Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fühle mich überhaupt nicht geliebt

Fühle mich überhaupt nicht geliebt

11. Dezember 2009 um 17:26

Hallo an alle,
Ich bin 21 Jahre alt und knapp zwei monate mit meiner 19 jährigen freundin zusammen.
Zur Zeit geht es mir richtig beschissen und ich weis einfach nicht was ich machen soll. Ich bin so sehr in sie verliebt, dass ich echt alles für sie tun würde. Normalerweise sind wir soweit ich das sagen kann auch echt glücklich miteinander, aber dann kommt wieder so ein komischer tag in dem wir uns einfach nichts zu sagen haben und einfach nebeneinander im bett liegen und keiner weis was er sagen soll.
Wenn ich dann das thema anspreche, was denn los ist und warum sie so abweisend zu mir ist, sagt sie das nichts los sei und das ich derjenige wäre der komisch ist.
Das ist in den zwei monaten jetzt zum dritten mal passiert, nur das letzte mal ist es richtig eskaliert, das wir sogar heftig zu streiten anfiengen.
Das ging soweit das sie gehen wollte weil sie alles so sehr aufregte, aber ich konnte sie einfach nicht gehen lassen aus angst sie zu verlieren und habe so lange auf sie eingeredet bis sie dablieb und wir uns beide beruhigt haben.
Am nächsten tag dann sagte sie zu mir das sie es richtig gut fand das ich sie nicht gehen lies, da sie sonst noch einen riesen fehler begangen hätte. (warscheinlich schluss machen).
Wir kamen zu dem entschluss das wir uns beide echt wollen und jeder von uns beide möchte das die beziehung auch wirklich funktioniert, weil wir uns wirklich total viel bedeuten.
Das ganze ging dann fast 2 wochen gut und es waren die 2 schönsten wochen meines lebens, ich habe mich total wohl mit ihr gefühlt und so unendlich verliebt, es war einfach total schön.
Sie hat mir in dem zeitraum auch ständig gesagt wie sehr sie in mich verliebt sei und wie geborgen sie sich mit mir fühlt. Sie hat mir auch eine SMS geschrieben, das ich das allergrößte für sie sei und ich ihr total viel bedeute.
Und dann am nächsten tag hat sich das blatt schonwieder 180 gewendet und sie ist auf einmal wieder so abweisend zu mir, das ich mich überhaupt nicht geliebt fühle und ich mich dann natürlich auch komisch verhält.
Dann dauert es natürlich nichtmehr lange und diese dumme situation kommt wieder hoch und mir ist nur noch nach heulen zumute.
Ich traue mich schon garnichtmehr das thema anzusprechen aus angst alles kaputt zu machen.
Wir beide hatten das problem noch niemals in einer unserer vorherigen beziehungen und wir beide verstehen auch nicht wirklich warum das jetzt so ist, da wir beide uns doch soviel bedeuten.
Ich weis einfach nicht was ich tun soll, bin um jeden rat dankbar, vielleicht kenn ja jemand das Problem oder so ein ähnliches.

Mehr lesen

11. Dezember 2009 um 19:25

Wir kamen zu dem entschluss das wir uns beide echt wollen und jeder von uns beide möchte das die bez
"aber dann kommt wieder so ein komischer tag in dem wir uns einfach nichts zu sagen haben und einfach nebeneinander im bett liegen und keiner weis was er sagen soll."

meiner Meinung nach hängen Paare die sich nicht wirklich füreinander entschieden haben und heiraten, nur in der Luft. Keine wirkliche Planung, nur abwartend im Bett liegend, scheinen manche nur zu gucken was wohl kommt, anstatt dies zu entscheiden was kommen soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2009 um 2:55

...
"Wenn ich dann das thema anspreche, was denn los ist und warum sie so abweisend zu mir ist..."

Das sagt alles über dich, du bist unsicher, willst nonstop liebkosungen, kannst nicht entspannen, wenn sie "anders drauf ist", zerstörst mit deinem weichen VErhalten jegliche Spannung und genau das macht die Bindung zwischen euch kaputt.

Während du sie verführen könntest oder sie einfach in Ruhe lassen könntest, weil sie Ruhe will, da zeigst du ihr dein nacktes Gesicht deiner Verunsicherung, bei der du dich verhälts wie ein verängstiigter Junge, der gerne Drama schiebt, nicht grade männlich. Wenn sie dich mit dem "anderssein" nervt, dann sag es ihr, und entferne dich von ihr, aber überede sie NICHT lieb zu sein. Lass sie wenn allein sein will.

GIb ihr den bösen Buben und habe spass, und lege nicht jedes VErhalten von ihr auf die Goldwaage
lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2009 um 5:15


Hallo

also dass sich mal nichts zu sagen hat, kann auch was Schönes sein. Man sollte sich fallen lassen und die Situation nur genießen. Ich fürchte du hast überzogene Erwartungen an sie. Jeder hat auch mal schlechte Tage und entzieht sich dem anderen. Es ist ihr Recht, auch mal ruhig und nichts zu sagen.

Was du machen kannst, ist sie so annehmen lernen, wie sie ist.Ein Mensch funktioniert nicht immer, sondern hat Gefühle, ist nachdenklich, zieht sich zurück, ist mal launisch. Das hat nichts mit dir zu tun, und musst du einfach nur so akzeptieren.

Ich finde es sehr schwierig zu lösen, wenn sie Kommunikation verweigert. Auch Probleme und Störfelder müssen in einer Beziehung angesprochen und es muss nach einer Lösung, Kommpromisse geschaut werden. Nicht darüber reden, lässt den Frust mehr anstauen, statt abbauen.

Vielleicht streitet ihr auch falsch. Sie lässt es nicht auf das Thema ankommen, weil sie sich nicht streiten will. Dabei ist streiten unentbehrlich, denn anders werden Bedürfnisse nicht geäußert.

Mein Tipp, informiere dich mal über richtig streiten, folge den Anleitungen. Ist sie weiter so und möchte nicht reden, kannst du sie dazu nicht zwingen. Erkläre ihr, dass du Klarheit schaffen willst, du fühlst dich verantwortlich für ihr Befinden und dass dich das sehr belastet. Du brauchst Klarheit, was und ob etwas nicht gut läuft in dem Moment, weil du dich abgewisen und dich das verletzt.
Rede in der Ichform. Drück dich so aus, dass du über deine Gefühle, Eindrücke redest, das verschafft ihr mehr Verständnis.Keine Vorwürfe oder mit du anreden.

Fühlst du dich weiter so, würde ich eine Therapie machen. Denn ich vermute, dass es mit Verlustängste aus der Kindheit zu tun hat. Du hast ein Bindungsproblem, denn du hälst zu sehr dran fest, fast schon klammern. Machst dein Befinden von anderen abhängig. Aber eine zu einengende Bindung kann für den anderen als luftraubend erlebt werden und ja dann der andere zieht sich zurück. Frag dich, welche Angst du überkompensieren musst, womit hat die Verlustangst angefangen, hat zu tun.Dann erkennst du, dass es nichts mit ihr zu tun hat, sondern der Schlüssel dazu hast du in der Hand.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:24


Ja gut, aber wenn ich das nochmal lesen, muss ich sagen dass du für sie zu sicher bist. Widderfrau schätzt ein sicheres Hafen, aber sie muss immer wieder erobert werden.

Dass sie so oft ihr Verhalten ändert, hat mit Stimmungsschwankungen zu tun. Junge Männer haben es schwer mit einer so temperamentvollen Frau umzugehen.
Ich fürchte, da führt kein Weg vorbei. Du musst sie nehmen, wie die drauf ist.
Wieso eigentlich zweifelst du an ihre Liebe? Wieso nimmst du ihr wechselndes Verhalten als Angriff auf dich? Das ist ein Teil ihres Wesens, denk doch mal an das unbeständige Aprilwetter, so sind Widdermenschen auch.

Ich denke du hast kein günstiges Zeichen, um mit mir mitzuhalten. Du bist sehr empfindlich und nimmt alles ernst, was sie tut. Deine Schuld ist es auch nicht.
Ich war auch mit jemanden zusammen, der so war wie du und es war schön darin zu baden, aber ich brauchte die Herausforderung. Ich denke immer noch wehmütig dran, solche Typen waren so gut zu mir, aber glücklich wurde ich damit nicht lange.

Ich würde dir raten, cooler zu tun und weniger Liebesschwüre zu machen, aber das entspricht nicht deinem Charakter. Konzentriere dich lieber auf eine Frau, die besser zu dir passt. Ich weiss ruhigere Typen fühlen sich von willensstarke Frauen angezogen, aber es hat kein Fundament. Gemeinsamkeiten und ähnliche Verhaltensweisen sind da wichtiger. Leider.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:35

Puuh
Deine Freundin ist nicht zu beneiden
Du bist sehr anstrengend,also ganz ehrlich,ich hättemich schon von dir getrennt.
Dieses genervt von was hast du,was ist denn,da würd ich wahnsinnig werden.
Pass auf,wenn sie maaaal,etwas ruhiger ist,dann liegt das nicht an dir,sonder an ihr sie ist so und damit solltest du klar kommen.
Ich kenne keinen Menschen der 24/7 nur lieb und schmusen und kuschel etc. pp kann.
Also,wenn sie ruhig ist sei ruhig und Nerv sie nicht damit,das du dich nicht geliebt fühlst.
Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2011 um 19:44


Mann Ey.....wer macht denn sowas wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram