Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geburtstagsfeier der Tochter des neuen Partners

Geburtstagsfeier der Tochter des neuen Partners

16. Juli 2014 um 7:31

Guten Morgen, ich brauche dringend neutrale Meinungen zu diesem Thema: Ich bin erst seit ca. 8 Wochen mit einem neuen Partner zusammen und habe seine Tochter und deren Freund bisher nur einmal an einem Nachmittag/Abend kennengelernt. Die Tochter feiert am WE ihren Geburtstag und es ist nur Familie dort, also auch die Exfrau meines Partners, seine Mutter, sein Sohn, alle möglichen Leute, die ich nicht kenne. Ich fühle mich überfordert mit der Situation und weiß nicht recht wie ich reagieren soll um nicht gleich "querzuschießen".

Mehr lesen

16. Juli 2014 um 8:10

Erstmal
ist es doch schön, wenn er Dich gleich mit einbindet.

Aber es ist Deine Entscheidung. Mir persönlich waere es auch zu viel. Ich würde lieber erstmal noch Zeit mit dem Partner und der Tochter gemeinsam verbringen, um sich kennenzulernen.

Die Familie kann man auch zu anderen Anlaessen oder erstmal bei einem Kaffee trinken kennen lernen.
Was seine Exfrau anbelangt, vileleicht ist es ihr auch nicht recht, das du an dem Geburtstag ihrer Tochter mit dabei bist. Das ist nichts persönliches, aber es kann schon unangenehm sein.

Rede einfach mit ihm, das du Dich überfordert fühlst, dafür sollte er Verstaendnis haben, das ist doch kein "querschiessen", sondern zeigt eher das du Dir Gedanken drum machst und nicht einfach mit auftauchst.

Gefällt mir

17. Juli 2014 um 12:57

Danke
Danke für eure Antworten. Ich glaube die Sache hat sich eh schon mehr oder weniger erledigt, da mein Partner als Fahrer fungieren soll, der die Exfrau, die Oma und den Sohn mitnehmen soll, da bleibt für mich kein Platz - ich habe aber trotzdem mit ihm über meine Sichtweise der Dinge gesprochen, die er auch verstehen kann.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen