Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gebrochenes Selbstwertgefühl

Gebrochenes Selbstwertgefühl

28. Januar 2008 um 14:46

Das gilt wahrscheinlich auch für die betrogenen Ehefrauen, aber ich schreibe es aus meiner Sicht, nämlich der Geliebten.

Neben dem Schmerz der Trennung und auch Schuldgefühle gibt es nämlich noch ein anderes Phänomen. Ich denke mir oft, du warst es ihm nicht wert, oder er würde nie um dich kämpfen, kein Mann will dich wirklich oder die Liebe zu dir war nichts besonderes.
Die Liste ließe sich fortsetzen immer mit dem Ergebnis, dass ich denke, mich will sowieso keiner. Ist das in dieser Situation normal, oder ist das ein grundsätzliches Problem, das vielleicht immer schon da war?

Habt ihr auch solche Gedanken und Gefühle und wie wird es euch dann bewußt, dass jede von uns ein liebenswerter Mensch ist und einfach nur den falschen Mann erwischt hat?

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 14:56

Hi contessa!
Ich denke DU bist Dir nichts wert und ich denke auch DU empfindest Dich als nichts besonderes.

Du musst Deine Einstellung DIR gegenüber ändern. Dann passt es auch mit den Männern. Und ausserdem glaube ich auch, dass Du Dir mit einer veränderten Einstellung ganz bestimmt keinen gebundenen Mann mehr nimmst.
Alles Gute !
Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:00
In Antwort auf gratia_12737643

Hi contessa!
Ich denke DU bist Dir nichts wert und ich denke auch DU empfindest Dich als nichts besonderes.

Du musst Deine Einstellung DIR gegenüber ändern. Dann passt es auch mit den Männern. Und ausserdem glaube ich auch, dass Du Dir mit einer veränderten Einstellung ganz bestimmt keinen gebundenen Mann mehr nimmst.
Alles Gute !
Sandy

Da ist schon was dran,
aber das mit dem gebundenen Mann war glaube ich nicht die einzige Beziehung in meinem Leben.

Ich persönlich habe das Problem schon seitdem mein Ex-Verlobter sich in eine andere verliebt hat und mir mir die Verlobung löste. Mein Schmerz war so groß und da kam mein Freund und Arbeitskollege und so weiter... dann erzählt er es seiner Frau und verlässt mich....also irgendwie hat mein Selbstbild schon ein wenig gelitten.

Aber mich würde einfach interessieren, ob andere das einfach so schlucken können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:10
In Antwort auf contessa27

Da ist schon was dran,
aber das mit dem gebundenen Mann war glaube ich nicht die einzige Beziehung in meinem Leben.

Ich persönlich habe das Problem schon seitdem mein Ex-Verlobter sich in eine andere verliebt hat und mir mir die Verlobung löste. Mein Schmerz war so groß und da kam mein Freund und Arbeitskollege und so weiter... dann erzählt er es seiner Frau und verlässt mich....also irgendwie hat mein Selbstbild schon ein wenig gelitten.

Aber mich würde einfach interessieren, ob andere das einfach so schlucken können.

Meines Auch!!!
mein selbstbild leidet schon immer und besonders in der letzten zeit weil ich eine betrogene bin. ich zweifel an mir selber an meinen aussehen, figur, können und an meiner person selber ich habe in letzter zeit sehr viel angst um mich selber gehabt so das ich jetzt einen arzt aufgesucht habe um mir dabei ihilfe zu holen mich zu mögen. schon in meiner kindheit sagt mir jeder du bist zu dick oder du kannst das nicht oder mein vater will mich nicht. ich will nciht mehr aber ich habe angst vor dem tot deswegen bin ich noch da. ich suche hilfe hier um mich einfach auszutauschen oder ablenkung zubekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:20
In Antwort auf osiris_12709994

Meines Auch!!!
mein selbstbild leidet schon immer und besonders in der letzten zeit weil ich eine betrogene bin. ich zweifel an mir selber an meinen aussehen, figur, können und an meiner person selber ich habe in letzter zeit sehr viel angst um mich selber gehabt so das ich jetzt einen arzt aufgesucht habe um mir dabei ihilfe zu holen mich zu mögen. schon in meiner kindheit sagt mir jeder du bist zu dick oder du kannst das nicht oder mein vater will mich nicht. ich will nciht mehr aber ich habe angst vor dem tot deswegen bin ich noch da. ich suche hilfe hier um mich einfach auszutauschen oder ablenkung zubekommen

Ich verstehe das
sehr gut. Da ist ein Grundproblem da und dann wird das auch noch verstärkt. Vielleicht wird man genau deswegen ausgenutzt, weil man ein schlechtes Selbstbild hat.

Ist dein Freund/Mann noch bei dir? Dann wäre es nämlich leichter Positives zu finden. Dann hat er doch Gründe gehabt bei dir zu bleiben. Wenn er gegangen ist, dann finde ich es schwieriger. Allerdings mein Verlobter und ich haben uns wohl was vorgemacht in Bezug auf Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Lebenseinstellungen. Im Endeffekt hatte das Ganze mit mir als Frau und mit Aussehen und so nicht so viel zu tun. Habe ich damals allerdings nicht so sehen können.
Auch ich habe mir übrigens Hilfe geholt, das ist schon ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:35
In Antwort auf contessa27

Ich verstehe das
sehr gut. Da ist ein Grundproblem da und dann wird das auch noch verstärkt. Vielleicht wird man genau deswegen ausgenutzt, weil man ein schlechtes Selbstbild hat.

Ist dein Freund/Mann noch bei dir? Dann wäre es nämlich leichter Positives zu finden. Dann hat er doch Gründe gehabt bei dir zu bleiben. Wenn er gegangen ist, dann finde ich es schwieriger. Allerdings mein Verlobter und ich haben uns wohl was vorgemacht in Bezug auf Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Lebenseinstellungen. Im Endeffekt hatte das Ganze mit mir als Frau und mit Aussehen und so nicht so viel zu tun. Habe ich damals allerdings nicht so sehen können.
Auch ich habe mir übrigens Hilfe geholt, das ist schon ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung....

Ja....
er ist bei mir und ich glaube zu wissen das er mich liebt aber meine gedanken zerreißen mich von tag zu tag. heute habe ich gesehen das er kontakt auf einer seite mit frauen hat die sich vor kammeras ausziehen vor einigen wochen war die gleiche situation und er hat sie dann gekündigt aber jetzt wieder eine neue seite angemeldet. was haben die was ich ncith habe??????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:35
In Antwort auf contessa27

Da ist schon was dran,
aber das mit dem gebundenen Mann war glaube ich nicht die einzige Beziehung in meinem Leben.

Ich persönlich habe das Problem schon seitdem mein Ex-Verlobter sich in eine andere verliebt hat und mir mir die Verlobung löste. Mein Schmerz war so groß und da kam mein Freund und Arbeitskollege und so weiter... dann erzählt er es seiner Frau und verlässt mich....also irgendwie hat mein Selbstbild schon ein wenig gelitten.

Aber mich würde einfach interessieren, ob andere das einfach so schlucken können.

Glaube ich
nicht! Nur die abgebrühtesten stecken sowas gleich weg. Klar leidet dann das Selbstwertgefühl.

Ich war mal in einer Beziehung die mir absolut nicht gut tat, ich ging sogar zur Therapie und herauskam, dass ich ein verzerrtes Selbstbild hab.
Hab dann an mir gearbeitet und heute mag ich mich selbst. Eigentlich hatte mein Exfreund das hervorgebracht aus mir und ich konnte daran arbeiten - also ich sehe sowas auch als Chance.

LG Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 15:44

Also ich denke, die Gedankengänge sind normal.

Ich denke jedenfalls zurzeit dasselbe

ER wollte mich nicht, ER hat sich nicht in mich verliebt.
Also bin ich nicht gut genug. Darüber denke ich auch oft nach. Warum hat er sich nicht verliebt? Was hat gefehlt? Was hat sie was ich nicht habe? Warum? Warum? Warum?

Mach dich nicht verrückt. Es geht nur um diesen einen Mann. Damit muss man erst mal klar kommen. Niemand wird gerne abgelehnt. Niemand findet es toll, wenn er liebt, aber nicht zurückgeliebt wird. Ich auch nicht.

Aber es ist nicht deine Schuld. Auch nicht seine. Es hat einfach nicht gepasst. Ich schreibe das sehr cool, ich weiß. Aber glaub mir, mir gehts genauso wie du. Aber da draußen gibt es genug Menschen(Männer, die dich liebenswert finden.
Auch wenn DER EINE es nicht so sieht.

Eigentlich doch sein Pech, oder? Wenn er mich nicht will. Bitte, soll er doch die Zweitbeste nehmen. Selber schuld Idiot.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 16:08

Contessa
Nein, nicht wir die EX Geliebten haben den falschen Mann erwischt. Sieh es mal anders. Wer lebt denn mit dem falschen Mann zusammen? Der Herr da oben wollte uns den Kummer mit einem Betrügermann ersparen.
Wir haben gelernt und werden - WANN AUCH IMMER- die Chance und das Glück haben, einen Mann zu finden, der nicht FALSCH" ist. Wir sind empfindlicher und vorsichtiger und brauchen nur etwas Zeit alles zu verarbeiten.

Das einzige was mir verloren gegangen ist, ist das Vertrauen zu Männern. Ich denke aber, das legt sich schnell wieder. Der nächste muß eben viel Geduld mit mir haben bis ich ihm glauben kann.

LG deseree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 16:58
In Antwort auf osiris_12709994

Ja....
er ist bei mir und ich glaube zu wissen das er mich liebt aber meine gedanken zerreißen mich von tag zu tag. heute habe ich gesehen das er kontakt auf einer seite mit frauen hat die sich vor kammeras ausziehen vor einigen wochen war die gleiche situation und er hat sie dann gekündigt aber jetzt wieder eine neue seite angemeldet. was haben die was ich ncith habe??????????

Nichts, was du
unbedingt haben müsstest.

Sie wissen, dass sie einen Körper haben, den sie zeigen können (manchmal meinen sie das auch nur, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden). Darüber hinaus brauchen sie nichts zu haben, weil sie ja nur über Internet agieren. An dich hat dein Mann schon noch andere Ansprüche. Geist, Seele und so weiter. Zudem sind Männer zumeist visuell veranlagt. Sie schauen gerne und viel, was nicht gleich heißt, dass dir was fehlt. Das machen auch Männer, die eine optisch ganz tolle Frau daheim haben. Bei einer realen Frau mit allen Seiten würde ich mir tatsächlich mehr Gedanken machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 19:48
In Antwort auf contessa27

Nichts, was du
unbedingt haben müsstest.

Sie wissen, dass sie einen Körper haben, den sie zeigen können (manchmal meinen sie das auch nur, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden). Darüber hinaus brauchen sie nichts zu haben, weil sie ja nur über Internet agieren. An dich hat dein Mann schon noch andere Ansprüche. Geist, Seele und so weiter. Zudem sind Männer zumeist visuell veranlagt. Sie schauen gerne und viel, was nicht gleich heißt, dass dir was fehlt. Das machen auch Männer, die eine optisch ganz tolle Frau daheim haben. Bei einer realen Frau mit allen Seiten würde ich mir tatsächlich mehr Gedanken machen...

Aber...
er hat sich ja auch schon mit einer getroffen aus dem netz und mit dieser hat er mich ja auch betrogen. wenn er es nur beim gucken belassen würde wäre ich ja gläcklicher aber woher weiß ich das er immer nur geguckt hat und nciht öfter getroffen hat weil er mehrere gefragt hat lust zu treffen ?? das ist erniedrigend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 20:03
In Antwort auf sherry_12651985

Also ich denke, die Gedankengänge sind normal.

Ich denke jedenfalls zurzeit dasselbe

ER wollte mich nicht, ER hat sich nicht in mich verliebt.
Also bin ich nicht gut genug. Darüber denke ich auch oft nach. Warum hat er sich nicht verliebt? Was hat gefehlt? Was hat sie was ich nicht habe? Warum? Warum? Warum?

Mach dich nicht verrückt. Es geht nur um diesen einen Mann. Damit muss man erst mal klar kommen. Niemand wird gerne abgelehnt. Niemand findet es toll, wenn er liebt, aber nicht zurückgeliebt wird. Ich auch nicht.

Aber es ist nicht deine Schuld. Auch nicht seine. Es hat einfach nicht gepasst. Ich schreibe das sehr cool, ich weiß. Aber glaub mir, mir gehts genauso wie du. Aber da draußen gibt es genug Menschen(Männer, die dich liebenswert finden.
Auch wenn DER EINE es nicht so sieht.

Eigentlich doch sein Pech, oder? Wenn er mich nicht will. Bitte, soll er doch die Zweitbeste nehmen. Selber schuld Idiot.

Genau, selber schuld, Idiot..
nett geschrieben, das trifft's doch Eine Freundin von mir hat es so formuliert: "wer dich nicht will, der hat dich auch nicht verdient". So muss man's echt sehen. Nicht an sich selbst zweifeln, sondern an seinem Urteilsvermögen. Tja, Pech für ihn.. Ein anderer wird sich drüber freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 20:46

@aliablue
Es liegt ja an einem selbst, wie lange man sich täuschen läßt. Mein eigener Fehler, wenn ich mich drauf einlasse!!! Oder was meinst du?

Ich wurde nicht von ihm gezwungen seine Geliebte zu sein und muß da alleine mit durch. Mein erster Geliebter war zwar auch eifersüchtig, aber nicht krankhaft. Bei ihm wußte ich auch genau, daß er ehrlich zu mir war, weil wir gleich zu Anfang ein Gespräch zu dritt hatten, was ich ihm heute noch hoch anrechne.
Diesmal waren es fast 20 Monate und seine Eifersucht seit gestern das ENDE. Hinzu kommt noch, daß er wollte, daß ich mich bei ihm für etwas entschuldige was ich nicht getan habe. Ich bin angeblich fremd gegangen. Er meinte, ich hätte ihn nun verloren. Bin nicht fremd gegangen und werde ihm auch nicht hinterherrennen.

Mein Selbstwertgefühl hab ich zum Glück noch und versuch das nun alles positiv zu sehen. So schlecht wie bei meinem ersten Geliebten geht es mir lange nicht und für mich kommt auch nur noch ein freier Mann in Frage.

LG deseree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 11:28
In Antwort auf osiris_12709994

Aber...
er hat sich ja auch schon mit einer getroffen aus dem netz und mit dieser hat er mich ja auch betrogen. wenn er es nur beim gucken belassen würde wäre ich ja gläcklicher aber woher weiß ich das er immer nur geguckt hat und nciht öfter getroffen hat weil er mehrere gefragt hat lust zu treffen ?? das ist erniedrigend.

Ja, es ist
erniedrigend, trotzdem klingt das Ganze nach einer bloßen sexuellen Befriedigung und nicht nach Gefühlsdingen oder so was. Das ist zwar auch furchtbar, du brauchst aber deshalb nicht gleich an deinem ganzen Charakter zu zweifeln.

Vielleicht kannst du dein Selbstwertgefühl wieder aufbessern durch äußerliche Veränderungen an dir. Vielleicht genießt du mal die bewundernden Blicke anderer Männer. Das baut dich auf und lässt dich erkennen, dass es nicht unbedingt an dir liegt, sondern dass dein Mann ein Problem hat. Lösen müsst ihr es natürlich gemeinsam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 12:15
In Antwort auf tasha_12072592

Contessa
Nein, nicht wir die EX Geliebten haben den falschen Mann erwischt. Sieh es mal anders. Wer lebt denn mit dem falschen Mann zusammen? Der Herr da oben wollte uns den Kummer mit einem Betrügermann ersparen.
Wir haben gelernt und werden - WANN AUCH IMMER- die Chance und das Glück haben, einen Mann zu finden, der nicht FALSCH" ist. Wir sind empfindlicher und vorsichtiger und brauchen nur etwas Zeit alles zu verarbeiten.

Das einzige was mir verloren gegangen ist, ist das Vertrauen zu Männern. Ich denke aber, das legt sich schnell wieder. Der nächste muß eben viel Geduld mit mir haben bis ich ihm glauben kann.

LG deseree

Das ist ja wohl totaler
blödsinn.

"...Wir haben gelernt und werden - WANN AUCH IMMER- die Chance und das Glück haben, einen Mann zu finden, der nicht FALSCH" ist..."
wer garantiert dir denn nicht, dass der nächste, den du triffst, zwar vielleicht nicht gebunden ist - sich aber dennoch als falsch entpuppt ?!?! das kannst du doch nicht als allgemeingültig hinstellen.

und überhaupt:
sollte die ehefrau den falschen erwischt haben ? denkt sie sicherlich NICHT, denn die geht ja in den seltensten fällen davon aus, dass ihr mann sie mit irgendeiner tussi betrügen wird.

und empfindlicher und vorsichtiger ?
ja - sicherlich im hinblick auf die planung des betruges. warum sollte euch schmerz erspart bleiben ? ihr fügt ihn doch wissentlich den ehefrauen auch zu - OHNE mit der wimper zu zucken. also: GLEICHES RECHT (in diesem fall BESCHISSENES GEFÜHL) FÜR ALLE !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 14:50
In Antwort auf contessa27

Ja, es ist
erniedrigend, trotzdem klingt das Ganze nach einer bloßen sexuellen Befriedigung und nicht nach Gefühlsdingen oder so was. Das ist zwar auch furchtbar, du brauchst aber deshalb nicht gleich an deinem ganzen Charakter zu zweifeln.

Vielleicht kannst du dein Selbstwertgefühl wieder aufbessern durch äußerliche Veränderungen an dir. Vielleicht genießt du mal die bewundernden Blicke anderer Männer. Das baut dich auf und lässt dich erkennen, dass es nicht unbedingt an dir liegt, sondern dass dein Mann ein Problem hat. Lösen müsst ihr es natürlich gemeinsam.

Ich danke dir!!
das baut mich alles schon auf aber ich bauche einen mann der mir auch körperlich treu ist. er hilft mir schon sehr muss ich echt sagen er gibt sich mühe. er hat mir versprochen das es nie mehr passiet und das er mich nicht verlieren will und er weiß das es seine letzte chance ist ich glaube ( hoffe ) ernutzt die letzte chance denn schließlich will er mich ja nicht verlieren und mit körperlichen veränderung das macht ihn dann eifersüchtig das ist auch gut so aber ich bekomme dann ein schlechtes gewissen. will bald zum frisör das tut dann immer gut. letzten samsatg habe ich komplimente bekommen das tat gut und ich will es auch glauben es gibt tage wo ich es glaube aber dann wieder tage wo ich drin hänge und das nciht glauben kann. ich glaube ich bin noch heil bar. deswegen habe ich mir ja auch hilfe gesucht aber die hat erst wieder mitte des monats zeit und um die zeit zu überbrücken muss ich mcih ablenke und du machst das gut danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 15:01

Hab da seit gestern eine theorie:
wir ( also die geliebteb oder exgeliebten) WOLLEN keinen richtigen Mann, bzw keine richtige Beziehung...
Wir können so lieben und auch geliebt werden, aber immer mit diesem Hintergedanken um uns blos selber fertig machen zu können.
Hab da nämlich einen Mann kennengelernt, wie er netter oder besser nicht sein könnte. Hab mich oft mit ihm getroffen uuuuuund: gestern kam die einsicht:
ich will gar keinen freund/ mann beziehung...
obwohl ich sooo sher gelitten habe und sooo sehr an meinem tollen thomas gehongen habe..
Also ist der Mann wohl doch am besten bei seiner frau bedient. so können zwei menschen zusammen bleiben, ohne einander zu lieben und weiterhin in der gesellschaft existieren mit einem friede freude eierkuchen familienleben nach aussen und hass, vorwürfe, erpressung und jede mengen lügen im inneren...

ich bin zwar alleine, bin es aber freiwillig und ehrlich.
gruß, ties

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 16:24

Skywalker und aliblue
Wenn dir ein Mann sagt, daß seine Ehe kaputt ist und er sich demnächst, wenn er einen angemessenen Job gefunden hat trennen wird, was denkst du dann? Getrennte Schlafzimmer und schon lange nur noch eine Bruder-Schwester Verhältnis. Da ich das selbst mit meinem Ehemann durchgemacht habe und auch weiß wie viele kaputte Ehen es gibt, die nur noch wie Bruder Schwester leben, hab ich ihm geglaubt.

Und wenn dich dieser Mann immer wieder umgarnt und du gerade in einer Phase bist, wo du gar nichts festes willst, weil du das Alte noch gar nicht verarbeitet hast und dir dieser Mann gut tut, dann passiert es schneller als man denkt, daß mehr daraus wird. Irgendwann merkst du, daß der alte Kummer nach und nach verblaßt und genießt das alles nur.

Mir war seine Lebensgefährtin nicht egal. Ich wäre am liebsten sofort zu ihr gefahren um Klarheit zu schaffen. Das Ende vom Lied wäre gewesen, daß sie ihn aus dem Haus geschmissen hätte und seinen Job bei ihr wäre er auch los gewesen. Trotz allem gebe ich mir keine Schuld daran, denn er war derjenige, der mich wollte. Ich wollte ihn zu Anfang gar nicht. Er hat mir immer und immer wieder erklärt, daß er es ernst mit mir meint. Bei mir hat es erst mal ein Jahr gedauert, bis ich merkte, daß ich ihn liebe.

Ich hab mittlerweile genug erlebt und würde mich niemals wieder auf einen vergebenen Mann einlassen, der vorgibt daß seine Ehe kaputt ist. Okay, da gebe ich dir Recht, denn eine Garantie gibt es nie, denn die meisten zeigen sich zu Anfang nur von ihrer Schokoladenseite, so daß man sich erst mal richtig kennenlernen muß um sich sicher zu sein, ob man mit der negativen Seite des Partners auf Dauer leben kann.
Ich glaube, daß viele Menschen ihre Beziehung schludern lassen, sobald sie sich finanziell was (Haus) aufgebaut haben, aber das mag ja nicht bei alles so sein. Sie wagen es dann z.Bsp. auch den Partner mit Schimpfwörtern zu bombadieren , was sie vorher nie gewagt hätten. Ich würde mich finanziell nie wieder so binden, denn wenn ich merke, daß der Mann mit dem ich gerade zusammen lebe doch nicht der ist mit dem ich alt werden möchte, dann ist es viel einfacher alles zu beenden.

Ich glaube auch, wenn eine Singlefrau einen Betrügermann kennenlernt und ihm sagt: Dann trenn dich erst mal und dann sehen wir weiter, daß dieser Mann dann solange weitersucht, bis er eine gefunden hat die ihm seine Lügengeschichten glaubt. Für mich ist und bleibt der Schuldige der BETRÜGER!!!

LG deseree

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper