Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fühle mich wie ein Kumpel

Fühle mich wie ein Kumpel

13. März 2018 um 23:15

Hallo zusammen

eine kurze Backstory: mein Freund und ich sind erst seit 2 Monaten zusammen kennen uns aber schon länger doch nun zu meinem Problem

Es ist ja grundsätzlich was gutes wenn der Freund auch ein Kumpel ist aber in meinem Fall finde ich es übertrieben.

Jedes mal wenn wir etwas unternehmen küsst er mich 1 mal zur Begrüssung und das wars, umarmen tut er mich sowieso nicht und mir Kosenamen geben auch nicht aber wenn ich ihn darauf anspreche dann sagt er „ja du machst es ja auch nicht“ 

Ich sehe auch keinen Grund dazu so zärtlich zu sein wenn ich selber nie so behandelt werde! Bin wirklich am verzweifeln denn ich würde auch sehr gerne mal in Arm genommen werden, umarmt werden, etc. von ihm aber es kommt nix! 

Jetzt zu meiner Frage: was kann ich tun? Mit ihm reden klappt nicht da er das Problem nicht einsieht.

danke für eure Hilfe 

Mehr lesen

14. März 2018 um 0:47

Du siehst nicht ein, warum du ihn zärtlich behandeln sollst, wenn er es nicht macht und er sagt zu dir, er macht es nicht, weil du es ja auch nicht machst.
Fazit: Einer muss den ersten Schritt machen.
Wenn du also willst, dass sich etwas ändert, solltest du auch bereit sein, ihm zu zeigen, wie du behandelt werden möchtest.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2018 um 1:25

Nun ja... Ich denke, es gibt sehr wohl Männer, die eine Beziehung eher langsam angehen möchten und anfangs vielleicht nicht so viel Körperkontakt im Allgemeinen suchen und mehr Zeit brauchen, um ihre Gefühle besser ausdrücken zu können.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2018 um 1:42

Dir vielleicht nicht, aber es gibt sie. Ich kenne einen 27-Jährigen, auf den die Beschreibung ziemlich gut passt. Daher würde ich mir keine Verallgemeinerungen aufgrund von einzelnen persönlichen Erfahrungen erlauben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2018 um 6:46
In Antwort auf nickilove

Du siehst nicht ein, warum du ihn zärtlich behandeln sollst, wenn er es nicht macht und er sagt zu dir, er macht es nicht, weil du es ja auch nicht machst.
Fazit: Einer muss den ersten Schritt machen.
Wenn du also willst, dass sich etwas ändert, solltest du auch bereit sein, ihm zu zeigen, wie du behandelt werden möchtest.

Ja das ist mir natürlich bewusst, das problem ist leider nur das wenn ich es versuche, er mich so schnell wie möglich abschüttelt. Kann es sein das ich ihm peinlich bin? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2018 um 9:26

Also er ist 20 Jahre alt und ich 18.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook