Home / Forum / Liebe & Beziehung / Für mich bricht eine Welt zusammen!!

Für mich bricht eine Welt zusammen!!

18. September 2007 um 13:52

Hallo alle zusammen!

Ich muß mir mal ein wenig die seele frei reden/schreiben!

Meine Geschichte ist leider nicht in 3 Sätzen zu erzählen. Ich hoffe trotzdem, dass ihr es euch mal durchlest und mir Rat geben könnt.

Ich habe meine Ex vor 9 Jahren kennengelernt. Es ging alles ganz schnell bei uns. Er zog bei mir ein und wir hatten die schönste Beziehung die man sich wünschen kann. Ich hab immer gesagt wie im"Ferienlager" mit Kissenschlachten, Lachen bis der Arzt komm, gemeinsam kochen, fernsehen usw. Er hat mir die Liebe gegeben, die ich in meiner vorriegen Beziehung nicht hatte. Manchmal war es zuviel des Guten. Ich muß dazu sagen das er vor mir keine lange Beziehung hatte und alles gepo... hat was nicht bei drei auf dem Baum war. Austoben eben. Trotz allem gab es auch bei uns Höhen und Tiefen und so kam es auch zu einigen Beziehungspausen. Wir konnten nie die Finger voneinander lassen. Wir hatten auch bis gestern egal in welcher Situation wir waren immer miteinander geschlafen. Irgendwann kam das Thema Kinder auf den Tisch u.da mein Ex schon ein Kind hat(ungewollt) wollte er so schnell nicht wieder Vater werden. Wir wünschten uns dann trotzdem ein Kind und ich wurde auch sehr schnell schwanger. Unser Kind kam im Mai 2002 zu Welt und alles war schick und schön. Wir liebten und ohne Ende. Bis zu dem Tag X. Eine Freundin rief mich an und erzählte mir das er regelmäßig sei ganzen Geld verzockt. Er ist Spielsüchtig. Allerdings waren mir die Ausmaße dieser Krankheit zu diesem Zeitpunkt nicht bewußt. Ich stand zu ihm und half wo ich nur konnte.Er machte eine Therapie und ging zu den anonymen Spielern. Im nachhinein stellte sich aber heraus das es das alles nur für mich und unser Kind tat und nicht aus eigener Überzeugung. So dauerte es auch nicht lange und das Problem begann von vorne. In den letzen 5 Jahren flog er regelmäßig raus und zog wieder ein. Es ging immer nur ne Zeit gut. Ich liebe ihn über alles, aber es fiel mir immer schwerer im das zu zeigen. Nun ist es so, dass ich gestern nach mehrmaliegen drängen von ihm erfahren habe, dass er eine andere kennengelernt hat.Es zog mir den Boden unter den Füßen weg. Er sagte zu mir ich soll mein leben leben, er bringt mir nur unglück und sorgen und ich lebe ohne ihn besser. Ich soll ihn auch nicht mehr anrufen. Er braucht Ruhe und will über seine Zukunft nachdenken. Er meinte die Gefühle zu mir lassen nach weil wir ständig über das eine Thema streiten. Aber ist es nicht normal??? Die andere Frau zeigt mir, dass er bereit für was neues ist und mit uns abgeschlossen hat. Er sagt aber immer noch das er mich lieb hat!! Ich bin total verzweifelt! Ich liebe ihn so wahnsinnig! Ich dachte immer das ist der Mann fürs Leben, habe immer hinter ihm gestanden, mich gegen meine Familie gestellt und nun sowas? Ich komme nicht mehr klar mit der Welt! Ich habe mir jetzt hilfe von außerhalb geholt um diese starke Liebe zu ihm zu überwinden. Bin nur am heulen! Abend für Abend, Nacht für Nacht! Selbst auf arbeit, beim Einkaufen, Auto fahren schießen mir plötzlich Tränen in die Augen. Ich bin ein Wrack!
Ach so, ich fragte ihn noch ob er nicht Angst hätte diesen Schritt zu bereuen, dass er irgendwann vor meiner Tür steht und ich nichts mehr von ihm wissen will. Er antwortet: "Ja, habe ich!"

Könnt ihr mir helfen??

Mehr lesen

18. September 2007 um 18:12

Ach Mensch du Arme,
ist bei mir auch noch nicht lange her, dass es mir schlecht ging, kann dir da also voll nachfühlen.

Den wichtigsten Schritt hast du schon getan, du hast dir Hilfe geholt. Das gab mir so nach 4-5 Sitzungen den Boden unter den Füßen wenigstens halbwegs zurück. Ansonsten hat mir geholfen: wie eine Irre meine Wohnung zu malern, ganz viel zu schreiben (Trennungstagebuch) und auch hier zu schreiben, mich auch mal an der starken Schulter eines Freundes auszuweinen (nicht immer nur alleine weinen!!!!) .... und irgendwann wird es dann besser.

Zu deinem Freund was zu sagen ist sehr schwierig, ich denke mal, er weiß gerade nicht mehr so richtig was er will und hat eine Lebenskriese. Wie alt ist er denn? Ja, läßt ihn am besten erstmal in Ruhe.

Kopf hoch, auch wenns schwer ist und du hast ja auch noch dein Kindchen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2007 um 18:48

Mir geht es fast ähnlich
War mit meinem Ex (hasse das Wort!) nun 2 Jahre zusammen. Wir hatten öfters mal Probleme und Streitigkeiten, dennoch wurde es mit der Zeit immer besser. In letzter Zeit schwebte ich im 7. Himmel.
Bis zum Tag X! Ich fand heraus daß er mit einer anderen in Kontakt steht. "alles ganz harmlos, mach Dir keine Gedanken, ich liebe nur Dich und Du bist die beste Frau auf der ganzen Welt. Ich habe noch nie eine Frau so geliebt wie Dich, Du bist das Beste was mir je passiert ist" usw. Diese Dinge hörte ich ständig. Dennoch hielt ichs nicht aus, der Kontakt wurde nicht abgebrochen. Kam erst nachts nach Hause und war nicht erreichbar. Ich habe meine Sachen gepackt und bin gegangen, mitten in der Nacht. So jetzt wird er aufwachen dachte ich mir,jetzt kann er um mich kämpfen. NICHTS. Bin nach Hause gefahren, wieder einpaar Sachen gepackt nach den Haustieren gesehen und wieder gegangen. Er liebt mich und bla bla bla. 'So ging das über eine Woche. Hab ihm dann die Pistole auf die Brust gesetzt und gesagt ich mache das nicht mit, will wissen was Sache ist.
Tja dann kam die Antwort er wolle mit der anderen zusammen sein, und sie auch mit ihm. Jeder von uns geht ab jetzt seinen eigenen Weg!!!
Hallo ??? Ich bin total enttäuscht. Wer und was bin ich für ihn gewesen ??
Bin seit einer Woche nur am heulen, üüüüberall und ständig. Kann nicht mehr schlafen, kann nicht mehr essen, kann keinen klaren Gedanken mehr fassen.
Wann erwache ich aus dem Albtraum ???
Mir gehts gleich und weiß selber nicht was ich tun soll. Höre immer das selbe.
Das geht vorbei, laß Dir Zeit, werde Dir selber klar, alles wird gut, es war besser so, er hat Dich nicht verdient, mach Dich nicht kaputt, tu was für Dich....usw.
Kann ich aber nicht, möcht ich irgendwie nicht, weiß es wird weitergehen, kann aber momentan davon nichts auffassen, wahrhaben und umsetzen. Hoffe nur es hört bald auf so höllisch weh zu tun.
Du siehst, es geht noch mehreren so, und das tröstet und verbindet doch auch.
Wir versuchen nun irgendwie von einem Tag in den anderen zu gehen und einfach den Kopf oben zu behalten und einfach zu leben..

Denke an Dich...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper