Forum / Liebe & Beziehung

Geburtstags Geschenk für Ex Freundin

Letzte Nachricht: Gestern um 12:40
Gestern um 8:48

Wir waren 1 Jahr zusammen und sind jetzt frisch getrennt. Beim Trennungsgespräch meinte sie das sie noch Gefühle hätte aber nicht genug für eine Beziehung. Wir haben uns auch nicht im schlechten Getrennt aber trotzdem unter Tränen. Sie hat demnächst Geburtstag und ich überlege ihr eine kleinigkeit zu schenken und einen kleinen Brief mit Geburtstagwünschen dazu. Würdet ihr mir davon abraten oder habt ihr tipps was ihr in meiner Situation tun würdet. Bei mir sind noch große Gefühle vorhanden, bin mir aber nicht sicher ob das irgendwie eine chance hat. Wichtig zu erwähnen ist noch das wir 1 monat vor der Trennung schon ein emotionales Gespräch hatten. 

Mehr lesen

Gestern um 11:12

Hey

Ich denke, dass du es für diesen Geburtstag lassen solltest. Die Trennung ist sehr frisch und die Gefühle sind ja immer noch da. Geschenke etc. senden möglicherweise falsche Signale und vor allem wenn man noch in der 'Trauer'-Phase ist, könnte das echt problematisch sein.

Ich kenne sie ja nicht, aber du kannst es wohl gut einschätzen, wie sie auf so etwas reagieren würde. Vielleicht belässt du es dieses Jahr bei einer netten und kurzen WhatsApp Nachricht. 

Es kann ja auch sein, dass ihr euch im Laufe der Zeit annähert und Freunde werdet (man weiß nie). Wenn dem so wäre, spricht ja nichts gegen eine kleine Aufmerksamkeit. Anderenfalls würde ich da echt nicht zuuuu viel reininvestieren und ihr mit einem Geschenk o.Ä. ihren Geburtstag "belasten" (nicht im negativen Sinn, aber von den Gefühlen her)

Du findest einen Weg, mit Sicherheit!!!

Liebe Grüße und Alles Gute

schnuffi77

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Gestern um 12:40
In Antwort auf

Hey

Ich denke, dass du es für diesen Geburtstag lassen solltest. Die Trennung ist sehr frisch und die Gefühle sind ja immer noch da. Geschenke etc. senden möglicherweise falsche Signale und vor allem wenn man noch in der 'Trauer'-Phase ist, könnte das echt problematisch sein.

Ich kenne sie ja nicht, aber du kannst es wohl gut einschätzen, wie sie auf so etwas reagieren würde. Vielleicht belässt du es dieses Jahr bei einer netten und kurzen WhatsApp Nachricht. 

Es kann ja auch sein, dass ihr euch im Laufe der Zeit annähert und Freunde werdet (man weiß nie). Wenn dem so wäre, spricht ja nichts gegen eine kleine Aufmerksamkeit. Anderenfalls würde ich da echt nicht zuuuu viel reininvestieren und ihr mit einem Geschenk o.Ä. ihren Geburtstag "belasten" (nicht im negativen Sinn, aber von den Gefühlen her)

Du findest einen Weg, mit Sicherheit!!!

Liebe Grüße und Alles Gute

schnuffi77

Hey danke für deine Antwort 

Sie hat auch gemeint als wir kurz vor 1 Woche geschrieben haben das sie schon vor dem ersten Gespräch emotional angefangen hat mit mir abzuschließen (anstatt mit mir darüber noch zu reden ). Und auf social Media und Whatsapp macht sie einen guten Eindruck und das es ihr gut geht, ob sie schon wirklich abgeschlossen hat oder sie mir das nur gesagt hat ist schwer zu sagen. 

Kann deshalb gut sein das ihre "Trauer"-Phase schon zu ende ist und ein Geschenk keine negativen Gefühle auslösen würde. Aber ob das dann einen guten Eindruck oder eher einen verzweifelten Eindruck von mir hinterlässt weiß ich leider nicht. Ich klammere mich noch an die Worte das sie noch etwas Gefühle hat und das die Gefühle wieder größer werden können. 

vielen dank für die aufmunternden Worte, ich überdenke das mit dem Geschenk nochmal und mit etwas Glück finde ich den richtigen Weg, wenn nicht dann es sollte es einfach nicht sein 
 

1 -Gefällt mir