Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gedanken die ich nicht los werde

Gedanken die ich nicht los werde

23. Mai 2016 um 4:04

Hi! Ich habe mich gerade erst hier angemeldet weil ich gerne Meinungen Außenstehender hören würde.

Das kommt wahrscheinlich ziemlich lächerlich rüber, aber ich kann einfach nichts dagegen tun.

Zur Geschichte: ich bin seit ca. 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir sind in unseren 20ern - haben uns also relativ früh ca. 17 kennen gelernt. Wir haben uns einmal nach ca. 1,5 Jahren getrennt. (es hat einfach nicht mehr gepasst, aber eher von seiner Seite aus) wir waren daraufhin 3 Monate getrennt. also wirklich getrennt. wir haben keine "Pause" oder sowas eingelegt. Seitdem ist auch alles schön und gut. klar, ist es mal schöner mal nicht so schön aber das ist ja normal.
zu meinem problem: was er während wir nicht zusammen waren gemacht hat ist mir eigentlich ziemlich egal (ich weiß zwar alles, davon gehe ich aus, weil er ein extrem ehrlicher mensch ist, auch auf die gefahr hin dass es einen verletzt), da wir eben nicht zusammen waren. wie gesagt, sind wir aber wieder zusammen gekommen. er hat den kontakt wieder aufgenommen und hat es sehr bereut, bzw mich extrem vermisst. ich habe dem natürlich nicht sofort trauen können, bin sehr zaghaft an die sache ran gegangen, weil es für mich schon sehr traurig war und ich gerade wieder glücklich geworden bin. jedenfalls als wir in der phase des regelmäßigen treffens waren (noch am anfang) war er auf einer hausparty von leuten mit denen ich auch befreundet bin. ich bin dann auch hingegangen aber zwischen uns war die situation extrem komisch, da außenstehende ja nichts davon wussten dass wir wieder was haben. wir waren so unsicher dass wir gar nicht richtig miteinander geredet haben. ich habe dann irgendwann gesehen wie er mit einem mir auch bekannten mädchen gesprochen hat (zu zweit in einem anderen raum). alles schön und gut. spulen wir ein bisschen vor. wir sind wieder zusammen und nach ein paar monaten erhält er eine sms von dem besagten mädchen in der steht dass es ihr leid täte wie sie beim letzten mal auseinander gegangen sind. und wie es ihm geht etc. aber alles nett und nicht intim oder ähnliches. ich habe das mitbekommen und ihn darauf angesprochen. er hat dann erzählt dass die beiden sich 1,2 mal getroffen haben als wir nicht zusammen waren. (sie hatte zu dieser zeit einen freund) aber alles freunschatlich da wäre nie irgendwas "romantisches" gewesen. (wie gesagt, ein eigentlich sehr ehrlicher typ und wir waren nicht zusammen deshalb kann es mir ja auch egal sein)
das letzte mal dass sie sich gesehen haben ist laut seiner aussage eben auf dieser party gewesen. auf meine frage was ihr leid tut, wie sie auseinander gegangen sind hat er keine antwort. er weiß überhaupt nicht was sie damit meinen könnte.

das ganze ist jetzt schon jahre her und eigentlich soll es mir sowas von egal sein. (die beiden hatten seitdem keinerlei kontakt oder ähnliches) das einzige was mich an der sache stört ist, dass sie in meinen augen nur meinen kann, dass er evtl. irgendwas versucht hätte und sie abgeblockt hat... mich kränkt extrem der gedanke die zweite wahl zu sein. nach dem motto: ich probiere es nochmal bei ihr und wenn da echt nichts geht dann halt sie. ich kann nicht erklären wieso mich das so beschäftigt und ich weiß dass es ein problem von mir ist. ich habe ihn so oft drauf angesprochen und es endet immer wieder in streit. jetzt hatte ich schon wieder so blöde gedanken und habe überlegt ob ich dem ganzen ein für alle mal ein ende setze und sie einfach frage. ich habe zwar angst dass ich es damit irgendwie an die große glocke hänge, aber ich denke dass man von frau zu frau vielleicht mitgefühl verspürt.
ich komme nicht weiter und würde mich sehr über objektive meinungen freuen.

Mehr lesen

23. Mai 2016 um 7:46

Wo liegt
jetzt genau Dein Problem?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 8:20
In Antwort auf lightinblack

Wo liegt
jetzt genau Dein Problem?

lib

Sorry,

dass das nicht so ganz klar wird.

würde gern wissen wie sich das für einen außenstehenden anhört, ob ich irre bin mich mit sowas zu beschäftigen und darüber nachzudenken das mädchen zu kontaktieren und ob ich es nicht lieber lassen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 12:40
In Antwort auf kalea_12279217

Sorry,

dass das nicht so ganz klar wird.

würde gern wissen wie sich das für einen außenstehenden anhört, ob ich irre bin mich mit sowas zu beschäftigen und darüber nachzudenken das mädchen zu kontaktieren und ob ich es nicht lieber lassen soll.

Liebe zahra!
Was willst Du von mir hören? Lüge oder Wahrheit? Die Wahrheit, nehme ich an. Ach, Du bist doch nicht irre! Was würde ich denn erst sagen? Du hast Dir Deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet, in dem Du schreibst: "Das beschäftigt mich ..." (Sinngemäß!). Wenn Dich etwas "beschäftigt", heißt das doch, dass Du mit einer Situation nicht klarkommst. Dein Freund mag ein ehrlicher Mensch sein. Aber auch ein ehrlicher Mensch hat auch so seine kleinen "Geheimnisse." Wäre ICH jetzt "zarah", würde ich Ihm NICHT vertrauen. Ich weiß zwar nicht warum, aber irgendwas sagt mir, dass Dein Freund Dich anlügt. Wäre das NICHT der Fall, hättest Du Dir doch nicht die Mühe gemacht, um all das zu schreiben.

Wünsche Dir viel Glück!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 19:42

Danke
für dein Mitgefühl. Das Ding ist, dass er sich immer wenn ich es angesprochen habe schon sehr mühe gegeben hat und beteuert hat dass da wirklich nichts komisches war an dem Abend. Einerseits glaube ich ihm ja auch, aber ich kann mir diese Nachricht von ihr nicht erklären. Kannst du dir Vorstellen was passiert sein muss wenn man schreibt: tut mir leid wie wir beim letzten Mal auseinander gegangen sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 20:35

Wow
Du bist wirklich sehr lieb und scheinst viel Empathie zu besitzen!

Ich habe ihn vorhin nochmal darauf angesprochen was er denn vermutet hinter ihren Worten. Er hat mir sehr sachlich und ruhig erklärt, dass sie sich getroffen haben und der Kontakt dann ohne besonderen Grund nachließ und sie das evtl. schade gefunden hat. Ich muss sagen, dass ich mit dieser Antwort gut leben kann und dem auch glauben schenken kann. Ich hoffe wirklich dass ich diese blöden Gedanken jetzt ein für alle mal beseitigen kann! Vielen lieben Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Will er mich in Wirklichkeit gar nicht treffen?
Von: samina_12758425
neu
23. Mai 2016 um 20:18
So viele mittel für die tolle liebe aber worauf kommt es wirklich an?
Von: sheepsleep76
neu
23. Mai 2016 um 18:51
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen