Home / Forum / Liebe & Beziehung / Fühl mich verletzt!!!

Fühl mich verletzt!!!

2. September 2009 um 11:36 Letzte Antwort: 2. September 2009 um 11:53

Hallo Ihr Lieben,
bin ganz neu hier und hoffe das ich euch nicht störe, aber ich muss mir einfach mal was von der Seele reden.

Also, ich bin seid fast 5 Jahren verheiratet, mit einem Türken, wie haben eine gemeinsame Tochter von 3 Jahren und ich habe noch einen Sohn, 8 jahre, mit in die Beziehung gebracht.

Unsere Ehe/ Partnerschaft, war von anfang an nicht leicht. Ich hab viel mit gemacht mit diesem Mann, er wollte damals unsere gemeinsame Tochter nicht und wollte das ich Abtreibe hab ich aber nciht gemacht. WIr habennach 6 Monaten geheiratet und dann ging es echt berg ab.

Im August 08 wollte ich die Trennung es hat 6 Wochen gedauert in aus der Wohnung zu bekommen, es war echt hart. Nach 2 weiteren Monaten beschlossen wie es nochmal zu versuchen.

Im Januar 09, ging es dann wieder von vorne los, haben uns körperlich angegriffen. Im Februar 09 zog er dann aus. Hat nun seine Eigene WOhnung.

Seid April 09 waren wir wieder zusammen, aber immer noch in getrennten WOhnungn. Er hatte sich wirklich geändert. Dann hat er ne Arbeit im Ausland angenommen und war so nur noch am WE da. Wenn er dann da war wollte er immer Irgendwas von mir, hat mich also ausgenutzt. ( SO hat er es mir heute gesagt).

ICh vertseh nicht wie ich immer wieder auf ihn reinfallen kann. Es tut so weh, das er mich nur ausgenutzt hat und unsere Tochter ist im auch egal.

Ich hab soviel für ihn getan und er wirft mir vor er lebte in unserer Ehe wie im Gefngnis, dabei ist er der typische Türke, der in cafes ging nach der Arbeit und das geld bei Odset ausgab. Er konnte machen was er wollte, mich haben sogar schon damlas freunde angesprochen und gesagt setzt dich durch das er mal zuhause bleibt, aber ich habe mir immer gedacht er geht arbieten und brauch auch mal zeit für sich.

Das hab ich nun davon.



Liebe Grüße
Nilocan

Mehr lesen

2. September 2009 um 11:53

Hallo Nilocan
Wenn du das Gefühl hast, er nutzt dich nur aus und ist nicht mal für eure gemeinsame Tochter da, was hält sich so sehr an ihn, dass du ihn nicht loslassen kannst?
Bei mir ist das Herz der Grund, warum es mir so schwer fällt ihn loszulassen. Ich blende alles Negative aus und sehe nur schöne und durchweg positive Momente! Und das ist falsch!!!
Richte deinen Blick auf die schlechten Seiten und versuche zu sehen ob du gewillt bist, das dein Leben lang mitzumachen oder ob es dir einfach nur Kraft raubt, anstatt dass dir die Beziehung Energie gibt. Es bringt nichts, wenn ein Partner gibt und gibt und der andere nur da steht und nimmt.

Und den Ausspruch, dass man in der Ehe bzw. Partnerschaft wie im Gefängnis lebt, kenne ich nur zu gut!
Auch ich habe meinem Expartner so gut wie alle Freiheiten gelassen! Er konnte mit Freunden in den Urlaub usw. Mir ist es ein großes Rätsel, warum gerade DIESE Männer, die so lieb und verständnisvolle Frauen haben, auch nur auf die Idee kommen, sie auszunutzen, und dann noch zu behaupten, sie fühlen sich eingeengt!

Ich weiß nicht, was dein Partner für ein Mensch ist, aber für mich klingt es als wäre er sehr egoistisch und könnte nicht mal für seine Tochter zurückstecken.

Du bist nicht allein, du hast deine Kinder und Freunde.
Versuche in erster Linie zu dir selbst zurückzufinden und in dieser Zeit keinen Kontakt mit ihm zu haben. Vielleicht merkst du in dieser Zeit, dass die Beziehung nicht so essentiell ist, wie du zuerst dachtest...

Ich wünsche dir viel Kraft und Vertrauen in dich selbst!

Liebe Grüße
Lilyana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen