Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gedankenchaos nach Beichte

Gedankenchaos nach Beichte

5. Januar um 10:44 Letzte Antwort: 5. Januar um 19:42

Hallo liebes Forum,

Bin seither nur stille Mitleserin und einiges hat mir seither immer geholfen. Nur jetzt hab ich selbst ein riesiges Problem.
ich habe meinem Freund vorgestern gebeichtet, dass ich ihn betrogen hab. 
Hab mich entschuldigt und er hat diese sogar angenommen. Ich möchte meine Beziehung weiter führen. Er isr zu mir wie davor. Kuschelt sich an usw. Aber ich werde dieses schlechte Gewissen nicht los. Es verursacht sogar oft Kopfschmerzen. Ich kann mir nicht vergeben und hänge total in der Vergangenheit fest. Kontakt hab ich zu dem anderen bereits gleich beendet (vor 5 Monaten)
Braucht es vll nur noch Zeit? Was kann ich tun außer mich abzulenken? 
Danke schon mal  im voraus. 

Mehr lesen

5. Januar um 15:04

Warum bist du fremdgegangen und warum hast du es gebeichtet?

Gefällt mir
5. Januar um 16:12

Ja, berechtigte frage, warum müsstest du fremdgehen? Konntest du nicht nein sagen? Wäre es denn hilfreich gewesen wenn dein Freund nicht so nett gewesen wäre? Durch sein Verhalten hast du alleine den schwarzen Peter gefasst glaube ich. Und dein schlechtes Gewissen plagt dich. Du kommst eher da raus wenn du dich mal ernsthaft hinterfragt warum es soweit kommen konnte. 

Gefällt mir
5. Januar um 16:25
In Antwort auf hildur_18945325

Hallo liebes Forum,

Bin seither nur stille Mitleserin und einiges hat mir seither immer geholfen. Nur jetzt hab ich selbst ein riesiges Problem.
ich habe meinem Freund vorgestern gebeichtet, dass ich ihn betrogen hab. 
Hab mich entschuldigt und er hat diese sogar angenommen. Ich möchte meine Beziehung weiter führen. Er isr zu mir wie davor. Kuschelt sich an usw. Aber ich werde dieses schlechte Gewissen nicht los. Es verursacht sogar oft Kopfschmerzen. Ich kann mir nicht vergeben und hänge total in der Vergangenheit fest. Kontakt hab ich zu dem anderen bereits gleich beendet (vor 5 Monaten)
Braucht es vll nur noch Zeit? Was kann ich tun außer mich abzulenken? 
Danke schon mal  im voraus. 

wie hat er reagiert bevor er dir verziehen hat?   wieso hast du ihn betrogen?

Gefällt mir
5. Januar um 17:23

Bei uns lief es wirklich sehr schlecht. Ich wollte mich trennen bevor das passiert ist. Er hatte da nie Zeit. Dann kam es zu besagtem Tag und ich dachte dass wir uns trennen sobald wir uns sehen. Dann ist es egal. Völliger Schwachsinn so zu denken. Tatsächlich war er aber an dem Tag als wir uns sagen wie ausgewechselt. Wir hatten ein ernstes Beziehungsgespräch und seit da an läuft alles super. Ich wollte diese Lüge dann nicht weiter mit in der Beziehung haben. Deswegen hab ich es erzählt. Und seine Reaktion war ziemlich gefasst. 

Gefällt mir
5. Januar um 17:34
In Antwort auf hildur_18945325

Bei uns lief es wirklich sehr schlecht. Ich wollte mich trennen bevor das passiert ist. Er hatte da nie Zeit. Dann kam es zu besagtem Tag und ich dachte dass wir uns trennen sobald wir uns sehen. Dann ist es egal. Völliger Schwachsinn so zu denken. Tatsächlich war er aber an dem Tag als wir uns sagen wie ausgewechselt. Wir hatten ein ernstes Beziehungsgespräch und seit da an läuft alles super. Ich wollte diese Lüge dann nicht weiter mit in der Beziehung haben. Deswegen hab ich es erzählt. Und seine Reaktion war ziemlich gefasst. 

eigenartige Reaktion... 

Gefällt mir
5. Januar um 19:42

Es ist passiert, bzw. du hast es getan. Das kann niemand rückgängig machen. Du musst darüber wegkommen und dir ganz fest vornehmen, es nie wieder zu tun. Arbeite weiter an deiner Beziehung und lass die Vergangenheit hinter dir.

Gefällt mir