben uns seit dem. Er kommt auch aus Deutschalnd, ich weiss jedoch dass er keine Beziehung moechte, war er mir ziemlich klar gesagt hat. Trotzedem muss ich die ganze Zeit an ihn denken und ich habe ein Gefuel ich ich es lange nicht mehr hatte. Morgen treffe ich mich mit ihm, freue mich einfach ihn wieder zu sehen. Mein freund weiss von all dem natuerlich nichts. Die gefuele zu ihm scheinen total verflogen. Ich habe so ein Schlechtes gewissen ihm gegenueber und weiss einfach nicht was ich tun soll. Ich aheb Angst wieder zurueck nach Deutschaland zu gehen. Er wird mich mit offenen Armen und kuessend empfangen..
Ist es normal, dass man nach 4 einhalb Monaten Trennung nicht mehr behaupten kann, dass man sinen Freund liebt, beziehungsweise Bauchkribbeln bei einem anderen bekommt?
ich fuehle mich so furchtbar, aber das ist einfach passiert..
Wie soll ich mich bei meinem Treffen am Wochenende verhalten? Auf Abstand gehen, weil ich weiss dass er keine Beziehung moechte oder es einfach zulassen,weil mich seine Naehe zo gluekclich macht und ich mir relativ sicher bin, dass es mit meinem freund in Deutschland nichts mehr werden wird?
Und wie soll ich mich meinem Freund gegenueber verhalten? So tun als waere nichts und dann in Deutschland mit ihm persoenlich ueber alles reden? Und vielleicht hoffen, dass meine Gefuele zu ihm wieder staerker werden wenn wir uns wieder sehen?
Ich weiss ueberhaupt nichts mehr und bin ziemlich ueberfordert mit der ganzen Situation

Mehr lesen

19. Mai 2012 um 23:48

Antwort
Hey,
deine Situation scheint ziemlich kompliziert zu sein.
Ich kann es gut verstehen, dass man, wenn man den Partner längere Zeit nicht sieht, die Gefühle nicht mehr richtig einordnen kann.Ich glaube du hast insofern Recht, dass er momentan nur noch in deinem Kopf existiert oder bei Skype und dass die nicht vorhandenen Alltagssituationen (persönlich miteinander reden können, sich in den Arm nehmen usw.) deine Lage nur erschweren und dein Gefühlschaos bzgl. des andern Mannes nur noch födern.

Ich glaube aber auch, dass du erst mal abwarten solltest bis du wieder in Deutschland bist bzw. ich würde erst mal darüber nachdenken, warum du noch mit deinem Freund zusammen bist, was du an der Beziehung hast bzw. was du für deinen Freund empfunden hast, als du gegangen bist.
Wenn der andere Mann sowieso keine Beziehung will würde ich mir überlegen, ob es das überhaupt wert ist eine Beziehung wegzuwerfen, aus der sich eventuell wieder Liebe entwickeln kann, wenn man sich jeden Tag sehen kann.

Außerdem würde ich mit meinem Freund von Angesicht zu Angesicht offen über alles reden; auch über dein Gefühlchaos. Vielleicht geht es ihm ähnlich, da er dich ja auch nicht bei sich hat.
Ich denke, dass es ihm nicht leicht fällt, aber vielleicht kann er dir so klar machen, was du ihm noch bedeutest und du kannst so nochmal über alles nachdenken und einen Entschluss fassen.

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest