Home / Forum / Liebe & Beziehung / Friendzone vs liebe

Friendzone vs liebe

1. Februar um 10:56 Letzte Antwort: 1. Februar um 21:42

Hallo, 

Offensichtlich habe ich ein Problem beim flirten 😂😂 irgendwie rutsche ich immer in die friendzone. 

Und wiedereinmal weiß ich nicht wo ich stehe. 

Ich habe jemand kennengelernt, er arbeitet ehrenamtlich in meinem Betrieb. Wir arbeiten Mo bis Fr 5-6 Std zusammen. Und wir sind großteils allein. Wobei es ein durchgangsraum ist, wo man nie ungestört ist. 

Es gibt Momente, wo ich mir sicher bin, dass es nach MEHR aussieht. Zb:
- wir necken uns gegenseitig, wir lachen  danach und er berührt dann immer meine Schulter oder meinen arm oder ich seinen Arm oder schulter
- er erzählt mir viel von seinem Hobby und hört auch mir gern zu
-ich hatte einen einzigen Tag wo es mir nicht so gut ging. Und er hat es sofort erkannt ohne dass ich was gesagt habe. An diesem Tag wollte er nur kurz vorbei schauen. Als er merkte, dass es mir nicht so gut ging, zog er sofort seine Jacke aus, schmiss seinen Plan über den Haufen und blieb 5 Std da. 
- er fragt sehr viel privates
(zb auch wie lang ich Single bin, warum die letzte Beziehung kaputt ging usw) 

-er erzählt mir auch sehr viel privates, auch über vergangene Beziehungen und dass er seine Fehler kennt.


Leider erzählt er halt dann auch, dass er in den letzten beiden Beziehungen fremd gegangen ist und er nicht nochmal einer Frau so weh tun möchte. Und ich denke, dass das der Grund ist warum es nicht voran geht. Oder wir sind tatsächlich schon in der friendzone!!!
Wir kennen uns jetzt gut 2 Wochen. Und haben noch nie was privat miteinander gemacht. Sehen uns aber halt Mo bis Fr.


Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Fragen ob wir mal nach der Arbeit was trinken gehen? Oder abwarten?
Denkt ihr, wir sind schon in der friendzone? Oder hat es überhaupt Potential seinerseits? 

Mehr lesen

1. Februar um 16:08

also meinst du will er nicht weitergehen weil er schon weiß dass er dich betrügen wird? 

Gefällt mir
1. Februar um 21:42
In Antwort auf littlesunshine17

Hallo, 

Offensichtlich habe ich ein Problem beim flirten 😂😂 irgendwie rutsche ich immer in die friendzone. 

Und wiedereinmal weiß ich nicht wo ich stehe. 

Ich habe jemand kennengelernt, er arbeitet ehrenamtlich in meinem Betrieb. Wir arbeiten Mo bis Fr 5-6 Std zusammen. Und wir sind großteils allein. Wobei es ein durchgangsraum ist, wo man nie ungestört ist. 

Es gibt Momente, wo ich mir sicher bin, dass es nach MEHR aussieht. Zb:
- wir necken uns gegenseitig, wir lachen  danach und er berührt dann immer meine Schulter oder meinen arm oder ich seinen Arm oder schulter
- er erzählt mir viel von seinem Hobby und hört auch mir gern zu
-ich hatte einen einzigen Tag wo es mir nicht so gut ging. Und er hat es sofort erkannt ohne dass ich was gesagt habe. An diesem Tag wollte er nur kurz vorbei schauen. Als er merkte, dass es mir nicht so gut ging, zog er sofort seine Jacke aus, schmiss seinen Plan über den Haufen und blieb 5 Std da. 
- er fragt sehr viel privates
(zb auch wie lang ich Single bin, warum die letzte Beziehung kaputt ging usw) 

-er erzählt mir auch sehr viel privates, auch über vergangene Beziehungen und dass er seine Fehler kennt.


Leider erzählt er halt dann auch, dass er in den letzten beiden Beziehungen fremd gegangen ist und er nicht nochmal einer Frau so weh tun möchte. Und ich denke, dass das der Grund ist warum es nicht voran geht. Oder wir sind tatsächlich schon in der friendzone!!!
Wir kennen uns jetzt gut 2 Wochen. Und haben noch nie was privat miteinander gemacht. Sehen uns aber halt Mo bis Fr.


Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Fragen ob wir mal nach der Arbeit was trinken gehen? Oder abwarten?
Denkt ihr, wir sind schon in der friendzone? Oder hat es überhaupt Potential seinerseits? 

schon mal daran gedacht, dass er einfach kein Interesse auf eine Beziehung mit dir hat??

1 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers