Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Für ihn würde ich bis ans Ende gehen ..

Letzte Nachricht: 5. Juni 2015 um 21:22
J
joye_12466151
05.06.15 um 16:36

Hallo ihr da draußen ,

ich bin schon so dermaßen verzweifelt das ich mir hier einfach mal Rat einholen muss von außerhalb ..
Ich bin 17 Jahre alt und war jetzt 3 Jahre mit meinem Freund zusammen , wir haben quasi unsere " Jugend " zusammen erlebt. Wir haben in dieser Zeit einfach so viel zusammen erlebt , durchgestanden und zusammen gelebt das es mir so vorkommt als hätte ich mein Leben verloren , jetzt wo er fort ist. Vor einem halben Jahr hatte er sich schonmal von mir getrennt , weil ich mit meinem damaligen besten Freund zu "gut" befreundet war. Er wollte den Kontakt zu ihm nicht dulden und in meiner Naivität wollte ich das nicht akzeptieren.So kam dann die Trennung und wie man bekanntlich so sagt , man schätzt etwas erst dann wenn es weg ist. Damals habe ich mit Händen und Füßen gekämpft und gehofft und er hatte mir noch eine Chance gegeben. Was war ich glücklich diesen Jungen wieder an meiner Seite zu haben. Er war für mich wirklich einfach Perfekt. Er hat mich auf Händen getragen , mir alles ermöglicht um mich glücklich zu machen. Er war einfach zu gut für diese Welt ..
Nach dieser schwierigen Zeit ging alles wieder bergauf bis sich mein bester Freund wieder meldete , er hätte keinen Lebensmut mehr. Wie verhält man sich in einer solchen Situation wenn man mit einer Person keinen Kontakt haben will / soll / darf , diese aber an Selbstmord denkt. Ich habe mich darauf eingelassen , und wurde anschließend vollkommen von ihm verarscht. Zwischen meinem Freund und mir lief es zwischenzeitig nicht mehr so gut , wir haben uns nur einmal die Woche gesehen , kaum geschrieben oder geredet .. Und mein bester Freund gab mir die Aufmerksamkeit die ich gebraucht habe. So kam es das ich Sachen geschrieben habe die man nicht schreibt , und heute zutiefst bereue. Wie das Leben so ist , hat mein Freund vor 2 Wochen diese Verläufe gefunden , gelesen und sich von mir getrennt. Mein Leben ist zusammen gebrochen , ich kann nicht in Worte fassen wie sehr ich diesen Jungen einfach liebe. Erst durch seine Trennung ist mir bewusst geworden was ich für einen riesigen Mist gebaut habe , und was ich alles nicht geschätzt habe. Ich war mir einfach zu sicher mit allem und habe nicht nachgedacht.

Jetzt im Endeffekt hasse ich mich selber unsagbar sehr dafür einen Engel für einen Teufel verloren zu haben. Er hatte den Kontakt sofort abgebrochen und wollte mich niewieder sehen , hören und sonst noch alles. Er war mehr als sauer , enttäuscht und Wütend auf mich - ich kann ihn verstehen , denn ich bin es ebenfalls. Ich habe nicht nachgedacht was ich da alles geschrieben habe und habe aus den Augen verloren das ich das tollste bereits an meiner Seite habe. Er hatte wirklich keine Fehler , und ich habe ihn gehen lassen. Ich bin in mich selber zusammengesackt , habe nichts mehr gegessen und getrunken , mich aus allem rausgezogen.. Ich habe viel mit seinem besten Freund geschrieben in der Zeit jetzt und er hatte es geschafft das mein Ex sich mit mir zu einem Gespräch zusammen setzt. Wo kam es dass wir gestern in einen Wald gegangen sind und auf einer Bank geredet haben. Er hat mir gesagt dass er zu enttäuscht ist und keine Beziehung mehr möchte. Sogar in diesem Zustand war er einfach zu gut für alles. Ich habe ihn so enttäuscht und er hat mir noch die Tiere aus den Haaren gezogen und mich getröstet als ich da weinend auf der Bank hing.
Wir hatten soviele Träume und Wünsche die wir hatten und jetzt leben können. Er ist 18 , hat seit kurzem ein Auto und wir wollten soviel unternehmen. Jetzt habe ich ihn verloren und könnte mich selber hassen. Er war immer für mich da und hat alles getan um mich nicht traurig zu sehen , er war einfach der eine. In der heutigen Generation halten Beziehungen vielleicht ein halbes Jahr , aber er war einfach der für mich wo ich wusste, das könnte für immer halten. Ich bin es selber schuld ihn verloren zu haben, ich habe mit dem Feuer gespielt und mich verbrannt.

Ich habe gekämpft wie ein Löwe , ich habe ihm einfach alles vorgeschlagen , für ihn würde ich alles tun , ich habe es leider erst jetzt gemerkt wo er mir gezeigt hat , es kann eben doch schneller enden als man denkt. Ich kann und möchte ihn nicht vergessen und verlieren und er ging gestern mit den Worten , du musst mich vergessen.
Nein , ich kann ihn nicht vergessen. Er hatte selber geweint und er liebt mich auch noch , aber die Enttäuschung sitzt bei ihm einfach zutief. Es war schon ein großer Schritt das er mit mir geredet hat und ich kann mir nicht vorstellen ihn jetzt nie wieder zu sehen.
Freunde und Familie sagen ich soll ihm Zeit geben , vielleicht würde es ihm helfen und man könnte es später nochmal versuchen, ich klammer mich einfach an alles. ich würde ihm am liebsten jede Sekunde schreiben , zum Glück hat er mich blockiert sonst würde ich es nur noch schlimmer machen .. Ich möchte kämpfen aber kann ihm jetzt die Zeit nicht lassen die er vielleicht bräuchte. Ich bereue diesen " besten Freund " einfach so sehr , ich war einfach naiv und dumm und sonst was , ich möchte meinen Ex einfach wieder haben. Er war mein Leben und das wird er auch immer bleiben.
Hat vielleicht jemand einen Tipp wie ich diese Sache am besten angehen könnte , oder hat selbst so eine Erfahrung gemacht ? ..

Ich bin mir sicher das ich ihm zeigen kann , dass ich nur ihn liebe und alles tun würde .. er war auch glaube ich oft an dem Punkt zu sagen er gibt mir noch eine chance die dann wohlbemerkt die 2. wäre , aber dann kam einfach der Schmerz wieder hoch ..

Es tut mir leid das ich jetzt einen Roman geschrieben habe , ich bin mir sicher ich könnte ihn um 10 Seiten erweitern , aber das ist nicht meine Absicht .. ich bedanke mich im Vorraus und hoffe auf Menschen die meinen Schmerz vielleicht nachvollziehen können ..

Mehr lesen

O
odile_874786
05.06.15 um 17:07

Dein Ex
wird sich immer wieder von seinen Freundinnen trennen müssen, denn fehlerfrei ist ja nur er, nicht war?!
Leider haben viele Frauen einen besten Freund, da hat er ja in Zukunft Konkurrenz ohne Ende ...
Statt die Liebe in die Wüste zu schicken, könnte man es auch mal mit Reden versuchen. Oder lässt man das besser, weil dann eigene Defizite sichtbar werden könnten? Möglicherweise gibt es auch Gründe, warum Frau sich in einer gewissen Weise verhält ...
Im Gegensatz zu ihm bist du in der Lage zu reflektieren, Dich mit Deinen Schwächen auseinander zu setzen. Das ist wichtig, um in einer neuen Beziehung schlauer zu sein.
Du kannst diesem Wunderknaben natürlich weiter hinterher heulen, oder Du änderst den Blickwinkel. Ob er objektiv betrachtet wohl immer noch so perfekt ist ...? Ohne Reden und Toleranz dem Anderen gegenüber, wird Mr. Wunderbar beziehungstechnisch leider gar nichts auf die Reihe kriegen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
joye_12466151
05.06.15 um 21:22

...
Ich habe damals Tag und Nacht mit ihm geschrieben, einfach weil er mir ein gutes Gefühl gegeben hat. Er hatte mir irgendwann geschrieben das er mich toll finden würde und sonst noch so Komplimente , und aus welchen Gründen auch immer bin ich darauf eingegangen und habe ihm ebenso welche gemacht. Man hatte quasi den Eindruck wir wären zusammen ,zumindestens vom schreiben her. Gemacht haben wir nie etwas.

Gefällt mir

So originell kann ein Valentinstag-Geschenk für ihn sein
#ex
Anzeige