Home / Forum / Liebe & Beziehung / Geburtstag-Enttäuschung-Freund -über...

Geburtstag-Enttäuschung-Freund -über...

13. Juni 2009 um 21:18

Hallo,

ich wollte euch mal um eure meinung fragen. Und zwar heute ist mein Geburtstag Ja, ist ja alles schön und gut. Nur mein Freund mit dem ich fast seit 2 Jahren zusammen bin, hat mir nichts geschenkt, was ja nicht so schlimm wäre, wenn er wenigstens eine Klein8gkeit, eine Aufmerksamkeit, sowas wie eine Blume oder so für mich hätte. Aber er hat GARNICHTS, und er hat mich aber dauernd gefragt, was ich mir denn wünsche, ich konnte ihm auch direkt eine Antwort geben, weil ich mir nur eine Sache gewünscht habe. Aber gestern Abend als wir etwas reingefeiert haben, hatte er immernoch nichts für mich. ich meine, ich bin nicht materialistisch eingestellt oder so, aber wenn er mich doch fragt, mit was er mir eine Freude machen kann, dann ist man doch enttäuscht wenn man nichts bekommt.

Heute da war er dann bei mir beim Kaffee eingeladen, weil Familie da war, etc. Da hatte er immernoch nichts und ich übertreibe vielleicht, aber er sagt dann er hat ja gar keine Zeit und er muss so viel machen zu Hause, Uni, etc. Aber wenn ich dann denke, er macht den ganzen tag nur was für die Uni, lernen und so, dann stimmt das nämlich auch nicht. Aber warum kann er dann nichtmal eine Stunde opfern um in die Stadt zu fahren und mir etwas zu holen. Findet ihr ich übertreibe? Aber man hat doch nur einmal im Jahr Geburtstag und das ist auch kein spontaner Termin. Ich bin ehrlich gesagt schon etwas enttäuscht,. Hätte er nicht dauernd gefragt was ich mir wünsche, etc. dann wäre es auch nicht so tragisch.

Hoffe, habe nicht allzu viel geschrieben

Mehr lesen

13. Juni 2009 um 21:30

Hmm,
danke für die schnelle Antwort.

ja, ich erwarte sonst auch nichts, aber wie gesagt, es kommt mir dann so vor, als ob es ihm unwichtig ist, weil er ja ach so viel zu tun hat. Und ich bekomme das gefühl immer einstecken zu müssen...vll ärgert mich das nur so, weil ich eigentlich wegen anderen Dingen sauer auf ihn bin. Hmm, vielleicht ist es wirklich so.

dankeschön für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 21:35

Ja,
das ist es ja, er hat doch schon eine Woche vorher gefragt, was ic denn will. Deshalb dachte ich ja, oh, er will mir ene Freude machen...hmm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2009 um 21:40

Dankeschön,
hast mir sehr geholfen, du hast Recht :-* Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 0:06

Ich kann deine enttäuschung verstehen
wünsche mir auch oft, dass mein freund sich mehr mühe geben würde.

wir haben das jetzt so gelöst, dass ich mir halt was aussuch und er besorgt das dann.

auf hinweise ala "ooooooo, DAS ist aber schööööön"

reagiert der gute herr nämlich auch nicht...

naja, das nächste mal die sache selbst in die hand nehmen!

und nicht allzulange enttäuscht sein, auch wenns scheiße is.
immerhin hat er deinen b-day ja nicht vergessen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 0:18

..
Du das kenn ich zu gut Also kann ich deine Enttäuschung vollkommen verstehen.
Kurz vor meinen letzten Geburtstag sind wir shoppen gegangen und mie gefiel etwas so sehr, wollte es mir dann aber nicht selber kaufen. Dann meinte er nur "Warts ab dein Geburtstag ist doch bald". (Hab ich nicht mal extra gemacht). Und was kam.. Gar nichts! Im nachhinein finde ich es nicht schlimm, aber dann sollen sie vorher nicht so eine große Klappe haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 0:35

Das Du enttäuscht bist
Das Du enttäuscht bist kann ich wohl verstehen.
Was es zu bedeuten hat, kann ich nicht sagen, nur ein paar Ideen anbieten, von denen Du das am besten passende aussuchen kannst:

Manche Typen kriegen ihren Zeitplan einfach nicht gebacken, schaffen immer nur das, was sie gerade geschafft haben, die Auswahl, was das ist, ist eher zufällig, nicht nach irgendwelchen Prioritäten gesteuert.

Manche finden Geburtstage völlig unwichtig oder sind einfach zerstreut und denken bestenfalls durch irgendwelche Ereignisse daran, wie ungewöhnlich viele Anrufe etc.

Manchen kommt nicht in den Sinn, dass es dem anderen wichtig sein könnte etwas geschenkt zu bekommen, als Zeichen, dass man den anderen schätzt, das man ihn kennt und Ideen hat, was ihm gefallen könnte, das man sich Zeit nimmt für den anderen ...

Manchen ist vielleicht die andere Person unwichtiger, als ihre eigenen Bedürfnisse, was sie gerne gerade machen wollen ...

das waren so ein paar Ideen

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 1:09

Manche Männer legen auf solche kleinigkeiten keinen wert..
Also ich muss sagen ich kann dich verstehen, das du enttäuscht bist.
Mein Freund hat leider zu meiner Enttäuschung zu meinem Geburtstag auch kein Geschenk mitgebracht , naja mir hätte ja schon eine Blume auf von der Wiese gerreicht. Machmal zählt halt nur der Gedanke, er meinte dann sein Geschenk wäre das er gekommen sei, ein blödes Gesicht muss ich dann gemacht haben, wweil er dann sagte naja in seiner Familie schenken sie sich alle nicht.
LG Manja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 8:38

Ich finde auch eine kleinigkeit muss drin sein
aber mir ging es dieses jahr genau so ich habe auch nicht von meiner jetzt EX freundin bekommen gut ich habe nie große geschenke erwartet aber eine kleinigkeit oder wenigstens einen anruf hatte ich erwartet .....
aber sie hat sich die jahre auch nie wirklich gedanken gemacht fand ich schon echt traurig sie hat mich dann immer gefragt was ich haben will manchmal gab es dann auch erst was nachträglich fand ich voll scheisse von ihr .....
ich habe mir immer schon wochen vorher gedanken gemacht womit ich ihr eine freude machen kann oder was ihr wohl gefallen würde und das klappte auch immer ganz gut die geschenke sind immer gut angekommen , so hatte ich mir das von ihr auch immer gewünscht und nicht immer dieses nachfragen was willst du denn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 14:43
In Antwort auf akeno_12890379

Das Du enttäuscht bist
Das Du enttäuscht bist kann ich wohl verstehen.
Was es zu bedeuten hat, kann ich nicht sagen, nur ein paar Ideen anbieten, von denen Du das am besten passende aussuchen kannst:

Manche Typen kriegen ihren Zeitplan einfach nicht gebacken, schaffen immer nur das, was sie gerade geschafft haben, die Auswahl, was das ist, ist eher zufällig, nicht nach irgendwelchen Prioritäten gesteuert.

Manche finden Geburtstage völlig unwichtig oder sind einfach zerstreut und denken bestenfalls durch irgendwelche Ereignisse daran, wie ungewöhnlich viele Anrufe etc.

Manchen kommt nicht in den Sinn, dass es dem anderen wichtig sein könnte etwas geschenkt zu bekommen, als Zeichen, dass man den anderen schätzt, das man ihn kennt und Ideen hat, was ihm gefallen könnte, das man sich Zeit nimmt für den anderen ...

Manchen ist vielleicht die andere Person unwichtiger, als ihre eigenen Bedürfnisse, was sie gerne gerade machen wollen ...

das waren so ein paar Ideen

jaja

Ich denke
soweit ich das beurteilen kann, sind ihm Geburtstage nicht so wichtig, da er selber nie seine Geburtstage gut fand. Er will auch, dass sie schnell vorüber gehen, aber er weiß genau, wie gerne ich geburtstage habe, und wie sehr ich mich über (klitzekleine) Überraschungen freue, auch nur eine Blume vom Nachbargarten, das ist mir alles egal. Nur das Gefühl zu bekommen, man ist zwischen den anderen Dingen, die ja ach so wichtig sind unwichtig, das wollte ich nicht zum Geburtstag bekommen Aber ich gebe mir auch Mühe, hab während dem Lernen fürs Abi immer Zeit gefunden, sogar ein kleines Weihnachtsgeschenk für ihn besorgt, obwohl ich recht wenig Zeit hatte und ich weiß, dass ich nicht immer von mir ausgehen sollte, sondern von dem, was er eventuell denkt, doch es fällt mir schwer zu glauben, dass er wirklich keine zeit hatte.

Er sagt auch immer, das er mir doch nicht durch Geschenke und Überraschungen zeigen muss, wie sehr er mich liebt. Aber ich meine, es ist doch normal, dass man dem anderem zum Geburtstag eine freude machen will...?! Oder?

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2009 um 14:47

Natürlich,
ich werde jetzt nicht dauer-böse oder so sein, habe ihm ja schon längst verziehen. Ich kann mich nur nicht daran gewöhnen, das diese kleinen Deatils, die früher so wichtig waren, aufeinmal aufhören, was aber natürlich ist , denn dafür kommen ja meistens positive neue Sachen dazu, wie vollkommenes vertrauen,etc.

Dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest