Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gebraucht, benutzt, weggeworfen

Gebraucht, benutzt, weggeworfen

22. August 2008 um 10:40

ja genau so fühl ich mich gerade...

Hallo erstmal,

ich weiß nicht wie ich beginnen soll. Innerlich fühl ich mich einfach leer und weiß einfach nicht mehr weiter.
Nichts in meinem Leben hat eine Perspektive, denn egal was ich mache, es läuft nur den Bach runter..

Mit meinem Ex führte ich eine Beziehung ohne Liebe...er wusste ganz genau, dass ich ihn Liebe aber dennoch hat er sich weiterhin mit mir getroffen.
Das lief einige Zeit so weiter...loslassen konnte ich ihn nicht, weil er mir immer wieder Hoffnung schenkte..
Und jetzt? Haben wir alles beendet, weil meine Nerven einfach nicht mehr können...
Er wollte auch nicht mehr, weil es ihm weh tat, dass er durch sein Verhalten mir weh tut....???
Das er kein Player ist, das weiß ich...trotzdem fühl ich mich einfach nur ausgenutzt.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll...fühl mich einsam und verlassen und weiß nicht an wen ich mich wenden soll... daher erhoffe ich mir von euch, dass ihr mich doch bitte wieder motiviert.

Ich bin jung und hab angst, dass ich durchdrehe und in Therapie muss. Es macht mich wahnsinnig...

Bin euch für jeden guten Rat dankbar.

Mehr lesen

22. August 2008 um 10:44

Sieh dich nicht als opfer...
...sondern lerne daraus und schau nach vorne!

such dir andere ziele und beschäftigen im leben (beruf, hobby, freunde).

es ist vorbei und du hast die einmalige chance was neues zu beginnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 11:01
In Antwort auf jaana_11887320

Sieh dich nicht als opfer...
...sondern lerne daraus und schau nach vorne!

such dir andere ziele und beschäftigen im leben (beruf, hobby, freunde).

es ist vorbei und du hast die einmalige chance was neues zu beginnen.

Danke
das ihr so schnell geantwortet habt.

@tigerle31:
ich nehme mir deine Worte zu Herzen und möchte dies wirklich umsetzen...es ist
leichter gesagt als getan aber mir bleibt nichts anderes übrig. Danke!

@prinzessl:
Ich habe nicht gesagt, dass mein Ex ganz allein Schuld daran sei, dass ich mich nun
so fühle. Klar bin ich mit Schuld daran und klar weiß ich, was ich mir mir dadurch
angetan hab.
Ja ich habe mir diesen Schmerz selbst zu verdanken! Ich weiß das...aber
bringt mich das jetzt weiter, wenn ich mich selbst frage wieso weshalb und warum
ich das getan hab? Nein, weil ich mir immer selber die Schuld geben werde und mich
damit weiter in den Dreck ziehen werde und genau dass will ich verhindern.

Es ist schwierig für mich positiv zu denken und das mein Leben weiter geht usw.
Aber ihr habt recht, von sowas darf man sich einfach nicht hängen lassen...
was wäre das Leben, wenn man sich von allen Erfahrungen fertig machen lassen
würde?.. Nichts.

Danke, ich werde versuchen daraus zu lernen, damit ich etwas für mein Leben gelernt hab!

Ganz liebe Grüße,
Stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 11:11

Sichtweise
Ein Beziehungsende tut meistens weh. Eine Phase depressiver Verstimmungen in denen man sich leer fühlt, kein Ziel attraktiv scheint, ist auch nicht selten.
All das wird aber im Laufen von Wochen oder Monaten von allein schwächer und geht wieder in normale Stimmung über.
Die Angst durchzudrehen ist auch nicht so ungewöhnlich. Aber nahezu nie dreht man tatsächlich durch. Es ist einfach ein Gefühl der emotionalen Überlastung.
Eine Therapie, wenn Du sie denn für nötig hältst, ist aber auch nichts Bedrohliches. Ein Therpeut ist lediglich ein Mensch, der Dir helfen kann, sinnvoller mit Situationen umzugehen, damit Du hinterher stärker und erfolgreicher bist ... sowas wie ein Trainer für einen Sportler.

Deine Überschrift

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 11:14
In Antwort auf edyta_12705826

Danke
das ihr so schnell geantwortet habt.

@tigerle31:
ich nehme mir deine Worte zu Herzen und möchte dies wirklich umsetzen...es ist
leichter gesagt als getan aber mir bleibt nichts anderes übrig. Danke!

@prinzessl:
Ich habe nicht gesagt, dass mein Ex ganz allein Schuld daran sei, dass ich mich nun
so fühle. Klar bin ich mit Schuld daran und klar weiß ich, was ich mir mir dadurch
angetan hab.
Ja ich habe mir diesen Schmerz selbst zu verdanken! Ich weiß das...aber
bringt mich das jetzt weiter, wenn ich mich selbst frage wieso weshalb und warum
ich das getan hab? Nein, weil ich mir immer selber die Schuld geben werde und mich
damit weiter in den Dreck ziehen werde und genau dass will ich verhindern.

Es ist schwierig für mich positiv zu denken und das mein Leben weiter geht usw.
Aber ihr habt recht, von sowas darf man sich einfach nicht hängen lassen...
was wäre das Leben, wenn man sich von allen Erfahrungen fertig machen lassen
würde?.. Nichts.

Danke, ich werde versuchen daraus zu lernen, damit ich etwas für mein Leben gelernt hab!

Ganz liebe Grüße,
Stern

Na also...geht doch!
keiner hat geschrieben, dass es leicht ist...sowas wird dir in deinem leben wahrscheinlich öfters passieren.

"fallen ist keine schande, aber liegen blieben"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 11:14

Alternative Sichtweise
Ein Beziehungsende tut meistens weh. Eine Phase depressiver Verstimmungen in denen man sich leer fühlt, kein Ziel attraktiv scheint, ist auch nicht selten.
All das wird aber im Laufen von Wochen oder Monaten von allein schwächer und geht wieder in normale Stimmung über.
Die Angst durchzudrehen ist auch nicht so ungewöhnlich. Aber nahezu nie dreht man tatsächlich durch. Es ist einfach ein Gefühl der emotionalen Überlastung.
Eine Therapie, wenn Du sie denn für nötig hältst, ist aber auch nichts Bedrohliches. Ein Therpeut ist lediglich ein Mensch, der Dir helfen kann, sinnvoller mit Situationen umzugehen, damit Du hinterher stärker und erfolgreicher bist ... sowas wie ein Trainer für einen Sportler.

Deine Überschrift "Gebraucht, benutzt, weggeworfen" scheint mir unpassend. Das stellt Dich als hilfloses Opfer eines bösen Täters dar. Hilfreicher ist, wenn Du erkennst, dass Du selbst handlungsfähig warst und auch bist. Sieh die Situation vielleich lieber so: Ihr hattet eine gemeinsame Zeit, in der ihr beide gleichverantwortlich eure Beziehung gestaltet und nun beendet habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club