Home / Forum / Liebe & Beziehung / Funkstille

Funkstille

11. Mai 2015 um 17:25

Vor fast einen Monat habe ich mich fürchterlich mit meinem Freund gestritten. Ich bin ohne wirklichen Grund total ausgerastet (PTBS) und habe ihn bloßgestellt vor seinem Nachbarn und wirklich gemeine Dinge gesagt. Als ich mich nach etlichen Stunden wieder beruhigt hatte, habe ich mich sehr für mein Verhalten geschämt. Ich bin eigentlich ein sehr ruhiger Mensch und nie auf Streit aus. Auch bin ich überhaupt nicht nachtragend.
Ich hatte einen Tag später noch mal mit ihm telefoniert und ihm erklärt, dass ich das alles so nicht meine und mein verhalten selber nicht verstehen. Die Ursache warum ich so reagiert habe, konnte ich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht erklären.
Er meinte nur, dass er jetzt Zeit und Ruhe braucht. Nach vier Tagen habe ich die Funkstille aber nicht mehr ausgehalten und ihm eine Nachricht geschrieben auf die keine Reaktion kam. Ich war sehr traurig und fing an mich intensiv mit meiner Vergangenheit zu beschäftigen. In dieser Phase kamen Dinge zum Vorschein die ich mehr als 20 Jahre verdrängt habe. Ich war geschockt und suchte mir professionelle Hilfe um aufarbeiten zu können.
Ich habe immer wieder in Abständen von 4-6 Tagen Nachrichten an ihn geschickt. Ihm geschrieben dass ich an mir arbeiten werde und das ich gerne mit ihm reden würde.
Irgendwann kam eine Nachricht, dass es seinen Eltern nicht so gut geht und er sich jetzt darum kümmern wird.
Bis heute weiß ich nicht woran ich bin. Die Chance nicht zu haben ihm zu sagen warum ich mich nicht unter Kontrolle hatte, habe ich nicht von ihm bekommen.
Wir sind seit 16 Jahren befreundet und seit 7 Monaten ein Paar gewesen.

Mehr lesen

11. Mai 2015 um 18:43

Du scheinst ja ziemlich gewütet zu haben
und je nach dem wie krass das war, wäre es mir auch zu blöd, wenn jemand als begründung plötzlich ein kindheitstrauma o.ä. aus dem hut zaubern würde. es gibt dinge, die tut man einfach nicht.

das mit seinen eltern hat er wohl eher aus verzweiflung gesagt. in der hoffnung, dass du endlich ruhe gibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 9:42

...
Das habe ich schon alles versucht. Ich weiß, dass ich ihn wirklich verletzt habe. Es geht mir nicht in erster Linie darum ihn wieder zu bekommen, sondern ihm zu erklären warum und weshalb das passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 9:46
In Antwort auf didivah

Du scheinst ja ziemlich gewütet zu haben
und je nach dem wie krass das war, wäre es mir auch zu blöd, wenn jemand als begründung plötzlich ein kindheitstrauma o.ä. aus dem hut zaubern würde. es gibt dinge, die tut man einfach nicht.

das mit seinen eltern hat er wohl eher aus verzweiflung gesagt. in der hoffnung, dass du endlich ruhe gibst.

Oh ja...
Aber wie gesagt, es geht mir nicht darum wieder alles hinzubekommen. Ich möchte das er weiß weshalb es so gekommen ist. Wir hatten vorher eine sehr schöne Freundschaft und später eine wundervolle leider zu kurze Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 9:51

Vielen Dank...
für deine wirklich lieben Zeilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:04

Oh je
Mir ist vor drei Wochen etwas ähnliches passiert. Habe auch hier im Forum geschrieben.
Na ja habe meinem Ex Freund einen langen "Brief" geschrieben, leider hat er nicht mehr reagiert. Deswegen ist es so wenn er nichts von dir hören mag dann kannst du leider nicht viel tun als akzeptieren. Sonst warte ja noch ein wenig und versuch dich nochmal zu melden.

Tut mir echt leid. Ich hoffe es kommt wieder in Ordnung.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:15

Oh je
Mir ist etwas ähnliches vor drei Wochen passiert. Hatte auch hier im Forum geschrieben.
Leider hat mein Ex Freund nicht von mir hören wollen. Habe ihm auch ein Brief geschrieben aber trotzdem blieb es bei der Funkstille. Wenn dein Freund nichts mehr von dir hören will dann kannst du leider nichts tun.
Ansonsten versuche es in ein paar Wochen nochmal.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:22
In Antwort auf fermin_12431251

Oh je
Mir ist vor drei Wochen etwas ähnliches passiert. Habe auch hier im Forum geschrieben.
Na ja habe meinem Ex Freund einen langen "Brief" geschrieben, leider hat er nicht mehr reagiert. Deswegen ist es so wenn er nichts von dir hören mag dann kannst du leider nicht viel tun als akzeptieren. Sonst warte ja noch ein wenig und versuch dich nochmal zu melden.

Tut mir echt leid. Ich hoffe es kommt wieder in Ordnung.
Lg

Immer schwierig...
so eine Situation. Ich wäre froh gewesen, wenn er einfach gesagt hätte, dass es für ihn nicht mehr funktioniert. Jetzt bleibt mir nichts anderes übrig als abzuwarten und mich ruhig zu verhalten. Ich werde mich um mich selbst kümmern, aufarbeiten und die Zeit in Erinnerung behalten. Wie das ganze ausgehen wird? Ich weiß es nicht, aber jetzt habe ich die Chance viel über mich zu lernen und Dinge anders zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:28
In Antwort auf vegas150

...
Das habe ich schon alles versucht. Ich weiß, dass ich ihn wirklich verletzt habe. Es geht mir nicht in erster Linie darum ihn wieder zu bekommen, sondern ihm zu erklären warum und weshalb das passiert ist.

Warum erzählst du nicht mal genaueres?
du musst ja nicht völlig ins kleinste detail gehen, aber so im groben?

ich meine, es gibt ja zwei verschiedene arten einen menschen zu beschimpfen.

die eine, die beim streit immer vorkommen kann und bei der man dinge sagt, die jedem im leben schon mal rausgerutscht sind. passiert halt im eifer des gefechts...

etwas ganz anseres ist es aber, wenn man wirklich persönlich wird und auf wunde punkte zielt. das ist eon absolutes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:48
In Antwort auf didivah

Warum erzählst du nicht mal genaueres?
du musst ja nicht völlig ins kleinste detail gehen, aber so im groben?

ich meine, es gibt ja zwei verschiedene arten einen menschen zu beschimpfen.

die eine, die beim streit immer vorkommen kann und bei der man dinge sagt, die jedem im leben schon mal rausgerutscht sind. passiert halt im eifer des gefechts...

etwas ganz anseres ist es aber, wenn man wirklich persönlich wird und auf wunde punkte zielt. das ist eon absolutes

Ein absolutes no go
sollte es heißen und ich würde meinem partner sowas auch nie verzeihen.

dein bedauern in allen ehren, aber er muss mit dem gesagten ja trotzdem weiterleben.

lass ihn erst mal ne weile in ruhe um zu verdauen. und dann kannst du dich irgendwann immer noch erklären. auch wenn es nur dir selbst hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:54
In Antwort auf didivah

Warum erzählst du nicht mal genaueres?
du musst ja nicht völlig ins kleinste detail gehen, aber so im groben?

ich meine, es gibt ja zwei verschiedene arten einen menschen zu beschimpfen.

die eine, die beim streit immer vorkommen kann und bei der man dinge sagt, die jedem im leben schon mal rausgerutscht sind. passiert halt im eifer des gefechts...

etwas ganz anseres ist es aber, wenn man wirklich persönlich wird und auf wunde punkte zielt. das ist eon absolutes

Angefangen hat es mit einem Grilltag...
irgendwie wollte ich nicht mit einer Horde von Männern irgendwo in der Walachei grillen, habe mich aber nicht getraut was zu sagen. Ich drehte den Spieß um und sagte, dass er mich eh nicht dabei haben will und ich ihn aber gerne absetzen kann. Im Auto haben wir dann nicht mehr miteinander gesprochen und er fummelte die ganze Zeit an seinem Handy rum. Auf einmal kam eins zu dem Anderen, wir hatten schon lange kein Sex mehr, ich fühlte mich nicht mehr sexy und warf ihm vor mich zu betrügen. Er verneinte alles und meinte ich wäre eine Psychopatin.
Ich fuhr weinend und wütend wieder nach Hause, hab auf dem Weg noch ein Fahrrad mitgenommen (zum Glück ist dem Mann nichts passiert) und meine beste Freundin teilte mir Sekunden später telefonisch mit, dass ihre Mama gerade gestorben ist.
Als ich zu Hause ankam, brach alles in mir zusammen und ich packte alles was von ihm war in einen Karton und fuhr in seine Wohnung. Ich schrieb ihm, dass ich sofort meine Schlüssel haben will, ansonsten nehme ich seine Playstation mit. Da keine Reaktion kam, packte ich mir das Ding und fuhr wieder zurück. Es dauerte keine 2 min und er rief an, teilte mir mit das er die Polizei gerufen hat und ich innerhalb der nächsten Minuten seine Sachen zurückbringen soll. Also drehte ich wieder um. Als ich ankam stand er mit seinem Nachbarn vor der Tür. Ich war entsetzt und fühlte mich irgendwie bedroht. Und dann sprudelte alles aus mir raus, das er nicht mit mir schläft, das er mir zutraut ich würde ihn beklauen, das er sich dauernd mit seinem Handy beschäftigt, das er mit mir im Urlaub war und es nicht mal für nötig hielt Geld mitzunehmen, das er Schulden hat und das er mich mit seinem Verhalten verletzt. Ich weiß, so was geht keinen Fremden was an. Und es tut mir wirklich leid, dass ich es gesagt habe. Ich wusste, dass er finanziell gerade eine Durststrecke hatte und es war abgesprochen. Keine Ahnung, irgendwie war alles zu viel.
Schlussendlich kam die Polizei auch nach 2 Stunden nicht und ich hab ihm seine Playstation und Schlüssel gegeben. Hab mich unter Tränen entschuldigt für mein Verhalten und das ich die Kontrolle verloren habe.

Oh man, wenn ich das im Nachhinein lese, könnte man denken zwei Kinder streiten sich wir sind aber schon Ende 30!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 15:59

Der Herrgott...
soll für dich nur das Beste im Leben bereithalten und dich nie in eine Situation bringen die dir einen wichtigen Teil deines Lebens nimmt. Amen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 16:14
In Antwort auf didivah

Ein absolutes no go
sollte es heißen und ich würde meinem partner sowas auch nie verzeihen.

dein bedauern in allen ehren, aber er muss mit dem gesagten ja trotzdem weiterleben.

lass ihn erst mal ne weile in ruhe um zu verdauen. und dann kannst du dich irgendwann immer noch erklären. auch wenn es nur dir selbst hilft.

Du hast Recht!
So was geht überhaupt nicht. Aber es ist nun mal passiert. Mit der Konsequenz muss ich alleine leben und daraus lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 16:18
In Antwort auf vegas150

Angefangen hat es mit einem Grilltag...
irgendwie wollte ich nicht mit einer Horde von Männern irgendwo in der Walachei grillen, habe mich aber nicht getraut was zu sagen. Ich drehte den Spieß um und sagte, dass er mich eh nicht dabei haben will und ich ihn aber gerne absetzen kann. Im Auto haben wir dann nicht mehr miteinander gesprochen und er fummelte die ganze Zeit an seinem Handy rum. Auf einmal kam eins zu dem Anderen, wir hatten schon lange kein Sex mehr, ich fühlte mich nicht mehr sexy und warf ihm vor mich zu betrügen. Er verneinte alles und meinte ich wäre eine Psychopatin.
Ich fuhr weinend und wütend wieder nach Hause, hab auf dem Weg noch ein Fahrrad mitgenommen (zum Glück ist dem Mann nichts passiert) und meine beste Freundin teilte mir Sekunden später telefonisch mit, dass ihre Mama gerade gestorben ist.
Als ich zu Hause ankam, brach alles in mir zusammen und ich packte alles was von ihm war in einen Karton und fuhr in seine Wohnung. Ich schrieb ihm, dass ich sofort meine Schlüssel haben will, ansonsten nehme ich seine Playstation mit. Da keine Reaktion kam, packte ich mir das Ding und fuhr wieder zurück. Es dauerte keine 2 min und er rief an, teilte mir mit das er die Polizei gerufen hat und ich innerhalb der nächsten Minuten seine Sachen zurückbringen soll. Also drehte ich wieder um. Als ich ankam stand er mit seinem Nachbarn vor der Tür. Ich war entsetzt und fühlte mich irgendwie bedroht. Und dann sprudelte alles aus mir raus, das er nicht mit mir schläft, das er mir zutraut ich würde ihn beklauen, das er sich dauernd mit seinem Handy beschäftigt, das er mit mir im Urlaub war und es nicht mal für nötig hielt Geld mitzunehmen, das er Schulden hat und das er mich mit seinem Verhalten verletzt. Ich weiß, so was geht keinen Fremden was an. Und es tut mir wirklich leid, dass ich es gesagt habe. Ich wusste, dass er finanziell gerade eine Durststrecke hatte und es war abgesprochen. Keine Ahnung, irgendwie war alles zu viel.
Schlussendlich kam die Polizei auch nach 2 Stunden nicht und ich hab ihm seine Playstation und Schlüssel gegeben. Hab mich unter Tränen entschuldigt für mein Verhalten und das ich die Kontrolle verloren habe.

Oh man, wenn ich das im Nachhinein lese, könnte man denken zwei Kinder streiten sich wir sind aber schon Ende 30!!

Hm...
ich hatte bisher gedacht, du wärst 'einfach so' mal ausgetickt. aber bei euch scheint ja doch einiges im argen zu liegen. angefangen damit, dass ihr nicht in der lage seid zu kommunizieren was euch beschäftigt.
und seine psychopatin war mindestens so daneben wie deine kanonen.

für mich klingt es so, als wäre das fass eurer probleme bei dir in dem moment einfach nur übergelaufen.

ich bleibe aber dabei: ich würde nun mal gar nichts mehr tun. und das nicht im viertagerhythmus sondern mal ein paar wochen. auch wenns verdammt schwer fällt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 16:24
In Antwort auf vegas150

Du hast Recht!
So was geht überhaupt nicht. Aber es ist nun mal passiert. Mit der Konsequenz muss ich alleine leben und daraus lernen.

Nein, ich hatte nicht recht
auch wenn du einiges vom stapel gelassen hast - für mich wäre jetzt nichts dabei, was an meine würde ginge und unverzeihlich wäre. mag aber sein, dass er das ansers empfindet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 16:42
In Antwort auf didivah

Hm...
ich hatte bisher gedacht, du wärst 'einfach so' mal ausgetickt. aber bei euch scheint ja doch einiges im argen zu liegen. angefangen damit, dass ihr nicht in der lage seid zu kommunizieren was euch beschäftigt.
und seine psychopatin war mindestens so daneben wie deine kanonen.

für mich klingt es so, als wäre das fass eurer probleme bei dir in dem moment einfach nur übergelaufen.

ich bleibe aber dabei: ich würde nun mal gar nichts mehr tun. und das nicht im viertagerhythmus sondern mal ein paar wochen. auch wenns verdammt schwer fällt...

Ich werde es auf jedenfall versuchen....
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2015 um 17:21

Update
Nach 11 Tagen ruhig bleiben habe ich es nicht mehr ausgehalten. Ich bin zu ihm gefahren und habe probiert mit ihm zu reden. Null Reaktion auf mein Klingeln an der Tür, SMS und Anrufe.
Warum ich das tue? Für mich war es wichtig eine Antwort zu bekommen. Leider erfolglos.
Ich schrieb ihm eine E-Mail mit dem Inhalt das es nicht fair ist den Kontakt abzubrechen und den Partner ohne klärendes Gespräch zurück zu lassen. Das auch er mich mit seinem Verhalten sehr verletzt. Und es kam tatsächlich eine Antwort:
Er hat viel Stress
Sein Vater wird operiert
Alles ist zu viel
Ich könnte mich nicht in einem Monat ändern
Ich soll nicht das was noch ist kaputt machen
Er wird nicht auf meine Texte eingehen und mit einer Reaktion provozieren
Ich soll ihn in Ruhe lassen, er hat sehr viel um die Ohren und keine Nerven mir etwas zu versprechen
Es wäre besser die restlichen Sachen noch auszutauschen
UND wir sollten probieren Freunde zu bleiben.

Jetzt war es für mich endgültig. Das hat keinen Sinn!!
Sein Angebot auf Freundschaft habe ich abgelehnt und ihn gebeten sich auch später nicht mehr bei mir zu melden oder den Kontakt zu suchen. Auch habe ich ihn wissen lassen das es nichts gibt was er von mir oder ich von ihm noch habe (hab ja alles schon zurückgegeben). Dann habe ich ihm alles Gute gewünscht und auf senden gedrückt.

Ich dachte ok, damit kann ich umgehen und leben und ich fühlte mich gut.

Dann kam eine Nachricht das er gerne die Dessous die er mir geschenkt hat wieder zurück haben möchte.Darauf habe ich nicht reagiert.
Zwei Stunden später kam die Nächste: Er hätte noch Tupperware von mir.
Auch darauf habe ich nicht mehr reagiert.

Wozu? Geschenkt ist geschenkt...und die Tupper interessiert mich nicht.

Wenn ich was gelernt habe, ist es meinen Wert zu schätzen und das ich im Kern ne liebe bin. Wer nicht damit umgehen kann und meine negativen Erfahrungen gegen mich stellt, ist nicht der Mann der es verdient hat Teil meines chaotischen Lebens mit vielen Höhen und Tiefen zu sein

Danke an @ladoga1, @fresh089, @didivah und @maskenhaft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tinder-Umfrage
Von: meyer_11849488
neu
20. Mai 2015 um 16:38
Tinder, nutzt ihr das?
Von: habib_995197
neu
20. Mai 2015 um 16:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest