Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frisch verliebt aber verunsichert

Frisch verliebt aber verunsichert

16. Januar 2014 um 16:45 Letzte Antwort: 16. Januar 2014 um 18:34

Hallo,

ich bin neu hier und brauche dringend einen Ratschlag. Vor 2 Monaten lernte ich im Chat einen tollen Mann kennen. Er (26) und ich (23) schrieben uns regelmäßig, tauschten Nummern aus, telefonierten stundenlang.
Dann begannen wir uns zu treffen. Es waren tolle Dates. Wir verstehen uns, können über alles reden, können gemeinsam lachen.
Kurz bevor er Ende Dezember für eine Woche in den Urlaub fuhr, gestand er mir, dass er sich in mich verliebt hat. Paar Tage später sagte ich ihm, dass ich genauso fühle.
Dann fuhr er weg aber auch während des Urlaubs schrieb er mir jeden Tag. Wir waren aufgeregt,dass wir uns bald wieder sehen. Er war richtig süß. Er ging abends nicht weg, damit er mit mir schreiben kann, da er im Hotel wlan hatte.
Dann kam er wieder und wir trafen uns erneut und wurden ein Paar. Es war alles wunderschön.
Wir sind jetzt genau 12 Tage zusammen.
Letzten Donnerstag sagte er mir am Telefon, dass er Angst hat.
Seine Ex hat ihn nach jahrelanger Beziehung einfach verlassen und er hätte Angst, dass ich dasselbe auch machen werde. Er fing an zu weinen, dass er mich nicht traurig machen möchte und nachdenken muss.
Am nächsten Tag fuhr ich zum ihm. Er entschuldigte sich weinend bei mir. Er sagte, dass er diese Angst mit meiner Hilfe besiegen möchte. Ich übernachtete bei ihm. Wir waren einfach wie zwei Verliebte. Er schaute mir minutenlang in die Augen....Ich kann es nicht in Worte fassen. Ich fühlte einfach, dass er genauso verliebt ist wie ich. Das war noch am Samstag.

Doch seit Sonntag ist es iwie ''komisch'' geworden. Ich habe Sonntag gearbeitet, er Montag und Dienstag. Dadurch hatten wir bis abends kaum Kontakt. Seine smsen haben abgenommen.... Ich spüre einfach eine gewisse ''Kälte''.
Ich habe ihn gestern am Telefon darauf angesprochen, nachdem er sich bis abends 20h nicht bei mir gemeldet hat.
Er versicherte mir, dass alles in Ordnung, dass ich mir bitte keine Sorgen machen soll und mch auf meine Prüfungen konzentrieren soll (die sind in 2 Wochen).
Ich sagte ihm, dass es mich traurig macht, dass er sich so lange bis abends nicht meldet...
Er sagt, dass er versucht es zu ändern.
Heute morgen und heute mittag schrieb er mir dann...Also hat er das, was ich gesagt habe zu Herzen genommen aber dieses Gefühl bleibt...

Ich möchte noch dazu sagen, dass wir beide studieren und uns 90km voneinander trennen. Zudem arbeiten wir beide nebenbei, weswegen wir zeitlich sehr knapp sind und uns nicht oft sehen können...Ich sehe ihn erst Sonntag wieder

Er sagte mir, dass es eine blöde Zeit ist wegen den Prüfungen und weil er Abgaben hat...
Er ist praktisch eig nur mit der Uni beschäftigt...Seine ganze Welt dreht sich darum.

Er war vor mir drei Jahre lang single...Meine Freundin meinte, dass er sich vllt neu dran gewöhnen muss...

Jedoch habe ich einfach ein komisches Gefühl...Ich habe einfach nicht das Gefühl, dass er verleibt ist obwohl ich es bis vor paar Tagen noch gespürt habe

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll... Vllt bilde ich mir das ein. Vielleicht liegt es wirklich nur an der Stressphase aber ich bin mir nicht sicher...

Habt ihr einen Rat für mich?

Danke im voraus.

Mehr lesen

16. Januar 2014 um 17:14

Keine Sorge

Also ich bin seit eineinhalb Jahren in einer Beziehung mit einem Mann, der auch so seine Phasen hat, wo ers einfach nicht hinbekommt, meinem Bedürfnis nach Kontakt so weit nachzukommen, wie ich mir das vorstelle. Aber deswegen liebt er mich nicht weniger Er hat auch seine Streßphasen, aber manchmal ist es gar nicht stressig - er "vergisst" nur einfach darauf für ihn ist es nicht so ein Bedürfnis wie für mich, in Kontakt zu bleiben. aber er bemüht sich wirklich, und weil ich weiß, dass er mich liebt, und weil ich weiß, dass er sich bemüht und manchmal einfach nicht kann, akzeptiere ich das, und freue mich einfach umso mehr, wenn er mir schreibt Wichtiges oder wenn es mir wirklich nicht gut geht und ich reden will, besprechen wir sowieso per Telefon.
Also ich glaub nicht, dass du es als Zeichen werten musst, dass er kühler wird. Er hat wahrscheinlich sehr viel um die ohren und vllt ist ihm diese Kommunikation auch nciht so wichtig, und er ist wie mein Freund, der lieber unter Tags an mich denkt, aber das nicht sofort mit ich-schreib-ihr-das-jetzt verknüpft.
Allerdings verstehe ich, dass du unsicher bist und dass es schwierig ist, dieses (falsche) Gefühl von Kälte wieder auszuschalten. Aber das schaffst du, wenn du selbstbewusst genug bist und du dir sicher sein kannst, dass er dich liebt Alles Liebe!
Arya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2014 um 17:18
In Antwort auf aryablue

Keine Sorge

Also ich bin seit eineinhalb Jahren in einer Beziehung mit einem Mann, der auch so seine Phasen hat, wo ers einfach nicht hinbekommt, meinem Bedürfnis nach Kontakt so weit nachzukommen, wie ich mir das vorstelle. Aber deswegen liebt er mich nicht weniger Er hat auch seine Streßphasen, aber manchmal ist es gar nicht stressig - er "vergisst" nur einfach darauf für ihn ist es nicht so ein Bedürfnis wie für mich, in Kontakt zu bleiben. aber er bemüht sich wirklich, und weil ich weiß, dass er mich liebt, und weil ich weiß, dass er sich bemüht und manchmal einfach nicht kann, akzeptiere ich das, und freue mich einfach umso mehr, wenn er mir schreibt Wichtiges oder wenn es mir wirklich nicht gut geht und ich reden will, besprechen wir sowieso per Telefon.
Also ich glaub nicht, dass du es als Zeichen werten musst, dass er kühler wird. Er hat wahrscheinlich sehr viel um die ohren und vllt ist ihm diese Kommunikation auch nciht so wichtig, und er ist wie mein Freund, der lieber unter Tags an mich denkt, aber das nicht sofort mit ich-schreib-ihr-das-jetzt verknüpft.
Allerdings verstehe ich, dass du unsicher bist und dass es schwierig ist, dieses (falsche) Gefühl von Kälte wieder auszuschalten. Aber das schaffst du, wenn du selbstbewusst genug bist und du dir sicher sein kannst, dass er dich liebt Alles Liebe!
Arya

Hey
Danke für deine Antwort. Ja, ich hoffe grad, dass es wirklich am Stress liegt...
Ich fühle mich nämlich nicht komplett liegen gelassen...Wenn schreibe, schreibt er zurück. Wenn ich anrufe, geht er ran, auch wenn er lernt. Gestern schrieb ich noch, dass es mir nicht gut geht und er rief sofort an.
Also es gubt schon 'Punkte'', wo ich merke, dass ich ihm nicht völlig egal bin aber wir sind halt grad mal 2 Wochen zusammen und es deswegen empfinde ich es halt komisch...
Hoffe, es vergeht wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2014 um 18:34

Er
hat erst Mitte März wieder Ruhe :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook