Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Friendzoned" und doch gekuesst?

"Friendzoned" und doch gekuesst?

17. September um 12:29

Hallo liebe GoFem communtiy,

Mich wuede total eure Meinung interessieren und ob ihr schonmal was ahenliches erlebt habt.

Habe ein Maedchen kennengelernt, haben uns bis jetzt 3mal gesehen. Alle Male angetrunken.
1. Zusammentreffen: Sie wollte mich mit zu ihr nach Hause nehmen aber ich war an dem Abend total muede und grummelig, bin also nicht mitgegangen. Sie war sehr anhaenglich etc.
2. Zusammentreffen: Sie hat mich gefagt, ob ich aus bin und meinte sie wueder mit der Familie ihrer Ex & Ex Essen sein und danach ausgehen. Hat mich gebeten nicht zu erwaehnen, dass wir uns online kennengelernt haben. An dem Abend hat sie mich total abblitzen gelassen und gesagt, dass sie noch ihre Ex liebt. Ein paar Tage spaeter hat sie mir geschrieben und sich entschuldigt und meinte, sie ist nur nach Freundschaft aus. Haben darauf immer mal hin und her geschrieben, es war aber immer noch sehr flirty von ihrer Seite. Sie hat mich zu ihrer Hausparty eingelanden und mich 3mal gefragt ob ich denn komme.
3. Zusammentreffen: Hausparty. Habe sie ziemlich ignoriert am Anfang, hatte viele Maedels um mich herum, die interessiert an mir waren. Irgendwann fragte sie ob sie was machen duerfte. Ich nickte. Dann kuesste sie mich. Ziemlich lange. Ich bin danach abgehauen. Dann irgendwann habe ich sie nochmal gekuesst. Danach ging sie wieder von heiss zu kalt. Wir waren immer irgendwie nahe beinander am Abend aber da lief nichts mehr. Irgendwann sass sie sogar neben mir und hat mit der Tinder app gespielt. Am Ende war ich dann super muede und habe mich in ihr Bett gelegt und geschlafen. Sie war draussen mit zwei Typen und hat die ganze Zeit geredet (alle haben wachmachende Drogen genommen). Nach 5 Stunden Schlaf bin ich dann zu ihr gegangen und habe mich verabschiedet. Sie hat mich noch nach draussen gebracht und zum Abschied haben wir uns umarmt.
That's it.
Sie hat sich seit dem (2 Tage her) nicht mehr bei mir gemeldet und ich habe mich nicht bei ihr gemeldet. Ich glaube, ich mag sie sehr aber sie scheint nicht interessiert oder total durcheinenader zu sein. Sie meinte ja, dass sie nur Freunde sein will und Jackpot ist ja, dass sie mich schlafend in ihrem Bett hatte aber nichts gemacht hat. Aber dann hat sie mich an dem Abend vorher gekuesst. Ich bin verwirrt.
Wie komme ich ueber meine Gefuehle fuer sie hinweg, habt ihr Tipps?

Danke und sorry fuer mein schlechtes Deutsch, lebe in Australien.

Mehr lesen

17. September um 12:54

Wenn du in Australien lebst, wieso schreibst du dann in einem deutschen Frauenforum?

Heißt es nicht "Guten Freunden gibt man ein Küsschen - oder zwei, oder drei...?" Dass man jemanden anziehend findet, bedeutet noch lange nicht, dass man einen Beziehungswunsch entwickelt. Oft hat man noch nicht mal dann einen Beziehungwunsch, wenn man sich verliebt.

Bei diesem Mädchen scheint das der Fall zu sein. Sie mag dich, aber sie will keine Beziehung mit dir. Nimm das so hin und geh auf Abstand zu ihr. Wenn es dich verletzt, dass sie keine Beziehung mit dir will, dann brich den Kontakt ab und lass dich nicht mehr auf Küsse oder andere Körperlichkeiten mit ihr ein.

Gefällt mir

17. September um 15:28

Und wen soll das interessieren=?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Verzwickte Situation: Freundin will nach Monaten Abstand und sich nicht helfen lassen
Von: meisi80
neu
17. September um 10:41

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen