Forum / Liebe & Beziehung

Frische Beziehung, Kontakt immer weniger

22. September um 23:18 Letzte Antwort: 26. September um 12:26

Hallo Zusammen,

bin gerade leicht verzweifelt und vielleicht versteht es von euch ja jemand..
Ich versuche mich kurz zu halten😊

Ich habe vor ca. 1 1/2 Monaten einen tollen Mann online kennengelernt.
Nach 4 Tagen der Wechsel zu WhatsApp, telefoniert und dann das erste Date.
Es war super. 2 Tage später das zweite Date, wir haben bei mir zuhause gekocht, es kam zum Kuss (ging mehr oder weniger von mir aus) und ging natürlich noch weiter...
Er sagte und man merkte es in seinen Fragen auch dass er manchmal recht unsicher ist Bsp. Er hat sich gefragt ob er meine Hand halten darf in der Öffentlichkeit, er war aufgeregt ob es mir bei ihm zuhause auch gefallen kann und ich mich wohl fühle usw. 
Und er meinte anfangs er sei ein zurückhaltender ruhiger Mann.
Wir haben immer mehr Ähnlichkeiten zwischen uns entdeckt, gleiche Ansichten usw.
Man merkte auch, und erzählte mir dass er Eifersüchtig sei und früher es scheinbar extrem war. Er arbeite aber daran dass es ein schönes uns ist.
Ich hatte ihn nach dem 3. Date gefragt was das zwischen uns denn sei oder hinführen kann (ich weiß viel zu früh) und er meinte kennenlernphase aber es ginge in die richtige Richtung, das war vor ca. 4 Wochen.
Vor 2 Wochen hatte ich Geburtstag, ich war den Tag davor bei ihm. Wir waren Essen, und er fragte mich relativ "kleinlaut/schüchtern" ob ich am Wochenende nochmals kommen würde, wir waren bei seiner Schwester zum Grillen eingeladen. Auf meine Frage als was er mich vorstellen wollte meinte er "als Freundin" und betitelte das zwischen uns nun als Beziehung.
Eigentlich ja alles bestens, die Schwester kennengelernt, Geschenk zum Geburtstag bekommen, ich durfte Dinge im Badezimmer bei ihm lassen und er sagte ich bedeute ihm was.
Und jetzt das Problem...
Seit diesem besagten Wochenende kommt von ihm immer weniger, fast keine Nachrichten, Nachrichten werden sehr spät beantwortet...
Auf meine Frage ob alles ok sei, meinte er "ja klar ist alles ok. Warum fragst?" das war zwei Tage nachdem ich gegangen bin.
Am Sonntag vor 2 Tagen haben wir kurz telefoniert, und ich fragte ihn ob er seine Entscheidung mit der Beziehung bereuen würde, ich hätte mir die Frage gestellt weil er so komisch sei und nicht viel kommt.
Er verneinte diese Frage.
Er meinte er würde manchmal in alte Verhaltensmuster rutschen und er könne mich verstehen dass ich daher unsicher bin.
Er vermisse mich auch und ich könnte ja mal ein paar Tage bei ihm von zuhause aus arbeiten bzgl. Des Sehens. (Entfernung zwischen uns 70km)
Und seit dem keine Nachricht, und antworten tut er auch nicht wirklich.
Obwohl wir bis zu unserem letzten gemeinsamen Wochenende sehr viel Kontakt hatten.
Versteht das jemand?
Übersehe Ich etwas?
Bin ratlos 😔

Vielen Dank wenn es jemand bis zum Ende durchgehalten hat zu lesen 🙈😊

Viele Grüße
Elia


 

Mehr lesen

23. September um 8:24

Meine ich nicht böse aber du bist mit jemanden eine Beziehung eingegangen, den du noch gar nicht richtig kennst und wunderst dich jetzt über seine negativen Seiten.

Er hat ein paar Wochen den Superfreund gespielt um dich emotional zu binden und jetzt kann er sein, wle er wirklich ist. 

Warum lernst du nicht erstmal jemanden vernünftig kennen, bevor es Familienzusammenführungen gibt ?

Ist es nicht wichtiger, den eigenen Partner zu kennen ,bevor man Schwester Heidrun, Oma Edeltraud und Onkel Erwin kennenlernt ?

Du hast dich zu schnell auf alles eeingelassen und meistens entpuppt sich der schöne Traum , dann eher als kleiner Albtraum.

Warum er so ist, weiß ich nicht aber ich denke, dass wird einfach seine Art und Weise sein, die er an den Tag legt, wenn er denkt, dass er eine Frau im Sack hat.

Du kannst anfangen zu spielen, dich nicht mehr melden, woraufhin er wohl Panik bekommt,  wieder Nähe sucht um dann wieder dem altern Mustern zu folgen...

Oder du merkst, dass alles überstürzt war, ihr euch kaum kennt und er nicht derjenige ist, für den du ihn gehalten hast.

4 LikesGefällt mir

25. September um 2:00

Ich schließe mich BeautifulMind an.

Es geht alles viel zu schnell, man spricht nicht nachdenklich über die notwendigen Details und wirft sich nur Wortfetzen zu. Die Digitalisierung wirkt bei mancher/manchem verheerend.

Prompt kommt es zu Miß- und Unverständnissen. Verzweiflung, was eine Sendepause wohl bedeuten mag. Sprecht einfach mal darüber, wie ihr die zB nächsten 3 Wochen gestalten würdet (und nicht die nächsten 3 Jahre ).

Es hat eine zeitlang ja sehr schön ausgesehen.  Schüchtern bzw wortfaul machen eine Beziehung kaputt. Wenn er es anscheinend nicht schafft, übernimm du das Steuer und mache realistische Vorschläge für die nächsten 3 Wochen.   Er wird ja wohl zustimmen oder ablehnen. Im Sinne der Gleichberechtigung kann die Frau ruhig das Steuer führen.

Wünsche euch viel Glück,

Pi



 

Gefällt mir

26. September um 12:26
In Antwort auf user1216907863

Hallo Zusammen,

bin gerade leicht verzweifelt und vielleicht versteht es von euch ja jemand..
Ich versuche mich kurz zu halten😊

Ich habe vor ca. 1 1/2 Monaten einen tollen Mann online kennengelernt.
Nach 4 Tagen der Wechsel zu WhatsApp, telefoniert und dann das erste Date.
Es war super. 2 Tage später das zweite Date, wir haben bei mir zuhause gekocht, es kam zum Kuss (ging mehr oder weniger von mir aus) und ging natürlich noch weiter...
Er sagte und man merkte es in seinen Fragen auch dass er manchmal recht unsicher ist Bsp. Er hat sich gefragt ob er meine Hand halten darf in der Öffentlichkeit, er war aufgeregt ob es mir bei ihm zuhause auch gefallen kann und ich mich wohl fühle usw. 
Und er meinte anfangs er sei ein zurückhaltender ruhiger Mann.
Wir haben immer mehr Ähnlichkeiten zwischen uns entdeckt, gleiche Ansichten usw.
Man merkte auch, und erzählte mir dass er Eifersüchtig sei und früher es scheinbar extrem war. Er arbeite aber daran dass es ein schönes uns ist.
Ich hatte ihn nach dem 3. Date gefragt was das zwischen uns denn sei oder hinführen kann (ich weiß viel zu früh) und er meinte kennenlernphase aber es ginge in die richtige Richtung, das war vor ca. 4 Wochen.
Vor 2 Wochen hatte ich Geburtstag, ich war den Tag davor bei ihm. Wir waren Essen, und er fragte mich relativ "kleinlaut/schüchtern" ob ich am Wochenende nochmals kommen würde, wir waren bei seiner Schwester zum Grillen eingeladen. Auf meine Frage als was er mich vorstellen wollte meinte er "als Freundin" und betitelte das zwischen uns nun als Beziehung.
Eigentlich ja alles bestens, die Schwester kennengelernt, Geschenk zum Geburtstag bekommen, ich durfte Dinge im Badezimmer bei ihm lassen und er sagte ich bedeute ihm was.
Und jetzt das Problem...
Seit diesem besagten Wochenende kommt von ihm immer weniger, fast keine Nachrichten, Nachrichten werden sehr spät beantwortet...
Auf meine Frage ob alles ok sei, meinte er "ja klar ist alles ok. Warum fragst?" das war zwei Tage nachdem ich gegangen bin.
Am Sonntag vor 2 Tagen haben wir kurz telefoniert, und ich fragte ihn ob er seine Entscheidung mit der Beziehung bereuen würde, ich hätte mir die Frage gestellt weil er so komisch sei und nicht viel kommt.
Er verneinte diese Frage.
Er meinte er würde manchmal in alte Verhaltensmuster rutschen und er könne mich verstehen dass ich daher unsicher bin.
Er vermisse mich auch und ich könnte ja mal ein paar Tage bei ihm von zuhause aus arbeiten bzgl. Des Sehens. (Entfernung zwischen uns 70km)
Und seit dem keine Nachricht, und antworten tut er auch nicht wirklich.
Obwohl wir bis zu unserem letzten gemeinsamen Wochenende sehr viel Kontakt hatten.
Versteht das jemand?
Übersehe Ich etwas?
Bin ratlos 😔

Vielen Dank wenn es jemand bis zum Ende durchgehalten hat zu lesen 🙈😊

Viele Grüße
Elia


 

Du schreibst:

es kam zum Kuss (ging mehr oder weniger von mir aus) und ging natürlich noch weiter...

Bist du dir sicher, dass die Idee, eine Beziehung einzugehen, nicht auch hauptsächlich von dir ausging? Nach wirklichem Interesse sieht mir das auf seiner Seite nämlich nicht aus. 

Gefällt mir