Home / Forum / Liebe & Beziehung / Friendzone

Friendzone

31. August 2016 um 13:53

Hallo Community,

bin auf der Suche nach Ratschlägen (vowiegend aus weiblicher Sichtweise) und gerne auch PN.

ich steck ein wenig in der Zwickmühle. Ich kann mir eine Beziehung mit einer Freundin vorstellen, die mich allerdings nur als "besten Freund" sieht.
Ich hab ihr auch schon gesagt, dass ich für mehr offen wäre, was sie allerdings eher mit mäßiger Begeisterung aufgenommen hat.

Jetzt meine Frage: Kann ich es schaffen, dass sie in mir mehr als einen Freund sieht und ich eher als potentieller Partner in Betracht komme?

Bin wirklich über jeden Beitrag dankbar, aber bitte nur konstruktive Inhalte mit Erklärungen nicht solche "nö, pech gehabt mein lieber" oder so.

Danke Euch

Mehr lesen

1. September 2016 um 21:10

Danke
für deinen Beitrag.
Allerdings würd ich mal sagen: typisch Frau, die Frage lesen und die Bedürfnisse des Mannes (in diesem Fall die Bitte solche sinnlosen Kommentare zu unterlassen) ignorieren.

Ich will nicht lästig sein oder mich besonders geschickt anstellen, ich will lediglich als Partner in Betracht gezogen werden, selbst wenn es nicht funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2016 um 23:20

Nein!!!!!
ich glaub es gibt etwas was Ihr Männer über die friendzone lernen müsst:
Es gibt keine Möglichkeit aus der friendzone rauszukommen. Sie empfindet einfach nichts für dich fertig aus. Wenn du den Kontakt mit ihr erhalten willst dann sei ihr einfach ein guter Freund aber Versuch niemals mehr zu sein sonst schreckst du sie ab und versaust es. Du hast wahrscheinlich mit deiner Andeutung dass du was von ihr willst eh schon einen irreparablen Schaden angerichtet.
Wahrscheinlich ist sie ein bisschen oberflächlich und findet dich nicht attraktiv genug um sich mehr mit dir vorzustellen. Klingt hart, aber ist nunmal so, weil ich in meinem Leben noch keine Frau kennengelernt hab die mit einem heißen Typen nur befreundet sein wollte.
Die logische Schlussfolgerung wäre dass du vllt was an deinem Aussehen änderst und so attraktiver wirst oder du suchst dir Frauen die in deiner Liga spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 0:31
In Antwort auf cyrus_12456331

Nein!!!!!
ich glaub es gibt etwas was Ihr Männer über die friendzone lernen müsst:
Es gibt keine Möglichkeit aus der friendzone rauszukommen. Sie empfindet einfach nichts für dich fertig aus. Wenn du den Kontakt mit ihr erhalten willst dann sei ihr einfach ein guter Freund aber Versuch niemals mehr zu sein sonst schreckst du sie ab und versaust es. Du hast wahrscheinlich mit deiner Andeutung dass du was von ihr willst eh schon einen irreparablen Schaden angerichtet.
Wahrscheinlich ist sie ein bisschen oberflächlich und findet dich nicht attraktiv genug um sich mehr mit dir vorzustellen. Klingt hart, aber ist nunmal so, weil ich in meinem Leben noch keine Frau kennengelernt hab die mit einem heißen Typen nur befreundet sein wollte.
Die logische Schlussfolgerung wäre dass du vllt was an deinem Aussehen änderst und so attraktiver wirst oder du suchst dir Frauen die in deiner Liga spielen!

Doch!
Ich hab nen Kumpel den ich brutal heiß finde (und er mich), aber wir waren nie mehr als Freunde! Keine Lust auf die Komplikationen

Zum anderen: Aus der Friendzone schaffst du es, wenn es so sein soll, dass ihr zusammenkommt. Bewusst kannst du das defintiv nicht beeinflussen. Ich hab auch einige Kumpels, die was von mir wollen seit Jahren, aber es geht einfach nicht. Die sind alle nicht hässlich, aber es fehlt mir da einfach dieses "rawr". Und außerdem weiß ich ehrlich gesagt zu viel über die Jungs. Selbst mit rawr wollt ich glaub keine Beziehung mit denen ^^'

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 12:19

Dafür gibt es keinen Trick
nach dem Motto: Tu das und das, dann verliebt sie sich in dich.
Du kannst nichts weiter tun, als der zu sein der du bist bist... Mädchen lieben Aufmerksamkeit und wenn man sich um sie bemüht, also versuch dein Glück.
Aber wenn du wirklich nicht ihr Typ bist und sie dich nur auf rein freundschaftlicher Ebene mag, dann wirst du nichts tun können, um ihre Meinung zu ändern.

Gefühle lassen sich nun mal nicht erzwingen!
Trotzdem viel Glück und Erfolg...Liebe Grüße, Anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 15:00

Den Dingen ihren Lauf lassen
Hey! Es ist natürlich blöd zu hören, aber da kannst du wohl leider nichts machen Wäre die Freundin an einer Beziehung interessiert, hätte sie ganz bestimmt nicht so ernüchternd reagiert. Und alles was du jetzt an Eroberungversuchen unternehmen würdest, würde wahrscheinlich dazu führen, dass sie sich von dir distanziert.. Wenn es sein sollte, wird sich das schon entwickeln - vielleicht braucht sie auch ein wenig Zeit, um darüber nachzudenken. Lass den Dingen einfach ihren Lauf und führ die Freundschaft weiter, so wie du es bisher auch geführt hast! Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 10:22

Danke
Für alle eure Antworten und sorry, dass ich mich erst so spät wieder melde.
Natürlich sind solche Dinge wie "Dingen ihren Lauf lassen", "abwarten" etc. deprimierend zu lesen. Aber etwas anderes kann man wohl tatsächlich nicht machen.

Ich habe noch eine andere Frage:
Was kann Man(n) machen, um nicht direkt in der Friendzone zu landen? Ich meine, es ist bekannt, dass Frauen die Arschlöcher viel lieber daten und sich eher in diese verlieben als in den "nice guys", auch wenn sie genau wissen, dass es letzten endes doch nicht gut ausgeht.
Versteht mich nicht falsch: ich bin gut erzogen worden (nämlich als Gentleman) und will mich ganz sicher nicht in einen Arsch wandeln, nur um interessanter für Frauen zu sein.

Es muss doch einen Weg geben, als Gentleman trotzdem von Anfang an romantisch wahrgenommen zu werden und nicht direkt wieder in der platonischen Ecke zu landen.
Natürlich: von Anfang an Signale senden, die das Interesse und die Bereitschaft für eine Beziehungen deutlich machen, nur wie und wie ohne penetrant zu wirken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 10:28

Ich verstehe
das, was Ihr mir damit sagen wollt.

Ich will auch nicht, dass Ihr mir sagt, wie ich sie manipulieren kann. Sowas macht man nicht.

Nein, mir würde es reichen, wenn sie ernsthaft über die Thematik nachdenken würde, es von jeder Seite beleuchtet.
Nicht einfach nur denkt "der? nö, next please". Sie kann mir noch nicht einmal Gründe gegen eine Beziehung nennen und das stört mich letztendlich am meisten.

Versteht ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 12:48

Wow
Super geschrieben! Kann ich nur zustimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2016 um 16:58
In Antwort auf nepheros

Danke
Für alle eure Antworten und sorry, dass ich mich erst so spät wieder melde.
Natürlich sind solche Dinge wie "Dingen ihren Lauf lassen", "abwarten" etc. deprimierend zu lesen. Aber etwas anderes kann man wohl tatsächlich nicht machen.

Ich habe noch eine andere Frage:
Was kann Man(n) machen, um nicht direkt in der Friendzone zu landen? Ich meine, es ist bekannt, dass Frauen die Arschlöcher viel lieber daten und sich eher in diese verlieben als in den "nice guys", auch wenn sie genau wissen, dass es letzten endes doch nicht gut ausgeht.
Versteht mich nicht falsch: ich bin gut erzogen worden (nämlich als Gentleman) und will mich ganz sicher nicht in einen Arsch wandeln, nur um interessanter für Frauen zu sein.

Es muss doch einen Weg geben, als Gentleman trotzdem von Anfang an romantisch wahrgenommen zu werden und nicht direkt wieder in der platonischen Ecke zu landen.
Natürlich: von Anfang an Signale senden, die das Interesse und die Bereitschaft für eine Beziehungen deutlich machen, nur wie und wie ohne penetrant zu wirken?

Du kannst vermeiden in der "Friendzone" zu bleiben
Ich bin Mann, nicht Frau, nur zur Vorwarnung, sozusagen.

Erst mal ist nichts schlimmes daran, mit einer Frau befreundet zu sein, solange du nicht mehr willst und über die Enttäuschung leidest.

Sollte dem der Fall sein, so kannst du, denke ich, ziemlich gar nichts dagegen tun, um beim Versuch, ihr Herz zu gewinnen, in der Friendzone zu landen. Im Gegenteil, denn erstens bist du dann schon recht weit gekommen, und zweitens weiss sie selbst nicht in wen sie sich verlieben wird und du wirst es nicht steuern können.

Du kannst allerdings eine Menge dagegen tun, in der Friendzone zu bleiben. Und das ist, klar zu sagen, was du willst, und auf eine klare Antwort zu bestehen. Letzteres kann hart sein, weil sie möglicherweise sich selbst nicht sicher ist, oder sie sich nicht klar ausdrücken will oder kann. Leider brauchst du für deine eigene persönliche Weiterentwicklung aber eine klare Antwort, was unter Umständen bedeuten kann, nachzubohren und dabei das Verhältnis dauerhaft zu bestätigen (für dich ist der Verlust der Freundschaft akzeptabel, denn du willst keine Freundschaft, sondern eine Liebe, und bekommst sie nicht. Sie allerdings verliert eine Freundschaft, und will das durch Hinhalten möglicherweise verhindern), oder aber eine schwammige Antwort als "Nein" (was es auch ist, beim Standesamt sagt man auch nicht "ich bin vielleicht bald bereit für eine Ehe mit dem Kerl", sondern "Ja") zu deuten, und auch entsprechend zu behandeln (u.U. für den Selbstschutz: Kontaktabbruch).

Du bist dann aus der Friendzone draussen. Und bist frei für das einzige, was dir in oder ausserhalb der Friendzone übrig bleibt: Dein Glück mit einer anderen zu finden.

Viel Glück!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen