Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frisch und unglücklich verliebt mit 63 männlich

Frisch und unglücklich verliebt mit 63 männlich

10. Juni 2011 um 15:10

Ich glaube es auch nicht. Aber es ist tatsächlich passiert. Ich habe mich über Friendscout24 im hohen Alter von 63 Jahren verliebt. Sie ist 60J sieht sehr gut aus und das weiß sie auch. Als ich sie kennen lernte fuhr sie gerad e mit ihrer Freundin in Urlaub. Aber jetzt möchte ich es kurz machen. In den ersten Wochen unserer Freundschaft war sie jedes WE bei mir. Wir haben zusammen getanzt und gelacht. In der Woche allerdings hat sie nur während der Tageszeit für mich Zeit (telefonisch) gehabt. Rufe ich sie abends an, ging sie nicht ans Telefon. Manchmal rief sie allerding zurück, manchmal halt nicht. Wenn dann ein Gespräch zusammen kam, wurde in erster Linie über Ihre Freundin und ihrem Sohn gesprochen. Was das doch für eine tolle Frau und ein toller Sohn ist. Was er/sie doch alles gemacht hat und. Anfangs habe ich da mitgemacht. Am letzten WE war sie dann mit einem sogenannten Partnerschaftsverein in Frankreich. Mit von der Partie war auch Ihre Freundin. Auch das habe ich akzeptiert. Während der Zeit hatten wir keinen Telefonkontakt, es wurden lediglich ein paar belanglose SMS geschrieben. Am Sonntag dann sagte sie mir dann am Telefon, dass sie von Ihrem Rechtsanwalt zum Essen nach Düsseldorf eingeladen war. Klar, der Rechtsanwalt war unglücklich verheiratet, aber halt Ihr Rechtsanwalt. Ich war nicht Begeistert davon. Nun, das nächste verlängerte WE stand an. Hatte eigentlich gedacht, dass wir uns von Freitag bis Monat sehen. Nein, sie hatte eine Verabredung mit Ihrem Schwiegervater am Freitagnachmittag. Auf die Frage ob wir den am Freitag zum Jazzfestival nach Düsseldorf fahren können, meinte sie, dass sie ja nicht weiß wie lange das dauern würde. Jetzt treffen wir uns am Samstag mit Ihrer Freundin zu einem Feuerwerk.

Jetzt frage ich, bin ich so blöd und merke nicht, dass da was nicht richtig läuft oder mache ich mir da unnötig Sorgen. Wenn ich mit ihr zusammen bin, oder auch am Telefon ist sie superfreundlich. Ich meine, wenn sie mich nicht mag, könnte sie es doch einfach sagen.

Wie soll ich jetzt reagieren? Wenn sie mich wirklich lieben würde, würde sie doch bestimmt mir mir Termine abstimmen oder vereinbarung treffen und nicht über meinen Kopf hinweg entscheidungen ntreffen.

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 16:37

Ja
da hast Du wahrscheinlich recht. Und das ist gut, dass Du Dich so schnell gemeldet hast. Es kann schon sein, dass ich sie vereinnahmen möchte, nein nicht vereinnamen, sondern möchte nur das Gefühl haben, wichtig zu sein.. Aber schau mal. Ich bin seit einem Jahr geschieden und habe mich jetzt getraut wieder einen lieben Menschen zu suchen. Jetzt habe ich einen gefunden und meine, er müßte Zeit für mich haben. Wenn Sie auch einen solchen sucht, müssten dann nicht Prioritäten gesetzt und mehr Platz für den Partner eingeräumt werden? Oder muß ich mich verstellen und so tun, als ob ich so cool bin? Aber vielleicht verlange ich auch zu viel und zu schnell.

Deine Zeilen haben mir gut getan. Danke,

Jochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 17:06

Hallo
Warst du schon mal bei ihr zu Hause?
Kennst du ihren Sohn?
Wie lange ist sie denn schon Singel?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 17:07

Kann
mich seldarius nur anschließen. Sie sieht Freundschaft und du anscheinend mehr.
Sie hat sich ihr Leben eingerichtet, wie es ihr Spaß macht, mit Freunden, Verabredungen und auch mit einer Freundschaft zu dir aber Freundschaft heißt nunmal nicht Beziehung.
Sie muß auch ihre Termine nicht mit dir abstimmen und kann und darf ihre Entscheidungen so treffen, wie sie es möchte. Sie muß dir darüber keine Rechenschaft ablegen, weil ihr nämlich KEINE Beziehung führt.

Vielleicht solltest du ihr in einem Gespräch einmal deine Wünsche darlegen und wenn sie auch weiterhin "nur" bereit ist, mit dir eine Freundschaft und keine Beziehung zu führen, wirst du das wohl akzeptieren müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 6:31

Aus meiner Sicht...die einer 48er
,,finde ich das auch nicht so lustig, was gerade bei Dir am laufen ist.

Hierzu kann ich nur sagen, wenn der Gegenpart anfängt und den Dingen mehr oder weniger aus dem Weg geht, dann ist es eben nicht die heiße Sehnsucht, die gleichen Gefühle etc.
Dazu würde ich die ganze Situation offen ansprechen. Sicher gibt es immer wieder Bewggründe warum man eben dies oder jenes vorschiebt. Internet hat auch immer den faden Beigeschmack, dass es erst einmal ausgetestet wird, wie komme ich an und welche Chancen habe ich. Kann auch sein, Sie möchte dich nicht verletzen und versucht Dir auf diese Art und Weise klar zu machen, mehr ist nicht.

Meine Tante hat das mit Ihrem Bekannten (alle in deinem Alter) auch alles erlebt - er konnte einfach nicht verstehen, wenn Famile da ist, hat man auch eine Menge Verpflichtungen. Nun, ist es meist so, das die Frauen in diesem Alter nicht mehr um jeden Preis einen Partner wollen...sie möchten gerne, jedoch eher einen mit Freiheit..mal hier und mal da treffen....

Und wie Du klar erkannt hast, wäre es Liebe, dann würde Sie auf alle Fälle jede Menge Zeit mit Dir verbringen, die Termine abstimmen, Treffen mit Dir einplanen usw.

Kurz gesagt, wahrscheinlich möchte Sie eben nicht, weil bei Ihr das Klick gefehlt hat! Von Vorsicht und Ängstlichkeit kann man da nicht reden. Okay, Frauen die lange in einer Ehe waren, lange in, sagen wir einmal Knebelbeziehung gelebt haben, die wollen nicht mehr total eingeengt leben. Die haben Freude an einem Mann der sie einfach nicht mit Haut und Haaren auffrisst, der sie an den Herd knebelt usw.

Wahrscheinlich will Sie dich nicht verletzen und zieht sich auf diese Art und Weise aus dem Geschehen zurück.
Männer tun das auch sehr gerne, wenn denen eine Frau nicht gefällt dann melden die sich einfach nicht mehr! Machmal ist es einfach auch dazu da, damit der andere einiges begreifen soll.

Ich kann Dir nur den Rat geben, sprich es offen an.

in neugierig wie die Sache ausgeht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2011 um 21:26

Wie Du meinst....
...ich habe da so einige Freundinnen | Bekannte die sich genauso verhalten. Therese ist so eine...immer genau dieses Spiel, ich kenne da ungefähr 4 Frauen die zwischen 58-63 sind die immer auf diese Art und Weise reagieren...ich mag es nicht...es muss nur jeder für sich entscheiden...und Frau um die 60 ist schon was anderes...mein lebendes Beispiel heißt SCHWESTER...ich sage Dir....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 6:43

Einerseits magst Du recht haben...
...denn jeder liest ja so einen Thread mit anderen Augen und mit einer anderen Meinung, was ja auch gut so ist. Sonst wäre es ja auch langweilig...

Nein, mal ganz ernsthaft, ich lese da schon so einiges zwischen den Zeilen was mir total bekannt vorkommt *grins* Die Parellen zu so vielen anderen Frauen die ich gut kenne, deren Ansichten gehört und erlebt habe, sind so was von identisch...und der Mann eben auch gierig, die Dame seines Herzens jetzt auch gleich mit Haut u. Haaren haben zu wollen...seufz...

Ich würde einfach mal sagen, es ist jetzt an Jochen zu berichten wie die Sache sich entwickelt, ob es ein Weiter geben wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2011 um 18:06

Hallo johu,
schön für dich, dass du dich in deinem "hohen Alter von 63 Jahren" noch tatsächlich verlieben konntest, weniger schön, dass sie offenbar nicht so sehr verliebt zu sein scheint. Als erstes traue ich mich mal zu wetten, dass ihr so circa 100% der von dir geschilderten Malaisen unbekannt sein dürften, da du mit ihr sicherlich noch nicht darüber gesprochen hast. Das solltest du tun. Klär die Sachlage mit Freundin, Sohn, Anwalt und allen anderen Dingen, die dir auf den Zeiger gehen. Sollte ihr an dir liegen, wird sie darauf eingehen, sollte ihr nicht daran liegen, wirst du dich wohl mit den Gedanken vertraut machen müssen, dass sie 1.) dich nicht liebt und 2.) sie davon ausgeht, dass sie einen Kerl wie dich ja jederzeit und an jeder Ecke wieder aufgabeln und dich daher problemlos in den Wind schießen kann.

Sollte 1.) zutreffen, isses natürlich tragisch für dich -
sollte 2.) zutreffen, ist 1.) nicht mehr so ganz tragisch für dich

Ich drück dir die Daumen,
Christoph

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam