Home / Forum / Liebe & Beziehung / Friendzoned oder Wahre Liebe?

Friendzoned oder Wahre Liebe?

14. März 2012 um 12:36

Hallo liebste go feminin Gemeinde,
ich bin 19 Jahre alt, Student und brauche DRINGEND eure Hilfe.
Anfangen tat alles vor ca. einem Jahr. Ich war damals noch mit einer zusammen gewesen (die übrigens meine erste feste Freundin war) und es war recht schön, allerdings hatte ich das Gefühl das uns nur der Sex zusammenhielt und wenn ich es mir im Nachhinein recht überlege war außer Kuschelaktionen nichts dabei was uns in jeglicher Weise verbunden hat. Wenn wir keinen Sex gehabt hätten wären wir vermutlich kein Paar gewesen. Dazu kam das sie und ihre Mutter beide unter Depressionen gelitten haben und die Mutter mich nicht mochte wodurch ich als recht aktiver und lebensfroher Mensch selber in deren Bann gezogen wurde. Dazu kam das Gefühl das ich für sie eher mehr und mehr ein Vaterersatz wurde. Zwei Monate so gg August bevor ich mich von ihr trennte habe ich einen Mädchen durch eine gute Freundin kennengelernt die zum teil sehr im Kontrast zu meiner letzten Freundin stand. Sie war sehr lebensfroh, SEHR unabhängig, recht kompliziert, offen, kontaktfreudig, intelligent und superattraktiv. Mit der Zeit lernte ich sie mehr kennen durch private Partys und lernte auch ihre Eltern und Geschwister kennen und war mir sicher ich war verliebt in sie. Jegliche Freunde von mir, sind der Meinung das sie die perfekte Familie hätte und ich bin ebenfalls der Meinung. Vor ca. 1 Monaten bin ich sogar mit ihrem Bruder so gut befreundet, dass er mich als Vorbild sieht Meine beste Freundin ist der Meinung das wir definitiv perfekt zusammen passen würden. Vor ca. ein und halben Monat hatten wir unser erstes Treffen. Wir gingen einen Kaffe trinken und im Nachhinein was essen. Sie erzählte mir von ihrer Lebensplanung und meinte das sie keine Beziehung wolle. Ausserdem meinte sie wird sie ab Mitte April für 7 Monate nach Kanada fliegen. Ich meinte natürlich auch zu ihr das ich keine Beziehung wolle und ich keine Zeit hätte. Paar Wochen vergingen und sie feierte ihren 19. Geburtstag. Ich schrieb ihr einen Brief und schenkte ihr ihren Lieblingsparfum und hab ihrem Bruder angeordnet es ihr später zu überreichen. In dem Brief stand im Prinzip das sie mir einen neues Bild von den Menschen allgemein gegeben und sie mir das Vertrauen in Frauen wiedergegeben hätte. so grob. Es war aber eher kein Liebesbrief. Nunja Stunden später schrieb sie mir ne SMS und meinte das ich ja unersetzbar wäre, das sie geweint hätte und das ich mit Worten so gut umgehen könnte und das ich ein sooo toller Freund wäre. Nunja seitdem stellt sich für mich die Frage ob ich "nur" ein Freund für sie wäre...Vor ca. 1 Woche hatten wir unser zweites Treffen. Ich habe sie überrascht und hab sie in eine Modeausstellung in einem Museum mitgenommen da sie in Mode sehr interessiert ist. Sie war begeistert und im Nachhinein gingen wir wieder ein Kaffee trinken. Dort hat sie mir eine Sache mit ihrer ersten Liebe erzählt und sonst paar private was sie laut ihrer eigenen Aussage keinem anderen Jungen sonst erzählt hätte. Und sie bat mich wenn sie in Kanada ist das ich bisschen auf ihren Bruder aufpasse. So leichte Streicheleinheiten hatten wir an dem Abend auch aber mehr war es erstmal nicht. Vor 3 Tagen wollte ich mich nochmal mit ihr treffen allerdings war sie krank und ihr Vater übrigens auch sodass ich morgens Blumen gekauft habe und es ihr vor der Haustür hingestellt habe und denen Gute Besserung gewünscht habe. In 4 Tagen bin ich bei denen zum Essen eingeladen. Nur stellt sich jetzt die Frage...geht da jetzt mehr was? ich denke seit ca 3 Monaten ohne Pause an sie und träume jeden Tag von ihr. Das ist doch nicht NORMAL?! Vielen Dank für euere Geduld und Fragen sind natürlich gerne erwünscht

Mehr lesen

14. März 2012 um 13:05


das kann wohl kaum einer hier dir sagen...

ich muss echt sagen, ich bin der Meinung, man muss, wenn man von der person will, es ihr auch irgendwo unmissverständlich zeigen. Denn sonst rutscht du in die Zone "mein bester Freund, der will ja nichts von mir". Du musst halt selber wissen, wo du gerne stehen wollen würdest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper