Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?

Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?

9. Juni 2011 um 11:35

Hallo ihr Lieben,

ich hätte gern eure Meinung zu folgender Problematik gewusst.

Seit einem halben Jahr haben wir auf Arbeit einen neuen Mitarbeiter. Er ist ca. 5 Jahre jünger als ich, hat eine Freundin und seit ca. 9 Monaten glücklicher Papa. Wir verstehen uns sehr gut und finden, wir haben in vielen Dingen die gleiche Einstellung. Wir würden uns gern auch außerhalb der Arbeit treffen. Leider ist mein Freund sehr eifersüchtig. Wir sind jetzt seit fast 4,5 Jahren zusammen. Er findet es komisch, wenn sich Mann und Frau "nur so" treffen...

Wie denkt ihr darüber? Ist es verwerflich, wenn man sich nach dem Feierabend noch mit einem Arbeitskollegen trifft?

Ganz lieben Dank für eure Antworten

Mehr lesen

10. Juni 2011 um 7:44

....
Natürlich kannst du dich mal mit einem Arbeitskollegen treffen. Ich habe auch einen Kolllegen (verh.), mit dem ich manchmal einen Kaffee trinke. Wir können uns gut unterhalten und geben uns oft gegenseitig Tipps.

Theoretisch wäre es möglich, dass du deinen Kollegen mal mit Freundin zu dir und deinem Freund nach Hause einlädst. Es kann aber sein, dass ihr euch dann nicht so gut unterhalten könnte, weil euch jetzt einige Bürothemen verbinden, die eure jeweiligen Partner nicht verstehen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 9:23

Hmm
schwer zu sagen.ich denke wenn beide sich nicht irgendwie attraktiv finden ist es möglich,oder eben wenn einer von beiden nicht heterosexuell ist .mein freund denkt auch so wie dein freund ,würde es auch nicht gut finden wenn ich einen männlichen freund hätte,ich aber auch nicht wenn er ne weibliche freundin hätte wäre für mich undenkbar deswegen kann ich ihn da schon verstehen.ich kann aber auch dich verstehen,denn da ist ja jeder mensch anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 10:18

Das ist es doch wie xbella sagt
zu viert!

einzel-freundschaften zwischen männern und frauen gehen nie gut. entweder landet man im bett oder einer von beiden im liebeskummer.

die erotische spannung kann man nicht einfach wegdiskutieren.

wenn babysitter dabei sind (=feste partner) hat man was vom anderen, ist aber unter beobachtung und tut nichts falsches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 11:31

@ soulwhisper
Ihr Frauen könnt das ja auch besser als wir Männer - Freundschaft und Verlangen trennen. Ihr kriegt das auch hin Euch nichts zu denken wenn viel Körperkontakt ist oder so.

Der Mann tut höchstens so als wär das für ihn auch platonisch. Er hält sich an seine Grenzen um die Freundschaft nicht zu gefährden und rubbelt sich dann zu Hause einen.

Ich hab das in meinem Leben nur ein oder zweimal wirklich erlebt - Kumpelfrauen ohne Hintergedanken. Die eine die es gab war mit einem Studienkollegen von mir zusammen, eine schöne Frau, aber eben keine Zimperlise, sondern eine coole Frau, alternativ drauf, prima Typ. Und die war schön. Hätte Frontsängerin der Guano Apes sein können. Nur dass ihr Gesicht feiner geschnitten war.

Aber ich hätte keinen Sex von der gewollt. Obwohl sie wirklich attraktiv war und ich hätte auch mit der zusammen das Auto geputzt und wenn man übereinander gestolpert wäre und sich totgelacht hätte wär auch der Körperkontakt schön gewesen. Aber trotzdem kein Sex. Die Freundschaft ging auseinander als ihre Beziehung zu meinem Studienkollegen auseinanderging.

Aber sonst.. ne. Freundschaft ist ein Hebel für Sex für die meisten Männer. Dumm nur dass dieser Hebel so oft klemmt und sich nicht umlegen lässt.

Also Zweisamkeit mit einem weiblichen Freund ist schön, aber auf Dauer zu gefährlich. Mir als Mann zumindest und sei es wegen vergeblicher Hoffnungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 11:33

Nein muss nicht
es gibt ja beziehungen da funktioniert das gleichgewicht der freiheit. bei anderen kippt es wenn eine krise im hintergrund wabert oder sonst etwas das gleichgewicht stört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 18:34

Es funktioniert nur
wenn einer der Beiden, den anderen wirklich unattraktiv findet.

Es darf also keine sexuelle Anziehung von Beiden seiten geben, egal wie klein sie ist.
Und natürlich sollte jeder Partner den Freund/-in vorher kennenlernen.

Aber wenn auch nur ein bißchen Attraktivität auf beiden Seiten herrscht, gibt es keine Garantie für Treue.

Gruß Sunraser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2011 um 18:49
In Antwort auf arlen_12260345

Es funktioniert nur
wenn einer der Beiden, den anderen wirklich unattraktiv findet.

Es darf also keine sexuelle Anziehung von Beiden seiten geben, egal wie klein sie ist.
Und natürlich sollte jeder Partner den Freund/-in vorher kennenlernen.

Aber wenn auch nur ein bißchen Attraktivität auf beiden Seiten herrscht, gibt es keine Garantie für Treue.

Gruß Sunraser

Hm.
Meine Freundinnen sehen alle umwerfend aus, 2 Exen sind dabei, kann ich also selbst nicht wirklich Quasimodo sein für die.

Die Garantie für Treue ist bei dir abhängig davon, ob du Bekannte und Freundinnen attraktiv findest? Sehr seltsam.

Zum Thema. Natürlich geht das, du mußt nur den Mensch wirklich mögen, ganz einfach.
Wärst du meine Freundin könntest dich mit wem du auch immer willst treffen. Wieso? Falsche Frage. Wieso nicht, wäre die richtige Frage.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook