Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fühle mich mal wieder frustriert und bin traurig...

Fühle mich mal wieder frustriert und bin traurig...

17. März 2011 um 12:09 Letzte Antwort: 18. März 2011 um 12:59

...und genau deswegen habe ich mich nach langem Zögern entschieden euch hier auch mal wieder auf den Geist zu gehen!

Langes Zögern, weil ich denke, dass vielleicht wenige mein Problem nachvollziehen können. Trotzdem versuche ich es jetzt doch einmal in Worte zu fassen, weil ich auch manchmal Angst habe, dass ich meinen Frust eventuell unberechtigterweise an meinem Partner auslassen könnte oder eben zu voreilig bin!

Einige wissen ja bereits, dass mein Freund und ich ein paar Konflikte hatten.

Es fing alles so an, dass mein Freund mir am Anfang immer sagte, dass ich sein Leben bin. Ich habe schon gespührt und auch gehört, das ich für ihn die Frau des Lebens bin. Er kam mich ständig in der Firma besuchen und ich bekam vieeelee nachrichten. das häufige Melden und Liebesbeteuerungen sind eher auf seinem "Mist" gewachsen, wenn ich das so ausdrücken darf .

Nun war nach 2 Monaten ja bei uns Schluss, weil ich dann doch Charaktereigenschaften hatte, die er null akzeptieren konnte und was ich auch nachvollziehen kann. es ging um unberechtigte Eifersucht, Misstrauen etc.! Nach einer Woche haben wir uns wieder zusammen gerauft. Seitdem war es auch alles toll - hier und da mal wieder ein kleiner Konflikt, aber nichts so weltbewegendes (meiner Meinung nach). Er hat da schon sehr Probleme mit, wenn es nicht alles immer harmonisch ist. Ich habe mich sehr geändert und er hat viele Freiheiten und ich klammere z.b. null! Wir genießen UNS.

Mir fällt nun aber irgendwie auf, dass die 3 Worte kaum noch kommen. Ich weiß, dass nun viele aufschreien werden, dass Taten so wichtig sind und nicht Worte. Mag auch alles sein, aber wir hatten letztens ein Gespräch und ich habe ihm mitgeteilt, dass ich es irgendwie schon brauche als Feedback, so wie er von mir auch einige Dinge erwartet, die ich immer versucht habe sofort umzusetzen. Mir sind die Worte sehr wichtig und vor allem, weil sie phasenweise doch sehr häufig kamen. Nun hat er nach unserem Gespräch einmal wieder ich lieb dich geschrieben!
Danach hab ich es ihm geschrieben und es kam auch zurück Und ich liebe dich auch baby ))!
Nur habe ich das Gefühl, dass er diese Worte nicht mehr spontan sagen kann. er hat es früher auch einfach mal so gesagt beim Abschied oder einfach, wenn wir grad über was gelacht haben oder im Bett lagen!! Es kommt aber nichts mehr und ich muss sagen, dass mich das sehr beschäftigt. ich will es eigentlich nicht nochmals ansprechen, da ich es nicht erzwingen möchte! Er weiß nun, dass sie mir wichtig sind und ich fühle da nun echt Ignoranz, die mich ärgert. gerade weil er von mir auch Dinge erwartet oder kritisiert hat und ich sie sofort umsetze!

Ich finde das so schade, weil ich es oft sagen könnte und mich nun auch zurück halte.

Wie gesagt es wäre so einfach, wenn er IMMEr so gewesen wäre, aber mir macht es zu schaffen, weil es jetzt so geworden ist! Alltag hin oder her - Ich liebe dich bleibt doch auch im Alltag bestehen!

Ansonsten klar kann ich sagen, dass er sich seeeehrr oft meldet, mir immer morgens und abends schreibt. Er ist ganz lieb auch zu meinem Kind und integriert mich voll in seine Familie. Er stellt mich überall ganz stolz vor als seine Freundin und respektiert mich sehr!

Bitte Leute, ich weiß, dass ihr das zum teil kindisch findet, aber ich vermisse es so. Ich habe mich durch diese Worte geleiebt gefühlt, weil ich dann das Gefühl hatte, dass ser gerade in diesem Moment das Bedürfnis hat mir zu sagen, dass ich sein ein und alles bin!

Übertreibe ich? Ist es normal so? Gibt es Phasen wo es mehr oder weniger gesagt wird? Und am schlimmsten ist eben der Gedanke, dass unser letzter Konflikt es soweit kommen lassen hat, dass er es schwer über die Lippen bekommt.

Ich bin einfach traurig! Mal ist es mir dann wieder egal und am nächsten Tag stört es mich dann wieder enorm. Ich habe Angst, dass ich durch dieses Gefühl ihm gegenüber zickig reagieren könnte, weil es mich innerlich so enttäuscht!

Danke für nettgemeinte Tipps, Erfahrungswerte und ihr könnt mich ja auch beschimpfen. ich falle auch manchmal aus allen Wolken, wenn ich einiges lese und kann das gut nachvollziehen. Ändert allerdings nichts an meinem Empfinden momentan!

LG

(oh text ist ja so lang geworden )



Mehr lesen

17. März 2011 um 12:21

Und wie oft sagst du ihm...
...dass du ihn liebst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 12:51
In Antwort auf jaana_11887320

Und wie oft sagst du ihm...
...dass du ihn liebst?

Wie gesagt
sage ich es schon öfter in letzter zeit ...nur aktuell kommt es mir auch nicht mehr so leicht über die lippen. das finde ich eben auch sehr traurig. aber ich komme mir halt doof vor, wenn immer nur "ich dich auch" in meine richtung zurück kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 13:23
In Antwort auf ginny_12261389

Wie gesagt
sage ich es schon öfter in letzter zeit ...nur aktuell kommt es mir auch nicht mehr so leicht über die lippen. das finde ich eben auch sehr traurig. aber ich komme mir halt doof vor, wenn immer nur "ich dich auch" in meine richtung zurück kommt.

Er tut ja....
...wohl wirklich sehr viel für dich wie es scheint...was tust du für ihn? vielleicht ist das jetzt auch einfach der ausgleich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 13:36
In Antwort auf jaana_11887320

Er tut ja....
...wohl wirklich sehr viel für dich wie es scheint...was tust du für ihn? vielleicht ist das jetzt auch einfach der ausgleich

Nein
ich denke du hast mich da etwas falsch verstanden und wie meinst du das mit dem ausgleich? ich tue sehr viel für ihn wie ich finde.

ich bin genauso liebevoll zu ihm und die meiste zeit, wenn meine kleine nicht da ist verbringen wir bei ihm. also bin ich eigentlich meistens am hin- und herhetzen. ich bringe ihm immer mal kleinigkeiten als überraschung mit. ich habe bereits 2 kurzreisen für uns organisiert und geplant, damit wir mal was schönes machen. ich bastel und bemühe mich immer um ihm kleine freuden zu machen. ich schreibe ihm, dass es schön ist, dass es ihn gibt und dass er mein ein und alles ist. ich latsche einmal die woche zum therapeuten, weil ich meine fehler ändern will und auch mittlerweile echt gut bin. ich enge ihn nicht ein. ich toleriere und freunde mich mit seinen ex freundinnen an und verbringe zeit mit denen. na ja ich kann zumindest nicht behaupten, dass ich wenig mache.

wenn es um liebe geht, dann weiß ich nicht was mit Ausgleich gemeint sein kann! er weiß, dass ich diese worte weiterhin gerne höre und sie mir fehlen. für mich ist es einfach ein zeichen der liebe, so wie für ihn vielleicht andere dinge wichtig sind. ich finde es z.B. auch schön, wenn man sich das nach dem sex sagt. sex kann zügellos sein, aber es ist doch schön am ende einfach diese 3 worte nochmal zu sagen und das hat er auch früher gemacht.

ich frage mich nur eben ehrlich gesagt, wenn jemand am anfang sowas mit lockerheit von sich gibt und es auf einmal nicht mehr kommt, ob da einfach weniger gefühle in diese richtung sind! mich enttäuscht es von tag zu tag mehr, weil ich immer hoffe und nichts kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 13:45

Seh ich auch so
die lockerheit fehlt..er braucht sicherlich noch etwas zeit und muss das gefühl haben, dass er nciht zwanghaft ich liebe dich sagt, nur weil du das erwartest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 13:48
In Antwort auf lipushka

Seh ich auch so
die lockerheit fehlt..er braucht sicherlich noch etwas zeit und muss das gefühl haben, dass er nciht zwanghaft ich liebe dich sagt, nur weil du das erwartest.

Ja
ihr habt sicher recht. vielleicht passen wir auch ansich einfach leider nicht zusammen. ich kenne solche verkrampften beziehungen einfach nicht und dann ist ja schon an der basis was falsch. liebe reicht da wohl einfach nicht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 13:56
In Antwort auf ginny_12261389

Nein
ich denke du hast mich da etwas falsch verstanden und wie meinst du das mit dem ausgleich? ich tue sehr viel für ihn wie ich finde.

ich bin genauso liebevoll zu ihm und die meiste zeit, wenn meine kleine nicht da ist verbringen wir bei ihm. also bin ich eigentlich meistens am hin- und herhetzen. ich bringe ihm immer mal kleinigkeiten als überraschung mit. ich habe bereits 2 kurzreisen für uns organisiert und geplant, damit wir mal was schönes machen. ich bastel und bemühe mich immer um ihm kleine freuden zu machen. ich schreibe ihm, dass es schön ist, dass es ihn gibt und dass er mein ein und alles ist. ich latsche einmal die woche zum therapeuten, weil ich meine fehler ändern will und auch mittlerweile echt gut bin. ich enge ihn nicht ein. ich toleriere und freunde mich mit seinen ex freundinnen an und verbringe zeit mit denen. na ja ich kann zumindest nicht behaupten, dass ich wenig mache.

wenn es um liebe geht, dann weiß ich nicht was mit Ausgleich gemeint sein kann! er weiß, dass ich diese worte weiterhin gerne höre und sie mir fehlen. für mich ist es einfach ein zeichen der liebe, so wie für ihn vielleicht andere dinge wichtig sind. ich finde es z.B. auch schön, wenn man sich das nach dem sex sagt. sex kann zügellos sein, aber es ist doch schön am ende einfach diese 3 worte nochmal zu sagen und das hat er auch früher gemacht.

ich frage mich nur eben ehrlich gesagt, wenn jemand am anfang sowas mit lockerheit von sich gibt und es auf einmal nicht mehr kommt, ob da einfach weniger gefühle in diese richtung sind! mich enttäuscht es von tag zu tag mehr, weil ich immer hoffe und nichts kommt.

Vielleicht solltest du einfach mal...
...deine ansprüche etwas runterschrauben bzw. nicht alles an diesen 3 worten fest machen.

hast du das mal in deiner therapie angesprochen? ich denke, es hat viel mit deiner eifersucht zu tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:05
In Antwort auf ginny_12261389

Ja
ihr habt sicher recht. vielleicht passen wir auch ansich einfach leider nicht zusammen. ich kenne solche verkrampften beziehungen einfach nicht und dann ist ja schon an der basis was falsch. liebe reicht da wohl einfach nicht aus.

DAS wäre jetzt für dich ein grund...
...alles hinzuschmeißen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:09
In Antwort auf jaana_11887320

Vielleicht solltest du einfach mal...
...deine ansprüche etwas runterschrauben bzw. nicht alles an diesen 3 worten fest machen.

hast du das mal in deiner therapie angesprochen? ich denke, es hat viel mit deiner eifersucht zu tun...

Es geht ja auch nur darum
dass ich es anders von ihm kannte. ich hoffe ja von ganzem herzen, dass ich da was falsch werte und mein freund mich noch immer so liebt.

klar spreche ich solche dinge auch in meiner therapie an. da geht es viel um geborgenheit, liebe etc was als kind zu kurz gekommen ist. ich bin was gefühle angeht nicht wirklich so groß geworden, dass die liebe zu mir so natürlich und selbstverständlich ist. vielleicht sind diese drei worte für mich immer so eine art "es ist alles ok. du musst keine angst haben"! so würde ich es ihm natürlich nie mitteilen. ich will nicht als so bedürftig herüber kommen!

meinst du denn ich soll meinen gefühlen trotzdem keine grenzen setzen. ich habe mittlerweile so das gefühl, dass wenn ich es sage er sich auch verpflichtet fühlt "ich dich auch" zu sagen. das ist wirklich alles ein einziger krampf! schade!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:16
In Antwort auf ginny_12261389

Es geht ja auch nur darum
dass ich es anders von ihm kannte. ich hoffe ja von ganzem herzen, dass ich da was falsch werte und mein freund mich noch immer so liebt.

klar spreche ich solche dinge auch in meiner therapie an. da geht es viel um geborgenheit, liebe etc was als kind zu kurz gekommen ist. ich bin was gefühle angeht nicht wirklich so groß geworden, dass die liebe zu mir so natürlich und selbstverständlich ist. vielleicht sind diese drei worte für mich immer so eine art "es ist alles ok. du musst keine angst haben"! so würde ich es ihm natürlich nie mitteilen. ich will nicht als so bedürftig herüber kommen!

meinst du denn ich soll meinen gefühlen trotzdem keine grenzen setzen. ich habe mittlerweile so das gefühl, dass wenn ich es sage er sich auch verpflichtet fühlt "ich dich auch" zu sagen. das ist wirklich alles ein einziger krampf! schade!

Eben...
...das meine ich: du hängst den zustand deiner beziehung an diesen 3 worten auf...und übersieht den wert der dinge, die er sonst tut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:19
In Antwort auf ginny_12261389

Ja
ihr habt sicher recht. vielleicht passen wir auch ansich einfach leider nicht zusammen. ich kenne solche verkrampften beziehungen einfach nicht und dann ist ja schon an der basis was falsch. liebe reicht da wohl einfach nicht aus.

Ich denke
dass deine gefühle für ihn viel größer sind als seine für dich.
du reißt dir ja nahezu ein bein für ihn raus und bekommst keine bestätigung, das frustriert natürlich.
ich finde das ein wenig zuviel, kurztrips, mitbringsel, dies und das. sowas wollen manche männer einfach nicht, vielleicht ist es zuviel. es hört sich an als ob du zwanghaft versuchst damit harmonie in die beziehung reinzuhämmern, du musst lockerer werden, weil seine gefühle werden durch mitgebrachte süssigkeiten auch nciht gesteigert.
wenn ihr soviele probleme hattet und trennung ist es ja nicht verwunderlich, dass die gefühle abgeflacht sind oder die beziehung einen knacks bekommen hat, sodass man sich nicht gleich fallen lassen und weitermachen kann wie vorher.
ihr solltet einen liebevollen umgang miteinander pflegen, er sollte sich bei dir wohl und geborgen fühlen.
und dann musst du sehen was die zeit bringt, wenn es nicht besser wird, muss man dann akzeptieren, dass es keinen sinn mehr macht und ihr nicht mehr zusammen passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:26


ja ich habe in meiner vorigen beziehung irgendwie nie so sehr drauf geachtet. vielleicht hat er sich auch einfach anfangs so sehr überschlagen und kann das natürlich auch so nicht halten.

gegen meine traurigkeit kann ich aber leider nichts machen. sie ist mal da und mal nicht. ich denke mir ja selbst manchmal, dass ich nicht ganz frisch bin und einfach nicht drauf achten sollte. was dieses fehlen dieser worte manchmal bei mir bewirkt ist unglaublich.

danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:31
In Antwort auf lipushka

Ich denke
dass deine gefühle für ihn viel größer sind als seine für dich.
du reißt dir ja nahezu ein bein für ihn raus und bekommst keine bestätigung, das frustriert natürlich.
ich finde das ein wenig zuviel, kurztrips, mitbringsel, dies und das. sowas wollen manche männer einfach nicht, vielleicht ist es zuviel. es hört sich an als ob du zwanghaft versuchst damit harmonie in die beziehung reinzuhämmern, du musst lockerer werden, weil seine gefühle werden durch mitgebrachte süssigkeiten auch nciht gesteigert.
wenn ihr soviele probleme hattet und trennung ist es ja nicht verwunderlich, dass die gefühle abgeflacht sind oder die beziehung einen knacks bekommen hat, sodass man sich nicht gleich fallen lassen und weitermachen kann wie vorher.
ihr solltet einen liebevollen umgang miteinander pflegen, er sollte sich bei dir wohl und geborgen fühlen.
und dann musst du sehen was die zeit bringt, wenn es nicht besser wird, muss man dann akzeptieren, dass es keinen sinn mehr macht und ihr nicht mehr zusammen passt.

Hm
also ich bin aber einfach so ein typ mensch. ich bin wie gesagt kein klammeraffe, weil ich selbst sehr viel zu tun habe. arbeite 34 std und habe ein kind und mache sport und habe auch sonst immer einiges zu tun. also ich bin nicht nur allzeit bereit und warte darauf, dass er mich sehen will oder so.

er schickt mir bspw. immer pünktlich zum feierabend eine sms mit happy feierabend. er hat meine wohnung komplett fertig renoviert, er kocht oft für mich und hat meine kleine auch total lieb. ich bin ein kreativer mensch und bereite gerne dinge vor. eigentlich will ich mir das auch nicht nehmen lassen, weil ich es gern mache und schon immer gemacht habe, wenn mir eine person sehr wichtig ist. die kurztrips waren geschenke zu weihnachten und geburtstag.

ich denke ich muss dann eher akzeptieren, dass unsere bedürfnisse nicht zueinander passen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:35
In Antwort auf ginny_12261389

Hm
also ich bin aber einfach so ein typ mensch. ich bin wie gesagt kein klammeraffe, weil ich selbst sehr viel zu tun habe. arbeite 34 std und habe ein kind und mache sport und habe auch sonst immer einiges zu tun. also ich bin nicht nur allzeit bereit und warte darauf, dass er mich sehen will oder so.

er schickt mir bspw. immer pünktlich zum feierabend eine sms mit happy feierabend. er hat meine wohnung komplett fertig renoviert, er kocht oft für mich und hat meine kleine auch total lieb. ich bin ein kreativer mensch und bereite gerne dinge vor. eigentlich will ich mir das auch nicht nehmen lassen, weil ich es gern mache und schon immer gemacht habe, wenn mir eine person sehr wichtig ist. die kurztrips waren geschenke zu weihnachten und geburtstag.

ich denke ich muss dann eher akzeptieren, dass unsere bedürfnisse nicht zueinander passen.


"er schickt mir bspw. immer pünktlich zum feierabend eine sms mit happy feierabend. er hat meine wohnung komplett fertig renoviert, er kocht oft für mich und hat meine kleine auch total lieb. "

irgendwie scheinst du wirklich mit nichts zufrieden zu sein...und wenn er wieder öfters "ich liebe dich" sagt, dann findest du bestimmt ein anderes haar in der suppe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:37
In Antwort auf ginny_12261389

Hm
also ich bin aber einfach so ein typ mensch. ich bin wie gesagt kein klammeraffe, weil ich selbst sehr viel zu tun habe. arbeite 34 std und habe ein kind und mache sport und habe auch sonst immer einiges zu tun. also ich bin nicht nur allzeit bereit und warte darauf, dass er mich sehen will oder so.

er schickt mir bspw. immer pünktlich zum feierabend eine sms mit happy feierabend. er hat meine wohnung komplett fertig renoviert, er kocht oft für mich und hat meine kleine auch total lieb. ich bin ein kreativer mensch und bereite gerne dinge vor. eigentlich will ich mir das auch nicht nehmen lassen, weil ich es gern mache und schon immer gemacht habe, wenn mir eine person sehr wichtig ist. die kurztrips waren geschenke zu weihnachten und geburtstag.

ich denke ich muss dann eher akzeptieren, dass unsere bedürfnisse nicht zueinander passen.


hört sich doch gut an. also stress dich nicht, er merkt deine anspannung bestimmt und wie du nur auf die drei worte lauerst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:39

Ist ja ok
ich habe ja bereits in meinem anfangsposting erwähnt, dass ich weiß, dass es keiner so recht verstehen wird.

vielleicht kennt der ein oder andere einfach dieses bauchgefühl. ist aber ok.

ich werd mich mal zurück lehnen und genießen was ich habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 14:52

Na ich
bekomme dann schon eine antwort und er sagt dann auch ich liebe dich auch mein schatz oder so!

nein, weißt du irgendwie habe ich grad ein ganz komsiches gefühl. kann es nicht beschreiben und da ich ja in therapie bin ist es auch oftmals schwer zu unterscheiden für mich zwischen "ja das ist wirklich nicht gut" oder "da ist doch gar nichts bei". das ist echt anstregend und schwer. vielleicht stimmt der beitrag weiter unten und ich wollte das nie so sehen oder habs verdrängt. vielleicht sind meine gefühle mittlerweile stärker als seine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 15:09


im grunde hast du schon irgendwie recht.

deswegen habe ich auch geschrieben, dass liebe wohl einfach manchmal nicht reicht. wir sind uns in vielen dingen sehr ähnlich und dann aber in anderen haben wir auch wiederum komplett unterschiedliche einstellungen und grenzen.

mir fehlt seit einiger zeit die innigkeit und dazu gehört dann eben auch machmal das tief in die augen schauen, ein langer kuss, ein ich liebe dich.......

dieses bedürfnis vergeht bei mir auch irgendwann und bei meiner ex beziehung hatte ich es nicht so stark. nur jetzt ist für mich noch die zeit wo ich nicht finde, dass man das schon schleifen lassen muss. ich weiß ja aus erfahrung, dass das noch früh genug kommt.

ja vielleicht würde ich gerne abschließen, weil ich einfach bei dieser partnerschaft viel zu viel nachdenke., vielleicht ist es auch einfach ein fehler gewesen eine therapie zu bewältigen während man eine beziehung anfängt. ich fühle mich unsicher und irgendwie ungeliebt ( JA trotz der Dinge, die er tut) und ich habe auch das Gefühl, dass es krampfig ist und ich mich nicht fallen lassen kann. diese trennung am anfang hat mich auch aus der normalen bahn geworfen, weil sie für mich völlig unerwartet kam. klar dass ich irgendwie deswegen auch immer diesen vorfall vor mir schweben habe !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. März 2011 um 15:25

Leider
sehe ich es so wie du und hardere schon länger wie ja der ein oder andere mitbekommen hat.
die umsetzung fällt mir nur sehr schwer, weil ich ihn wohl auch unendlich vermissen würde/werde!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2011 um 9:52


oh jeh...nein so eifersüchtig bin ich nicht das ist ja eine krasse geschichte
nee nee....bei mir war es am anfang nur, weil er bei unseren ersten dates immer soooooo wilde geschichten erzählt hat über seine ex beziehung und dass das sooooo schlimm war und unter anderem was da so abgelaufen ist, weil die ex sooo eifersüchtig war und so. mit der zeit wunderte ich mich dann irgendwie, dass sie trotz allem ständig bei ihm gepostet hat und so dinge wie "hmm lecker...die bolognese war gestern sooo lecker. mehr haben will" !! da bin ich einfach zickig geworden und bin nach hause!! er hat mir dann ein paar mal lange erklärt, dass da nichts ist und sie eben nebeneinander wohnen etc. na ja trotzdem hätte er das ja gleich erwähnen können. mittlerweile verstehe ich mich selbst sehr gut und verstehe die hintegründe und dass sie sehr gute freunde geworden sind und sie zur clique gehört...nur anfangs kann man nicht erwarten, dass ich hellsehen kann. da sehe ich die schuld auch ein bisschen bei ihm

danke dir aber für deinen beitrag. hätte ich so reagiert hätte er mich des landes verwiesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2011 um 9:56
In Antwort auf jaana_11887320

DAS wäre jetzt für dich ein grund...
...alles hinzuschmeißen?


nein es wäre nicht das der grund. es ist eigentlich der grund, dass ich irgendwie das gefühl habe, dass die beziehung sich auf eine oberflächlichkeit hinzu bewegt. diese innigkeit ist mir sehr wichtig. dazu gehören auch die 2 worte, aber die gesamte situation. mir fehlt auch mal ein langes gespräch über die beziehung zu führen. über wünsche, erwartungen, wie man groß geworden ist, was einen geprägt hat...innigkeit...die gefühlswelt halt. die dinge, die ich aufgezählt habe erscheinen mir persönlich etwas mechanisch. mir würde ein langes gespräch oder mal ein ich liebe dich im richtigen moment 1000x mehr bringen oder zu verstehen geben als immer zur gleichen zeit, die gleiche sms zu bekommen!..auch wenn sie sicher lieb ist und er an mich denkt....na ja schwer zu beschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2011 um 10:02
In Antwort auf ginny_12261389


nein es wäre nicht das der grund. es ist eigentlich der grund, dass ich irgendwie das gefühl habe, dass die beziehung sich auf eine oberflächlichkeit hinzu bewegt. diese innigkeit ist mir sehr wichtig. dazu gehören auch die 2 worte, aber die gesamte situation. mir fehlt auch mal ein langes gespräch über die beziehung zu führen. über wünsche, erwartungen, wie man groß geworden ist, was einen geprägt hat...innigkeit...die gefühlswelt halt. die dinge, die ich aufgezählt habe erscheinen mir persönlich etwas mechanisch. mir würde ein langes gespräch oder mal ein ich liebe dich im richtigen moment 1000x mehr bringen oder zu verstehen geben als immer zur gleichen zeit, die gleiche sms zu bekommen!..auch wenn sie sicher lieb ist und er an mich denkt....na ja schwer zu beschreiben

Ok...
...dann beende es!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2011 um 12:59
In Antwort auf ginny_12261389


nein es wäre nicht das der grund. es ist eigentlich der grund, dass ich irgendwie das gefühl habe, dass die beziehung sich auf eine oberflächlichkeit hinzu bewegt. diese innigkeit ist mir sehr wichtig. dazu gehören auch die 2 worte, aber die gesamte situation. mir fehlt auch mal ein langes gespräch über die beziehung zu führen. über wünsche, erwartungen, wie man groß geworden ist, was einen geprägt hat...innigkeit...die gefühlswelt halt. die dinge, die ich aufgezählt habe erscheinen mir persönlich etwas mechanisch. mir würde ein langes gespräch oder mal ein ich liebe dich im richtigen moment 1000x mehr bringen oder zu verstehen geben als immer zur gleichen zeit, die gleiche sms zu bekommen!..auch wenn sie sicher lieb ist und er an mich denkt....na ja schwer zu beschreiben

Ja..beende es..
als du schon vor ein paar wochen über dein problem geschrieben hast, hab ich mir gedacht es macht noch wenig sinn. und die situation wird ja nicht besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram