Home / Forum / Liebe & Beziehung / Freundschaft+ zu Beziehung?

Freundschaft+ zu Beziehung?

15. Juli um 16:45 Letzte Antwort: 15. Juli um 17:30

Hallo ihr Lieben,
ja ich weiß es gibt viele Diskussionen schon zu diesem Thema, aber irgendwie ist jede Situation doch noch mal anders....Vielleicht kann mir ja jemand helfen?

Wir kennen uns seit 2 Jahren flüchtig und haben uns im Dezember 2019 das erste Mal wirklich gesprochen. von Januar bis März haben wir uns dann alle 2 Wochen circa getroffen und irgendwann auch miteinander geschlafen. Das ging ab da dann weiter, dass wir uns mehrmals wöchentlich gesehen haben. Wir haben auch was unternommen ohne im Bett gelandet zu sein und irgendwann in der Zeit hab ich dann mehr empfunden.
Er hat mich dann im April darauf angesprochen und ich habe ihm das dann gesagt und er meinte da wäre nichts für ihn. Er meinte er würde gerne weiter befreundet sein, aber ich soll mir die Zeit nehmen, die ich brauche....
2 Wochen später haben wir uns getroffen und haben uns auf meinen Wunsch (!) (ja nicht die schlauste Idee) auf F+ geeinigt. Es ging wirklich nicht von ihm aus.
Prinzipiell ging es ab da weiter wie davor. Wir haben viel Kontakt seitdem, treffen uns auch so, telefonieren viel, er schreibt viel von sich aus, macht mir Komplimente, hat mir schon das ein oder andere Mal aus der Patsche geholfen (zum Beispiel extra vorbeigefahren, um mein Fahrrad zu reparieren), freut sich auch defintiv mich so oft zu sehen und verlegt dafür auch seine Termine (so 1-2 mal die Woche derzeit), schreibt mir morgens gleich nach dem Aufwachen und abends gute Nacht, verhalten uns auch sonst in der Öffentlichkeit wie ein Paar ....
Bis vor kurzem haben wir uns auch noch zur begrüßung und zum Abschied geküsst, bis ich meinte, dass das nicht mehr geht und wir schreiben jetzt auch etwas weniger  und wir schlafen auch nicht mehr beieinander....

Wie es kommen musste, bei mir hat sich gefühlsmäßig in der Zeit nichts geändert. Ich muss sagen es ist nicht DIE große Liebe für mich (vielleicht ja auch weil ich mir das versuche einzureden?), aber da ist auf jeden Fall nicht nichts und wie es jetzt ist tut mir weh und ich denke ständig darüber nach.

Meint ihr ich kann noch Hoffnung haben, dass daraus etwas werden könnte? Oder was soll ich generell machen? So geht es nicht weiter für mich.... Prinzipiell habe ich alles, was ich in einer Beziehung mir wünsche, nur nicht das "offizielle" sozusagen.... und das irritiert mich so sehr. Das kann doch für ihn nicht nichts sein?

Ich danke euch so sehr!
Lena

Mehr lesen

15. Juli um 16:59

Aus Freundschaft+ KANN Liebe werden, allerdings sehe ich das bei euch absolut nicht.

Er hat keine Gefühle für dich.

Das was du als Zeichen interpretierst, ist das, worauf ihr euch geeinigt habt: Freundschaft.

Ich verlege meine Termine auch für Freunde, freue mich unendlich sie zu sehen und wenn sie Hilfe brauchen, bin ich sofort da.

Mehr ist es bei ihm auch nicht, nur dass er den Vorzug mit nimmt, dass du völlig kostenlos noch mit ihm Sex hast.

Aber eine Beziehung will er definitiv nicht.

Du musst selber entscheiden, wie lange du das mit machen willst. So oder so, stehst du irgendwann mit gebrochenen Herzen da. Spätestens, wenn die Richtige Frau für ihn kommt.

Gefällt mir
15. Juli um 17:30
In Antwort auf beautifulmind89

Aus Freundschaft+ KANN Liebe werden, allerdings sehe ich das bei euch absolut nicht.

Er hat keine Gefühle für dich.

Das was du als Zeichen interpretierst, ist das, worauf ihr euch geeinigt habt: Freundschaft.

Ich verlege meine Termine auch für Freunde, freue mich unendlich sie zu sehen und wenn sie Hilfe brauchen, bin ich sofort da.

Mehr ist es bei ihm auch nicht, nur dass er den Vorzug mit nimmt, dass du völlig kostenlos noch mit ihm Sex hast.

Aber eine Beziehung will er definitiv nicht.

Du musst selber entscheiden, wie lange du das mit machen willst. So oder so, stehst du irgendwann mit gebrochenen Herzen da. Spätestens, wenn die Richtige Frau für ihn kommt.

okay ist hart, aber vielen Dank!

Gefällt mir