Home / Forum / Liebe & Beziehung / Für was braucht Frau eine Katze?

Für was braucht Frau eine Katze?

9. August 2017 um 10:18

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

Mehr lesen

Top 3 Antworten

13. August 2017 um 18:36
In Antwort auf derspieltdochblos

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

Na ja vielleicht, wollen sie durch Tierbesitzung ihre Tierliebe beweisen.

18 LikesGefällt mir

10. August 2017 um 10:25

"Ich hab heute meiner Katze beim spielen zugesehen, sie ist die ganze Zeit einem ball nachgejagt und ich hab mir überlegt, das tier ist echt mit voll einfachen dingen zu begeistern... und dann ist mir aufgefallen, dass ich 10 minuten nur meine Katze angestarrt hab."

(ibash)

11 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 10:23
In Antwort auf derspieltdochblos

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

damit unser Hund was zum Spielen hat

Gefällt mir

9. August 2017 um 10:32

hmmm... im speziellen geht es mir um frauen, die
1) alleinstehend und
2) auf partnersuche sind.

hunde sind was anderes. wer einen hund hat, kommt m.e. ohnehin nicht drum rum, sich einen hundeliebhaber als partner zu suchen.
das ist bei katzen nicht so extrem.

trotzdem hätte ich mir als single um die 20 nie im leben ein haustier angeschafft... und, ehrlich gesagt, ich kannte und kenne keinen einzigen alleinstehenden mann mit katze!

p.s. ich mag katzen!

1 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 10:55
In Antwort auf derspieltdochblos

hmmm... im speziellen geht es mir um frauen, die
1) alleinstehend und
2) auf partnersuche sind.

hunde sind was anderes. wer einen hund hat, kommt m.e. ohnehin nicht drum rum, sich einen hundeliebhaber als partner zu suchen.
das ist bei katzen nicht so extrem.

trotzdem hätte ich mir als single um die 20 nie im leben ein haustier angeschafft... und, ehrlich gesagt, ich kannte und kenne keinen einzigen alleinstehenden mann mit katze!

p.s. ich mag katzen!

ok, dann doch noch eine ernsthafte Antwort:

wie bei allem anderen auch: wir leben zum Glück in einer Zeit und einer Gesellschaft, wo man vieles nicht von dem abhängig machen muss, was man braucht - sondern danach Entscheidungen treffen kann, was man möchte, was einem gut tut.

Mit 20 habe ich mir noch kein Haustier geholt, dazu war zu der Zeit mein eigenes Leben zu ungewiss - gerade weil ich zwar Katzen auch mag, aber lieber einen Hund haben wollte. Ggf. auch Katze und Hund.
Aber dass einen ein Haustier gut tut, dass es vor allem sehr ausgleichend wirkt, dürfte auf die meisten zutreffen. Auch auf Singles um die 20

 

2 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 10:56

Ich kenne alleinstehende Männer mit Katzen. Ich mag Katzen einfach, ich beobachte sie gerne, sie strahlen oft so eine Ruhe aus. Eine reine Wohungskatze würde ich mir aber nicht mehr zulegen.

Gefällt mir

9. August 2017 um 12:02

Wir haben einen Saugroboter, der im Esszimmer rumwuselt. Gilt das auch als Haustier?

3 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 12:27

Ich habe drei Maine-Coon Kater, da denken auch viele, die das zum ersten Mal hören: ahhhh sicher so ne tüddelige Nerdkatzentante - die alleinstehend ist und schrullig. Drei klingt halt erstmal viel/heftig, aber ob 2 oder 3 macht außer etwas mehr Futter/Klobox kaum Unterschied

Ich bin Mitte 30, habe einen Freund, stehe mit beiden Beinen fest im Leben, sehe nicht verkehrt aus. Das sind also eh alle Klischees.

Warum man Katzen braucht? Weil sie einem jeden Tag (mehrfach) ein lächeln ins Gesicht zaubern, weil sie nicht oberflächlich sind - weil sie spüren, wenn du traurig bist, weil sie flauschig sind, schnurren, spielen, schlau, frech, lustig sind ach 1000 Gründe.

Erst mochte mein Freund Katzen nicht sonderlich (und dachte beim ersten Besuch bei mir bestimmt: Oh nein, bitte nicht ), weil er eher die Variante: hinterlistig/falsch kannte, aber meine Coonies sind überhaupt nicht so....sie kommen nicht nur, wenns Futter gibt und sie sind auch nicht hinterlistig, sie sind mega verschmust und fast schon kleine Stalker - und mittlerweile liegt er mit den Katern auch zusammen und schmust...so kanns gehen.

Und ja, ich kenne auch Single Männer mit Katze oder Hund, why not...was hat es mit Single/Nicht Single zu tun, Frau oder Mann.....man hat Haustiere, weil man Tiere liebt und sie für einen persönlich dazu gehören und wenn die Gegebenheiten da sind...warum nicht.

Hunde liebe ich auch sehr - meine Kater verstehen sich mit Hunden auch super.

Nerdig/weniger gut wird es erst dann wenn man Tiere hording betreibt, oder wenn jemand außer seinen Tieren keine Freude im Leben mehr sieht/hat und dadurch die Tiere zu vermenschlicht (also im normalen Rahmen macht das sicher jeder von uns Mal, ich meine krankhaftes Verhalten)...

 

1 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 13:49

Tiere zu töten um sie zu essen oder Tiere maßlos zu quälen bevor man sie tötet und isst sind halt aber zwei verschiedene Paar Schuhe. Man muss nicht vegan leben um es besser zu machen. Würde schon reichen, wenn man nicht unbedingt jeden Tag konsumieren muss. Es ist die maßlose Gier, welche uns irgendwann das Genick brechen wird nicht der Konsum an sich.

4 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 14:03
In Antwort auf derspieltdochblos

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

1. Definiere "brauchen".

2. ICH kenne alleinstehende Männer mit Katze/n.

3. Wen juckt´s? Soweit ich weiß, bist du ja glücklich verheiratet, ich hab keinen blassen Schimmer, was dich die Katzen von alleinstehenden Frauen interessieren


 

Gefällt mir

9. August 2017 um 14:20

Das Halalfleisch, dass bei uns offiziell produziert wird unterliegt anderen Bestimmungen wie im Osten. Hier muss das Tier betäubt werden bevor es geschächtet wird, genau wie beim normalen schlachten auch, es ändert sich im Grunde also nicht viel.

Ausgenommen natürlich irgendwelche Hinterhofschlachtungen. Ich finde aber grundsätzlich noch viel viel schlimmer, was alles vor der Schlachtung passiert.

1 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 14:23

Im Koran steht nichts davon, dass ein Tier nicht vorher betäubt werden darf, theoretisch ist es sehr wohl halal.

Dass sie es nicht wollen ist halt wieder mal ihre eigene an den Haaren herbeigezogene Interpretation, wie so vieles in der Religion.

Gefällt mir

9. August 2017 um 15:30

Wie gesagt, im Koran steht nichts darüber und das mit der Betäubung ist reine Interpretationssache, ich finde es auch grauenhaft. Im Islam wird ja auch theoretisch Massentierhaltung abgelehnt, die Realität sieht natürlich anders aus.

Jedoch die normale Massentierhaltung und Schlachtung ist auch nicht viel besser, weshalb ich mich dazu entschlossen habe einfach nicht mehr zu konsumieren.

Gefällt mir

9. August 2017 um 22:31

ich habe mir mit damals 22 zwei katzen zugelegt aus dem einfachen grund, weil ich immer tiere um mich rum hatte und mit ihnen groß geworden bin. vögel, hasen, kaninchen, hamster, katzen,...
als ich von daheim ausgezogen war und ein jahr alleine gelebt habe, habe ich gemerkt, dass mir ein tier um mich rum fehlt.

ich habe auch lange überlegt, mir einen hund zu holen, aber hunde und katzen sind zwei paar schuhe. an katzen schätze ich ihren knallharten sturschädel und vollkommene unabhängigkeit - die mir wiederum einiges an freiheiten erlaubt, die dir ein hund nicht geben kann.

kurzum: mit 22 war ich zu jung für einen hund, ich hätte die zeit und energie nicht gehabt. wie purple bereits schrieb, hunde ähneln kindern sehr. katzen waren für mich aber die perfekte wahl was gibt es schöneres als wenn abends vor einem film ein schnurrender fellpopo auf deinem bauch liegend vor sich hin döst *.*

Gefällt mir

9. August 2017 um 22:56

es gibt nichts Schmusigeres als Haustier als eine Katze.

Und es stimmt wirklich, dass sie einen tröstet!

1 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 23:23
In Antwort auf derspieltdochblos

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

Es ist der Geruch,
der hält einem die Männer vom Leib.

4 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 23:30
In Antwort auf kommtessa

Es ist der Geruch,
der hält einem die Männer vom Leib.

Das gleicht sich durch das perfekte Outfit aber wieder aus.

Ohne ein paar Katzenhaare ist man ja nicht richtig angezogen ^^

Gefällt mir

9. August 2017 um 23:47
In Antwort auf grafvlad

Das gleicht sich durch das perfekte Outfit aber wieder aus.

Ohne ein paar Katzenhaare ist man ja nicht richtig angezogen ^^

Es gibt Gerüche, die gleicht kein Outfit wieder aus.

Ich war in Wohnungen, die riechen derart nach Katze, dass einem da alles vergeht.
 

4 LikesGefällt mir

9. August 2017 um 23:52
In Antwort auf grafvlad

Das gleicht sich durch das perfekte Outfit aber wieder aus.

Ohne ein paar Katzenhaare ist man ja nicht richtig angezogen ^^

liebe Miezen

Gefällt mir

10. August 2017 um 0:07






Ooooohhh... was ist den DAS für ein schönes Schmuseschätzchen !!

 

Gefällt mir

10. August 2017 um 8:35
In Antwort auf derspieltdochblos

das ist für mich die wirklich wichtige frage...

Also wir Frauen werden einfach von klein auf darauf getrimmt... wir können kaum anders. Aber ich kenne auch eine ganze Menge Singlemänner die eine Katze haben.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich bin bi, ich denk ich bin in meine bff verliebt
Von: lauramatter
neu
16. August 2017 um 18:45
Verliebt !?
Von: zeo16
neu
16. August 2017 um 13:55

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen