Home / Forum / Liebe & Beziehung / Frisch getrennt

Frisch getrennt

31. August 2013 um 21:11

Hallo, ich bin seit 13 Jahren mit meinem Mann zusammen, verheiratet, 2 Kinder. Vor einer Woche sagte er mir plötzlich(vorher war alles ok, ja ich habe viel gemckert und wenig Sex)er trifft sich mit jemanden.Wär mir schon 3 mal fremdgegangen und er weiss nicht ob er für eine was empfindet.Und das mit der Familie wär ihm zu viel, keine Freiheiten. Das hat er mir alles vor den Kopf geknallt. Ich hab ihn rausgeschmissen. Jetzt hat er zum 01. ne neue Wohnung, gestern fand ich raus als er die Kinder abholte dass er seine neue schon dabei hatte obwohl ich es ihm verboten hatte und er mir auch zig mal versicherte dasss er erstmal Single bleiben will. Nun ja, die neue ist (bin auch nicht total schlank, soll nicht böse sein)dick(eigentlich nicht sein Typ. Ansonsten, Haarfarbe, Frisur wie ich.Es war ihm unangenehm als ich sie gesehen hatte und es machte mir wirklich den Eindruck, als schämte er sich für sie. Montag kläre ich alles mit <UNterhalt. Wir haben abgesprochen dass wir alles friedlich klären wollen. Es passt alles nicht. Er hat immer sehr an mir gehangen, hatte seine Freiheiten, er ist ein Familienmensch der nie gerne ausging. Zur Zeit hat er nur das Geld im Kopf. Er hat Angst dass ihm nix übrig bleibt. Ich glaube nicht dass es ihm ernst mit der neuen ist. Wenn er hier ist, macht er entweder einen patzigen oder traurigen Eindruck. Gestern hat er sogar richtig vertraut mit mir gesprochen. Meint ihr, dass er irgendwann sieht wie es allein ist uns vermisst und zurück will?

Mehr lesen

31. August 2013 um 21:37

...........
" richtig vertraut mit mir gesprochen. Meint ihr, dass er irgendwann sieht wie es allein ist uns vermisst und zurück will?"
Ich finde du hast etwas fallch gemacht das er so , vollkommen verständlich reagiert.
Du schreibst zwar von ihm seine Freiheiten immer gelassen, daran wirds wohl nicht behoben sein weil es hier um mehr geht.Kann mich nicht erwehren aber wenn ich deinen Beitrag so lese macht sich mit der Eindruck breit das du ihn irgendwie etwas zu sehr bedrängst hast, sehr bestimmend bist..
Ist ja oft so, besonders bei Frauen in längerer Beziehung (Ehe) das sie auf ein zu eingefahrenem Gleis sich bewegen.
Nun eine Ehe will auch immer gepflegt sein und werden, trister werdender Alltag ist meist nicht gut, ab und an brauch es schon mal ein klein wenig frischen Schwung wieder.
Diese Fehler machen oft viel aus darum sind halt leider viele Beziehung allmählich am Scheidepunkt angelangt, zum scheitern verurteilt sogar.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 21:42
In Antwort auf rex07

...........
" richtig vertraut mit mir gesprochen. Meint ihr, dass er irgendwann sieht wie es allein ist uns vermisst und zurück will?"
Ich finde du hast etwas fallch gemacht das er so , vollkommen verständlich reagiert.
Du schreibst zwar von ihm seine Freiheiten immer gelassen, daran wirds wohl nicht behoben sein weil es hier um mehr geht.Kann mich nicht erwehren aber wenn ich deinen Beitrag so lese macht sich mit der Eindruck breit das du ihn irgendwie etwas zu sehr bedrängst hast, sehr bestimmend bist..
Ist ja oft so, besonders bei Frauen in längerer Beziehung (Ehe) das sie auf ein zu eingefahrenem Gleis sich bewegen.
Nun eine Ehe will auch immer gepflegt sein und werden, trister werdender Alltag ist meist nicht gut, ab und an brauch es schon mal ein klein wenig frischen Schwung wieder.
Diese Fehler machen oft viel aus darum sind halt leider viele Beziehung allmählich am Scheidepunkt angelangt, zum scheitern verurteilt sogar.

Lg

Ja
das war ich auch. er ist ein Typ, er sagt seine Meinung nie. Wenn man ihn was fragt heisst es : Weiss ich nicht, mir egal. Ich habe ihm nach der Trennung gesagt, wieso sagst du nicht was dich stört. Man hätte es klären konnen. Er ist mir vor 2 Jahren schon mal fremdgegangen. Ihm tat es total leid, ich sah auch meine Fehler ein, wir haben was geändert. Es lief toll. Dann ist es von beiden Seiten eingeschlafen, auch wegen unserem 2. Kind, was dann geboren ist. Mir kommt es echt vor, als wäre er in einer verfrühten Mitlifecrises.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:03
In Antwort auf jordan_11847057

Ja
das war ich auch. er ist ein Typ, er sagt seine Meinung nie. Wenn man ihn was fragt heisst es : Weiss ich nicht, mir egal. Ich habe ihm nach der Trennung gesagt, wieso sagst du nicht was dich stört. Man hätte es klären konnen. Er ist mir vor 2 Jahren schon mal fremdgegangen. Ihm tat es total leid, ich sah auch meine Fehler ein, wir haben was geändert. Es lief toll. Dann ist es von beiden Seiten eingeschlafen, auch wegen unserem 2. Kind, was dann geboren ist. Mir kommt es echt vor, als wäre er in einer verfrühten Mitlifecrises.

Man Frau...
" Ich habe ihm nach der Trennung gesagt, wieso sagst du nicht was dich stört. Man hätte 2
Ha, genau so sind viele Frauen, der Satz kommt auch mir selbst ganz bekannt und vertraut vor, selbst schon gehört.

Weisst du was mich besonders daran stört, hinterher kommt die Frau immer hätte....er nur...hättest du....nur.
Ja und ich sage dir, wenn er so eingestellt ist wie ich, wirst dein Problem weiter haben oder auch nicht, doch ihm reichts und.......
Das Problem bei euch wird nur noch sein, wie teilt man was, wie geht man am besten auseinander.
Ich wünsche es dir zwar nicht, Keiner/n aber ich hab dein Problem erkannt was auch das Seine in der Stille nun ist.
Ich sage immer wieder traurig, warum muss soetwas kommen, weil man eben oft zu sehr auf sich selbst schaut als Frau, seinen Partner nicht richtig wahr haben will das er auch richtig gut und aufrichtig liebt/e.

Ich sage dir, ihr habt eine ungemein verfahrene Situation in der es garnicht einfach ist, könnte, aber ist meist zu verfahren alles, weiss wovon ich spreche.

Hoffe und wünsche, DU kriest hier gerade noch die Kurve!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:17

Ne
ich habe ihm auch gesagt was meine Fehler waren. Es ist die Schuld von uns beiden. Es verletzt mich halt wie er es mir gesagt hat. Er hat mir alles vor den Kopf geknallt, wollte dann gar nicht darüber reden. Es war ein einziges Rätselraten. Man muss ihm alles aus der NAse ziehen. Er kann die 13 Jahre doch nicht einfach so vergessen? Er sagt er denkt schon seit einem halben Jahr darüber nach. Ich fragte ihn dann, warum er nach Urlaub für nächstes Jahr geschaut hat, wir tolle Momente hatten, er mir seine Liebe gzeigt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:29

Ähm
wie Prinzessin? Gewiss nicht. Wir haben eine Beziehung geführt wo es Höhen und Tiefen gab. Er fand es ganz gut dass ich etwas mehr bestimmt habe.Habe ihn aber immer auch nach seiner Meinung gefragt und ich bin oft auf ihn eingegangen. Urlaubsplanung, Freizeit ect. Wir haben uns beide ergänzt. Er ist ein Familienmesch. Ich kenn ihn. Im übrigen sind seine Eltern, Freunde ect. genauso überrasscht wie ich. Deswegen der Verdacht dass er sich auspowern will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:32

UNd
ich habe nicht gesagt dass er die neue nicht mitnehmen darf wenn er die Kinder holt. Aber nicht nach nur 5 Tagen unserer 5 jährigen TOCHTER ihr sie vorstellen dass ist eine früherer Schulfreundin und sie erwischt die beiden wie sie sich küssen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:36

Nun nicht ganz vielleicht....
" dass er, ein familienmensch fremdgegangen ist..2

Weiss ja nicht was du damit sagen willst oder darunter verstehst?

Gehe mal davon aus, dass du es (auch) sexuell meinst?
Wenn dem so ist sage ich, muss nicht unbedingt sein, reicht manchen Männern oft schon einfah mal wieder richtig geliebt zu werden, Liebe verspühren zu dürfen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:44

Natürich hatten
wir ne Flaute, nach dem ersten Kind jetzt nach dem 2. auch. Aber das ist "normal" jeder der Kinder hat weiss das. Und es wäre ja wieder besser geworden. Unsere 2. Tochter ist etwas anstrengend. Ich war oft genervt. Aber es bessert sich. Als er damals fremdgegangen ist war es rein sexuell! Er wollte ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:50

"Meint ihr, dass er irgendwann sieht wie es allein ist uns vermisst und zurück will?"
Der Typ hat die Schnauze voll, denke ich mal...

Verbieten kannst du ihm nichts, va. keine Partnerin.

Ich wuerde mich an deiner Stelle vielleicht schon darauf einstellen, dass er nicht mehr "zurueckkommt", dh. du kannst dir auch wieder jemanden anderen suchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 22:58

Aber er
kann seine neue nicht schon direkt mitbringen. Er hatte es mir versprochen!!! Unsere Tochter ist 5 Jahre alt, fragt mich warum Papa mich nicht mehr lieb hat, sie ist traurig weill Papa kein Abendbrot mehr mit uns isst... Sorry, sowas geht nicht. Da muss man etwas Zeit vergehen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:01
In Antwort auf jordan_11847057

Ähm
wie Prinzessin? Gewiss nicht. Wir haben eine Beziehung geführt wo es Höhen und Tiefen gab. Er fand es ganz gut dass ich etwas mehr bestimmt habe.Habe ihn aber immer auch nach seiner Meinung gefragt und ich bin oft auf ihn eingegangen. Urlaubsplanung, Freizeit ect. Wir haben uns beide ergänzt. Er ist ein Familienmesch. Ich kenn ihn. Im übrigen sind seine Eltern, Freunde ect. genauso überrasscht wie ich. Deswegen der Verdacht dass er sich auspowern will.

Also ich versteh dich einfach nicht...
" Ich habe immer auch ", dies kenne ich selbst zu gut, du magst auch eine gute Frau sein, spreche ich dir wahrlich nicht ab aber ich höre immer wieder heraus, ich habe und er nicht (so) durfte aber....

Weisst du was auch trotz Kinder, du hast ihn nicht genug beachtet wo es wirklich darauf an kommt, ihn nicht verstanden oder nicht richtig verstehen wollen, können wie auch immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:10
In Antwort auf rex07

Also ich versteh dich einfach nicht...
" Ich habe immer auch ", dies kenne ich selbst zu gut, du magst auch eine gute Frau sein, spreche ich dir wahrlich nicht ab aber ich höre immer wieder heraus, ich habe und er nicht (so) durfte aber....

Weisst du was auch trotz Kinder, du hast ihn nicht genug beachtet wo es wirklich darauf an kommt, ihn nicht verstanden oder nicht richtig verstehen wollen, können wie auch immer.

Na
wirklich er aber auch nicht. Ich habe ihn öfters überrascht. Habe ihm gesagt sowas würd ich mir auch mal wünschen. Kam aber nie. Da war er zu bequem für. Ich war oft allein mit den Kindern.Er geht viel arbeiten. Habe natürlich auch gern Zeit mit ihm verbracht, auch wegen den Kindern. Sonst sieht er sie nur morgens für ne halbe Stunde. Wenn er abends mal zu seinem Bruder oder Kumpel wollte(was echt sehr sehr selten war) habe ich nie gesagt, ne gbts nicht. Sonntags hätte ich gern was zu viert unternommen. Aber meinstens sassen wir bei seinen Eltern(wo er schon immer viel und gerne ist). Deswegen auch Familienmensch. Die liebt er über alles. Er ist auch ganz stolz auf die Kinder. Erzählt viel von ihnen.Will ständig rosa Sachen kaufen, hat letztes Jahr unserer ältesten ein richitges Prinzessinenzimmer gezaubert. Hab ihm oft gesagt, dass ich froh bin ihn zu haben. Dass ich ihn liebe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:22

Naiv?
Ich war mein halbes Leben mit dem Mann zusammen. Es ist eine Woche her!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:24
In Antwort auf jordan_11847057

Na
wirklich er aber auch nicht. Ich habe ihn öfters überrascht. Habe ihm gesagt sowas würd ich mir auch mal wünschen. Kam aber nie. Da war er zu bequem für. Ich war oft allein mit den Kindern.Er geht viel arbeiten. Habe natürlich auch gern Zeit mit ihm verbracht, auch wegen den Kindern. Sonst sieht er sie nur morgens für ne halbe Stunde. Wenn er abends mal zu seinem Bruder oder Kumpel wollte(was echt sehr sehr selten war) habe ich nie gesagt, ne gbts nicht. Sonntags hätte ich gern was zu viert unternommen. Aber meinstens sassen wir bei seinen Eltern(wo er schon immer viel und gerne ist). Deswegen auch Familienmensch. Die liebt er über alles. Er ist auch ganz stolz auf die Kinder. Erzählt viel von ihnen.Will ständig rosa Sachen kaufen, hat letztes Jahr unserer ältesten ein richitges Prinzessinenzimmer gezaubert. Hab ihm oft gesagt, dass ich froh bin ihn zu haben. Dass ich ihn liebe...


Dennoch, wir (ich) werden doch nicht auf den Nenner kommen, könnte vielleicht aber habe dich ja etwas gefragt und keine Antwort bekommen, musst du auch nicht, ist schliesslich auch nicht meine Sache (mehr)

dann viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:34
In Antwort auf rex07


Dennoch, wir (ich) werden doch nicht auf den Nenner kommen, könnte vielleicht aber habe dich ja etwas gefragt und keine Antwort bekommen, musst du auch nicht, ist schliesslich auch nicht meine Sache (mehr)

dann viel Glück!

Entschuldige bitte.....
nehms zurück, hat nur ein wenig gedauert, brauch nur noch die nächste Antwort..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2013 um 23:58

Was und?
Es ist noch ganz frisch bei mir. Vor ein paar Tagen dachte ich mir, egal, Hauptsache er kommt wieder zurück. Jetzt denke ich, ne was er mir angetan hat kann er nie wieder gut machen. Ich habe mit ihm geredet. Habe ihm gesagt, wir beide hätten reden müssen, was für unsere Beziehung tun, hatte ihn gefragt ob er noch eine Chance sieht. Er meinte, zur ZEit nicht. Er möchte erstmal allein sein/wohnen. Ich werde mich jetzt gar nicht mehr bei ihm melden. Denke ich habe ihn zu sehr bemuttert. Er soll sehen dass ich allein klar komme. Ausserdem bin ich gespannt wann er sich mal wieder nach den Kindern erkundigt. Und wenn nicht, dann weiss ich was ich zu tun habe und werde andere Seiten aufziehen!Er bekommt auch viel Einfluss von seinem Bruder. Der garantiert ganz begeistert ist dass er jetzt auch Single ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 1:02
In Antwort auf rex07

Entschuldige bitte.....
nehms zurück, hat nur ein wenig gedauert, brauch nur noch die nächste Antwort..

Alles klar....
Dir einen wunderschönen Sonntag und.........nicht zu viel Stress

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 2:51

Bisschen Rücksicht Mädels!!!
Zuerst einmal bin ich schockiert,wie abgeklärt manche hier drauf sind! Zu hart, die Frau hat binnen einer Woche ihre Welt verloren,weil diese einfach zusammen gebrochen ist..
kann mir vorstellen, wie deine Nächte ablaufen und die Morgen danach. bzw. was dein erster und letzter Gedanken sind und wie es sich im Magen und Herzen anfühlt . Und dann solche Kommentare hier von einigen.....puhh
Also ich würde ihm mal sagen was Sache ist....
1.Familie ist ihm jetzt zu viel? Ach was? Dir ist es auch zu viel....sollst du jetzt auch alles hienschmeissen, Kind ins Kinderheim und Selbstfindungstripp starten, weil dir so ein egoarsch von Ehemann dein Herz ausgerissen und darauf getrampelt hat... Booohhh Ey. Das mit der Familie hätte er sich vorher überlegen sollen. Das leben ist kein Wunschkonzert, so abgedroschen dieser Spruch auch sein mag!
2.mir der neuen kann's ja Garnichts werden. Denn auch sie wird weniger Bock auf Sex haben, wenn der Alltag einkehrt. Und auch meckern. Ein mal im Monat sind wir ALLE Frauen so drauf
3.und Angst hat er berechtig...sieh zu, dass es deinem Kind gut geht und wenigsten finanziell an nichts fehlt. Und es alles bekommt was es braucht auf seine Kosten, wenn er schon nicht bereit ist ein guter Papa zu sein ( denn so einer würde sein Kind niemals so schnell so vielen neuen und verwirrenden Situationen aussetzen)der spinnt doch echt!
Wenn er mit dem Thema wieder kommt, von wegen Angst und so...sag dann, ja ich verstehe dich, kann aber nicht auf das Unterhalt verzichten....das Kind ist nun mal da und brauch was es braucht, das ist Fakt. Ist halt keine Puppe die man abstellen oder verkaufen kann....nur weil er sich jetzt denkt...hhhhmmm, ist mir zu stressig, und kein Sex..und und und!
Auch du hattest keinen Sex, kümmerst dich um die Familie und rockst da den Haushalt....der soll sich mal nicht als das eingeengte,unbefriedigte und ungerecht behandeltes Opfer hinstellen.
4.mal gucken ob die andere Perle ihn dann immer noch so toll findet, wenn nix mehr mit Spaß, schön Essen gehen, schön Party etc ist....und wenn er einfach nichts mehr hat....
Wenn sie seine stinkenden Socken mitbekommt, seine ganzen kleinen Fehler, die du 13 Jahre gekannt,geliebt und erlebt hast.
5.egal wie schwer es ist....bleib bei euren Gesprächen richtig cool und ruhig.....bloß keine Szenen machen, damit er merkt was für eine starke Frau du bist und dass du ohne ihn leben kannst....sag ihm das auch, dass du es kannst aber nicht möchtest....aber wenn er diese Entscheidung für drei Lebewesen trifft,dann akzeptierst du es halt...Weil du nicht auch noch um ihn kämpfen wirst, da du jetzt in erster Linie deine kraft für das Kind brauchst, um das wieder gut zu machen was gerade in eurem leben abgeht.
Und nimm dir mal Zeit nachzudenken, was DU falsch gemacht hast und wo deine Schuld liegt! Damit du dich menschlich weiter entwickelst und daran wächst!
Es gibt noch so viel was ich zu sagen hätte.....aber das Wichtigste bin ich los.
Denk immer daran: wo eine Tür zu geht, geht eine andere wieder auf.....
nach 3-4 Monaten wird es bisschen besser, versprochen! Dann tut es nicht mehr so krass weh!

Und ich weiß,dass wir hier alle leicht reden haben....und dass das meiste leichter gesagt als getan ist!
Wir Frauen sind stärker als wir meinen! Du schaffst das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 9:29


glaub ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 10:06

Hallo princess12021,
nein, ich glaube nicht, dass er "irgendwann sieht, wie es allein ist und euch vermisst und zurück will".

Dein Verhalten als Ehefrau wird vermutlich der Einstellung entsprochen haben, die du hier zum Besten gibst. Und es wird der Grund für seinen Auszug nach 13 Jahren sein. Es steht im zu wünschen, dass er es mit seiner neuen Frau (ich hab schon verstanden, dass das aus deiner Sicht nix geben kann, aber ich sag trotzdem neue Frau zu ihr) besser erwischt als mit dir.

Übrigens: der Umstand, dass er nach 13 Jahren mit dir vertraut spricht, wie du dich ausdrückst, sollte dir zeigen, dass diese Zeit keine Lüge war. Aber diese Zeit ist jetzt - trotz aller Vertrautheit - vorbei.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 14:59
In Antwort auf jordan_11847057

Aber er
kann seine neue nicht schon direkt mitbringen. Er hatte es mir versprochen!!! Unsere Tochter ist 5 Jahre alt, fragt mich warum Papa mich nicht mehr lieb hat, sie ist traurig weill Papa kein Abendbrot mehr mit uns isst... Sorry, sowas geht nicht. Da muss man etwas Zeit vergehen lassen.


Siehst doch, dass er kann. Und es auch tut
Ich finde das auch ziemlich geschmack- und gedankenlos aber er hats halt anders entschieden. Das zeigt dir doch klar, dass ihr nicht auf einer Wellenlänge liegt.
Und wie du sagst, es lief ja auch vorher schon nicht toll zwischen euch- Gemeckere und kein Sex sind da schon Warnsignale gewesen...
Also schau nach vorne und überleg dir gut ob du den Kerl wirklich zurückhaben willst...ich würds nicht wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper