Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaftliche Ebene nach Trennung oder doch auf einen weiteren Versuch warten?

Freundschaftliche Ebene nach Trennung oder doch auf einen weiteren Versuch warten?

5. Februar um 14:44 Letzte Antwort: 5. Februar um 19:37

Hallo, 

Ich bin noch neu hier in diesem Forum. Deshalb hoffe ich, dass ihr mir vielleicht Ratschläge oder auch Tipps geben könnt.

Es geht darum, dass ich mich vor kurzem erst, Anfang Januar, von meinem Freund getrennt. Wir waren 4 Jahre und ein paar Monate zusammen. 
Wir sind aber Gott sei Dank im Guten auseinander gegangen, es gab also keinen Streit. 

Der Hauptgrund warum wir uns trennten war die Leidenschaft. Die ist leider im Laufe der Jahre immer weniger geworden. Das Gefühl der Liebe war und ist aber dennoch da. 

Nach ca. 2 Jahren Beziehung hatte er sich bereits Gedanken über eine Trennung wegen diesem Grund gemacht und daraufhin waren quasi für eine Woche getrennt. Konnten uns dann aber noch einmal zusammen raufen. 

Bei der 2. Trennung, die eben jetzt erst war haben wir beide beschlossen, das wir uns im guten trennen. 

Wenn erst einmal Gras über die Sache gewachsen ist, wollen wir es dennoch auf freundschaftliche Weise versuchen, da wir uns sonst auch immer richtig gut verstanden haben. 

Jetzt ist die erste Frage: Könnte das funktionieren, bzw. hat es bei euch auch schon einmal so etwas gegeben? 

Im nächsten Teil der Story habe ich ihn gefragt, ob es nicht doch ein Fehler war uns zu trennen und er meinte, das es so eigentlich für beide am besten ist keine Beziehung mehr zu führen. 

Auf jeden Fall habe ich schon viele Ratschläge von einer Freundin und auch von Bekannten bekommen, dass ich es lieber nicht noch einmal versuchen sollte eine Beziehung nach der 2. Trennung anzufangen mit ihm. 

Irgendwie verstehe ich sie ja auch: Sie möchten ja nur gutes für mich. 
Aber ist es denn nicht doch möglich, dass man es nochmal versuchen könnte? 
Klar das Problem ist zwar die Leidenschaft und keiner von uns beiden möchte und sollte sich für jemand anderen verändern wenn er das gar nicht will.

Aber wenn vielleicht ein bisschen Zeit vergangen ist...?

Jetzt weiß ich leider nicht so weiter und ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen als "neutrale Personen", die mich und meinen ex Freund nicht persönlich kennen und quasi noch keine Vorurteile zu dem Thema haben. 😉

Liebe Grüße 


Rose2704

Mehr lesen

5. Februar um 14:47

Hoffentlich wird seine Ehefrau dich anzeigen 

Gefällt mir
5. Februar um 16:19

Es ist fassbar was Du wirklich meinst: Leidenschaft ist weg, Liebe ist noch da. Was heißt konkret die Leidenschaft war nicht mehr da? Keine gemeinsamen Aktivitäten, kein Begehren und kein Sex?
Das Verliebtheit Gefühl schwindet mit der Zeit, dafür sollte Liebe entstehen.
Wärme es nicht ein zweites Mal auf, Zeit heilt zwar Winden löst aber keine Probleme. Schau nach vorne und trau Dir eine neue Beziehung zu.
Freundschaft kann entstehen, Ihr seid ja ohne Groll auseinander. Wenn Ihr es dann akzeptieren könnt das andere eineuen Partner hat, dann stehen die Chancen nicht schlecht

Gefällt mir
5. Februar um 17:21
In Antwort auf mohan_19387995

Hallo, 

Ich bin noch neu hier in diesem Forum. Deshalb hoffe ich, dass ihr mir vielleicht Ratschläge oder auch Tipps geben könnt.

Es geht darum, dass ich mich vor kurzem erst, Anfang Januar, von meinem Freund getrennt. Wir waren 4 Jahre und ein paar Monate zusammen. 
Wir sind aber Gott sei Dank im Guten auseinander gegangen, es gab also keinen Streit. 

Der Hauptgrund warum wir uns trennten war die Leidenschaft. Die ist leider im Laufe der Jahre immer weniger geworden. Das Gefühl der Liebe war und ist aber dennoch da. 

Nach ca. 2 Jahren Beziehung hatte er sich bereits Gedanken über eine Trennung wegen diesem Grund gemacht und daraufhin waren quasi für eine Woche getrennt. Konnten uns dann aber noch einmal zusammen raufen. 

Bei der 2. Trennung, die eben jetzt erst war haben wir beide beschlossen, das wir uns im guten trennen. 

Wenn erst einmal Gras über die Sache gewachsen ist, wollen wir es dennoch auf freundschaftliche Weise versuchen, da wir uns sonst auch immer richtig gut verstanden haben. 

Jetzt ist die erste Frage: Könnte das funktionieren, bzw. hat es bei euch auch schon einmal so etwas gegeben? 

Im nächsten Teil der Story habe ich ihn gefragt, ob es nicht doch ein Fehler war uns zu trennen und er meinte, das es so eigentlich für beide am besten ist keine Beziehung mehr zu führen. 

Auf jeden Fall habe ich schon viele Ratschläge von einer Freundin und auch von Bekannten bekommen, dass ich es lieber nicht noch einmal versuchen sollte eine Beziehung nach der 2. Trennung anzufangen mit ihm. 

Irgendwie verstehe ich sie ja auch: Sie möchten ja nur gutes für mich. 
Aber ist es denn nicht doch möglich, dass man es nochmal versuchen könnte? 
Klar das Problem ist zwar die Leidenschaft und keiner von uns beiden möchte und sollte sich für jemand anderen verändern wenn er das gar nicht will.

Aber wenn vielleicht ein bisschen Zeit vergangen ist...?

Jetzt weiß ich leider nicht so weiter und ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen als "neutrale Personen", die mich und meinen ex Freund nicht persönlich kennen und quasi noch keine Vorurteile zu dem Thema haben. 😉

Liebe Grüße 


Rose2704

die Frage stellt sich doch nicht wenn er sowieso nicht mehr will

Gefällt mir
5. Februar um 19:37

Ehrliche Frage an dich: Fährst du gerne Karrussell? Wenn ja, dann probierst es halt wieder und wieder bis du es selbst merkst. Übrigens wenn eine neue Person, entweder bei ihm oder bei dir ins Leben tritt, was dann? Es gibt genug threads dazu, dass der neue oder die neue keine überschäumende Freude entwickelt dabei. Schliess ab mit dem was war und schau vorwärts. Das ist der beste Rat auf deinem Weg. Mach die Tür hinter dir zu damit vor dir ein neues aufgehen kann. Das Leben ist wie in einer Schleuse. Erst muss die eine Türe geschlossen werden damit die zukünftige Türe schön aufgeht. 

1 LikesGefällt mir