Home / Forum / Liebe & Beziehung / Gastronomie und Beziehung - wann ist eine Trennung sinnvoll und wie, wenn man sich liebt!?

Gastronomie und Beziehung - wann ist eine Trennung sinnvoll und wie, wenn man sich liebt!?

2. Oktober 2011 um 14:07

Hallo!
Ich weiß gar nicht wie und wo ich anfangen soll, auch nicht, was ich mir davon erhoffe hier zu schreiben... Ich schreib einfach mal drauf los...
Ich bin 24 und Mutter einer 3-jährigen Tochter. Mein Freund ist 31 und besitzt seit nem halben Jahr einen Imbiss. Wir sind seit etwas über einem Jahr zusammen. Ich habe ihn damals schon in der Gastronomie kennengelernt, er arbeitete in der Pizzeria seines Vater. Wie's ja immer so ist, war anfangs alles toll! Wir hatten auch viel mehr voneinander. Mittlerweile ist es leider so, dass wir überhaupt gar nix mehr voneinander haben. Er arbeitet von 11 bis 22:30 Uhr. Fährt also hier um 10 Uhr los und ist meist gegen 23 Uhr wieder zuhause. Kaputt und müde! Er duscht, ich mache ihm etwas zu essen, er isst, legt sich hin, sieht fern und schläft... Verstehe das er kaputt ist, weiß wie das ist den ganzen Tag da im Laden zu stehen und zu arbeiten. Jedes zweite Wochenende, wenn meine Tochter bei ihrem Vater ist, fahre ich mit ihm mit und helfe so gut ich kann! Auch hier zuhause versuche ich immer alles schön zu machen, massiere ihn, wenn er Rückenschmerzen hat, koche worauf er Lust hat. Möchte ihm einfach alles schöner machen! Ihm den Rücken etwas stärken usw. Aber ich glaube mittlerweile kann ich nicht mehr! Von ihm kommt gar nichts! Auch nicht so KLeinigkeiten, über die man sich freuen würde! Mal ne Überraschung oder ne liebe SMS oder irgendwas! Letztes Wochenende waren wir das erste Mal zusammen im Kino seitdem wir zusammen sind und sogar danach auf dem Nachhauseweg hatten wir Streit und ich weiß nichtmal mehr warum... Immer irgendein Streit! Sex gibt es auch nur dann, wenn ihm mal danach ist... Ich versuche schon gar nichts mehr, ich warte einfach bis er mal Lust hat und anfängt! Das letzte Mal ist auch schon wieder über zwei Wochen her! Und wenn, dann ist es irgendwie auch nichts besonderes mehr! Er hat jeden Dienstag und den halben Sonntag frei! Also haben wir eigentlich nur 8 Tage im Monat was voneinander und an allen diesen Tage ist Fußball! Dienstag Abend Training, Sonntag Spiel! Es ist für ihm ne Abwechslung zur Arbeit, da kann er mal abschalten... Das gönne ich ihm auch! Aber wann bin ich denn mal dran? Und ich verlange nichtmal viel... Möchte nicht großartig am Wochenende raus und Party machen. Und das obwohl ich "gerade mal" 24 bin. Das brauche ich nicht! Eigentlich möchte ich nur geliebt werden und die Dinge die dazu gehören! Weiß einfach nicht weiter... Das ist doch keine Beziehung aber ich liebe ihn einfach zu sehr um das zu beenden und ich will ihn auch nicht im Stich lassen! So, mehr fällt mir gerade auch nicht dazu ein. Vielleicht ist hier ja jemand in einer ähnlichen Situation oder jemand der mir irgendwas dazu schreiben mag, egal was! Wollt das einfach nur mal loswerden... Danke für's "zuhören"!

Mehr lesen

2. Oktober 2011 um 16:28

....
Ich kenne auch Gastronomiebeziehungen. Die funktionieren eigentlich nur, wenn beide in der Gastronomie sind. Ansonsten ist der Lebensstil zu verschieden. Man ist nicht zu den gleichen Zeiten wach, hat anders Freizeit (wenn überhaupt), und irgendwann entlieben sich die Leute, und in meinem Bekanntenkreis gab es 2 Fälle, bei denen der Gastwirt etwas mit der Bedienung angefangen hat und dann geschieden wurde.

Du sagst ja selbst jetzt, dass du viel gibst und fast nichts zurückbekommst. Glaubst du wirklich, dass sich das ändert. Ich nicht. Irgendwann packt ihn der Ehrgeiz, wenn sein Laden gut läuft, und dann hat er ein Restaurant und kommt nachts um 2 Uhr nach Hause, usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen