Home / Forum / Liebe & Beziehung / Für die Zukunft......?

Für die Zukunft......?

30. September 2002 um 8:00

Hallo zusammen,

ich mal wieder.

Am Wochenende waren mein Freund und ich mit 6 anderen Leuten im Kurzurlaub. Das Wochenende an sich war sehr schön. Wir hatten Glück mit dem Wetter und in diesen Tagen haben wir echt viel erlebt und gesehen. Zwischen meinem Freund und mir war es eigentlich auch recht schön - bis Sonntag Abend.

Wir haben uns ins Bett verzogen und wollten einen DVD (Pakt der Wölfe) anschauen. Irgendwie war der Film ein bischen wirr - aber naja. Auf alle Fälle nachdem der Film aus war, hab ich zu meinem Freund gesagt, er soll nicht vergessen, seinen Paten anzurufen, denn der hat 70. Geburtstag und da sollen wir Rückmeldung geben, wenn wir kommen. Er hat dann gemeint, ich soll ich morgen(Montag) Abend nochmal daran erinnern. Ich hab nur etwas geschaut und dann hat er gemeint, ach, da bist Du ja gar nicht da, Du gehst ja immer turnen. Ich hab gemeint, ja genau, aber den Dienstag könnten wir doch eigentlich wieder abschaffen. Darauf hat er ganz energisch gemeint NEE! Ich hab dann noch zu ihm gesagt, wie lange er so weiter machen will und das das nicht bis zu unserem Lebensende so weiter gehen kann, er hat dann nur gemeint, warum nicht! Wie soll das werden, wenn wir zusammen wohnen, hab ich ihn dann gefragt, und wann der Umbau endlich weiter geht, wollte ich noch wissen. Darauf hat er gemeint, dafür hat er im Moment keine Zeit. Wir sollen die beiden Tage ruhig beibehalten, denn so komm ich wenigstens ein bischen raus und hock nicht ständig nur bei ihm. Ich hab mich dann in den Schlaf geweint und bin heute so leer und taub.

Was soll ich tun?!?!?!?!?

Ich bin doch für ihn nur ein Spielzeug und trotzdem hab ich Angst, ihn zu verlassen. Seine Mutter hat neulich zu meiner Mutter gemeint, daß das Leben, wie ihr Sohn und ich es führen, doch erstrebenswert ist. Wenn wir Lust aufeinander haben, dann sind wir zusammen und sonst lebt jeder sein eigenes Leben und wenn es nicht klappt, dann haben wir eine schöne Zeit gehabt - und genaus denkt anscheinend er auch. Meine Mutter hat nur gemeint, daß ich eben auch wissen will, wohin ich gehöre und endlich was Festes brauche und will. Aber das versteht weder sie noch er.

Was soll ich nur tun????

Ich weiß, daß die beiden Tage gut für mich sein sollen und ich hätte heute und morgen gar keine Zeit ihn zu treffen, da ich schon was vor habe, aber irgendwie häng ich echt in der Luft.

Empfindet er denn gar nichts für mich? Will er nur sicher sein, daß ich "versorgt" bin, wenn er mich verläßt?

In meinem Kopf schwirren die Gedanken wie in einem Bienenkorb. Ich pack das echt bald nicht mehr.

Bye
Motzi

Mehr lesen

30. September 2002 um 9:49

Hallo
so 100% kann ich dich nicht verstehen, da ich eher wie Dein Freund gestrickt bin, aber glücklicherweise einen Partner habe, der es ähnlich sieht. Allerdings ist unsere Beziehung deahlab nicht unverbindlich. die Verbindlichkeit oder Intensität einer Bezihung hat nicht unbeding etwas damit zu tun wie oft man sich sieht.

Aber mal was anderes warum habt ihr als partnerfreie Tage den Montag und den Dienstag, also zwei Tage, dei hintereinander liegen. Wenn man z.B. Montag und donnertag nimmt,würde das Dir nicht vielleicht leichter fallen als zwei aufeinanderfolgende Tage.

LG

RedDevil

Gefällt mir

30. September 2002 um 9:56
In Antwort auf RedDevil1

Hallo
so 100% kann ich dich nicht verstehen, da ich eher wie Dein Freund gestrickt bin, aber glücklicherweise einen Partner habe, der es ähnlich sieht. Allerdings ist unsere Beziehung deahlab nicht unverbindlich. die Verbindlichkeit oder Intensität einer Bezihung hat nicht unbeding etwas damit zu tun wie oft man sich sieht.

Aber mal was anderes warum habt ihr als partnerfreie Tage den Montag und den Dienstag, also zwei Tage, dei hintereinander liegen. Wenn man z.B. Montag und donnertag nimmt,würde das Dir nicht vielleicht leichter fallen als zwei aufeinanderfolgende Tage.

LG

RedDevil

Geht aus
technischen Gründen nicht.

Mittwochs treffen wir uns immer mit einem anderen Pärchen und am Donnerstag sind wir in unserem Verein eingebunden und das Wochenende wollen wir gemeinsam verbringen.

Montag und Dienstag hab ich vorgeschlagen und könnte mich dafür ohrfeigen.

Sicherlich hängt die Verbindlichkeit einer Beziehung noch von der Häufigkeit des Sehens ab, nur ich frage mich allen Ernstes, was er überhaupt für die Zukunft plant. Vor unseren partnerfreien Tagen war es eigentlich klar, wegen Umbau und so und auf einmal hab ich das Gefühl, daß er das gar nicht mehr will und immer alles weiter von sich weg schiebt.

Für mich wäre es wahrscheinlich besser einen Partner zu haben, der so empfindet wie ich und dem ich nicht "zuviel" bin.

Bye
Motzi

Gefällt mir

30. September 2002 um 9:59
In Antwort auf Motzi

Geht aus
technischen Gründen nicht.

Mittwochs treffen wir uns immer mit einem anderen Pärchen und am Donnerstag sind wir in unserem Verein eingebunden und das Wochenende wollen wir gemeinsam verbringen.

Montag und Dienstag hab ich vorgeschlagen und könnte mich dafür ohrfeigen.

Sicherlich hängt die Verbindlichkeit einer Beziehung noch von der Häufigkeit des Sehens ab, nur ich frage mich allen Ernstes, was er überhaupt für die Zukunft plant. Vor unseren partnerfreien Tagen war es eigentlich klar, wegen Umbau und so und auf einmal hab ich das Gefühl, daß er das gar nicht mehr will und immer alles weiter von sich weg schiebt.

Für mich wäre es wahrscheinlich besser einen Partner zu haben, der so empfindet wie ich und dem ich nicht "zuviel" bin.

Bye
Motzi

Schreibfehler
das muß heißen "nicht von der Häufigkeit des Sehens".

Bye
Motzi

Gefällt mir

30. September 2002 um 11:39
In Antwort auf Motzi

Geht aus
technischen Gründen nicht.

Mittwochs treffen wir uns immer mit einem anderen Pärchen und am Donnerstag sind wir in unserem Verein eingebunden und das Wochenende wollen wir gemeinsam verbringen.

Montag und Dienstag hab ich vorgeschlagen und könnte mich dafür ohrfeigen.

Sicherlich hängt die Verbindlichkeit einer Beziehung noch von der Häufigkeit des Sehens ab, nur ich frage mich allen Ernstes, was er überhaupt für die Zukunft plant. Vor unseren partnerfreien Tagen war es eigentlich klar, wegen Umbau und so und auf einmal hab ich das Gefühl, daß er das gar nicht mehr will und immer alles weiter von sich weg schiebt.

Für mich wäre es wahrscheinlich besser einen Partner zu haben, der so empfindet wie ich und dem ich nicht "zuviel" bin.

Bye
Motzi

Liebe Motzi,
ich habe dir schon so oft geschrieben und dir erklärt was ich vermute !

Ich vermute das dein Problem nicht bei den 2 Tagen liegt sondern viel tiefer !
Wie es bei mri war !
Du möchtest nicht alleine sein, kannst nichts mit der Zeit anfangen und denkst nur an Ihn.
Immer wieder kaust du das Thema durch und suchst nach einer Lösung !

Aber es gibt nur zwei !
Entweder du findest dich damit ab das sich seine kleine Welt nicht nur um Dich dreht oder du verlässt ihn und suchst dir einen Klammeraffen der nichts anderes im Kopf hat ausser Dich und jeden Tag an dir pappt wie dein Schatten !

Ich habe lange überlegt was ich tun sollte und mir geht es jetzt besser ! Ich bin zwar nich abhängig von Ihm aber es ist eine gute Mischung.
Wir hatten auch 2 getrennte Tage, mittlerweile ist es nur noch einer ! Donnerstags ! Und wenn einer mal zeit für sich braucht kann er sich die nehmen !

Wenn du ihn liebst dann bleib bei ihm und such den fehler auch mal an dir ! Bekämpfe die Ursache und nörgel nicht an den Syptomen herum !
Wenn er sagt er braucht die Zeit für sich dann glaub ihm das ! Und schaff diese dümmlichen zwei Tage hintereinander ab ! Wieso nicht Dienstag und Donnerstag ? Wieso nicht flexibel ????


Und sorry das das so hart klingt, aber denkst du nciht das du dich da ein wenig zu sehr gehen läßt ? Hättest du denn gerne einen Klammeraffen ?

JEDER hat SEIN Leben und wenige möchten jede Minute mit dem anderen verbringen !

Überleg mal !!!

Gefällt mir

30. September 2002 um 11:53
In Antwort auf Sommerblume

Liebe Motzi,
ich habe dir schon so oft geschrieben und dir erklärt was ich vermute !

Ich vermute das dein Problem nicht bei den 2 Tagen liegt sondern viel tiefer !
Wie es bei mri war !
Du möchtest nicht alleine sein, kannst nichts mit der Zeit anfangen und denkst nur an Ihn.
Immer wieder kaust du das Thema durch und suchst nach einer Lösung !

Aber es gibt nur zwei !
Entweder du findest dich damit ab das sich seine kleine Welt nicht nur um Dich dreht oder du verlässt ihn und suchst dir einen Klammeraffen der nichts anderes im Kopf hat ausser Dich und jeden Tag an dir pappt wie dein Schatten !

Ich habe lange überlegt was ich tun sollte und mir geht es jetzt besser ! Ich bin zwar nich abhängig von Ihm aber es ist eine gute Mischung.
Wir hatten auch 2 getrennte Tage, mittlerweile ist es nur noch einer ! Donnerstags ! Und wenn einer mal zeit für sich braucht kann er sich die nehmen !

Wenn du ihn liebst dann bleib bei ihm und such den fehler auch mal an dir ! Bekämpfe die Ursache und nörgel nicht an den Syptomen herum !
Wenn er sagt er braucht die Zeit für sich dann glaub ihm das ! Und schaff diese dümmlichen zwei Tage hintereinander ab ! Wieso nicht Dienstag und Donnerstag ? Wieso nicht flexibel ????


Und sorry das das so hart klingt, aber denkst du nciht das du dich da ein wenig zu sehr gehen läßt ? Hättest du denn gerne einen Klammeraffen ?

JEDER hat SEIN Leben und wenige möchten jede Minute mit dem anderen verbringen !

Überleg mal !!!

Nein, das ist
nicht zu hart. Ich bin froh um jede Meinung dazu, denn ich blick im Moment eben überhaupt nicht mehr durch.

Wie gesagt, ich beschäftige mich in dieser Zeit zum ersten Mal mit mir selbst, aber es tut eben weh, wenn man "zurückgewiesen" wird, man ist eben verletzt. Ich empfinde es eben so und da mein Freund auch nicht besonders feinfühlig ist, kommt es eben härter rüber, als er es vielleicht gemeint hat.

Einen Klammeraffen, mmhhh, ich weiß nicht, vielleicht. Keine Ahnung, denn so jemanden hatte ich noch nicht.

Meine vorigen Beziehungen sind alle wegen dieser Sacher auseinander gegangen und ich hab mir vorgenommen, dieses Mal die Flinte nicht gleich ins Korn zu schmeißen, sondern zu kämpfen. Aber es fällt mir manchmal eben sehr schwer und dann suche ich Trost hier im Forum.

Sorry, wenn ich Euch damit immer wieder nerve, aber ich versuche nur einen Lösung für mich/uns zu finden und an machen Tagen blick ich eben nicht mehr durch.

Bye
Motzi

Gefällt mir

30. September 2002 um 12:15
In Antwort auf Motzi

Nein, das ist
nicht zu hart. Ich bin froh um jede Meinung dazu, denn ich blick im Moment eben überhaupt nicht mehr durch.

Wie gesagt, ich beschäftige mich in dieser Zeit zum ersten Mal mit mir selbst, aber es tut eben weh, wenn man "zurückgewiesen" wird, man ist eben verletzt. Ich empfinde es eben so und da mein Freund auch nicht besonders feinfühlig ist, kommt es eben härter rüber, als er es vielleicht gemeint hat.

Einen Klammeraffen, mmhhh, ich weiß nicht, vielleicht. Keine Ahnung, denn so jemanden hatte ich noch nicht.

Meine vorigen Beziehungen sind alle wegen dieser Sacher auseinander gegangen und ich hab mir vorgenommen, dieses Mal die Flinte nicht gleich ins Korn zu schmeißen, sondern zu kämpfen. Aber es fällt mir manchmal eben sehr schwer und dann suche ich Trost hier im Forum.

Sorry, wenn ich Euch damit immer wieder nerve, aber ich versuche nur einen Lösung für mich/uns zu finden und an machen Tagen blick ich eben nicht mehr durch.

Bye
Motzi

Du nervst nicht !
Aber du suchst auch nicht richtig !
ich habe mich dazu entschlossen eine Therapie zu machen weil ich wußte das darann jede Beziehung scheitern wird ! So wie bei dir ja anscheinend auch !!!

Gerade deßhalb wundert es mich das Du nicht bei DIR suchst ! Deine Geschichte ist meiner so ähnlich und du schaffst es ja angeblich nicht alleine !

Du kannst nciht immer alles bekommen was du willst ! Und glaube mir, wenn du einen Freund hättest der so ist wie du bist , du würdest ihn verlassen ! Klammeraffen sind absolut langweilig und unantraktiv ! Seit ich nicht mehr so anhänglich bin läufts bei uns auch ganz anders ! Weil ich wieder interessant bin ! Wenn ich mir meiner Sache sicher bin dann ist das ganze doch langweilig ! Und das er sich nicht mehr bemüht liegt an einem : du überschüttest ihn ja förmlich ! Wieso soll er was geben wenn er damit erstickt wird ?

Dein Freund ist auch deßhalb so komisch weil er weis wie sehr du leidest ! Weil er weis wie abhängig du von ihm bist und er sich dadurch eingeengt fühlt ! Du drückst ihm die verantwortung auf dich glücklich zu machen !
Deine Stimmung ist von Ihm abhängig - und genau an dem Punkt sollten alle Alarmglocken bei dir läuten !!!

Such nicht die fhler bei ihm, warte nicht bis er dich desshalb verlässt weil er eine unabhängige attraktive Frau mit eigenem Leben kennenlernt die die zeit ohne ihn genießen kann und nicht nur weint !

Laß dir von Profis helfen, ich hab mir auch Hilfe gesucht ! Und glaube mir, das wahre Problem liegt tiefer und ist viel größer !

Man hat nicht umsonnst solche Verlustängste und solch starke angst alleine zu sein !
Deine Zweifel ezüglich einer Zukunft mit ihm zeigen auch das mit deinem Selbstbewußtsein was nicht in Ordnung ist !

Und such keine lösung für EUCH !!! Such eine lösung für DICH !!!!

Gefällt mir

30. September 2002 um 12:28
In Antwort auf Motzi

Geht aus
technischen Gründen nicht.

Mittwochs treffen wir uns immer mit einem anderen Pärchen und am Donnerstag sind wir in unserem Verein eingebunden und das Wochenende wollen wir gemeinsam verbringen.

Montag und Dienstag hab ich vorgeschlagen und könnte mich dafür ohrfeigen.

Sicherlich hängt die Verbindlichkeit einer Beziehung noch von der Häufigkeit des Sehens ab, nur ich frage mich allen Ernstes, was er überhaupt für die Zukunft plant. Vor unseren partnerfreien Tagen war es eigentlich klar, wegen Umbau und so und auf einmal hab ich das Gefühl, daß er das gar nicht mehr will und immer alles weiter von sich weg schiebt.

Für mich wäre es wahrscheinlich besser einen Partner zu haben, der so empfindet wie ich und dem ich nicht "zuviel" bin.

Bye
Motzi

Hallo Motzi!
Bei mir ist es ähnlich. Wir sehen uns am WE (also von Freitag Nachmittag bis Montag früh vor der Arbeit) und am Mittwoch Abend bis Do früh vor der Arbeit.
Also sehen wir uns auch Mo, Di nicht. Und Donnerstag nicht.
Áber es ist doch nicht schlimm.
Anfangs hat es mich auch so fertiggemacht. Letztes Jahr konten wir uns sogar nur von Fritag bis Sonntag sehen, da er unter Woche nicht da war.

Wenn ihr zusammenzieht, dann ist das doch eh ganz anders.
Dann seht ihr euch ja jeden Tag und dann kann ja erst recht jeder machen was er will, glaubé ich.
Dann kann ja einer abend mal was machen, wo der andere nicht unbedingt dabei sein muss, weil er den anderen Nachts eh wieder sieht.

Oder habt ihr überhaupt vor, zusammenzuziehen?
Oder gehst du einfach nur davon aus???

Dein letzter Satz trifft auch auf mich zu. Auch für mich wäre es besser, einen Freund zu haben, dem ich nicht "zuviel" bin und der mich immer sehen will.

Aber was bringt es mir, wenn es dafür einer ist, der mir gar nicht soviel bedeutet, und den ich dann gar nicht mehr jeden Tag sehen will?
Das bringt doch dann auch nix.

Also bitte sei doch nicht so verzweifelt.
Männer denken da halt anders als Frauen.
Die wollen scheinbar mehr Freiraum.
Und wenn man ihnen den Freiraum lässt, irgendwann wollen sie vielleicht freiwillig mehr!

Grüße

Phyllida


Gefällt mir

30. September 2002 um 12:30
In Antwort auf PhyllidaCrowley

Hallo Motzi!
Bei mir ist es ähnlich. Wir sehen uns am WE (also von Freitag Nachmittag bis Montag früh vor der Arbeit) und am Mittwoch Abend bis Do früh vor der Arbeit.
Also sehen wir uns auch Mo, Di nicht. Und Donnerstag nicht.
Áber es ist doch nicht schlimm.
Anfangs hat es mich auch so fertiggemacht. Letztes Jahr konten wir uns sogar nur von Fritag bis Sonntag sehen, da er unter Woche nicht da war.

Wenn ihr zusammenzieht, dann ist das doch eh ganz anders.
Dann seht ihr euch ja jeden Tag und dann kann ja erst recht jeder machen was er will, glaubé ich.
Dann kann ja einer abend mal was machen, wo der andere nicht unbedingt dabei sein muss, weil er den anderen Nachts eh wieder sieht.

Oder habt ihr überhaupt vor, zusammenzuziehen?
Oder gehst du einfach nur davon aus???

Dein letzter Satz trifft auch auf mich zu. Auch für mich wäre es besser, einen Freund zu haben, dem ich nicht "zuviel" bin und der mich immer sehen will.

Aber was bringt es mir, wenn es dafür einer ist, der mir gar nicht soviel bedeutet, und den ich dann gar nicht mehr jeden Tag sehen will?
Das bringt doch dann auch nix.

Also bitte sei doch nicht so verzweifelt.
Männer denken da halt anders als Frauen.
Die wollen scheinbar mehr Freiraum.
Und wenn man ihnen den Freiraum lässt, irgendwann wollen sie vielleicht freiwillig mehr!

Grüße

Phyllida


Außerdem was ich noch sagen wollte
Ihr zieht ja wenigstens zusammen. Das beweist ja, dass er es auch "ertragen" würde, wenn ihr euch jeden Tag seht.

Schau, meiner zieht jetzt von daheim aus. Alleine, und ich glaube nicht, dass er jemals mit mir zusammenziehen wird.
Tja, mir gehts omentan echt total scheiße.

Glaube mir, ich wäre lieber in deiner Situation

Grüßlein

Phyllida

Gefällt mir

30. September 2002 um 12:46
In Antwort auf PhyllidaCrowley

Außerdem was ich noch sagen wollte
Ihr zieht ja wenigstens zusammen. Das beweist ja, dass er es auch "ertragen" würde, wenn ihr euch jeden Tag seht.

Schau, meiner zieht jetzt von daheim aus. Alleine, und ich glaube nicht, dass er jemals mit mir zusammenziehen wird.
Tja, mir gehts omentan echt total scheiße.

Glaube mir, ich wäre lieber in deiner Situation

Grüßlein

Phyllida

" Ich glaube nicht ...."
Das schlimme ist echgt ihr spekuliert immer nur !
Fragt sie halt !

Mein Freund sagte auch das er sich "jetzt" nicht vorstellen könnte mit mir zusammen zu ziehene und er würde es auch nicht wollen !
Aber er sprach von "JETZT" !
Was in 2 oder 3 Jahren ist , ist doch die spannende Zukunft, oder nicht ?

Mich hat es auch sehr bedrückt, aber es ist doch okay wenn ein Mensch mal alleine Wohnen will !

Irgendwann heißte s dann "he schnecke, versuchen wir es !"

Ich habe auch gelernt mich damit damit abzufinden, jetzt würde ich nicht zusammen ziehen wollen, aber vielleicht in 2-3 Jahren ! Aber wieso soll ich mich desshalb verrückt machen ? - vielleicht sind wir bis dahinn gar nicht mehr zusammen ????

Genießt eure Beziehung doch solange ihr zusammen seid ! Wenn ich 30 bin und er nicht zusammen ziehen will, dann würde ich mir Gedanken machen obs das bringt, aber doch nicht nach 2 Jahren Beziehung und wenn man noch so jung ist !

Eskommt eh immer anders als mans plant und Männer versprechen eben nicht soi gerne was, meiner sagte er wolle sich mit 21 nicht festlegen , am ende sagt er wir ziehen in 2 Jahren zusammen und er will dann doch nicht, dsann bin ich enttäuscht, er meinte wir hätten alle zeit der Welt !

Und die habt ihr auch !

Gefällt mir

30. September 2002 um 14:51
In Antwort auf Sommerblume

Du nervst nicht !
Aber du suchst auch nicht richtig !
ich habe mich dazu entschlossen eine Therapie zu machen weil ich wußte das darann jede Beziehung scheitern wird ! So wie bei dir ja anscheinend auch !!!

Gerade deßhalb wundert es mich das Du nicht bei DIR suchst ! Deine Geschichte ist meiner so ähnlich und du schaffst es ja angeblich nicht alleine !

Du kannst nciht immer alles bekommen was du willst ! Und glaube mir, wenn du einen Freund hättest der so ist wie du bist , du würdest ihn verlassen ! Klammeraffen sind absolut langweilig und unantraktiv ! Seit ich nicht mehr so anhänglich bin läufts bei uns auch ganz anders ! Weil ich wieder interessant bin ! Wenn ich mir meiner Sache sicher bin dann ist das ganze doch langweilig ! Und das er sich nicht mehr bemüht liegt an einem : du überschüttest ihn ja förmlich ! Wieso soll er was geben wenn er damit erstickt wird ?

Dein Freund ist auch deßhalb so komisch weil er weis wie sehr du leidest ! Weil er weis wie abhängig du von ihm bist und er sich dadurch eingeengt fühlt ! Du drückst ihm die verantwortung auf dich glücklich zu machen !
Deine Stimmung ist von Ihm abhängig - und genau an dem Punkt sollten alle Alarmglocken bei dir läuten !!!

Such nicht die fhler bei ihm, warte nicht bis er dich desshalb verlässt weil er eine unabhängige attraktive Frau mit eigenem Leben kennenlernt die die zeit ohne ihn genießen kann und nicht nur weint !

Laß dir von Profis helfen, ich hab mir auch Hilfe gesucht ! Und glaube mir, das wahre Problem liegt tiefer und ist viel größer !

Man hat nicht umsonnst solche Verlustängste und solch starke angst alleine zu sein !
Deine Zweifel ezüglich einer Zukunft mit ihm zeigen auch das mit deinem Selbstbewußtsein was nicht in Ordnung ist !

Und such keine lösung für EUCH !!! Such eine lösung für DICH !!!!

Doch - Sommerblume
ich such die Fehler eben nur bei mir. Aber Du hast Recht mein Selbstbewußtsein ist am Boden, ich finde mich häßlich und unattraktiv und weiß, daß ich Schuld bin an dieser Situation, denn sonst wären meine anderen Beziehungen ja nicht deswegen kamputt gegangen, es waren ja andere Männer nur ich bin gleich geblieben, also muß es an mir liegen.

Ich beschreibe nur, wie ich mich fühle und wieso ich mich so fühle, sprich was passiert ist, daß es mir schlecht geht.

Ich weiß auch, daß ich mich viel zu sehr an ihm orientiere und ich geb mich auch völlig auf für ihn, auch das weiß ich - aber wie komm ich da raus???????

Und ja, er hat gesagt, wenn der Umbau fertig ist, ziehen wir zusammen, nur, er tut im Moment eben nichts für den Umbau und ich komme mir hingehalten vor.

Kannst Du mich kein bischen verstehen?????? *verzweifeltist*

Bye
Motzi

Gefällt mir

30. September 2002 um 14:58
In Antwort auf Motzi

Doch - Sommerblume
ich such die Fehler eben nur bei mir. Aber Du hast Recht mein Selbstbewußtsein ist am Boden, ich finde mich häßlich und unattraktiv und weiß, daß ich Schuld bin an dieser Situation, denn sonst wären meine anderen Beziehungen ja nicht deswegen kamputt gegangen, es waren ja andere Männer nur ich bin gleich geblieben, also muß es an mir liegen.

Ich beschreibe nur, wie ich mich fühle und wieso ich mich so fühle, sprich was passiert ist, daß es mir schlecht geht.

Ich weiß auch, daß ich mich viel zu sehr an ihm orientiere und ich geb mich auch völlig auf für ihn, auch das weiß ich - aber wie komm ich da raus???????

Und ja, er hat gesagt, wenn der Umbau fertig ist, ziehen wir zusammen, nur, er tut im Moment eben nichts für den Umbau und ich komme mir hingehalten vor.

Kannst Du mich kein bischen verstehen?????? *verzweifeltist*

Bye
Motzi

Ich kann dich verstehen,
nur zu gut !
Desshalb bin ich so hart-ehrlich mit dir !
Weil ich weis das man es alleine nicht schafft !

Überleg mal ob eine Therapie nicht was für dich währe ! Ich mache es seit fast 4 Monaten und bei mir gehts bergauf ! ich will nicht das du so abstürzt wie ich es tat, das du Antidepressiver brauchst um aus diesem Teufelskreislauf raus zu kommen. der Weg aus einer Depression ist so bitterböse und einsam !

Lass es nicht so weit kommen !

Gefällt mir

30. September 2002 um 18:17

Erwachsenwerden...
Also, erst einmal ist mir Folgendes aufgestossen: Wenn Du erwachsen SEIN willst, dann lass' die Mamas mal aussen vor. Was mischen die sich da ein, und weshalb unterhalten sich Eure Mütter über Euch??? Ist ja ätzend! Ein erster Schritt zum Erwachsenwerden und der Selbständigkeit ist eben auch eine gewisse Abnabelung. Da haben Eure Mütter nichts zu suchen, weder kommentarweise noch sonst irgendwie in Eurer Beziehung.

Zweitens. Wenn Dein Freund schon sagt, dass Du "endlich mal herauskommst" und "nicht immer nur bei ihm hockst" an diesen Tagen, dann würde ich mal in mich gehen und gucken, ob er mir damit vielleicht zu verstehen geben will, dass Du ihm ZU OFT auf die Pelle rückst. Nur wer sich rar macht, macht sich auch interessant.

Ich geh' mal vom Stil Deiner Mail aus, dass Ihr beide noch sehr jung seid... und ich denke, Du machst einen Kardinalsfehler, wenn Du jetzt schon eine 7-Tage-Woche forderst.

Du wirst in keinem Fall eine höhere Zuneigung von ihm erzwingen, je mehr Du ihn belagerst. Dann geht der Schuss nach hinten los. Entweder er will mit Dir zusammensein oder nicht - erzwingen wirst Du es nicht können, egal, wie oft Du auch bei ihm herumhängst.

Versuch's lieber anders herum: geh' mit Freundinnen aus, such' Dir Hobbies - mach Dich rar, mach Dich INTERESSANT!

Wenn das nicht hilft, dann ist es eh noch nicht das Richtige.

LG Chata.

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 8:23
In Antwort auf Chata

Erwachsenwerden...
Also, erst einmal ist mir Folgendes aufgestossen: Wenn Du erwachsen SEIN willst, dann lass' die Mamas mal aussen vor. Was mischen die sich da ein, und weshalb unterhalten sich Eure Mütter über Euch??? Ist ja ätzend! Ein erster Schritt zum Erwachsenwerden und der Selbständigkeit ist eben auch eine gewisse Abnabelung. Da haben Eure Mütter nichts zu suchen, weder kommentarweise noch sonst irgendwie in Eurer Beziehung.

Zweitens. Wenn Dein Freund schon sagt, dass Du "endlich mal herauskommst" und "nicht immer nur bei ihm hockst" an diesen Tagen, dann würde ich mal in mich gehen und gucken, ob er mir damit vielleicht zu verstehen geben will, dass Du ihm ZU OFT auf die Pelle rückst. Nur wer sich rar macht, macht sich auch interessant.

Ich geh' mal vom Stil Deiner Mail aus, dass Ihr beide noch sehr jung seid... und ich denke, Du machst einen Kardinalsfehler, wenn Du jetzt schon eine 7-Tage-Woche forderst.

Du wirst in keinem Fall eine höhere Zuneigung von ihm erzwingen, je mehr Du ihn belagerst. Dann geht der Schuss nach hinten los. Entweder er will mit Dir zusammensein oder nicht - erzwingen wirst Du es nicht können, egal, wie oft Du auch bei ihm herumhängst.

Versuch's lieber anders herum: geh' mit Freundinnen aus, such' Dir Hobbies - mach Dich rar, mach Dich INTERESSANT!

Wenn das nicht hilft, dann ist es eh noch nicht das Richtige.

LG Chata.

Eigentlich sind wir
nicht mehr "so" jung. Er 32 und ich 29! Ich bin eben ein echter "Franke" und das schlägt sich auch in meinen Mails nieder!

Also, er wohnt ja noch bei seiner Mutter und ich bei meiner, erstmal soviel dazu. Unsere Mütter unternehmen sehr viel gemeinsam und daß sie sich dabei auch über uns unterhalten, kann man eben nicht vermeiden. Seine Mutter hat eben auch gemerkt, daß ich nicht mehr so oft da bin und macht sich auch ihren Reim darauf.

Ich bin im Moment dabei, mir eine eigene Wohnung zu suchen, erwachsen zu werden. Ich wollte schon vor längerer Zeit ausziehen, nur ist da mein Vater gestorben und meine Mutter brauchte mich. Das ist das Problem, ich werde immer irgendwie gebraucht und genau dann, wenn ich mich selbständig machen will. Von daher kann ich nur sehr schwer damit umgehen, daß mein Freund mir sagt, (übertragener Sinn)daß er mich nicht ganz so oft braucht. Aber ich werde schon lernen, damit umzugehen.

Aber jetzt erstmal eine Wohnung nur für mich alleine,dann der nächste Schritt.

Genau, wenn das nicht klappt, dann war es nicht der Richtige! Aber es tut trotzdem weh!

Sei lieb gegrüßt
Motzi

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 11:10
In Antwort auf Motzi

Eigentlich sind wir
nicht mehr "so" jung. Er 32 und ich 29! Ich bin eben ein echter "Franke" und das schlägt sich auch in meinen Mails nieder!

Also, er wohnt ja noch bei seiner Mutter und ich bei meiner, erstmal soviel dazu. Unsere Mütter unternehmen sehr viel gemeinsam und daß sie sich dabei auch über uns unterhalten, kann man eben nicht vermeiden. Seine Mutter hat eben auch gemerkt, daß ich nicht mehr so oft da bin und macht sich auch ihren Reim darauf.

Ich bin im Moment dabei, mir eine eigene Wohnung zu suchen, erwachsen zu werden. Ich wollte schon vor längerer Zeit ausziehen, nur ist da mein Vater gestorben und meine Mutter brauchte mich. Das ist das Problem, ich werde immer irgendwie gebraucht und genau dann, wenn ich mich selbständig machen will. Von daher kann ich nur sehr schwer damit umgehen, daß mein Freund mir sagt, (übertragener Sinn)daß er mich nicht ganz so oft braucht. Aber ich werde schon lernen, damit umzugehen.

Aber jetzt erstmal eine Wohnung nur für mich alleine,dann der nächste Schritt.

Genau, wenn das nicht klappt, dann war es nicht der Richtige! Aber es tut trotzdem weh!

Sei lieb gegrüßt
Motzi

Das ist mir aber nun peinlich!
Das ist mir aber nun peinlich - ich bin wohl total ins Fettnäpfchen getreten. Ich dachte, da schreiben zwei Teenies... Ich hoffe, Du verzeihst mir. Also ehrlich, ich hätte schwören können...

Also, wenn dem so ist, dann ist es ja noch viel schlimmer als ich dachte. Ehrlich, KIND, mach' dich endlich unahängig, EIGENE WOHNUNG, EIGENES LEBEN, EIGENE HOBBIES - und Mama auf ihren Platz verweisen. DU UND DEIN PRIVATLEBEN sollte kein Diskussionsthema Eurer Mütter sein (oder spricht da nun die "kalte & freiheitsliebende Berlinerin" aus mir???).

Und - ehrlich - wenn Du in DIESEM Alter denkst, dass er Dich nur ausnutzt... dann würd' ich mal meinen, dass Du die Situation gut einschätzt, denn Du hast ja nun etwas Lebenserfahrung. Und wenn er Dir in DIESEM Alter sagt (in anderen Worten), dass er Dich nicht ganz so oft "braucht" - ... dann ist das ein Wink mit dem Zaunenpfahl, meiner Meinung nach.

Mach' Dich rar und somit interessant. Wenn das nicht hilft, dann ist da sowieso noch viel mehr an Gefühl "verschwunden" als Du glaubst. Aber normalerweise hilft das schon. Wenn ihr wie die Kletten zusammenhockt und es ihm zuviel ist, dann wird seine Lust auf Dich weniger, seine Unlust noch grösser.

LG Chata.

P.S. Entschuldige bitte nochmals den Patzer mit dem Alter...

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 11:20
In Antwort auf Chata

Das ist mir aber nun peinlich!
Das ist mir aber nun peinlich - ich bin wohl total ins Fettnäpfchen getreten. Ich dachte, da schreiben zwei Teenies... Ich hoffe, Du verzeihst mir. Also ehrlich, ich hätte schwören können...

Also, wenn dem so ist, dann ist es ja noch viel schlimmer als ich dachte. Ehrlich, KIND, mach' dich endlich unahängig, EIGENE WOHNUNG, EIGENES LEBEN, EIGENE HOBBIES - und Mama auf ihren Platz verweisen. DU UND DEIN PRIVATLEBEN sollte kein Diskussionsthema Eurer Mütter sein (oder spricht da nun die "kalte & freiheitsliebende Berlinerin" aus mir???).

Und - ehrlich - wenn Du in DIESEM Alter denkst, dass er Dich nur ausnutzt... dann würd' ich mal meinen, dass Du die Situation gut einschätzt, denn Du hast ja nun etwas Lebenserfahrung. Und wenn er Dir in DIESEM Alter sagt (in anderen Worten), dass er Dich nicht ganz so oft "braucht" - ... dann ist das ein Wink mit dem Zaunenpfahl, meiner Meinung nach.

Mach' Dich rar und somit interessant. Wenn das nicht hilft, dann ist da sowieso noch viel mehr an Gefühl "verschwunden" als Du glaubst. Aber normalerweise hilft das schon. Wenn ihr wie die Kletten zusammenhockt und es ihm zuviel ist, dann wird seine Lust auf Dich weniger, seine Unlust noch grösser.

LG Chata.

P.S. Entschuldige bitte nochmals den Patzer mit dem Alter...

Liebe Chata,
sollte man aber nicht auch bedenken das Motzi selbst zugibt , in all Ihren anderen Beziehungen das selbe Problem gehabt zu haben ?????
Manchmal liegt man auich mit all seiner weisen Lebenserfahrung falsch !

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 11:46
In Antwort auf Chata

Das ist mir aber nun peinlich!
Das ist mir aber nun peinlich - ich bin wohl total ins Fettnäpfchen getreten. Ich dachte, da schreiben zwei Teenies... Ich hoffe, Du verzeihst mir. Also ehrlich, ich hätte schwören können...

Also, wenn dem so ist, dann ist es ja noch viel schlimmer als ich dachte. Ehrlich, KIND, mach' dich endlich unahängig, EIGENE WOHNUNG, EIGENES LEBEN, EIGENE HOBBIES - und Mama auf ihren Platz verweisen. DU UND DEIN PRIVATLEBEN sollte kein Diskussionsthema Eurer Mütter sein (oder spricht da nun die "kalte & freiheitsliebende Berlinerin" aus mir???).

Und - ehrlich - wenn Du in DIESEM Alter denkst, dass er Dich nur ausnutzt... dann würd' ich mal meinen, dass Du die Situation gut einschätzt, denn Du hast ja nun etwas Lebenserfahrung. Und wenn er Dir in DIESEM Alter sagt (in anderen Worten), dass er Dich nicht ganz so oft "braucht" - ... dann ist das ein Wink mit dem Zaunenpfahl, meiner Meinung nach.

Mach' Dich rar und somit interessant. Wenn das nicht hilft, dann ist da sowieso noch viel mehr an Gefühl "verschwunden" als Du glaubst. Aber normalerweise hilft das schon. Wenn ihr wie die Kletten zusammenhockt und es ihm zuviel ist, dann wird seine Lust auf Dich weniger, seine Unlust noch grösser.

LG Chata.

P.S. Entschuldige bitte nochmals den Patzer mit dem Alter...

Kein Problem
Chata, halb so wild.

Genau und das werd ich auch endlich machen, denn wenn ich dann nach Hause gehe, dann geh ich weder zu ihm noch zu meiner Mutter sondern zu MIR nach Hause!

Ich glaub es ist an der Zeit etwas Neues zu beginnen.

Und Sommerblume hat Recht, ich muß an mir selbst arbeiten (siehe meine vergangenen Beziehungen) Aber ich denke mir auch, einer alleine ist nie daran Schuld, es gehören immer zwei dazu.

Danke für Deine Meinung!

Liebe Grüße
Motzi

P.S. Ab einem gewissen Alter wird es mich freuen, jünger geschätzt zu werden *grins*

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 11:54
In Antwort auf Sommerblume

Liebe Chata,
sollte man aber nicht auch bedenken das Motzi selbst zugibt , in all Ihren anderen Beziehungen das selbe Problem gehabt zu haben ?????
Manchmal liegt man auich mit all seiner weisen Lebenserfahrung falsch !

Klammern?
Da ich immer nur ein sporadischer Leser bin (nämlich auf Arbeit, daher kann ich nicht immer jeden Beitrag als Antwort lesen), kriege ich manchmal was nicht so mit, wofür ich mich entschuldige und artig knickse. Wenn Motzi also meint, sie hätte dieses Problem schon vorher gehabt, dann stellt sich doch die Frage, ob wir hier vom "Klammern" reden, sprich, sie kann und will nicht allein sein, sondern BEI IHREM PARTNER, weil sie - tja was eigentlich? Nicht ohne ihn kann, weil sie - ihn so besser kontrollieren kann??? Das ist ein Problem, und da ich selbst zu den Eifersüchtigen auf diesem Planeten zähle, kann ich ihr nur raten, das mit dem Klammern zu lassen. Ansonsten wird sie den anderen ersticken... und dann ist sowieso alles vorbei.

Ich kann nur sagen: mehr Hobbies und sich rarer machen. Mehr fällt mir leider auch nicht ein. Ich glaube, dass ihr Freund ihr ein EINDEUTIGES Zeichen gegeben hat - das zu übersehen, wäre falsch.

LG Chata.

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 12:02
In Antwort auf Chata

Klammern?
Da ich immer nur ein sporadischer Leser bin (nämlich auf Arbeit, daher kann ich nicht immer jeden Beitrag als Antwort lesen), kriege ich manchmal was nicht so mit, wofür ich mich entschuldige und artig knickse. Wenn Motzi also meint, sie hätte dieses Problem schon vorher gehabt, dann stellt sich doch die Frage, ob wir hier vom "Klammern" reden, sprich, sie kann und will nicht allein sein, sondern BEI IHREM PARTNER, weil sie - tja was eigentlich? Nicht ohne ihn kann, weil sie - ihn so besser kontrollieren kann??? Das ist ein Problem, und da ich selbst zu den Eifersüchtigen auf diesem Planeten zähle, kann ich ihr nur raten, das mit dem Klammern zu lassen. Ansonsten wird sie den anderen ersticken... und dann ist sowieso alles vorbei.

Ich kann nur sagen: mehr Hobbies und sich rarer machen. Mehr fällt mir leider auch nicht ein. Ich glaube, dass ihr Freund ihr ein EINDEUTIGES Zeichen gegeben hat - das zu übersehen, wäre falsch.

LG Chata.

Genau
wir reden hier von klammern!

Aber eigentlich will ich ihn nicht kontrollieren sondern nur ständig um ihn rum sein. Das ihn das einengt und er es mir "durch die Blume" sagt, kann ich verstehen, er will mich nicht verletzten, was er auch selbst gesagt hat. Es ist nur einfach so schwer von 120 auf 80 zurückzuschalten, aber vielleicht bzw. ganz bestimmt hilft es mir, wenn ich mich jetzt um eine Wohnung kümmere!

Danke!

Bye
Motzi

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 12:12
In Antwort auf Motzi

Genau
wir reden hier von klammern!

Aber eigentlich will ich ihn nicht kontrollieren sondern nur ständig um ihn rum sein. Das ihn das einengt und er es mir "durch die Blume" sagt, kann ich verstehen, er will mich nicht verletzten, was er auch selbst gesagt hat. Es ist nur einfach so schwer von 120 auf 80 zurückzuschalten, aber vielleicht bzw. ganz bestimmt hilft es mir, wenn ich mich jetzt um eine Wohnung kümmere!

Danke!

Bye
Motzi

Eigene Wohnung und Englischkurs !
ich bin ehrlich gesagt geschockt das du noch daheim Wohnst ! Und er mit 31 auch noch an Mamas Rockzipfl hängt, da lob ich mir doch meinen Holden, der hat wenigstens vor auszuziehen und zwar bevor er 25 ist ! Aber okay.

Chata dir sei verziehen gütig nicht ?
Scherz bei seite, ich weis aus eigener Erfahrung wie Gefährlich es ist zu klammern, der Faden zieht sich durch alle Lebensberreiche ! Er fühlt sich kontrolliert, egal ob du das willst und tust oder nicht ! Meiner fühlt sich schon kontrolliert wenn ich ihn um 7 in der früh anrufe - und das obwohl ich mir wirklich nur sorgen mache ! Aber das sind so dinge auf die er wert legt und die akzeptiere ich !

Sei froh, Motzi , das er es dir durch diue Blume sagt, meiner hatte mal nen totalen aussetzer weil es ihm zu viel war ! Sowas ist dann echt hart, er wollte mich eine Woche nicht sehen um mal Zeit für sich zu haben ! Sowas zu verarbeiten ist schwer und tut weh und die einsicht kam bei mir noch rechtzeitig !!!

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 12:18
In Antwort auf Sommerblume

Eigene Wohnung und Englischkurs !
ich bin ehrlich gesagt geschockt das du noch daheim Wohnst ! Und er mit 31 auch noch an Mamas Rockzipfl hängt, da lob ich mir doch meinen Holden, der hat wenigstens vor auszuziehen und zwar bevor er 25 ist ! Aber okay.

Chata dir sei verziehen gütig nicht ?
Scherz bei seite, ich weis aus eigener Erfahrung wie Gefährlich es ist zu klammern, der Faden zieht sich durch alle Lebensberreiche ! Er fühlt sich kontrolliert, egal ob du das willst und tust oder nicht ! Meiner fühlt sich schon kontrolliert wenn ich ihn um 7 in der früh anrufe - und das obwohl ich mir wirklich nur sorgen mache ! Aber das sind so dinge auf die er wert legt und die akzeptiere ich !

Sei froh, Motzi , das er es dir durch diue Blume sagt, meiner hatte mal nen totalen aussetzer weil es ihm zu viel war ! Sowas ist dann echt hart, er wollte mich eine Woche nicht sehen um mal Zeit für sich zu haben ! Sowas zu verarbeiten ist schwer und tut weh und die einsicht kam bei mir noch rechtzeitig !!!

Ups...was vergesen.....
shit, zu früh auf "abschicken" gedrückt !

Was ich sagen wollte: such dir ne Wohnung, fahr Möbel anschauen, tu irgendwas, irgendwann funktioniert es ! irgendwann geht es von alleine ! Ich hab zur zeit auch liebeskummer, mein freund macht die Meisterschule , ist im Lernstress und ich bin total unzufrieden, am liebsten würde ich jeden Tag ne Szene machen um ihm zu zeigen das ich auch noch da bin, aber das bringt mir ja nichts, wer vermisst schon ne Frau die andauernd nur Meckert und Mosert ? Klar bin ich unglücklich, ich hab gar nichts mehr von Ihm, aber ich liebe Ihn und werde es schaffen, ich werde hier auch noch oft schreiben wie unglücklich ich bin, aber es bleibt mir nichts anders übrig ausser ihn das tun zu lassen was er sich für seine Zukunft wünscht !

Du schaffst das, Motzi, WIR schaffen das !
Ich mache jetzt nen Englischkurs um auch was zu tun zu haben ! Schau dir mal das Volkshochschulprogramm an, Yoga oder so was würde uns auch gut tun um zu entspannen!

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 13:16

Ohje...
Hallo Motzi!!!
Ja das hab ich mich auch immer gefragt:"wie soll das so weitergehen?" oder "Wie können wir dann zusammen leben?"
Hör auf ihn sowas zu fragen, lass ihn doch einfach in dem glauben er hat jetzt seine Freiheit, denn ich kann es dir nur nochmal sagen, wenn du erstmal soweit bist das du die Freiheit geniesst wird er es merken und es wird auch wieder mehr von ihm kommen! Liebe liebe MOtzi, bitte denk daran das diese gewisse Freiheit auch gut für dich ist! Du bist viel interessanter für ihn wenn du dich etwas rar machst...(Ohje hätte nie gedacht das ich sowas mal sagen würde )
Also keine Vorschläge mehr vonwegen, wir könnten ja auch einen Tag weniger oder sowas...Nutze diese Chance auch für dich, und glaub mir sowas wird nicht innerhalb ein paar wochen besser....Aber irgendwann, dann geht es dir besser!*schwörenddiefingerheb*

*Ganzliebindenarmnehm* deine Giggle

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 13:42
In Antwort auf Giggle

Ohje...
Hallo Motzi!!!
Ja das hab ich mich auch immer gefragt:"wie soll das so weitergehen?" oder "Wie können wir dann zusammen leben?"
Hör auf ihn sowas zu fragen, lass ihn doch einfach in dem glauben er hat jetzt seine Freiheit, denn ich kann es dir nur nochmal sagen, wenn du erstmal soweit bist das du die Freiheit geniesst wird er es merken und es wird auch wieder mehr von ihm kommen! Liebe liebe MOtzi, bitte denk daran das diese gewisse Freiheit auch gut für dich ist! Du bist viel interessanter für ihn wenn du dich etwas rar machst...(Ohje hätte nie gedacht das ich sowas mal sagen würde )
Also keine Vorschläge mehr vonwegen, wir könnten ja auch einen Tag weniger oder sowas...Nutze diese Chance auch für dich, und glaub mir sowas wird nicht innerhalb ein paar wochen besser....Aber irgendwann, dann geht es dir besser!*schwörenddiefingerheb*

*Ganzliebindenarmnehm* deine Giggle

Meine liebe Giggle
dankeschön für Deine lieben Worte.

Ich arbeite daran, endlich auch das positive für mich daran zu sehen. Ich schaff das, daß weiß ich genau, aber es dauert eben seine Zeit und dafür brauch ich Euch! Ihr könnt mir immer wieder Mut machen, wenn ich am Boden bin!

DANKE!

*ganzfestdrück*
Motzi

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 14:01
In Antwort auf Motzi

Meine liebe Giggle
dankeschön für Deine lieben Worte.

Ich arbeite daran, endlich auch das positive für mich daran zu sehen. Ich schaff das, daß weiß ich genau, aber es dauert eben seine Zeit und dafür brauch ich Euch! Ihr könnt mir immer wieder Mut machen, wenn ich am Boden bin!

DANKE!

*ganzfestdrück*
Motzi

Nur mal schnell...
ein küsschen send´und dir damit mehr hoffnung schenk!!!!

Gefällt mir

1. Oktober 2002 um 14:14
In Antwort auf Giggle

Nur mal schnell...
ein küsschen send´und dir damit mehr hoffnung schenk!!!!

".."
Danke *knuddel*

Gefällt mir

4. Oktober 2003 um 22:04

Für die Zukunft
sollte der webmaster einfach mal die eigenen agb durchlesen und dann die nicks tatsächlich löschen, die schon drei monate lang nicht eingeloggt waren. dann wäre der ganze schlamassel hier nie passiert.

freiheit für die nicks!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen