Forum / Liebe & Beziehung

Funkstille nach Streit (2 Wochen)

Letzte Nachricht: 16. März um 10:54
U
user587624498
14.03.22 um 10:59

Hallo, zur übersichtlichkeit kurz alle Infos:

- Ich (25) & Sie (22) seit knapp 3 Jahren zusammen
- Beziehung hatte bruch vor ein paar Monaten, seit dem nicht mehr so wie früher

Konflikt:
- Ich habe endlich mal wieder "Eier" bewiesen und ihr nicht wie in den letzten Monaten alles durchgehen lassen. Daraufhin gab es Streit per SMS und sie schrieb dinge wie: "dann mach ich mein ding und du deins" oder "hat eh keinen Sinn mehr"
- Seit dem 2.5 Wochen keine Nahricht von ihr
- Ich weiß, dass ich sie verletzt habe, jedoch hat sie mich in den letzten Monaten ungefähr 10x mehr verletzt
-> Deshalb sehe ich es nicht ein jetzt auf sie zuzugehen, weil ich IMMER auf sie zugehe.

Nun die Frage: Soll ich ihr schreiben und fragen ob es aus ist oder sie nur Bockig ist?
Oder es sein lassen und auf eine Nachricht warten / das Beziehungsaus per SMS hinnehmen?

Mehr lesen

S
sophos75
14.03.22 um 13:10

Vergiss Deinen Stolz und überlege was Du wirklich willst! Willst Du sie zurück, willst Du dass Du weiterhin an Dir arbeitest und sich dementsprechend Eure Beziehung weiterentwicklen könnte oder willst Du einen Schlussstrich?
Schweigen ist hier kein Zeichen von Stärke. Sag oder schreib ihr was Du willst und das ggf. auch in einem netten Ton.
Wenn sie zu einem Gespräch bereit wäre, solltet Ihr darauf achten über Euch jeweils zu sprechen und nicht in Vorwürfe und Verurteilungen zu verfallen.
Ich muss aus meiner Vergangenheit allerdings dazusagen, als ich bei einer Freundschaft mal auch deutlichere Worte gebraucht habe ist sie komplett ausgeflippt, konnte mit meiner Kritik nicht umgehen und es ist dann mit einem großen Knall auseinandergegangen

1 -Gefällt mir

L
luna1905
15.03.22 um 9:28

Damit die Beziehung funktioniert, muss es eine Person geben in der Beziehung, der nach gibt. In dieser Situation müsstest du die Person sein, die nachgibt, wenn du willst dass ihr das weiterhin schafft und die Beziehung läuft. Jedoch ist es nicht gut, dass du immer hinter ihr her laufen musst, auch wenn sie das Problem wäre. Also ich würde sie anschreiben und nachfragen, wenn dir die Beziehung wirklich etwas bedeutet. Und wenn ihr euch versöhnt habt, dann sprich es auch an, dass es dich stärt, dass du immer wieder ankommst, aber von ihrer Seite aus nichts kommt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zauderer22
16.03.22 um 10:54

Was möchtest Du eigentlich?

Ein wechselseitiges Hochschaukeln von Verletzungen bringt nichts, aber auch gar nichts. Am Ende gibt es da immer nur den Beziehungsabbruch oder Krieg.

Also muss man lernen, in Konfliktlösungen zu denken. Das bedeutet, dass man Vorwürfe nicht akzeptiert, aber auch keine Vorwürfe macht, sondern die Motive des anderen in Erwägung zieht.

Wenn der/die andere natürlich absolut nicht kooperativ ist, dann bleibt nur der Beziehungsabbruch. Damit muss man sich dann aber auch abfinden, so schmerzhaft es ist.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers