Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Gedankliches Betrügen....

Letzte Nachricht: 13. Januar 2004 um 20:38
S
suraya_11935077
07.01.04 um 13:01

Wie seht ihr das?

Man ( der Mensch) befindet sich in einer Beziehung. Denkt aber ständig an jemanden anderes.

Betrügt man dadurch nicht auch den Partner, wenn auch nur Gedanklich???

Gruß black4

Mehr lesen

K
kittekatt
07.01.04 um 13:04

Quatsch...
ich denke, das geht entschieden zu weit.
ich wundere mich eh immer, wie einengend und erdrückend manche ihre partnerschaften gestalten.

liebe hat für viele anscheinend wesentlich mehr mit besitzdenken, als mit freiwilligkeit zu tun.

man kann gedanken zum glück nicht steuern und auch nicht kontrollieren, aber ich wette, wenn das ginge, dann würden so einige zeitgenossen auch das noch als liebesbeweis einfordern.

lg---kitty

Gefällt mir

A
alanis_12681975
07.01.04 um 13:25

Gedankliches Morden....
Hallo Black4,

wenn ich mir vorstelle wie ich jemqanden erwürge, bin ich dann eine Mörderin???


Pluster

Gefällt mir

E
eimhir_11975174
07.01.04 um 13:44
In Antwort auf alanis_12681975

Gedankliches Morden....
Hallo Black4,

wenn ich mir vorstelle wie ich jemqanden erwürge, bin ich dann eine Mörderin???


Pluster

Liebe pluster
ich finde der vergleich hinkt.
lass ihn uns weiterspinnen. black meinte, was ist,
wenn der partner ständig an jemand anderen denkt.
also nicht nur ab und zu sondern ständig.

wenn du dir jetzt ständig denken würdest "ich
erwürge diese person" und du würdest das mehrmals
am tag denken - würdest du dich nicht irgendwann
fragen, ob mit dir etwas nicht stimmt?
wenn man deinen vergleich dann wieder umkehrt auf
den fall von black - würdest du dich nicht auch
irgendwann fragen, was nicht stimmt, wenn du ständig
an jemand anderen denkst?

liebe grüße
solveig

Gefällt mir

Anzeige
C
cari_11918828
07.01.04 um 13:54

Hallo black4
Wenn ich ständig an einen anderen Mann denken würde, dann würde ich mich fragen: warum?
Was sind es für Gedanken? Harmlose, freundschafltiche oder sehne ich mich nach ihm, male ich mir aus, wie es mit ihm wäre?
Würde ich also über längere Zeit mit sehnsüchtigen Gedanken an einen anderen Mann denken, dann müsste ich mir Gedanken darüber machen, ob ich beim richtigen Mann bin.
Betrug? Hm, wenn ich mir keine Gedanken darüber mache, weshalb ich IMMER WIEDER an den anderen denke, dann ist es irgendwann Betrug (für mich). Aber wenn es MAL vorkommt und dann wieder geht, dann finde ich es halb so schlimm.

LG
flöckli

Gefällt mir

E
eimhir_11975174
07.01.04 um 13:55

Liebe temptress
danke dafür, dass du das gepostet hast
dieses gedicht/lied fand hat mich schon immer bewegt.
es hat vielen menschen mut gemacht. wußtest du, dass
im 3.reich die geschwister scholl oft dieses lied
gesungen haben? weil es schwer war in der zeit seine
meinung zu äußern und das einzige, was wirklich frei
war, waren die gedanken. gerade die zeilen "sperrt
man mich ein" drücken in diesem zusammenhang aus,
dass man einen menschen zwar seiner freiheit berauben
kann, nicht aber seiner gesinnung und seiner gedanken.

deshalb ist das lied für mich ein ausdruck von
stärke, von innerem frieden und von kampf gegen
unterdrückung. leider kann ich für mich da nicht unbedingt eine parallele zu gedanklichem betrügen
finden. weil es ist ja so - ich liebe ja freiwillig.
und wenn ich an jemand anderen denken muß, dann kann
ich jederzeit gehen und werde ja nicht gezwungen zu
bleiben. und dann finde ich es feige, an jemand
anderen denken zu müssen, aber nicht die traute zu
haben, konsequenzen zu ziehen.

wenn dieses lied jetzt aber jemand singen würde,
der zwangsverheiratet ist (gibts hier zum glück kaum
mehr ) und diese person denkt dann an eine andere,
dann würde es wieder passen.
das lied steht doch dafür, dass jemand unterdrückt
wird, dass jemandem sein glück verwehrt wird, aber
dass er es sich nicht nehmen läßt, weil seine
gedanken eben frei sind.

viele liebe grüße
solveig

Gefällt mir

A
alanis_12681975
07.01.04 um 13:58
In Antwort auf eimhir_11975174

Liebe pluster
ich finde der vergleich hinkt.
lass ihn uns weiterspinnen. black meinte, was ist,
wenn der partner ständig an jemand anderen denkt.
also nicht nur ab und zu sondern ständig.

wenn du dir jetzt ständig denken würdest "ich
erwürge diese person" und du würdest das mehrmals
am tag denken - würdest du dich nicht irgendwann
fragen, ob mit dir etwas nicht stimmt?
wenn man deinen vergleich dann wieder umkehrt auf
den fall von black - würdest du dich nicht auch
irgendwann fragen, was nicht stimmt, wenn du ständig
an jemand anderen denkst?

liebe grüße
solveig

Hallo Solveig
Doch! Ich muss Dir zustimmen!
Mich würde es auch stören, wenn mein Partner STÄNDIG an eine andere Frau denkt....
"Sich mal vorstellen wie es wäre, wenn..." das fände ich zwar verletzend, wenn er mir das sagen würde, aber das habe ich auch schon getan und es hat nichts mit meinen Gefühlen zu meinem (Ex-)Partner zu tun!
Wenn ich so drüber nachdenke, hört es sich nach unerfüllter Liebe/Sehnsucht an und ich würde mich als Notstöpsel vorkommen.

Aber viele Dinge bleiben in dem Posting von ... ups, Namen vergessen... offen.
Wie oft? Immer eine bestimmte Person? Schon drüber gesprochen? Wenn ja, was sagt er?

Aber das als Fremdgehen zu bezeichnen fände ich zu weitgegriffen!


Pluster


Gefällt mir

Anzeige
E
eimhir_11975174
07.01.04 um 14:04
In Antwort auf alanis_12681975

Hallo Solveig
Doch! Ich muss Dir zustimmen!
Mich würde es auch stören, wenn mein Partner STÄNDIG an eine andere Frau denkt....
"Sich mal vorstellen wie es wäre, wenn..." das fände ich zwar verletzend, wenn er mir das sagen würde, aber das habe ich auch schon getan und es hat nichts mit meinen Gefühlen zu meinem (Ex-)Partner zu tun!
Wenn ich so drüber nachdenke, hört es sich nach unerfüllter Liebe/Sehnsucht an und ich würde mich als Notstöpsel vorkommen.

Aber viele Dinge bleiben in dem Posting von ... ups, Namen vergessen... offen.
Wie oft? Immer eine bestimmte Person? Schon drüber gesprochen? Wenn ja, was sagt er?

Aber das als Fremdgehen zu bezeichnen fände ich zu weitgegriffen!


Pluster


Fremdgehen...
...würde ich das auch nicht nennen, da hast du recht.
und natürlich kann ich meinem partner nicht vorschreiben, was er zu denken hat und an wen er zu
denken hat. er gehört mir ja nicht. aber ich wünsche
mir doch in einer partnerschaft, dass der andere
freiwillig an mich denkt, dass seine gedanken zu mir
gehen, weil er mich liebt. wie gesagt, das WÜNSCHE
ich mir.
deshalb wäre ich da auch verletzt, wenn es so wäre,
und das hat nichts mit besitzansprüchen zu tun, wie
es weiter unten angesprochen würde.

gebe dir recht, dass es auf jeden fall auf die häufigkeit ankommt. ich glaub auch, dass sich da keiner ausnehmen kann, dass ihm das nicht schon passiert ist. aber wenn er schreibt "ständig" dann
finde ich das schon bedenklich...

viele liebe grüße
solveig

Gefällt mir

A
an0N_1263397399z
07.01.04 um 15:48

Als betrügen sehe ich das nicht,
offene Beziehung ist ja wiederum was anderes, ist ja auch schon lang diskutiert worden-vor längerer Zeit...

Bisschen Freiheit und Toleranz auch als Paar leben,dann stellen sich doch solche Fragen gar nicht,wenn Vertrauen da ist,oder?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
isra_12712152
08.01.04 um 12:42

Habe ich auch schon ueberlegt..
Hallo black4,
ich befinde mich momentan in einer aehnlichen Situation. Mir geht ein Mann nicht aus dem Kopf obwohl ich eigentlich einen total lieben Partner habe. Ich habe mcih auch schon oft gefragt, ob ich ih nicht irgendwie betruege, denn ich denke, wenn man so oft an einem anderen denkt, dann wirkt sich das doch auch auf das Verhalten aus. Und ich denke manchmal, es ist nur ein kleiner Schritt bis zum wirklichen betruegen. Bin im Moment echt verzweifelt,denn ich weiss nciht, was ich machen soll. der andere weiss von alledem nichts, er hat auch eine Freundin und auch diese beiden sind schon lange zusammen. Nur manchmal macht er so andeutungen, das koennte aber auch nur ich falsch auffassen. Schrecklich, echt!
Ich hoffe, Dir geht es da besser. Liebe Gruesse, Mondkind73

Gefällt mir

N
nero_12865396
08.01.04 um 21:10

"Gedankliches Betrügen"
Ich denke nicht, dass man seinen Partner gedanklich betrügen kann. Für mich fängt betrügen bei einem Kuss an. Außerdem denke ich selbst in der besten Beziehung kommt es einmal vor, dass man an einen anderen denkt.

Gruß

Gefällt mir

Anzeige
J
josefa_12329821
13.01.04 um 12:43
In Antwort auf kittekatt

Quatsch...
ich denke, das geht entschieden zu weit.
ich wundere mich eh immer, wie einengend und erdrückend manche ihre partnerschaften gestalten.

liebe hat für viele anscheinend wesentlich mehr mit besitzdenken, als mit freiwilligkeit zu tun.

man kann gedanken zum glück nicht steuern und auch nicht kontrollieren, aber ich wette, wenn das ginge, dann würden so einige zeitgenossen auch das noch als liebesbeweis einfordern.

lg---kitty

Also ich
für mich persönlich ist allein der Gedanke an Sex mit einem anderen, eine Art von Betrug.

Vielleicht bin ich konservativ, aber wenn mein Partner das tun würde, würde ich mich sehr verletzt fühlen.

1 -Gefällt mir

D
delyth_12169366
13.01.04 um 14:31

Wenn man es bewußt macht,
dann fängt bei mir da schon das Fremdgehen irgendwie an....

Gefällt mir

Anzeige
S
suraya_11935077
13.01.04 um 19:29
In Antwort auf josefa_12329821

Also ich
für mich persönlich ist allein der Gedanke an Sex mit einem anderen, eine Art von Betrug.

Vielleicht bin ich konservativ, aber wenn mein Partner das tun würde, würde ich mich sehr verletzt fühlen.

Vieleicht....
...hatte ich mich mit dem "betrügen " auch für eineige etwas unverständlich ausgedrückt.Von einigen wurde es aber doch so verstanden wie ich es gemeint hatte.
Mir stellt sich da halt die Frage, wenn jemand in einer Beziehung ist und immer zu an jemanden anderes denken muß, dann ist doch da auch ein intresse für denjenigenwelchen da.Und wenn man dann merkt, das diese Person einen nicht mehr aus dem Kopf geht, dann hat mann ein Problem.Und ich würde dann sagen, das man seinem Partner gegenüber.... wenn auch nur gedanklich....auf eine Art und Weise nicht mehr treu ist.
Treue kann man dann wieder auseinanderpflücken in dem wir uns dann fragen ob man "TREU" ist wenn man körperlich nicht fremdgeht. Geht man körperlich fremd spricht man von "UNTREUE". Hat man aber seinen Gedanken bei jemanden anders, eben nur die Gedanken, die ja nicht auf sexuelle basis sein müßen, einfach nur weil einem diese Person nicht mehr aus dem Kopf geht, dann weiß man eben nicht wie man das für sich selber einzuordnen hat.

Gruß black4

Gefällt mir

L
lfrke_12341642
13.01.04 um 20:27

"Gedankliches Betrügen"...
ist auch für mich eine Art fremdgehen.
Wenn ich die GANZE Zeit an eine andere Person denken muss, dann würd ich mir mal meine Gedanken machen, warum ich das tue.
Für mich wäre das ein Grund eine Beziehung zu beenden, weil ich nicht gleichzeitig mit einer Person zusammen und mit meinen Gedanken bei einer weiteren sein kann.
Das klappt nicht auf Dauer und da stimmt dann irgendetwas nicht.

Sonnenblume

Gefällt mir

Anzeige
J
jadyn_12244877
13.01.04 um 20:38
In Antwort auf suraya_11935077

Vieleicht....
...hatte ich mich mit dem "betrügen " auch für eineige etwas unverständlich ausgedrückt.Von einigen wurde es aber doch so verstanden wie ich es gemeint hatte.
Mir stellt sich da halt die Frage, wenn jemand in einer Beziehung ist und immer zu an jemanden anderes denken muß, dann ist doch da auch ein intresse für denjenigenwelchen da.Und wenn man dann merkt, das diese Person einen nicht mehr aus dem Kopf geht, dann hat mann ein Problem.Und ich würde dann sagen, das man seinem Partner gegenüber.... wenn auch nur gedanklich....auf eine Art und Weise nicht mehr treu ist.
Treue kann man dann wieder auseinanderpflücken in dem wir uns dann fragen ob man "TREU" ist wenn man körperlich nicht fremdgeht. Geht man körperlich fremd spricht man von "UNTREUE". Hat man aber seinen Gedanken bei jemanden anders, eben nur die Gedanken, die ja nicht auf sexuelle basis sein müßen, einfach nur weil einem diese Person nicht mehr aus dem Kopf geht, dann weiß man eben nicht wie man das für sich selber einzuordnen hat.

Gruß black4

Untreue?
ich denke, dass jeder mal in der situation ist, an jemand anderen zu denken. schlimm wirds erst, wenn man merkt, dass man sich verliebt hat. und ganz schlimm, wenn der andere das auch erwidert und man trotzdem seinen partner liebt und nicht verlassen will. ich glaube, dass man genau dann "treu" ist, wenn man sich trotz gefühle für einen anderen menschen entscheidet dem nicht nachzugeben und zu seinem partner steht, den man liebt. denn die liebe zu zwei menschen ist nach meiner eigenen erfahren keine unmöglichkeit. die frage ist nur, was man daraus macht.

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige