Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frisch verheiratet und trotzdem...

Frisch verheiratet und trotzdem...

28. August 2007 um 7:33

Hallo,
hab ein großes Problem, habe meinen lieben Freund vor wenigen Monaten geheiratet. Ich bin schon immer sehr glücklich mit ihm und liebe ihn wirklich sehr. Dachte immer, ich würde mein ganzes Leben mit ihm verbringen und ihn immer lieben und nie enttäuschen.
Nun habe ich vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt, der mich total umhaut. Er ist der Traum meiner schlaflosen Nächte. Ich kann an nichts anderes mehr denken als an ihn. Ich hab mich schon oft mit ihm getroffen, aber es war noch nichts, nicht mal ein Kuss. Ich möchte zwar so gern, aber dann kann ich meinem Mann nicht mehr in die Augen sehen. Was ist nur los mit mir? Mein Mann plant unsere Zukunft und ich freue mich so sehr darauf. Andererseits ist da dieser andere Mann, der mir schlaflose Nächte bereitet. Ich weiß einfach nicht weiter. Was soll ich nur tun? Ist es das Gefühl jetzt "gefangen" zu sein und ein Versuch des Ausbruchs? Hab ich zu früh geheiratet? Ich überlege immer, was wäre, wenn ich nicht verheiratet wäre! Wäre ich dann schon getrennt von meinem Mann wegen dem anderen? Ich weiß es nicht...
Und dann kommt ja noch das schlechte Gewissen meiner Familie gegenüber. Sie lieben ihn so und die Hochzeit war doch erst vor kurzem. Eine Trennung würde mir niemand verzeihen.
War jemand von euch schon in einer ähnlichen Situation.
Weiß jemand Rat?
Vielen Dank
Liebe Grüße

Tanja

Mehr lesen

28. August 2007 um 8:34

Aber..
das hab ich ja. Beide haben im Prinzip alles was ich mir wünsche.
Der eine ist der bodenständige "Langweiler". Der andere ist der Beschützer, der starke Mann, fast Macho.
Beide haben zusammen einfache alles. Und jeder für sich ist auch perfekt.
Ich hab halt so Angst, dass ich mich bald nicht mehr zurückhalten kann bei dem anderen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 8:45

Leichter gesagt als getan
Also wollte meinen Mann natürlich nicht als blöd hinstellen. Das "Langweiler" sollten ihn einfach kurz beschreiben. Ich finde ihn natürlich nicht langweilig. Aber er ist eben der Bodenständige und der andere genau das Gegenteil.
Ich hatte nicht die Zeit jemanden kennenzulernen. Es war ja nicht so, dass ich mir gedacht hab, hm, was könntest jetzt ein bisschen machen, ach, such dir nen anderen.
Das war Zufall und es hat halt gefunkt. Wenn ich gewusst hätte, wie es sich entwickelt, dann wäre ich einfach weitergegangen an dem Abend...
Aber du hast recht. Ich muss mich entscheiden. Ich will auf keinen Fall untreu werden, wobei ich es ja schon irgendwie bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 9:42

Falsche entscheidung
ich denke mir so oft, brich den kontakt zu dem anderen ab. genieß deine ehe und deine eigentlich glückliche beziehung!
aber dann kommt wieder der gedanke daran, dass es die falsche entscheidung ist. was, wenn ich mit dem anderen glücklicher wäre??!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 9:58
In Antwort auf abena_12960880

Falsche entscheidung
ich denke mir so oft, brich den kontakt zu dem anderen ab. genieß deine ehe und deine eigentlich glückliche beziehung!
aber dann kommt wieder der gedanke daran, dass es die falsche entscheidung ist. was, wenn ich mit dem anderen glücklicher wäre??!!!

Lass` es besser
Ich sprech aus eigener Erfahrung. Brich den Kontakt zu dem anderen ab, solange es noch geht.
Wenn du deinen Mann wirklich liebst wird es das Beste sein.
Ich war in diesem Jahr auch in dieser Situation und habe mich auf den anderen eingelassen. Jetzt ist es rausgekommen und stehe jetzt vor einem Haufen Trümmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 10:18
In Antwort auf ive77

Lass` es besser
Ich sprech aus eigener Erfahrung. Brich den Kontakt zu dem anderen ab, solange es noch geht.
Wenn du deinen Mann wirklich liebst wird es das Beste sein.
Ich war in diesem Jahr auch in dieser Situation und habe mich auf den anderen eingelassen. Jetzt ist es rausgekommen und stehe jetzt vor einem Haufen Trümmer.

Ive77
Bist du auch verheiratet? Meinst du, es kann sein, dass ich jetzt einfach Angst hab eingeengt zu sein, durch das "für immer gebunden" sein? Das glaub ich nämlich manchmal.
Ich denke auch oft, wenn dein Mann merkt, dass du dich mit einem anderen triffst, wird er dir das nie verzeihen. Vor allem wird er nie glauben, dass da noch nix gelaufen ist. Würde ich ja auch nicht an seiner Stelle.
Und dass er sich von mir trennt will ich nicht. Oder will ich es nur nicht, weil ich dann die Ehebrecherin bin und das nach so kurzer Zeit?! Es ist echt verflixt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 10:32
In Antwort auf abena_12960880

Ive77
Bist du auch verheiratet? Meinst du, es kann sein, dass ich jetzt einfach Angst hab eingeengt zu sein, durch das "für immer gebunden" sein? Das glaub ich nämlich manchmal.
Ich denke auch oft, wenn dein Mann merkt, dass du dich mit einem anderen triffst, wird er dir das nie verzeihen. Vor allem wird er nie glauben, dass da noch nix gelaufen ist. Würde ich ja auch nicht an seiner Stelle.
Und dass er sich von mir trennt will ich nicht. Oder will ich es nur nicht, weil ich dann die Ehebrecherin bin und das nach so kurzer Zeit?! Es ist echt verflixt!

Nein,
verheiratet bin ich nicht, wir haben aber Kinder.
Macht dass Leben aber trotzdem nicht einfacher. Wir sind seit 10 Jahren zusammen, haben mit der Familienplanung sehr früh angefangen. Wir hatten höhen, aber auch tiefen. Durch den Seitensprung habe ich gemerkt, dass ich meinen Partner über alles liebe.
Aber jetzt ist es vorbei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 10:39
In Antwort auf ive77

Nein,
verheiratet bin ich nicht, wir haben aber Kinder.
Macht dass Leben aber trotzdem nicht einfacher. Wir sind seit 10 Jahren zusammen, haben mit der Familienplanung sehr früh angefangen. Wir hatten höhen, aber auch tiefen. Durch den Seitensprung habe ich gemerkt, dass ich meinen Partner über alles liebe.
Aber jetzt ist es vorbei.

Ja,
meistens merkt man erst was man an jemandem hatte, wenn es schon zu spät ist.
Meinst es ist wirklich vorbei? Vielleicht ist dein Partner "nur" verletzt und verzeiht dir? Zehn Jahre schmeißt man ja nicht einfach so weg.
Klar, ich glaub ne Trennung mit Kindern ist wesentlich schwieriger als ne Trennung, wenn man nur verheiratet ist.
Weißt was mich immer noch davon abhält den Kontakt zu ihm abzubrechen? Meine Familie. Die wären so enttäuscht von mir. Meine Eltern haben immer wieder gesagt, dass ich mir das mit der Hochzeit gut überlegen soll usw.
Manchmal denk ich, wenn die nicht wären würde ich mich für den anderen trennen. Aber vielleicht ist das auch nur so ein Rumgespinne von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 10:49
In Antwort auf abena_12960880

Ja,
meistens merkt man erst was man an jemandem hatte, wenn es schon zu spät ist.
Meinst es ist wirklich vorbei? Vielleicht ist dein Partner "nur" verletzt und verzeiht dir? Zehn Jahre schmeißt man ja nicht einfach so weg.
Klar, ich glaub ne Trennung mit Kindern ist wesentlich schwieriger als ne Trennung, wenn man nur verheiratet ist.
Weißt was mich immer noch davon abhält den Kontakt zu ihm abzubrechen? Meine Familie. Die wären so enttäuscht von mir. Meine Eltern haben immer wieder gesagt, dass ich mir das mit der Hochzeit gut überlegen soll usw.
Manchmal denk ich, wenn die nicht wären würde ich mich für den anderen trennen. Aber vielleicht ist das auch nur so ein Rumgespinne von mir.

!!!
Ich denk schon, dass es bei uns vorbei ist. Wir reden zwar normal mit einander, aber wahrscheinlich nur, damit die Kinder nichts davon mitbekommen.
Wie steht der andere denn zu dir? Bist du dir sicher, dass er mehr an dir interessiert ist, oder vielleicht will er nur ein bisschen Spaß?
Solange das nicht geklärt ist, halt dich von ihm fern und denk drüber nach, ob du für einen anderen Mann deinen wirklich verlassen willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 11:00
In Antwort auf ive77

!!!
Ich denk schon, dass es bei uns vorbei ist. Wir reden zwar normal mit einander, aber wahrscheinlich nur, damit die Kinder nichts davon mitbekommen.
Wie steht der andere denn zu dir? Bist du dir sicher, dass er mehr an dir interessiert ist, oder vielleicht will er nur ein bisschen Spaß?
Solange das nicht geklärt ist, halt dich von ihm fern und denk drüber nach, ob du für einen anderen Mann deinen wirklich verlassen willst.

---
Mensch du Arme!! Ist bestimmt total hart für dich!!! Aber sei froh, dass die Kinder noch nichts merken. Wenn das erst anfängt, wird es bestimmt erst richtig schwierig für dich! Wie alt sind sie denn?
Der andere sagt immer, dass er schon sehr in mich verliebt ist. Aber er ist schon der Typ der Spaß haben will. Deshalb weiß ich nicht genau, ob er nicht vielleicht nur sehen will, wie weit ich geh. Ist bestimmt gut fürs Ego ne verheiratet Frau von ihrem Mann wegzubringen. Er sagt aber auch, dass er auf mich warten will und mich nicht drängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 11:07
In Antwort auf abena_12960880

---
Mensch du Arme!! Ist bestimmt total hart für dich!!! Aber sei froh, dass die Kinder noch nichts merken. Wenn das erst anfängt, wird es bestimmt erst richtig schwierig für dich! Wie alt sind sie denn?
Der andere sagt immer, dass er schon sehr in mich verliebt ist. Aber er ist schon der Typ der Spaß haben will. Deshalb weiß ich nicht genau, ob er nicht vielleicht nur sehen will, wie weit ich geh. Ist bestimmt gut fürs Ego ne verheiratet Frau von ihrem Mann wegzubringen. Er sagt aber auch, dass er auf mich warten will und mich nicht drängen.

...
Meine beiden sind 8 und 3 Jahre.
Sei trotzdem vorsichtig.
Mit dem ich was hatte, machte auch auf verständnisvoll, bis er mich im Bett hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 11:11
In Antwort auf ive77

...
Meine beiden sind 8 und 3 Jahre.
Sei trotzdem vorsichtig.
Mit dem ich was hatte, machte auch auf verständnisvoll, bis er mich im Bett hatte.

Hmm
Sex, sagt er, will er erst mit mir, wenn ich Single wäre. Kann aber auch nur eine Masche von ihm sein. Ich sag schließlich immer, dass ich meinen Mann nicht betrügen will.
Werde auf alle Fälle vorsichtig sein und versuchen das ganze langsam auslaufen zu lassen. Hoffentlich werd ich nicht schwach. Hab heute schon den ganzen Tag keine Mail und SMS an ihn geschickt.
Das mit dem allein sein hab ich mir auch schon überlegt. Aber ich kann ja schon nicht auf einen verzichten. Mich ganz von beiden trennen ist zu schwierig für mich. Das könnte ich nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 11:21
In Antwort auf abena_12960880

Hmm
Sex, sagt er, will er erst mit mir, wenn ich Single wäre. Kann aber auch nur eine Masche von ihm sein. Ich sag schließlich immer, dass ich meinen Mann nicht betrügen will.
Werde auf alle Fälle vorsichtig sein und versuchen das ganze langsam auslaufen zu lassen. Hoffentlich werd ich nicht schwach. Hab heute schon den ganzen Tag keine Mail und SMS an ihn geschickt.
Das mit dem allein sein hab ich mir auch schon überlegt. Aber ich kann ja schon nicht auf einen verzichten. Mich ganz von beiden trennen ist zu schwierig für mich. Das könnte ich nicht!

Eins geht nur
Sex wollen Männer doch nie in so einer Situation.
Ich erzähl` dir jetzt mal etwas.
Als wir uns trafen, kannten wir uns ja schon länger. Wir redeten einige Stunden über dies und das. Es gab also keine Anzeichen.
Dann auf mal, aus heiterem Himmel legte er seinen Arm um mich, küsste mich und weiter brauche ich, denke ich, nicht zu reden.
Wir waren beide zu dem Zeitpunkt in einer Beziehung. Was glaubst du? Von Sex war da am Anfang auch nicht die Rede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 12:08
In Antwort auf ive77

Eins geht nur
Sex wollen Männer doch nie in so einer Situation.
Ich erzähl` dir jetzt mal etwas.
Als wir uns trafen, kannten wir uns ja schon länger. Wir redeten einige Stunden über dies und das. Es gab also keine Anzeichen.
Dann auf mal, aus heiterem Himmel legte er seinen Arm um mich, küsste mich und weiter brauche ich, denke ich, nicht zu reden.
Wir waren beide zu dem Zeitpunkt in einer Beziehung. Was glaubst du? Von Sex war da am Anfang auch nicht die Rede.

Vielleicht...
...bin ich einfach zu gutgläubig. Du hast recht. Als Außenstehender kann man sowas immer mit anderen Augen betrachten. Ich will eben immer nur das gute im Menschen sehen. Nur weil ich meine, er wäre der Mann, der für mich perfekt ist, heißt es nicht, dass er das gleiche denkt. Wer weiß, was nach ein paar Wochen Spaß für ihn wäre. Ich mein, er ist 28 und gibt eigentlich ehrlich zu, dass er noch nie eine längere Beziehung hatte. Wenn das mal kein Zeichen ist.
Und daheim hab ich jemanden der mich bedingungslos liebt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 12:12
In Antwort auf abena_12960880

Vielleicht...
...bin ich einfach zu gutgläubig. Du hast recht. Als Außenstehender kann man sowas immer mit anderen Augen betrachten. Ich will eben immer nur das gute im Menschen sehen. Nur weil ich meine, er wäre der Mann, der für mich perfekt ist, heißt es nicht, dass er das gleiche denkt. Wer weiß, was nach ein paar Wochen Spaß für ihn wäre. Ich mein, er ist 28 und gibt eigentlich ehrlich zu, dass er noch nie eine längere Beziehung hatte. Wenn das mal kein Zeichen ist.
Und daheim hab ich jemanden der mich bedingungslos liebt..

Genau so...
war das bei mir auch. Ich habe bis vor ein paar Wochen auch immer nur an das Gute im Menschen gesehen.
Und was habe ich davon? Eine gescheiterte Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 12:31

Guter Ratschlag, nur
sie braucht doch permanent Bestätigung. Wenn das Selbstbewustsein fehlt, bekommt man das doch nur durch mehrere Männer. Der Langweiler gibt die Sicherheit, der Nebenbuhler den Kick.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 12:38
In Antwort auf bella2741

Guter Ratschlag, nur
sie braucht doch permanent Bestätigung. Wenn das Selbstbewustsein fehlt, bekommt man das doch nur durch mehrere Männer. Der Langweiler gibt die Sicherheit, der Nebenbuhler den Kick.

Vielleicht...
sollte sie dann ihr Selbstbewußtsein anders aufbauen, statt durch andere Männer. Das kann doch nur schief gehen, wenn sie Bestätigungen von verschiedenen braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 14:44
In Antwort auf abena_12960880

Ja,
meistens merkt man erst was man an jemandem hatte, wenn es schon zu spät ist.
Meinst es ist wirklich vorbei? Vielleicht ist dein Partner "nur" verletzt und verzeiht dir? Zehn Jahre schmeißt man ja nicht einfach so weg.
Klar, ich glaub ne Trennung mit Kindern ist wesentlich schwieriger als ne Trennung, wenn man nur verheiratet ist.
Weißt was mich immer noch davon abhält den Kontakt zu ihm abzubrechen? Meine Familie. Die wären so enttäuscht von mir. Meine Eltern haben immer wieder gesagt, dass ich mir das mit der Hochzeit gut überlegen soll usw.
Manchmal denk ich, wenn die nicht wären würde ich mich für den anderen trennen. Aber vielleicht ist das auch nur so ein Rumgespinne von mir.

Eltern
Hallo Tanja,
ich habe das ganze schon hinter mir.
Meine Ehe dauerte nur 4 Monate.
Folgende Vorschläge von mir an Dich rein aus Erfahrung.

1. Deine Eltern kennen Dich sehr gut und es hatte mit Sicherheit einen Grund warum Sie zu Dir gesagt haben, ob Du Dir sicher bist. Frage Sie mal danach warum Sie es zu Dir gesagt haben. Vielleicht werden Sie zu Dir sagen, Sie haben das Gefühl, dass Dein jetziger Mann nicht der richtige ist für Dich. Meine Mutter hatte das gleiche Gefühl und hatte es niemals zu mir gesagt. Erst nachdem sich meine Frau von mir getrennt hatte.

2. Wenn Du Deine Ehe retten willst, dann musst Du offen mit Deinem Mann über Deine Gefühle für den anderen Mann sprechen. Sag es Ihm und es wird sich in Zukunft vielleicht etwas bessern oder Ihr werdet beide zu der Überzeugung kommen es reicht nicht für ein langes gemeinsames Leben.

Meine Ex-Frau und ich sind im nachhinein zu dieser Überzeugung gekommen und wir sind beide froh, das keine Kinder im Spiel waren.

Überlege Dir also gut wie Du Dein Leben leben willst.

Gruß
Schwabo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2007 um 23:57

Hallo Tanja....
ich habe die gleiche situation erlebt. frisch verheiratet und dann kam ER... am anfang ab ich noch widerstanden.... ich habe einen sehr sehr lieben mann, aber er ist einfach kein lebemensch, so wie du das bezeichnest.... und mein freund.... er ist der wahnsinn... aber.... so lange nichts passiert... kann ich dir nur den rat geben, LASS ES SEIN.... vergiss den anderen... du hast dich mit deiner ehe für deinen mann entschieden...
sagen wir du fängst eine affäre an... du wirst höhen und tiefen haben... ist der typ auch in festen händen? ich denke nicht.... weiss er dass du verheiratet bist? willst du wirklich alles hinschmeissen?
eine affäre ist nicht einfach... wenn man diese mal eingeht, sich zu lösen, ist auch nicht einfach... ich hätte es nie gedacht...man begibt sich in eine art abhängigkeit... hat nur augenblicke des glücks... und das unglück ist meist grösser...
du solltest das mit dir ausmachen, deinem mann nichts sagen.... werd dir klar über deine gefühle.. ich denke nicht, dass du dich auf einmal gefangen fühlst... gefühle für einen anderen mann kommen, weil dir irgenwas in deiner ehe fehlt. finde heraus was es ist... und versuche daran zu arbeiten....
glaub mir... eine affäre ist der beginn des untergangs... man macht sich selber kaputt... hat zweifel wo sonst keine waren...
ich wünsche dir für dich, dass du die richtige entscheidung triffst!
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 9:49
In Antwort auf serena_12769968

Hallo Tanja....
ich habe die gleiche situation erlebt. frisch verheiratet und dann kam ER... am anfang ab ich noch widerstanden.... ich habe einen sehr sehr lieben mann, aber er ist einfach kein lebemensch, so wie du das bezeichnest.... und mein freund.... er ist der wahnsinn... aber.... so lange nichts passiert... kann ich dir nur den rat geben, LASS ES SEIN.... vergiss den anderen... du hast dich mit deiner ehe für deinen mann entschieden...
sagen wir du fängst eine affäre an... du wirst höhen und tiefen haben... ist der typ auch in festen händen? ich denke nicht.... weiss er dass du verheiratet bist? willst du wirklich alles hinschmeissen?
eine affäre ist nicht einfach... wenn man diese mal eingeht, sich zu lösen, ist auch nicht einfach... ich hätte es nie gedacht...man begibt sich in eine art abhängigkeit... hat nur augenblicke des glücks... und das unglück ist meist grösser...
du solltest das mit dir ausmachen, deinem mann nichts sagen.... werd dir klar über deine gefühle.. ich denke nicht, dass du dich auf einmal gefangen fühlst... gefühle für einen anderen mann kommen, weil dir irgenwas in deiner ehe fehlt. finde heraus was es ist... und versuche daran zu arbeiten....
glaub mir... eine affäre ist der beginn des untergangs... man macht sich selber kaputt... hat zweifel wo sonst keine waren...
ich wünsche dir für dich, dass du die richtige entscheidung triffst!
lg

Lale133
Hallo, genauso geht es mir auch. Ne, er ist nicht in festen Händen.
Ich will auf keine Fall alles hinschmeissen, ich weiß, dass ich alles zutiefst bereuen würde, wenn es Konsequenzen hätte. Ich will meinen Mann nicht verlieren, hab ihn aus fester Überzeugung geheiratet!
Ich überlege schon ständig was mir fehlt, es kann eigentlich nur Kitzel des Verbotenen sein, diese Spannung, das Knistern, das was eben immer am Anfang da ist und in jeder Beziehung irgendwann verloren geht.
Ich hoffe wirklich, ich kann mich bald von ihm lösen. Heute sehe ich ihn wieder. Ich weiß es ist falsch, ich weiß, ich werde mich noch mehr verlieben, wie jedes mal wenn ich ihn sehe und wieder werde ich fast verrückt werden, weil ich ihn küssen und berühren möchte und das aber gott sei dank zurückhalten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 10:58

Kommt mir bekannt vor...
Liebe Tanja,
zerbreche Dir nicht den Kopf, was mit Dir los ist. Das ist das Leben und nichts schlimmes. Es wird Dir im Laufe der Jahre immer mal wieder passieren. Aber besinne Dich auf Deinen tollen Mann und schütze Euer Glück. Das andere Gefühl verschwindet - zwinge Dich ein bißchen dazu. Und versuche Dir nur vorzustellen, Deinem Mann alles zu erzählen - das allein sollte Dir die Augen öffnen. Du bist nicht gefangen, solltest von Deinem Lebensweg aber nicht abkommen.
Ich weiß, es ist leicht gesagt, aber nur so funktionierts und ein bißchen Mühe gehört einfach dazu...
Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen