Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freunschaft zwischen Mann und Frau?

Freunschaft zwischen Mann und Frau?

31. Dezember 2019 um 10:49 Letzte Antwort: 27. Januar um 19:18

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

Mehr lesen

31. Dezember 2019 um 10:59

Ja sowas gibt's, wenn beide das gleiche fühlen und gegenseitig Respekt hochgehalten wird. Ist wohl klar, dass da auch ein tiefes erotisches verlangen nebenbei existiert. Es ist die Kunst dieser Gefühle bewusst zu sein und dennoch der Versuchung zu widerstehen. 
Aber frei nach dem Motto : Viele fühlen sich berufen aber nur wenige sind auserwählt es auch zu können. 

1 LikesGefällt mir
31. Dezember 2019 um 11:02

Klar ist das Liebe, aber offensichtlich keine Intimbeziehung.

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 12:09

Körperliche Anziehung fühle ich keine. Aber er bedeutet mir halt sehr viel. Wir haben eine besondere emotionale Verbindung. Ich vermisse ihn. Das sage ich ihm auch: Ich vermisse dich!

Obwohl ich keine körperliche Anziehung verspüre, er ist ein starkes emotionales Rückgrat für mich. Das ist für eine Freundschaft zu viel. Meint ihr nicht? Ich will ihn nicht ständig vermissen... Ich glaube, dass ich ihm auch viel bedeute. Weil er mit mir offen über alles reden kann. Das ist eine ganz besondere Freundschaft. Sehr tief und sehr verbunden. Ich glaube, dass wir beide uns brauchen, aber nicht lieben. Wir decken unsere gegenseitigen emotionalen Bedürfnisse.

Ich habe mich entschieden die Freundschaft ganz aufzugeben. Weil es mir so viel gibt. Zu viel für eine Freundschaft. Das macht es kompliziert.

Was meint ihr? Kennt ihr so etwas? Hört sich stark nach Liebe an, oder?

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 12:23

Ich denke schon, dass ihr euch Liebt.

Warum lässt du diese Gefühle nicht zu und probierst es mal mit ihm?

1 LikesGefällt mir
31. Dezember 2019 um 12:52

Ja diese Freundschaft aufzugeben ist sicher besser als sich vorzumachen dass es eine platonische liebe sei. Früher oder später wird es mehr daraus. Auch wenn du meinst keine körperliche Anziehung zu empfinden, wie sieht bei ihm aus? Kannst du mit Sicherheit behaupten, dass er ähnlich wie du dich nur platonische liebt? Merkst du was? Entweder hörst du auf dir einzubilden dass nichts mehr daran sei und lässt es zu was auch passieren mag oder machst dir und dem Freund klar was du willst oder eben nicht willst. Wenn ich von mir ausgehend bemerken darf: wenn ich eine solche emotionale Nähe zu dir haben würde, eine permanente Versuchung und der Reiz diese Verbundenheit zusätzlich mit einer Portion Erotik zu krönen. Männer ticken nun mal anders vergiss das nicht 

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 13:14

Also ich bin eine Frau. Und habe keine erotischen Gedanken. Das habe ich ihm versprochen: wir sind nur Freunde. 
Wir treffen uns aber regelmäßig. Und er möchte sich meistens treffen und lässt keine Verabredung ausfallen -egal wie beschäftigt er ist.
Wir sitzen uns dann im Cafe gegenüber und schauen uns tief in die Augen. Ich denke mir dann höchstens: wow schöne Augen! Aber mehr denke ich dann nicht. Sind da Männer wirklich sehr anders? Ich bin jetzt ein bisschen baff.

Die emotionale Ebene passt für mich. Für ihn denke ich auch. Ich habe nur darüber nachgedacht, ob das für eine Freundschaft schon zu viel ist. Eine Beziehung will ich nicht. Seine Lebensvorstellungen und Werte passen nicht zu meinen.

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 15:06

Wie alt seid ihr und wie lange kennt ihr euch? Trefft ihr euch mehr in der Stadt oder mehr bei einem von euch zu Hause?

In der Stadt wird dann nicht passieren. Es ist momentan bei dir vielleicht auch eine hohe Phase, dann geht es tendenziell wieder etwas runter und dann alles gut.

Wie oft trefft ihr euch?

Gefällt mir
31. Dezember 2019 um 16:48
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

Wahnsinn wie man sich selbst belügen kann   

ist doch der Herr aus dem letzten Beitrag...  in den du verknallt bist 

Gefällt mir
26. Januar um 22:20
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

Ich denke nicht das es eine Freundschaft geben kann zwischen Mann und Frau....

Entweder ist es Sex oder eben Liebe!

Gefällt mir
26. Januar um 23:09
In Antwort auf browneyes90

Ich denke nicht das es eine Freundschaft geben kann zwischen Mann und Frau....

Entweder ist es Sex oder eben Liebe!

Selten so einen Schwachsinn gehört.

Bin männlich und habe bis auf 2 männliche Freunde NUR weibliche Freunde....und das sind einige.
Bei keiner davon spielt Sex oder Liebe eine Rolle.

1 LikesGefällt mir
26. Januar um 23:43
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

Freundschaften zwischen Mann und Frau funktionieren bei mir wunderbar.

Was du beschreibst, habe ich erlebt, zweimal, war eigenartig, für eine Freundschaft verdammt tief (ich liebe auch freundschaftlich, aber anders), für eine erotische Liebe zu wenig.

Ich habe es mit beiden Männern versucht. Sie wollten mehr, ich letztlich nicht. Bei beiden hat für mich körperlich irgendetwas nicht richtig gepasst, obwohl ich beide attraktiv fand. Was blieb, war eine sehr tiefe Freundschaft, die aber immer irgendwie mehr war, obwohl nur ganz kurz und ganz selten etwas gelaufen war. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, ich habe mich mit beiden von Anfang an verstanden, es hat einfach so viel gepasst. Einer der beiden Männer lebt nicht mehr. Ich vermisse ihn unendlich.

Gefällt mir
27. Januar um 0:27
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

nein, ich glaub nicht wirklich an freundschaft zwischen mann und frau. ein knistern gibt es immer. meinstens ist ja einer heimlich verknallt..
 

Gefällt mir
27. Januar um 0:29
In Antwort auf jim

Selten so einen Schwachsinn gehört.

Bin männlich und habe bis auf 2 männliche Freunde NUR weibliche Freunde....und das sind einige.
Bei keiner davon spielt Sex oder Liebe eine Rolle.

also ich teile ihren "schwachsinn". bist du schwul oder hast du nen weiblichen touch? männer und frauen haben ja fast schon kaum gemeinsamkeiten.
 

Gefällt mir
27. Januar um 3:21
In Antwort auf gomaskulinteam

also ich teile ihren "schwachsinn". bist du schwul oder hast du nen weiblichen touch? männer und frauen haben ja fast schon kaum gemeinsamkeiten.
 

Frauen und Frauen können aber auch noch weniger Gemeinsamkeiten haben wie Frauen und Männer. Ich kann mit den meisten Frauen nichts anfangen, deshalb habe ich auch mehr männliche als weibliche Freunde. Von meiner Seite aus ist da sexuell aber nichts vorhanden. 
Aber stimmt schon, bei so manchem vermute ich schon ein gewisses Knistern, auch wenn er es nicht ausspricht. Bei anderen ist da aber von denen in der Hinsicht auch nichts. Von daher kann es das schon geben, wenn auch eher selten. 

Gefällt mir
27. Januar um 8:33

Ich glaube auch nicht, dass es geht. Natürlich versteht man sich mit dem anderen Geschlecht besser, da immer auch eine sexuelle Komponente mitschwingt. Manchmal sagen Leute der beste Freund sei wie ein großer Bruder für sie. Mit einem biologischen Bruder würde man kaum ausgehen und seine Geheimnisse anvertrauen etc. Es besteht nämlich keine sexuelle Anziehung. Mit einem besten Freund hingegen teilt man gerne seine Gedanken und möchte viel Zeit mit ihm verbringen. Das trifft wohl auf die wenigsten großen Brüder zu...
Selbst wenn man sich nicht verliebt, eine magische Anziehung, ein knistern gibt es fast immer... solange man den Mann nicht absolut abstoßend findet.

Gefällt mir
27. Januar um 8:55
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

Hallo,

ja so etwas gibt es. Ich bin mit meiner besten Freundin seit dem Kindergarten befreundet. Wir gehen zusammen duch dick und dünn. Es ist so wie du schreibst. Es reicht ein Blick und man weiß, was der andere fühlt/denkt oder sagen möchte. Wir können über alles offen und ehrlich reden. Wir reden sogar über sehr intime Themen.

2 LikesGefällt mir
27. Januar um 9:41
In Antwort auf gomaskulinteam

also ich teile ihren "schwachsinn". bist du schwul oder hast du nen weiblichen touch? männer und frauen haben ja fast schon kaum gemeinsamkeiten.
 

keine gemeinsamkeiten?

das ist aber sehr traurig für dich dass das bei dir so ist

Gefällt mir
27. Januar um 12:38

kein single mann würde eine freundschaft zu einer frau haben ohne hintergedanken

Gefällt mir
27. Januar um 16:03
In Antwort auf user1477564

kein single mann würde eine freundschaft zu einer frau haben ohne hintergedanken

Auch dann, wenn du die Frau optisch so garnicht attraktiv findest? Wenn sie in deinen Augen wirklich hässlich ist (äußerlich)... hätte ein Mann auch dann erotische Gedanken? Oder denkst du, dann geht eine Freundschaft ganz ohne Hintergedanken? Wie sehen das die anderen Männer? Würde mich sehr interessieren!

1 LikesGefällt mir
27. Januar um 16:12
In Antwort auf user498995051

Hallo ihr lieben,

Männer und Frauen können sicher befreundet sein. Aber was ist, wenn diese Freundschaft eine starke tiefe hat. Wenn man über alles reden kann, wenn man emotional aufgefangen wird, wenn Vertrauen eine große Rolle spielt, wenn man sich tief in die Augen schaut und sich ohne Worte versteht. Wenn keine dritte Person dazwischen passt.

Habt ihr schonmal so eine tiefe Freundschaft zum anderen Geschlecht geführt?
Es ist keine Liebe, aber tiefe Verbundenheit. Kann es sowas geben, oder belügt man sich da selbst?
 

ich habe ausschließlich solche Freundschaften.

Eine FreundIN habe ich nicht - hatte ich auch noch nie.

Gefällt mir
27. Januar um 17:42
In Antwort auf user498995051

Auch dann, wenn du die Frau optisch so garnicht attraktiv findest? Wenn sie in deinen Augen wirklich hässlich ist (äußerlich)... hätte ein Mann auch dann erotische Gedanken? Oder denkst du, dann geht eine Freundschaft ganz ohne Hintergedanken? Wie sehen das die anderen Männer? Würde mich sehr interessieren!

aber du schreibst doch selbst es ist für dich zuviel für eine Freundschaft

Gefällt mir
27. Januar um 19:18
In Antwort auf gomaskulinteam

nein, ich glaub nicht wirklich an freundschaft zwischen mann und frau. ein knistern gibt es immer. meinstens ist ja einer heimlich verknallt..
 

lustig, also wenn man wie ich bisexuell ist, gibt es nie eine mögliche Freundschaft? Okay, wenn Du das glauben möchtest...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers