Forum / Liebe & Beziehung

Gedankenspiel: Nehmen wir an...

Letzte Nachricht: 26. März um 17:36
25.03.21 um 1:17

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Mehr lesen

25.03.21 um 5:52
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Dir ist aber schon klar das deine annahmen welche du hier stellst völliger schwachsin sind oder? Wegen 8 Jahren altersunterschied sich darüber zu sorgen jemanden zu pflegen wie alt sind die betreffenden personen? 84 und 76? Und ja das wäre eine wichtigere Information anhand deines Textes...

Aber hey ich werde meine 8 Jahre älteren Frau heute morgen etwas lustiges zum lesen zum Frühstück zeigen können... Was bitte sind schon 8 Jahre?

3 -Gefällt mir

25.03.21 um 5:55

Entschuldigung, wie alt bist du ? Auch wenn man das nicht fragt, aber was sind denn 8 Jahre ?! Wenn du 70 bist, ok dann könnte das ein Kriterium sein.
Aber wenn du schreibst das ihr womöglich Kinder haben wollt , dann denke ich, du bist so um die 30 -40 Jahre , bis zur Pflege sollte es dann noch etwas hin sein

Gefällt mir

25.03.21 um 6:46
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Gedankenspiel:
Du beißt in ein Brot und erstickt daran 
Gehst üver die Straße und wirst angefagren
Im supermarkt sind die Erbsen ausverkauft 

Dein gedankenspiel ist genauso absurd wie meine Beispiele.  Du tust so als stünde er schon im Grab. Vielleicht bist du mal pflegebedürftig? Vielleicht stirbst du vor ihm? Will der Mann dich überhaupt? Ist das alles real was du sa zusammenzimmerst

Gefällt mir

25.03.21 um 6:46
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Gedankenspiel:
Du beißt in ein Brot und erstickt daran 
Gehst üver die Straße und wirst angefagren
Im supermarkt sind die Erbsen ausverkauft 

Dein gedankenspiel ist genauso absurd wie meine Beispiele.  Du tust so als stünde er schon im Grab. Vielleicht bist du mal pflegebedürftig? Vielleicht stirbst du vor ihm? Will der Mann dich überhaupt? Ist das alles real was du sa zusammenzimmerst

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 6:49

8 Jahre? N Altersunterschied fängt für mich da an wenn einer das Kind vom anderen sein könnte.
Du musst ja sehr jung sein dass dir 8 Jahre gleich wieder Sorgen machen.
Meine Mutter ist 4 Jahre älter als mein Vater und meine Oma 8 Jahre jünger als mein Opa.

Ich würde eher überlegen ob das vom Charakter auf Dauer geht, wenn du sogar schon über Kinder nachdenkst.
Ich bin ein ruhiger, entspannter Typ und ein Partner der schnell nervös und panisch wird würde mich aus dem Gleichgewicht bringen was auf Dauer nicht funktioniert.

Gefällt mir

25.03.21 um 7:06
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Bei der Menge an Sorgen klingt es eher so als müsse er dich pflegen 😉

5 -Gefällt mir

25.03.21 um 7:24

... und wenn sie nicht gestorben ist,  dann grübelt sie noch heute über den unwichtigsten Pillepalle auf Gottes weiter Welt.

Ende

2 -Gefällt mir

25.03.21 um 8:06

Wenn du noch krampfhaft nach dem Haar in der Suppe suchst, dann ist es doch nicht so wohlig und geborgen, wie du es uns beschreibst.... Oder du solltest erst an dir arbeiten...

Gefällt mir

25.03.21 um 8:16
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Okay, jetzt musst ich schon lachen. Ich dachte es kommt jetzt ein Altersunterschied von 30 Jahren, aber 8? Außer du bist 12, dann ist es was anderes...
Der Mann meiner Schwester ist 7 Jahre jünger. Funktioniert ganz prima. 
LG

Gefällt mir

25.03.21 um 9:44

Ich vermute, die TE hat sich verschrieben. Es muss 80 Jahre heissen.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.03.21 um 9:46

Oh, ne, sie schreibt ja auch, dass er fast ein Jahrzehnt älter ist. Hm, auch da wahrscheinlich verschrieben. Es muss heissen 8 Jahrzehnte.

 

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 10:43

So wie es scheint schreibt der TE garnichts mehr... Der Name hat sich geändert daher vermute das der Account gelöscht ist. Ich versteh wirklich nicht was in solchen Leuten vor sich geht, erstellen ein Topic... aus purer langeweile? Und dann präsentieren sie eine vorgefertigte Meinung bar jeglichem gesunden Menschenverstand und mit größtmöglicher Naivität und versuchen was? Eine Diskussion zu starten an denen sie sich nicht beteiligen? Was geht in solchen Leuten vor?

1 -Gefällt mir

25.03.21 um 11:37

Da hatte sie wohl rücken Deckung von ihm gebraucht um sich der Diskussion zu stellen😂
Vieleicht hatte sie Zuspruch und ausmalerei von horrorszenarien erwartet🤯😂
Ging nach hinten los mein Vater hätte sogar 11 Jahre älter sein können... 

Gefällt mir

25.03.21 um 13:28
In Antwort auf

Bei der Menge an Sorgen klingt es eher so als müsse er dich pflegen 😉

Ein schönes Zitat hätt ich noch. 


Was ist Liebe? 
Der Meister sagt: das völlige ausbleiben von Angst. 

Was ist es was wir am meisten Fürchten? 
Der Meister sagt: die Liebe 

2 -Gefällt mir

25.03.21 um 20:19

Ein schönes Schlusszitat Dankeschön. 

Gefällt mir

26.03.21 um 14:14
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Ich war 4, 5 Jahre mit meinem Ex zusammen, der auch 8 Jahre älter ist als ich. Hab ich gar nicht gemerkt. Erst als er 56 wurde und ich 48 hatte er zunehmend weniger Lust und mehr Gelenk-Probleme, obwohl er immer Sportler war und einen Astralkörper hat.

Gefällt mir

26.03.21 um 16:49
In Antwort auf

Nehmen wir an ihr findet jemanden auf Anhieb sympathisch. Er wirkt ruhig und entspannt und ausgeglichen. Und ihr seid genau das Gegenteil davon: ihr macht euch über alles Sorgen, werdet schnell nervös und geratet leicht in Panik. Und dieser Mann strahlt einfach eine Ruhe auf euch aus. Wie zu Hause, wie angekommen, wie zufrieden, wie glücklich.

Dann macht ihr ganz langsam die Augen wieder auf und merkt, dass er leider viel zu alt für euch ist. 8 Jahre Altersunterschied.
Und ihr denkt im Stillen: was werden die Leute über mich denken, wird er zu alt sein, um unsere Kinder großzuziehen, muss ich ihn schon "bald" pflegen? Immerhin ist er fast ein Jahrzehnt älter als ich.

Schreibt das Gedankenspiel weiter. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

...ich wache auf und merke, dass alles nur ein böser Traum gewesen ist. All meine Ängste und Sorgen sind verschwunden. Ich kann mich voller Vertrauen auf diesen wunderbaren Mann einlassen und bin gespannt, was das Leben für uns bereit hält. 

LG Sis

1 -Gefällt mir

26.03.21 um 17:05
In Antwort auf

Ein schönes Zitat hätt ich noch. 


Was ist Liebe? 
Der Meister sagt: das völlige ausbleiben von Angst. 

Was ist es was wir am meisten Fürchten? 
Der Meister sagt: die Liebe 

Das stimmt, ein schönes Zitat. 

Ich hätte auch noch eins...
Angst beherrscht man nicht, ohne Furcht zu kennen.

Liebe überwindet alles

LG Sis

Gefällt mir

26.03.21 um 17:36

Ich hab die Kommentare jetzt nicht gelesen, einfach diese Aussage mit dem Pflegen hat mich grad echt verstört.

Ich bin 30 Jahre alt und Hals über Kopf in einen 38 jährigen verliebt. Einfach weil es passt. Meine vorherigen "Partner" waren fast gleich alt oder 1 -2 Jahre jünger. Es hat einfach nicht auf Dauer gehalten.

Ob es am Alter lag, sein mal dahin gestellt. Aber man merkt einen deutlichen Unterschied.

Er ist reif, weiß was er will, steht mit beiden Beinen im Leben und hat seine Familien-Planung (kinderlos, bisher nicht verheiratet gewesen) auch noch nicht abgeschlossen, sollte die Richtige kommen. Dennoch ist er gern (im richtigen Maße) mal kindisch. Er ist lustig, sich für keinen Spaß zu schade und bringt mich gern zum lachen.

Was will man denn mehr? Du bist absolut niemandem Rechenschaft schuldig, außer dir selbst.

Wenn du allerdings erst 16 bist und einen 24 jährigen datest, würde ich nochmal drüber nachdenken, das passt definitiv noch nicht.

Aber ab einem gewissen Alter und einer gewissen sympathie, ist dir das Alter sowas von Wurst ^^

Ps.: Ich hab erst nachdem ich die ersten Gefühle für Ihn hatte sein genaues Alter erfahren. Ich hab nichtmal innerlich mit einer Wimper gezuckt, es hat mich null gestört. Selbst meine Eltern haben dazu keinen Mucks gemacht, und die sind teilweise echt mäkelig

Gefällt mir